Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Donson

Schüler

  • »Donson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Wohnort: Deutschland, Bayern, Niederbayern, Eggenfelden

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Dezember 2011, 15:06

Preis

Das wohl letzte Geheimnis des Toyota GT 86: Der Preis!

Ich persönlich tippe aufgrund des Dollarpreises für den vollausgestatteten Subaru BRZ (~28000 USD), auf ca. 32500 € für das europäische Modell des Toyotas.
Wäre meiner Meinung nach aber dann auch schon an der oberen Grenze, denn wirklich teuere technisches Highlights sowie maschinelle Außergewöhnlichkeiten hat der GT 86 nicht wirklich, die einen höheren Preis rechtfertigen würden.

Was meint ihr? ?(

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Dezember 2011, 17:12

Hi,

hatte irgendwo was von 27.000$ für fully loaded gelesen. Der Subaru dürfte ja etwas teurer sein als der Toyota. 32.000€ fände ich extrem viel. Ich werfe mal 26.500€ für das Einstiegsmodell in den Ring sowie (wie von der AMS angekündigt) gute 30.000 für die Vollversion. Der Subaru wird sich *würfel* vielleicht jeweils 1500€ höher positionieren. Ist mir allerdings schleierhaft wer dann zum Subaru greifen soll, der bietet ja nichts was technisch besser wäre (zumindest weiß man davon noch nichts) und Optik ist eh Geschmackssache.

Insgesamt macht mir der Innenraum auf den Fotos einen eher "günstigen" 8| Eindruck, also ein TT oder Scirocco ist sicher hochwertiger verarbeitet. Nicht dass ich das dem GT86 als Vorwurf machen will (Plastik ist halt leicht :D ) aber das sollte sich fairerweise auch im Preis widerspiegeln.
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Donson

Schüler

  • »Donson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Wohnort: Deutschland, Bayern, Niederbayern, Eggenfelden

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Dezember 2011, 17:29

Ja oder 27k ;)

Ich weiß nicht so recht, woher kommt eigentlich die Info, dass der Subaru teurer ist? Toyota ist ja gemeinhin auch nicht bekannt "günstige" Autos zu produzieren. Ich find ihn vom Grunddesign des Inneraums under Anordnung der Insturmente super, aber wie du richtig sagst, es ist und bleibt eben Plastik... :)

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Dezember 2011, 17:53

Ja oder 27k ;)

Ich weiß nicht so recht, woher kommt eigentlich die Info, dass der Subaru teurer ist?
Tja gute Frage, liest man überall so :| Vielleicht einfach nur wegen dem Namen (Image) und der allgemeinen Preispolitik? Die Subarus sind ja schon nicht gerade Schnäppchen.
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Mr. Z

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Nürnberg

Beruf: KFZ Mechatroniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Dezember 2011, 22:16

[...]



Ich werfe mal 26.500€ für das Einstiegsmodell in den Ring



[...]
Klingt schon gut, aber dafür, dass es ein low-budget Auto hätte werden sollen, sollte das Einstiegsmodell (ohne alles) so um die 25k kosten, wenn ihr mich fragt...


Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Dezember 2011, 16:09

Die Frage ist ja auch, wieviel die Zielgruppe überhaupt ausgeben kann. Das Auto ist ja nun nicht grad für 40jährige sondern wird halt 18-30 jährige am ehesten ansprechen. Aber wer kauft da schon nen Neuwagen? Der Absatz wird sich vermutlich in Grenzen halten, die Szene wird erst wachsen wenn die ersten Gebrauchten auf dem Markt sind. Wobei ich vermute dass die Preise relativ stabil bleiben. Selbst die letzte Celica ist in gutem Zustand nach wie vor kein Schnäppchen.


edit: Die Bild schreibt übrigens was von knapp unter 30k. Gut, man muss der Bild nicht glauben 8| ... tja, mehr als spekulieren bleibt wohl bis zum Frühjahr nicht.
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Mr. Z

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Nürnberg

Beruf: KFZ Mechatroniker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Dezember 2011, 16:32

Ich wollte mal generell drauf hinweisen, dass ich ziemlich neidisch auf die Amis bin...

Die werden den zu nem Spottpreis bekommen, und der Sprit kostet da auch nix...


checker

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Nähe Heidelberg

Beruf: Roughrider

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 10:28

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der nackt um die 29.000 liegen wird. Überlegt mal - die Celi hat vor zehn Jahren auch 25.000 gekostet. Das mal zwei Prozent Inflation im Jahr wären circa 31.000 Euro. Aber das liegt über der psychologischen wichtigen Preis. Also knapp unter 30.000 is realistisch.
[img]http://www.celica-community.de/image.php?u=171&type=sigpic&dateline=1304578635[/img]

Donson

Schüler

  • »Donson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Wohnort: Deutschland, Bayern, Niederbayern, Eggenfelden

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 11:34

Ich will aber nicht die Nackte-/Basisversion ;)

Aber ich tippe auch auf sowas in die Richtung. Mal schaun!

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 17:47

Mal kurz zwischendurch zu dem Neid in Bezug auf die Amerikaner: Das würde ich lassen! Lohnt sich nicht so wirklich, da die da drüben über dem Teich ja doch Ausstattungsmäßig ganz anders anfangen.
Zum Preis: Kann da Checker nur zustimmen. Würde sogar sagen, dass der Preis von knapp unter 30k € auch nicht für die "Basis" Version ist. Es ist bis zur Präsentation von Toyota zwar alles Spekulation und mit Vorsicht zu genießen...

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. Dezember 2011, 16:57

Was ich noch nicht ganz überblicke: Bekommen die Amis nun eigentlich nur den billiger ausgestatteten Scion oder sowohl Toyota als auch Scion?
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Donson

Schüler

  • »Donson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Wohnort: Deutschland, Bayern, Niederbayern, Eggenfelden

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. Dezember 2011, 19:17

Ich meine gelesen zu haben, dass sie nur den Scion bekommen und hald Subarau. Alles andere würde auch nur wenig Sinn machen, da sie sich sonst kannibalisieren würden... ?(

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. Dezember 2011, 23:52

Für den US-Markt kommt da nur die Scion-Version bzw. Subaru. Und der Scion wird nicht so ausgestattet sein, wie der GT86 für den europäischen Markt - soweit ich das in Erfahrung bringen konnte.

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. Januar 2012, 19:35

Ich muss sagen so richtig glaube ich nicht mehr an einen Einstiegspreis von 26.500€ wie ich weiter oben getippt hatte.

Ich lege mich jetzt mal fest und sage: 28.200€ Grundpreis für das absolute Einstiegsmodell.
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Ice_Man

unregistriert

15

Sonntag, 15. Januar 2012, 13:01

ich tippe mal, das die endgültigen preise wohl zwischen 26.000 für grundmodell, bis zu 32.000 für die vollausstattung gehen werden.

Primus Omnium

Anfänger

Beiträge: 32

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. Januar 2012, 12:31

Zitat

Ich wollte mal generell drauf hinweisen, dass ich ziemlich neidisch auf die Amis bin...

Die werden den zu nem Spottpreis bekommen, und der Sprit kostet da auch nix...


Da wäre ich generell froh drüber. Bei vielen Modellen heißt es dann halt auch: "You get what you pay for". Da hat man dann in der Basisversion billigstes Plastik, Trommelbremsen, nur 5-Gänge, keine Klima oder höchstens manuell, kein Leder (In D sind ja zumindest Lenkrad, Schaltknauf usw. fast immer aus Leder) usw.

Irgendwo spiegelt sich das halt auch wieder.

Preislich kann man sich vielleicht etwas an der letzten Celica orientieren. Die TS mit 1.8l HDZ Sauger (192PS) hat neu knapp 27.000€ gekostet. Allerdings war die ab Werk voll ausgestattet (Xenon, ESP etc.). Bei 2% Inflation über 10 Jahre landet man also bei ca. 33.000€ für einen vollausgestatteten FT86. Wobei der relle Wert wohl noch etwas drunter liegt, da die Celica T23 eine eigene Plattform besaß und daher wenig Gleichteile mit anderen Modellen hatte (also wohl teurer in der Herstellung war).

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Februar 2012, 14:33

Kann wer vielleicht Japanisch?





gesamter Post (weitere Bilder): http://minkara.carview.co.jp/userid/3123…4917/photo.aspx


Was ich da bislang erkennen konnte ist folgendes: 6-Gang Automatik für knappe 3.000.000 Yen -> ca. 29.900 € Und in dem Post stehen noch einige "Grundpreise"... aber mehr bekomme ich da ohne weitere Sprachkenntnisse nicht raus^^

Captain Slow

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Jenseits der Schallmauer

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. Februar 2012, 15:53

Sieht doch top aus.

Laut der Seite ist das günstigste Modell mit 6 Gang Schalter für 1.960.000 Yen zu haben, das entspricht nach aktuellem Umrechnungskurs ca. 19.500 €!

Schlägt man den Überseeanteil nochmal obendrauf, ists imho schon realistisch mit knappen 25 - 26k € für das Einstiegsmodell hierzulande zu rechnen.

Das TopModell mit 6 Gang Schalter lidürfte bei ca. 2.900.000 Yen liegen, macht dann nach aktuellem Kurs ca. 29.000 €... Das nenn ich mal ne ordentliche Preisspanne :-) Bedenkt man, dass alle Modelle die gleiche Leistung haben. Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass es bei den Serienmodellen so starke Unterschiede in den Austattungsvarianten gibt, die solche Preissprünge rechtfertigen...

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. Februar 2012, 16:16

mmhhmh ich fürchte nur man kann das nicht 1:1 umrechnen, da spielen auch noch andere Faktoren ne Rolle als der aktuelle Umrechnungskurs. Die könnten ja auch sagen, och die in Europa die akzeptieren auch nen höheren Preis oder ach nee wir verkaufen den in Europa nur gut, wenn der Preis unter der der Konkurrenz liegt, Also ich fürchte uns bleibt nur, weiter abzuwarten. Hoffen tu ich natürlich auch noch auf einen niedrigeren Einstiegspreis aber ich bleibe bei meinem Tip dass das Einstiegsmodell deutlich über der 25k ist und näher an der 30k.
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Harinjo

Profi

Beiträge: 791

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kolbermoor

Beruf: Rädernackler

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. Februar 2012, 10:34

hierzulande wird es auch keine solche "basisversion" geben - die serienausstattung wird schon fast alles bis auf navi, leder und diverse bodykitteile bzw sonderräder enthalten, dafür aber wohl nur knapp und 30k losgehen