Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

myblade

Fortgeschrittener

Beiträge: 389

Fahrzeuge: GT 86: dyn. White Pearl... Navi... Alcantara...

Wohnort: Recklinghausen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 14. April 2015, 15:58

Mit Sicherheit interessant... schon vor paar Wochen gesehen, weil jemand, mit dem ich auf FB befreundet bin, mit deren Account befreundet ist. War aber bislang skeptisch wegen der Werte.

Bezüglich der Temperaturgeschichte und dem Statement von Philipp / MPS: Das hab ich mir auch zeigen lassen und selbst für mich als jemand mit guter Bildung und Auffassungsgabe, aber ohne entsprechende KFZ-Ausbildung, war das ersichtlich, dass die Konstruktion nun mal nicht optimal ist. Der Sensor ist unglücklich platziert, so dass er - übertrieben gesagt - die Außentemperatur misst. Da erst anschließend die Ladung erfolgt und damit auch die Temperatur der zugeführten Luft sich entsprechend ändert, kann das Steuergerät nicht optimal arbeiten.

Ein weiterer Punkt sei außerdem, dass der Sensor nur relativ grob arbeiten würde und in seinem Messbereich beschränkt wäre. Genaueres dazu kann ich aber gerade nicht mehr wiedergeben.

EDIT:

Achso und mir kam die Page komisch vor... kein Impressum, die Aussage, man hätte kein Telefon mehr etc...
GT86: dyn white pearl - navi - alcantara - seit 08/13 :) - mittelarmlehne - trd shift knob - grimmspeed tower strut - k&n luftfilter - 18x8 oz ultraleggera @ 225/40 PZero Nero GT - Mishimoto induct hose
todo: bastuck aga - trd aero stabilizing cover - shark antenne - custom design

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »myblade« (14. April 2015, 16:07)


Leon

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Fahrzeuge: GT86 HKS V2 Komp.

Wohnort: Nahe Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 14. April 2015, 18:24

Ich verstehe Patrick so, dass die pinke Linie im Diagramm das Setup für einen sonst stock-GT86 sind. Also um die 290PS bei 340NM. Das würde mir erstmal reichen. Klar kann man mit ner anderen AGA noch mehr rausholen, aber dann ist man irgendwann an einem Punkt, wo man Kupplung, Bremsen etc machen muss. Daher werde ich, wenn ich's mache, erstmal nur den Kompi mit Ölkühler nehmen. Der DIT-Umbau ist zwar noch reizvoller, allerdings rechne ich da mit den doppelten Kosten.

Patrick bietet einen Termin zum Probefahren an einem Samstag an, wenn sich mehrere Interessenten finden. Muss aber natürlich ein Termin sein, wo er nicht zu einer Rallye muss.


-> exakt so ist es, 290 PS mit Benzin (also ohne andere Düsenbestückung). Mit E66 dann die ca. 335 PS (grüne Linie). Bei E85 wird zwingend eine andere Düsenbestückung notwendig, dann geht's Richtung 350PS :thumbsup:

-> war auch meine Vermutung, Auspuff (ab Kat/ hab die KKS drunter) soll aber beim Kompressor weniger eine Rolle spielen. Beim Turbo sieht das wieder anders aus.

Leon

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Fahrzeuge: GT86 HKS V2 Komp.

Wohnort: Nahe Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 14. April 2015, 21:18

Hier mal ein kleines Statement von Patrick zu der ein oder anderen Frage, die ich an Ihn weitergeleitet habe, da sie mich auch interessiert haben.

Wie ist das mit der gemessenen Lufttemperatur. Die wird ja wieder vor dem Verdichter gemessen. Ich habe gehört davon könnte der Motor Schaden nehmen weil das Mischungsverhältniss nicht mehr richtig passt??

Alle Subaru‘s, bis auf die JDM Spec C Modelle welche im Rallysport zum Einsatz kommen, haben den Lufttemperatursensor vor dem Turbolader im LMM im Filterkasten.
Bei der richtigen Kalibrierung geht das ohne weiteres und das obwohl die Subaru’s den Intercooler auf dem heißen Motor montiert haben.
Die FA20 Motoren sind vom Grundaufbau dem EJ205 sehr ähnlich, nur hallt noch verbessert.
Bei einem Front mount Intercooler wie in unserem HKSv2 wird das nur noch besser.

Man darf aber auch nie außer Acht lassen, dass 0,66bar auch schon eine heftige Belastung für den Serienmotor sind. Da dieser recht hoch verdichtet ist.

0.4 oder 0.6 bar oder sogar 0.8 bar Ladedruck sind nicht das Problem, das Problem sind schlechte Mapping’s mit nicht
an den Druck angepassten Zündkennfelder, denn wenn Klopfen durch zu viel Frühzündung entsteht,
dann gehen die internen Drücke um fast das doppelte hoch, diese machen Motoren kaputt, nicht aber die 0.6 bar.


Vorschlag von Patrick: (finde ich persönlich mal sehr Interessant) :thumbsup:
Wir können gerne einen Samstag einplanen, an welchem wir an 4 verschiedenen GT86/BRZ mit (Vortech, Sprintex, ….. ) einen Dyno Run machen.
Gerne würde er auch den Beweis erbringen, dass eine andere Auspuffanlage nichts bringt mit Kompressor Kit


Gruß Leon

Beiträge: 779

Fahrzeuge: GT86 HKS Aut.

Wohnort: Quickborn

Beruf: Instandhaltung

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 14. April 2015, 22:04

das heist dann also das eine sportauspuffanlage im vergleich mit der serienanlage in Kombination mit dem HKS kompressorkit keine Mehrleistung bringen würde !?



das Angebot mit dem selbsteinbau ist für mich auch interessant, bloß stell ich mir die frage wie das ablaufen soll.

ich bau mir das kit ein und fahre dann 600km zu den jungs um ihn auf der rolle einzustellen !? gibt's ne grundmap mit dazu zum einbaukit ???

Beiträge: 1 529

Fahrzeuge: bmw e65, Porsche 928 S4

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 14. April 2015, 22:08

Mir wurde gesagt dass beim Kompressor ein Hi Flow Cat und catback von Vorteil wäre wegen Zündzeitpunkten. Man könne die Zündung dann so einstellen dass Motorprobleme vermieden werden.

Da kann man jetzt sicher viel reininterpretieren aber ich weiß es leider nicht genauer
:D :D :D

FAST_BRZ

Anfänger

Beiträge: 26

Fahrzeuge: BRZ

Beruf: Elektroniker

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 14. April 2015, 22:23

das heist dann also das eine sportauspuffanlage im vergleich mit der serienanlage in Kombination mit dem HKS kompressorkit keine Mehrleistung bringen würde !?



das Angebot mit dem selbsteinbau ist für mich auch interessant, bloß stell ich mir die frage wie das ablaufen soll.

ich bau mir das kit ein und fahre dann 600km zu den jungs um ihn auf der rolle einzustellen !? gibt's ne grundmap mit dazu zum einbaukit ???
Schreib Patrick doch einfach mal ne e-mail bezüglich dem selbsteinbau und der Grundmap beziehungsweise wie das von statten gehen soll !

Leon

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Fahrzeuge: GT86 HKS V2 Komp.

Wohnort: Nahe Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 14. April 2015, 22:25

[
das heist dann also das eine sportauspuffanlage im vergleich mit der serienanlage in Kombination mit dem HKS kompressorkit keine Mehrleistung bringen würde !?


...so die Aussage, Patrick würde es an einem Samstag (Termin noch nicht fix) gerne vorführen.


das Angebot mit dem selbsteinbau ist für mich auch interessant, bloß stell ich mir die frage wie das ablaufen soll.

ich bau mir das kit ein und fahre dann 600km zu den jungs um ihn auf der rolle einzustellen !? gibt's ne grundmap mit dazu zum einbaukit ???


Ist ne gute Frage... Hab auf der Seite diesbezüglich auch nicht finden können, wie das dann von statten gehen soll. Ich würde das eh mit Einbau ordern, schon mal um beim Einbau nicht falsch zu machen und die 750€ mach den Salat dann auch nicht mehr dick.

slashy

Profi

Beiträge: 830

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Yamaha YZF-R3

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 14. April 2015, 22:43

ich verstehe beide Standpunkte, eigenhändige Montage reizt mich unheimlich, auf der Gegenseite sind 750€ für Einbau inkl. Abstimmung sehr gut
Anfahrt für mich wären etwa 2,5h, noch erträglich, aber 2 Tage dort ohne Auto, wie schlägt man die Zeit dort tot? :D

wenn mit Sportauspuffanlage eine Catback gemeint ist wär das denkbar, aber bei komplett geänderter AGA mit Sportkats ab Block kann ich mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen

@ nighthawk: falls du ne Mail schreibst bzgl des Mappings, würdest du nachfragen, ob die angegebene Garantie nur für in Haus Montage bzw Abstimmung gilt (wovon ich ziemlich sicher ausgehe)?

Wretch

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 14. April 2015, 22:48

Hat schon jemand in Erfahrung gebracht ob bei dem Komplettpreis die Eintragung mit dabei ist? Was für ein Tüv Gutachten wird da eigentlich mitgegeben? Ein normales Teilegutachten mit dem man zu jeder Prüfstelle fahren kann oder?

Weil in der Beschreibung ist nur die Rede von "Tüv Prüfbericht". Das kann ja aber theoretisch alles mögliche sein... ?(

Zum Thema Auspuff. Kann mir nicht vorstellen das eine Komplettanlage ab Motor überhaupt keinen Einfluss auf die Leistung haben soll. Catback wahrscheinlich weniger ja.

RenéH

Schüler

Beiträge: 160

Fahrzeuge: Toyota GT86 (Inferno Orange)

Wohnort: Ettlingen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 14. April 2015, 23:00

Evtl. bin ich ja blind, aber ein LLK scheint auch nicht dabei zu sein oder? ?(

Beiträge: 779

Fahrzeuge: GT86 HKS Aut.

Wohnort: Quickborn

Beruf: Instandhaltung

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 14. April 2015, 23:09

also wegen Auspuff: das scheint der tuner ja demnächst zu belegen.

garantie bei selbstmontage ist echt interessant !? laut homepage für beide varianten ( selbsteinbau und einbauen lassen )

750,- ist grund genug das selber zu machen für mich :D ( ist ein satz felgen ) zudem hat man dann bestimmt nur 1 Tag Aufenthalt anstatt 2.

laut Homepage ist bei selbstmontage ja auch eine einzelabstimmung beim tuner inklusive.

gutachten ist dabei. aber eintragen muss man selber, welcher typ von gutachten steht aber leider nicht dabei :whistling:

steht ja alles eindeutig auf der Seite !

Wretch

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 14. April 2015, 23:38

Na ja so ganz eindeutig ist das für mich net... Von Gutachten steht da nichts sondern nur ein "Bericht".

Auspuffanlage ist auch immer so ne Sache. Wenn du jetzt das Fahrzeug umbaust auf Kompressor (mit Stock AGA) und dann komplett mapst und schraubst dann im Nachhinein was am Auspuff rum bringt das sicher nix.
Wenn aber ne Komplettanlage verbaut und dann wird darauf auch gemappt denke ich schon das es ein bissl Effekt haben wird. Kann mir aber jetzt nicht vorstellen das er sich diese Mühe machen wird nur um hier was zu beweisen ;)

Ladeluftkühler ist bei HKS V2 eigentlich schon dabei. Vielleicht einfach nicht extra erwähnt.

Majo

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Wohnort: Odenwald

Beruf: Chemikant

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 15. April 2015, 00:17

Naja Zündung zurück nehmen is ja wohl echt net Sinn der Sache...
Kannste ein Bar druck drauf geben und die zündung auf 0 nehmen. Klingt nicht sehr professionell.
Und dass die 0,6 bar net aufgrund des Drucks im Motorraum das Problem sind sollte auch klar sein. Mir gehts um die Verbrennung mit der höheren Luftmasse.
mehr Leistung = mehr Belastung. Ist doch klar...


Und eine geänderte Auspuffanlage Krümmer etc. bringen auf jeden Fall mehr Leistung!
Da gibts nix zu beweisen.
Habe mit Jan von SPS-motorsport darüber geredet. Die haben nen Vortech vor und nach Krümmertausch abgestimmt und deutlich Mehrleistung erziehlt.
Und warum sollte das bri nem GT mit Komp. nix bringen?
:) GT86: KN-Luftfilter, SuperTek intake pipe,INJEN-Intake, Eibach Prokit, Whiteline Sturzschrauben,TOM's Rückleuchten, P3scangauge, HKS-Ölkühler, Tanabe Domstrebe, EINKEI Wakasa 18", Pirelli PZERO, Motiv (200cpiKat)-Frontpipe, AK-Motorsport Krümmer, KKS Catback, ECUTEK Tune...

Beiträge: 1 529

Fahrzeuge: bmw e65, Porsche 928 S4

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 15. April 2015, 00:36

Ne, er meinte durch die Aga kann er die Klopffestigkeit erhöhen.

Wie auch immer...will hier nix lostreten...kenn mich zuwenig aus...geb nur das wieder was mir gewisse Leute erzählt haben
:D :D :D

Wretch

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 15. April 2015, 01:15

Na ja am besten warten wir mal ab bis jemand da war, sich einen Eindruck von dem Tuner gemacht hat und dann hier berichtet.

Auf jedenfall ein sehr interresantes Angebot ;)

sxe

Profi

Beiträge: 714

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 15. April 2015, 11:04

Ich glaube, dass er meint, dass die Mehrleistung etwa gleich bleibt. Sprich, wenn du mit ner Sport-AGA schon 30PS mehr hast, dann hast du mit Kompi eben 130PS mehr als stock. Ist aber nur meine Interpretation.
Wenn ich die Zeit habe, werde ich bei GP wegen der Probefahrt vorstellig. Dann kann es im Zweifelsfall sehr schnell gehen. :D
Muss aber erstmal Zeit dafür haben.

sxe

Profi

Beiträge: 714

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 15. April 2015, 11:08

Und eine geänderte Auspuffanlage Krümmer etc. bringen auf jeden Fall mehr Leistung!
Da gibts nix zu beweisen.
Habe mit Jan von SPS-motorsport darüber geredet. Die haben nen Vortech vor und nach Krümmertausch abgestimmt und deutlich Mehrleistung erziehlt.
Und warum sollte das bri nem GT mit Komp. nix bringen?


Der Effekt ist auf jeden Fall geringer als beim Abgasturbolader. Ich würd mich jetzt nicht an dem Wort nix aufhängen, damit muss er nicht zwangsläufig Null gemeint haben, sondern dass es eben eher wenig ist.

Leon

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Fahrzeuge: GT86 HKS V2 Komp.

Wohnort: Nahe Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

58

Freitag, 17. April 2015, 18:56

Hab mal wieder ein paar Fragen an Patrick weitergeleitet:

Hat schon jemand in Erfahrung gebracht ob bei dem Komplettpreis die Eintragung mit dabei ist? Was für ein Tüv Gutachten wird da eigentlich mitgegeben? Ein normales Teilegutachten mit dem man zu jeder Prüfstelle fahren kann oder?

Weil in der Beschreibung ist nur die Rede von "Tüv Prüfbericht". Das kann ja aber theoretisch alles mögliche sein... ?(

Bezüglich der Frage zum TÜV-Prüfbericht:
Es handelt sich um einen Prüfbericht, d.h. dieser Prüfbericht ist die Grundlage für einen amtlich anerkannten Sachverständigen (aaS) an Fahrzeugen eine Einzelabnahme nach §19.2 und §21 StVZO durchzuführen.
Diese Art von Prüfbericht, der im Prinzip ein Gutachten darstellt, ist seit einiger Zeit die einzige Legale Möglichkeit ein Gutachten für Modifikationen im Seriensteuergerät auszustellen.
Wir haben uns entschieden diesen Prüfbericht nicht mitzugeben, da wir uns vor Raubkopien schützen wollen, und sowieso jeder bei uns vorbeikommen muss um das Auto auf dem Dyno abzustimmen.
Also planen wir dann auch die Tüv Abnahmen mit ein.
Die Eintragung selbst ist nicht dabei das kostet in der Regel +- 200 €

Vorteile sollen ein riesiger Intercooler sein den man auch beim V1 Kompressor nachrüsten kann und
er soll bei niedrigen Drehzahlen besonders wenig Leistung schlucken.


Ist das sicher die Version mit dem riesigen Intercooler? Das wäre super, dann werd ich wohl sehr bald da vorstellig. ;-)


HKS v1 & v2 Intercooler.
Der v2 hat wesentlich mehr Volumen

V1 : H 15,5
B 50,5
T 5,5
Volumen 4.3 L

V2 : H 17.5
B 39
T 10
Volumen 6.825 L




Gruß Leon

slashy

Profi

Beiträge: 830

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Yamaha YZF-R3

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

59

Freitag, 17. April 2015, 21:17

Einzelabnahme um die 200€ ist an sich ok
dass mit den Raubkopien ist verständlich, aber dass die Abnahme und vor allem die Abstimmung bei denen Erfolgen MUSS ist schon ein wenig hinterlistig...

Leon

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Fahrzeuge: GT86 HKS V2 Komp.

Wohnort: Nahe Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

60

Freitag, 17. April 2015, 21:30

...sehe ich komplett anders.
Finde es viel schlimmer, einen Kompressor zu verbauen und anschließend eine Standard-Map draufzubügeln.
Muss aber jeder selber wissen was er will.
Ob Du das Mapping nun bei Patrick machen lassen musst, kann ich Dir nicht sagen, ist aber schließlich im Preis mit drin.

Ich habe einen Termin im Mai, dann wird ich mir das bei Patrick mal anschauen und im Anschluss vermutlich gleich ein HKS V2 Kit einbauen lassen :thumbsup: .

Freu mich schon riesig drauf.