Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 675

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

4 381

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:06

100 Punkte!!! :thumbsup:

Ich weiß zwar nicht mehr ob mit runden oder eckigen Rückspiegeln (soweit ich mich noch sehr düster erinnern kann waren sie eckig) aber so ein Teil hatte mein Opa und wurde dann an meinen Vater und später an meinen Onkel weitergereicht. Inwischen gammelt der irgendwo in Russland noch vor sich hin weil sich keiner über eine Restauration drüber traut....
"Acceleration does not solve anything, when the brain ist not enganged"

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

4 389

Montag, 21. Mai 2018, 06:31

So langsam zeichnet sich die Form ab. Und: Es ist sicherlich kein Unbekannter.

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

ectabane

Fortgeschrittener

Beiträge: 526

Fahrzeuge: NX 300h

Beruf: Irgendwas mit Feuer

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

4 392

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:31

Also die Rückleuchten sind vom alten 3er BMW E21, aber der Rest ?(

MfG

Lars

GTom

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Fahrzeuge: GT86, RAV4

Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg)

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

4 393

Dienstag, 22. Mai 2018, 20:59

ich stimme ectabane zu ;)
BMW 320 (E21) Gruppe 5 von 1979 wahrscheinlich der von Markus Höttinger in der Jägermeister Lackierung
"Es ist mir egal, dass ein Ford Focus RS mit seinen über 300 PS ab Werk bessere Rundenzeiten stanzt, das hier macht einfach so viel mehr Spaß! Wenn der RS eine Flasche Tequila ist, wäre der GT86 Single Malt Scotch Whisky. Klar eignet sich der Tequila besser dazu, möglichst schnell für möglichst wenig Geld betrunken zu werden, aber Gentlemen und Genießer greifen aus Gründen der Trinkkultur dennoch lieber zum Whisky." (Heise.de Fahrmaschinenbau)

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

4 394

Mittwoch, 23. Mai 2018, 17:20

1979 GS-Tuning Jägermeister-BMW 320 Turbo Gruppe 5

Richtig, es ist der von offiziell von GS-Tuning eingesetzte BMW 320 Turbo, den das österreichische Rennfahrertalent Markus Höttinger 1979 in der Deutschen Rennsportmeisterschaft pilotierte.
(Höttinger verunglückte 1980 während eines Rennens zur Formel-2-Europameisterschaft auf dem Hockenheimring tödlich - 4 Monate vor dem angedachten Formel 1 Debüt und im Alter von 23 Jahren.)



Eigentlich war nach Auslaufen der Serienproduktion des CSL Coupes nicht vorgesehen, dessen Nachfolger - das 6er Coupe und die 3er Limousine - werkseitig im Motorsport einzusetzen. Jedoch befand sich das angedachte Mittelmotor Coupe allenfalls auf dem Reissbrett. So musste innerhalb weniger Monate doch aus der 3er Limousine ein Rennwagen gebaut werden. Mangels Zeit und Budget entwarf die Designabteilung das Äußere ohne einen Windkanal zur Hilfe zu nehmen, Viele Fahrzeugkomponenten kamen vom Vorgänger, zwei Kühler vom serienmäßigen Volkswagen Scirocco und der Motor aus den ehemaligem BMW Formel 2 Engagement. BMW setzte diese 1977 im legendären Junior-Team und 1978 in den Länder Teams ein.

Für 1979 wurde bei GS-Tuning dann mit Werksunterstützung an der BMW eigenen Turbo-Variante gearbeitet - der GS-Tuning BMW 320 Turbo war eigentlich ein verkappter Werkswagen. (Vorher kamen Turbo-Varianten von Schnitzer und McLaren America in manchen Werkswagen zum Einsatz). Zu erkennen war der GS-Tuning Turbo BMW unter anderen an der großen Öffnung in der Motorhaube, den abfallenden vorderen Seitenkästen und den oberen Öffnungen auf den hinteren Seitenkästen. Und er war untypisch für in der DRM eingesetzten Fahrzeugen ein Rechtslenker, da im Motorraum der Turbo soviel Platz einnahm, dass für Pedalerie und Lenksäule einfach kein Platz war.

Letzten Endes war dieser BMW-Motor der Versuchsträger für den später im Brabham-BMW eingesetzten Formel 1 Motor, mit dem Nelson Piquet den ersten Formel 1 Titel für einen Turbo Motor gewann. Damit schließt sich der Kreis, zu meiner vorherigen Lösungsstory...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rst« (25. Mai 2018, 08:00)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hennes (23.05.2018), dave_man (24.05.2018), katty262 (24.05.2018)

GTom

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Fahrzeuge: GT86, RAV4

Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg)

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

4 395

Mittwoch, 23. Mai 2018, 18:38

Vielen Dank RST für die, wie immer interessanten Storys, rund um die Autos. :thumbup:
Super Interessant war für mich, dass es ein Rechtslenker wegen dem zu großen Turbo und den Platzverhältnissen war. Ich vermutete erst es war vielleicht ein Rechtslenker weil die meisten Kurse im Uhrzeigersinn verliefen und durch die Rechte Sitzposition der Schwerpunkt etwas nach rechts in Richtung Kurveninnere verlagert wird.

Hier eine Bilder Serie zu dem Wagen mit schönen Detailaufnahmen.
http://www.speedhunters.com/2010/08/car_…meister_bimmer/

Etwas über GS-Tuning zu lesen freut mich immer, weil GS-Tuning aus meiner Heimatstadt Freiburg stammt.
Größere und erfolgreiche Motorsport Teams aus Freiburg gibt es sehr wenige (ist nicht die Eifel oder die Heimat eines großen Autobauers).

Das Team GS-Tuning brachte es 1980, mit einem Lancia Beta Montecarlo Turbo,
sogar zum Titel in der wichtigsten deutschen Automobilrennsportserie – der Deutschen Rennsport-Meisterschaft (DRM) – Vorgänger der DTM.
Das Arrangement mit Lancia in der DRM kam mit dem Freiburger Team unter anderem deshalb zustande, weil Lancia die Bedingung stellte, dass ein DRM-Team maximal 4 Stunden von Turin entfernt beheimatet sein dürfe.


Und hier ein weiteres bekanntes Auto von GS-Tuning, der BMW M1 mit dem man in der Procar-Serie fuhr, dem damaligen Vorprogramm der Formel1
"Es ist mir egal, dass ein Ford Focus RS mit seinen über 300 PS ab Werk bessere Rundenzeiten stanzt, das hier macht einfach so viel mehr Spaß! Wenn der RS eine Flasche Tequila ist, wäre der GT86 Single Malt Scotch Whisky. Klar eignet sich der Tequila besser dazu, möglichst schnell für möglichst wenig Geld betrunken zu werden, aber Gentlemen und Genießer greifen aus Gründen der Trinkkultur dennoch lieber zum Whisky." (Heise.de Fahrmaschinenbau)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hennes (23.05.2018)

GTom

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Fahrzeuge: GT86, RAV4

Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg)

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

4 396

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:49

neue Runde

"Es ist mir egal, dass ein Ford Focus RS mit seinen über 300 PS ab Werk bessere Rundenzeiten stanzt, das hier macht einfach so viel mehr Spaß! Wenn der RS eine Flasche Tequila ist, wäre der GT86 Single Malt Scotch Whisky. Klar eignet sich der Tequila besser dazu, möglichst schnell für möglichst wenig Geld betrunken zu werden, aber Gentlemen und Genießer greifen aus Gründen der Trinkkultur dennoch lieber zum Whisky." (Heise.de Fahrmaschinenbau)

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

4 397

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:02

Eine Rennversion der Chevrolet Corvette C2 bzw. Sting Ray (der Aufkleber... :D )?

GTom

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Fahrzeuge: GT86, RAV4

Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg)

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

4 398

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:47

Ich konnte es leider nicht lassen den Aufkleber nicht zu zeigen :D
Hätte ich den Spruch nur vorher mal gegoogelt…

Aber richtig, es ist die 1963er Corvette C2 Grand Sport

Von diesem Modell wurden nur 5 Stück gebaut und entsprechend hoch wird sie auch gehandelt (ca. 5 Mio US-Dollar). Die C2 Grand Sport konnte man des Öfteren bei der Hockenheim Historic sehen, wo ich auch das Bild geschossen habe.

Auf dem Video kann man sie starten hören bei 0:20 und ab 4:10 sind ein paar herrliche Drifts mit der C2 zu sehen :thumbsup:
"Es ist mir egal, dass ein Ford Focus RS mit seinen über 300 PS ab Werk bessere Rundenzeiten stanzt, das hier macht einfach so viel mehr Spaß! Wenn der RS eine Flasche Tequila ist, wäre der GT86 Single Malt Scotch Whisky. Klar eignet sich der Tequila besser dazu, möglichst schnell für möglichst wenig Geld betrunken zu werden, aber Gentlemen und Genießer greifen aus Gründen der Trinkkultur dennoch lieber zum Whisky." (Heise.de Fahrmaschinenbau)

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

4 399

Mittwoch, 23. Mai 2018, 21:14

Corvette... :love:

Weiter geht's:


GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

4 400

Donnerstag, 24. Mai 2018, 18:19