Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AnPe

Profi

  • »AnPe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 919

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Dezember 2012, 19:39

Fehlermeldung (blinkende) Fensterheber (Kalte Bedingungen)

Nun hab' ich auch mal ein Problem.
Heute morgen war das Fenster auf der Fahrerseite etwas frostig, und schloss erst auf explizites Hochfahren. Seit dem blinken die beiden Lampen der Fensterheber und ich muss beim Einsteigen das Fenster immer wieder hoch fahren.

Hat jemand eine Idee, wie ich das resete??!
mfg AnPe (Andreas)
Die Gerade ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Kurven.
Fotostrecke: Öltemperaturanzeige statt Uhr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Max« (7. Dezember 2012, 01:08) aus folgendem Grund: Kann besser gefunden werden.


aeon

Profi

Beiträge: 1 317

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Dezember 2012, 20:21

angeblich einmal ohne automatik ganz runter und ganz rauffahren , beifahrerseite allerdings auch von der beifahrer türe aus

hatte selber noch nicht das problem aber irgendwo aufgeschnappt das es so geht


IceMan

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Senden

Beruf: Kfz-Mechatroniker

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Dezember 2012, 20:25

hatte das problem auch schon.
wenn die scheiben mal festfrieren kann das schon mal vorkommen.
einfach die automatik neu anlernen, wie oben schon beschrieben.
einmal komplatt nach unten fahren, dann loslassen, nochmal voll nach unten durchdrücken, auf anschlag nach oben, kurz oben gedrückt halten, loslassen und nochmal nach oben drücken. das selbe auf der beifahrerseite und dann sollte es behoben sein.

Falke

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. Dezember 2012, 20:29

habe das Betriebshandbuch grad nicht griffbereit aber genau der Punkt wird dort drin explizit behandelt! Schau mal rein vielleicht hilft es ja. Es war irgendwas mit zweimal schnell die Taste drücken oder so.
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

AnPe

Profi

  • »AnPe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 919

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. Dezember 2012, 23:15

OK
Seite 85 (nein nicht 86) 8)
Ist mit Fingerspitzengefühl zu erledigen...
Indiz, das alles wieder normal geht, ist das Dauerlicht der Schalter und das Beifahrerfenster läßt sich wieder "mit links" bedienen.
Danke für die Hilfe.

Ach so, für die, die wie ich das Handbuch erst aus dem Kofferraum holen müssen:
Die Schalter haben ja zwei Modi, halb ziehen für Automodus, durchziehen für manuelles hoch/runter fahren.
Also das Fenster ganz hoch und zwei Mal kurz Auto, dann für mindestens eine Sekunde lang Auto.
Hat bei mir erst beim dritten Versuch geklappt, aber ich bin ja auch grad 'ne halbe Stunde durch den Neuschnee im Westerwald gefahren-leichte Adrinalinvergiftung....
mfg AnPe (Andreas)
Die Gerade ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Kurven.
Fotostrecke: Öltemperaturanzeige statt Uhr

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AnPe« (2. Dezember 2012, 06:57)


Max

Profi

Beiträge: 991

Fahrzeuge: Toyota Aygo, Toyota GT86 Clubsport, Audi 3.0 TDI

Wohnort: Köln

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Dezember 2012, 00:52

Also bei mir bewegt sich die beifahrerscheibe gar nicht mehr. Ich einmal kurz runtergefahren und beleibt jetzt da. Fähr weder runter noch rauf! :(

#EDIT

So hab ich es jetzt gemacht:
Scenario:

- Both window switches on driver's console flashing
- Driver's window goes up and down fully when in the car
- Driver's window drops when you open the door but doesn't go back up when door closed
- Passenger window does not operate from driver's console window switch
- Passenger window DOES operate from passenger console window switch

Solution:

- Wind passenger window all the way down using passenger console window switch
- Wind driver's window all the way down using driver's console window switch
- Close both window's simultaneously using both switches on driver's console
- Hold both switches in close position for X amount of time

Quelle: http://www.gt86ownersclub.co.uk/forum/fl…1484_page3.html

Ich Depp bin irgendwie nur die Fenstersicherung der Beifahrerseite gekommen. Bei mir war folgendes.

- Beifahrerfenster fuhr weder nach unten noch nach oben. Sprich rührte sich nicht
- Fensterheber blickten sowohl beide auf der Fahrer als auch auf der Beifahrerseite.

Was hab ich gemacht:

- Fahrerfenster ganz nach unten
- Auf der Fahrerseite beide Hebel komplett (bis Anschlage) nach oben gezogen bis das Fahrer fenster oben war.
- Auf der der Fahrerseite hat es aufgehört zu blinken.
- Beifahrerseite konnte ich dann auch nach unten fahren. Aber nicht mehr hoch! -.-
- Bei GESCHLOSSENER Tür kann man das Fenster dann wieder hochfahren!

Also die Logik oder den Algorithmus habe ich noch nicht verstanden. Irgendwie war das eben jetzt ehr so nach dem Try and Error verfahren! ;-) Naja das Auto ist jetzt zu und geht. Ich werde sicherlich noch an weiteren kalten Tagen das Vergügen habe. Also noch genug Gelegenheiten hinter einen schnelleren Fix zu kommen! :P

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Max« (10. Dezember 2012, 09:57)


Maik L

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ahaus

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. Dezember 2012, 01:05

Ich habe doch geahnt, dass uns dieses Thema noch einige Zeit beschäftigen wird.
Meiner steht auch die ganze Zeit draussen - mal sehen, wann sich bei mir die ersten Probleme zeigen.

Vieleicht sollte unser Admin (bester von Welt) die Threads bzgl. der Fensterheber mal zusammenführen.
Broccoli schmeckt am Besten, wenn man ihn vor dem Servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

Max

Profi

Beiträge: 991

Fahrzeuge: Toyota Aygo, Toyota GT86 Clubsport, Audi 3.0 TDI

Wohnort: Köln

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Dezember 2012, 01:09

Ich habe doch geahnt, dass uns dieses Thema noch einige Zeit beschäftigen wird.
Meiner steht auch die ganze Zeit draussen - mal sehen, wann sich bei mir die ersten Probleme zeigen.

Vieleicht sollte unser Admin (bester von Welt) die Threads bzgl. der Fensterheber mal zusammenführen.


Wo ist denn noch einer, dann führe ich die zusammen?

A.T.SIXX

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Dezember 2012, 22:22

Fensterheberbeleuchtung *blinkt*

Weiss jemand was das zu bedeuten hat? Vereist?
Vor ein paar Tagen hat nur der Schalter auf der Beifahrerseite geblinkt, Fenster ging ne Weile nicht auf, dann alles normal.
Heute (viel Schnee auf'm Auto) haben alle drei geblinkt, links ging das Fenster problemlos auf und zu, rechts nur mit dem Schalter auf der Beifahrerseite, allerdings auch problemlos ohne das es vereist schien. Was hat das Blinken zu bedeuten ?(

Hab nix im Handbuch gefunden, Hilfe!

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 316

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Dezember 2012, 22:29

Sorry, aber das wurde schon in ca. 3 verschiedenen Threads ausführlich diskutiert. Such doch kurz nach Fensterheber...
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

A.T.SIXX

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Dezember 2012, 22:31

Unfassbar das mir das endgangen ist. Kann zugemacht werden!

Max

Profi

Beiträge: 991

Fahrzeuge: Toyota Aygo, Toyota GT86 Clubsport, Audi 3.0 TDI

Wohnort: Köln

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Dezember 2012, 22:32

Ich hab es mal zusammen geführt. ;-)

A.T.SIXX

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Dezember 2012, 22:37

Danke! Frag mich nur wozu der Scheiss gut ist wenn die Fenster problemlos auf und zu gehen und nix eingeklemmt ist.
Warscheinlich hat es mit dem Absenken der Scheiben beim einsteigen zu tun wenn alles noch kalt ist.
Egal, danke fuer den Tip!

Falke

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 12:45

Danke! Frag mich nur wozu der Scheiss gut ist wenn die Fenster problemlos auf und zu gehen und nix eingeklemmt ist.
Warscheinlich hat es mit dem Absenken der Scheiben beim einsteigen zu tun wenn alles noch kalt ist.
Egal, danke fuer den Tip!

Wenn einmal der Einklemmschutz aktiviert ist, musst du ihn per Fensterheber Taster wieder explizit "aktivieren".
Im Handbuch übrigens unter Fensterheber schauen, es steht drin ;)
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

A.T.SIXX

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 12:54

Gehts noch..Einklemmschutz wieder aktivieren etc. Die spinnen die Japaner ;)
Hab mal das Kauderwelsch ueberflogen, von blinken steht da nichts..glaub ich

Maik L

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ahaus

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 30. Dezember 2012, 15:44

Habe HIER ein DIY gefunden, mit dem verhindert wird, dass die Scheibe bei jedem öffnen der Tür runter-und wieder hochfährt.
Ob das jetzt gut für die Dichtungen ist, vermag ich nicht zu sagen.

Wenn ich ehrlich bin, erschließt sich mir das Feature des runterfahrens der Scheiben beim Öffnen der Tür nicht. Wozu soll das gut sein?
Vorgestern hatten wir nochmal Frost und die Scheiben waren eingefroren. Natürlich hab ich vor dem öffnen der Tür die Scheibe enteist. Trotzdem hat sich der Motor so was von gequält angehört, dass ich dachte, jetzt gibt er den Geist auf und ich muß das Rücksetzprozedere durchführen. Zum Glück ging aber alles gut. Vieleicht ist bei mir die Dremoabschaltung besonders großzügig eingestellt.
Broccoli schmeckt am Besten, wenn man ihn vor dem Servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

Celli/gt86

Anfänger

Beiträge: 10

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Bexbach

Beruf: Selbstständig/Restaurant

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 12. Februar 2013, 22:30

Seitenfenster

Hey,hab das gleiche Problem,musst das Fenster einmal manuell schließen auf der Beifahrerseite,dann wieder Fahrerseite auto aktivieren und schon gehts wieder :) :P
Das Problem ist wenn es Minus Grade sind,das Fenster schließt dann nicht mehr,fahre morgen mal in die Werkstatt,was man dagegen tun kann,ist echt nervig :cursing:
:P

Zitat

Freude am Fahren.. ;)

M4DM4N

Fortgeschrittener

Beiträge: 353

Fahrzeuge: GT86 H8R; Axial Exo@1kW

Wohnort: Jena

Beruf: Ingenör

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 26. März 2015, 14:35

Hm also bei mir klappt es immer folgendermaßen:

Zündung an
Fenster ganz runter
Zündung aus
Zündung an
Fenster ganz rauf

fertig.

Beiträge: 672

Fahrzeuge: Toyota GT86, Hyundai i30 CW

Wohnort: Schwalmtal

Beruf: Rechtsverdreher

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

19

Montag, 18. Januar 2016, 14:22

aus aktuellem Anlass: die Fensterheber wollen nicht mehr, das klassische Blinken ist eingetreten.

Ich kann mir nicht helfen, aber bei mehrmaligem Durchlesen des Threads finde ich hier mindestens 4 verschiedene Versionen davon, wie es funktionieren soll. Könnte jemand vielleicht mal das Handbuch zitieren oder abfotografieren, damit ich sicher bin, was ich zu tun habe? 8| Danke :)
Blog: Das Recht der Straße - Kurioses und Aktuelles aus dem Straßenverkehrsrecht!

Zitat von Ironside: "Wenn ihr die Wahl zwischen dem Toyobaru und der Frau hättet, welche Passstraße würdet ihr als erstes fahren?"

Beiträge: 1 322

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. Januar 2016, 14:36

Also nochmal ...

Ganz runterfahren ... nochmal runter drücken
Ganz hochfahren ... nochmal hoch drücken
-> fertig

Ist wirklich nicht schwer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

marc109 (19.01.2016)

Ähnliche Themen