Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfsblick

Fortgeschrittener

  • »Wolfsblick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. März 2015, 22:33

Quietschende Bremsen - Toyota bietet neue Beläge an

Hallo ihr Lieben,

wie so einige hier quietschen meine Bremsen. Nachdem ich das nun das 3. Mal mokiert habe, bietet mir Toyota nun andere Beläge an. Angeblich sind diese weicher und der Bremsweg würde sich dadurch etwas verlängern. Wäre aber natürlich noch im dem gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen.

Hat schon jemand von euch die neuen Beläge bekommen ????


LG Andrea
8) ...diese Person fährt "SCHWARZ" bis es was Dunkleres gibt ! ... 8)

Wretch

Meister

Beiträge: 2 214

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. März 2015, 22:36

Höre ich das erste mal das es da neue Beläge gibt die weniger quitschen und dafür mehr Bremsweg haben. Ich würde sagen lass einfach weiter quitschen und dafür bessere Bremsleistung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BRZ (22.03.2015)

antischocke

Fortgeschrittener

Beiträge: 418

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. März 2015, 22:56

Bin damals schon quietschend auf das Autohaus Gelände gefahren, nach einer Probefahrt des Verantwortlichen meinte dieser nur "Ich hör es nicht quietschen". Hab nur gesagt alles klar, ins Auto und hab mir meinen Teil dazu gedacht. :)

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. März 2015, 23:14

Ja, gibt offiziell neue Beläge. Kann man haben wenn man will, allerdings, wie schon richtig erwähnt, verlängert sich dadurch der Bremsweg etwas.
Ich würde eher zu aftermarket Teilen greifen.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

EDDF-GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Fahrzeuge: Toyota GT86 TRD....VERKAUFT

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. März 2015, 08:22

Einen noch längerer Bremsweg ist für mich völlig inakzeptabel und werde dann lieber auf EBC green/Ferredo DS Performance mit entsprechenden Scheiben wechseln, wenn meine Bremse platt ist.

Beiträge: 920

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. März 2015, 08:31

Ja is richtig, die haben eine minimal schlechtere bremsleistung aber sind noch im gesetzlich vorgeschriebenen rahmen
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

beneq_1988

Fortgeschrittener

Beiträge: 369

Fahrzeuge: GT86 matte dark grey

Wohnort: Ludwigsburg

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. März 2015, 08:48

Ich habe die neue Beläge gleich beim ersten antanzen bei Toyota bekommen, der Meister meinte es seien die gleiche wie bei Subaru und die wären Tick weicher.
Zeitlang war Ruhe, aber die quitschen wieder allerdings nicht sowie die alten.
Am Bremsweg habe ich nichts feststellen können, bewege den aber nicht auf der Rennstrecke und Fahrsicherheitstraining habe davor gemacht.
Toyota GT86 AT; Baujahr 2013; racing red; Alkantara; OZ Ultralegger 18" mit PZero Nero 225/35/R18; Bremssättel rot gepulvert; Valenti light smoke: Heckleuchten, Nebelschlussleuchte und Seitenblinker; Innenraumteile in schwarz matt; Mittelarmlehne; K&N Luftfilter; Wiecherst Stahl-Domstrebe; Sticker; ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolfsblick (24.03.2015)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 701

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. März 2015, 11:31

Selbst minimal schlechter wäre für mich keine Option.

Man sollte doch daran interessiert sein, den Bremsweg noch zu verkürzen.

G-Star243

Schüler

Beiträge: 114

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Waldenbuch

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. März 2015, 11:39

Meiner quietscht mittlerweile auch wie ne Straßenbahn, aber lieber so als wenn bei ner vollbremsung der halbe Meter den er länger braucht zu viel ist...
Wenn die Scheiben und Beläge mal runter sind kann man ja mal schauen was es für alternativen gibt.

Ela13

Profi

Beiträge: 1 508

Fahrzeuge: GT86 asphalt grau (Sommer) Yaris (Winter) Cougar R4 (daily) Capri 2,8 super i (H-Kennzeichen)

Wohnort: Bayern, am schwäbischen Meer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. März 2015, 11:42

Unsere Hoffnung lag auch bei den "neuen" Belägen, in dem Fall des etwas längeren Bremsweges aber keine Option. Werden uns nun die Tarox/Ferrodo Kombi holen. ;)
Seit 28. März 13 :thumbsup:
Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlfl, Tarox F2000 vorne und hinten, Ferodo DS Performance Beläge, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher. Tachohügel und Blende mit Alcantara.

slashy

Profi

Beiträge: 830

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Yamaha YZF-R3

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. März 2015, 13:53

Unsere Hoffnung lag auch bei den "neuen" Belägen, in dem Fall des etwas längeren Bremsweges aber keine Option. Werden uns nun die Tarox/Ferrodo Kombi holen. ;)

mit dieser Kombi bremsts besser und quietscht auch nicht mehr :)

Herr Rossi

Anfänger

Beiträge: 32

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Süddeutschland

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. März 2015, 13:53

Standfeste Beläge neigen gerne zum quitschen.Wie gut sind die Beläge denn bei richtiger Beanspruchung? Passfahrt/Rundstrecke/...
Wie lange der Bremsweg ist hängt, gerade im Alltag, mMn überwiegend vom Reifen ab, würde mir da keine Gedanken machen, wenn es nicht mehr quitschen soll, einfach die anderen Beläge und fertig.

Ela13

Profi

Beiträge: 1 508

Fahrzeuge: GT86 asphalt grau (Sommer) Yaris (Winter) Cougar R4 (daily) Capri 2,8 super i (H-Kennzeichen)

Wohnort: Bayern, am schwäbischen Meer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. März 2015, 14:20

Unserem Sohn wurden sogenannte "Pads" angeboten, welche auf die Rückseite der Beläge geklebt werden, um das Quitschen zu beseitigen. Hat der Werkstattmeister als Lösung von Toyota angeboten bekommen, damit die Beläge nicht gewechselt werden müssen, sind ja noch nicht runter. Kosten wohl ca. 10€ das Stück, hat das schon mal jemand von euch gehört?
Seit 28. März 13 :thumbsup:
Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlfl, Tarox F2000 vorne und hinten, Ferodo DS Performance Beläge, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher. Tachohügel und Blende mit Alcantara.

gummitod

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Beruf: Aluhutdesigner

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. März 2015, 14:30

Folien/Pads sind halt die stärkere Variante um die Schwingungen zu dämpfen wenn man mit Paste nicht mehr weiter kommt.
Racecar spelled backwards is Racecar, because Racecar.

Beiträge: 920

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. März 2015, 13:37

Das eigentliche quietschen kommt bei unserm toyobaru von den eingelaufenen scheiben, kanten brechen hilft , dann sollte das quietschen ne kurze zeit weg sein, aber ich bezweifel das klebepads da was bringen würden ^^ aber mir is das egal, seh immer öfters deutsche premium Marken mit dem selben gequietsche
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

G-Star243

Schüler

Beiträge: 114

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Waldenbuch

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. März 2015, 13:45

Solang se quietschen weisst du wenigstens das se funktioneren ^^

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 3 185

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Buxte

Beruf: Neues reparieren

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. März 2015, 21:27

Moin,

Ich hatte auch sehr mit dem Quietschen zu kämpfen und wolltee schon neue Beläge einsetzen.
Als wir aber die Bremse auseinander hatten, wurde festgestellt, dass da noch ordentlich Material drauf ist und die noch mindestens über ein Jahr durchhält bei gleichbleibender Fahrweise.

Unsere Vorgehensweise war wie folgt:
-Auseinander nehmen
-Für gut befinden
-Alles mit der Drahtbürste reinigen
-Entsprechende Stellen einschmieren
-Wieder alles zusammen setzen
Und Fertig.

Kein Quietschein mehr.
Kanten mussten wir auch keine brechen. :thumbup:
PS-Danach unbedingt duschen gehn, das Zeug verbreitet sich ja auch überall :D
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:

https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk

満月-86

square855

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 24. März 2015, 07:36

War am Freitag in der Inspektion und bekomme am 09.04. die neuen Beläge.
Diese wurden mir direkt nach dem ich das Quietschen angesprochen habe angeboten! :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Onkel C (24.03.2015)

Sgt.Seg

Profi

Beiträge: 1 351

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 24. März 2015, 07:56

Also ich hab das Quitschen NUR nach viel Stadtverkehr oder Autobahn mit Tempomat, also nur geringen sanften bremsen.
Sobald man mal wieder ein Stück auf der Landstraße flotter unterwegs war, und ein zweimal richtig gebremst hat, ist das quitschen eine Zeit weg.

Somit ist das Quitschen einfach der Hilfeschrei des Toyobarus mal wieder artgerecht bewegt zu werden :thumbsup:
Der Toyobaru Club Hachi-Roku-Friends-Franken: Facebook Webseite YouTube

antischocke

Fortgeschrittener

Beiträge: 418

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. März 2015, 08:00

Unsere Vorgehensweise war wie folgt:
-Auseinander nehmen
-Für gut befinden
-Alles mit der Drahtbürste reinigen
-Entsprechende Stellen einschmieren
-Wieder alles zusammen setzen
Und Fertig.

Kein Quietschein mehr.

Wann hast das gemacht? Bei mir wurden diese Schritte auch durchgeführt, ne Woche später gings wieder los! :D