Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tiz

Fortgeschrittener

  • »Tiz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 163

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. April 2015, 12:08

Schaltpaddelverlängerung (Automatik)?

Die Schaltpaddles der Automatikfahrzeuge sind ja so kurz, dass man mit Ihnen nur schlecht schalten kann. Insbesondere, wenn das Lenkrad nicht ganz gerade ist, findet man sie kaum.

Die einzige Verbesserungsmöglichkeit, die ich bislang gesehen habe, sind die Stark Performance Shift Paddle Extensions: http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?p=1971850

Kosten 109 USD. Plus Einfuhrabgaben. Plus Frachtkosten, die nicht unerheblich sein dürften.

Kennt jemand Alternativen? Insbesondere Alternativen, die man nicht teuer importieren muss?

Danke!

Turtle1990

Anfänger

Beiträge: 53

Fahrzeuge: Subaru BRZ / Subaru Legacy / BMW E36 Cabrio / Honda CB1000R

Wohnort: Eschenburg

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. April 2015, 12:43

3D Drucker, nachbauen

kosh

Meister

Beiträge: 2 036

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. April 2015, 13:01

Habe eine andere Lösung für das Problem.

Bin leidenschaftlicher Sim-Racer (also Autorennen am PC) und ich hatte genau dieses Problem.
Wenn man umfasst, findet man die Paddels nicht mehr, gerade in Situationen, wo man viel lenken muss.

Aber dann durch Zufall mal in Video von Walter Röhrl gesehen, wo er erklärt, dass man beim Lenken nicht mit der unteren Hand ziehen, sondern mit der oberen schieben soll.
Das habe ich ausprobiert und mir ist aufgefallen, dass man dann i.d.R. gar nicht umfassen muss.

-> Lenkrad immer ganz links und rechts anfassen, beim umgreifen erst dann umgreifen, wenn man schon 180° gedreht hat.
Das erfordert am Anfang etwas Übung (bitte vorsichtig üben), wird aber 1. dein Problem Lösen (kostenlos) und 2. deine Performance steigern.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Detailer (09.04.2015)

3liter

Profi

Beiträge: 1 772

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. April 2015, 13:07

Alternativ kann man ja auch am Schalthebel direkt schalten. Je nach Situation macht das durchaus Sinn
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 334

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. April 2015, 14:27

3D Drucker wäre noch teurer wenn man die Zeit und das Material berechnet...
Und ich gebe 3Liter recht. Bei vielem Lenken benutze ich auch den Schalthebel.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Tiz

Fortgeschrittener

  • »Tiz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 163

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. April 2015, 15:01

Und ich gebe 3Liter recht. Bei vielem Lenken benutze ich auch den Schalthebel.
Danke für Eure Überlegungen. Ich habe noch nie direkt mit dem Schalthebel geschaltet. Wie geht das denn? Wenn ich auf Full Manual bin, kann ich dann den Schalthebel nach vorne und hinten ziehen, um zu schalten? Wenn ich nach rechts ziehe, gerate ich ja wieder auf Automatik.

3liter

Profi

Beiträge: 1 772

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. April 2015, 15:15

Genauso sieht es aus.

Nach vorn tippen zum Hochschalten, nach hinen ziehen zum Herunterschalten. (Verkehrte Welt für ex-BMW-Fahrer :cursing: )

Auf Trackdays fahre ich auch ganz gern im AT-Sportmodus. Dann muss ich nur in einzelnen Kurven / Streckenabschnitten einen i.d.R. niedrigeren Gang "manuell" einlegen. Das geht dann ja nur über das Paddel . Das stellt aber eigentlich kein Problem dar, so enge Kurvenradien fährt man da ja nicht.

Beim Driftday hingegen kommt sehr häufig der Schalthebel zum Einsatz. Da ist das Lenkrad viel zu stark in Bewegung und nicht selten in irgendwelchen kurmmen Positionen kurz vor dem Anschlag.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

RioSix

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Fahrzeuge: Toyota GT86 6-Gang in Racing Red

Wohnort: Dresden

Beruf: Verkaufsberater

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. April 2015, 17:02

https://www.japanparts.com/parts/detail/43030

Die sehen ganz gut aus. Zumindest auf dem Bild.
"Lotta people go through life doing things badly. Racing's important to men who do it well. When you’re racing, it’s life, anything that happens before or after is just waiting."
Steve McQueen, 1971

Ähnliche Themen