Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Narvik

Profi

Beiträge: 783

Fahrzeuge: Toyota GT86

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

121

Samstag, 28. Juli 2012, 16:06

Super geht bestimmt. E10 würd ich mich auch interessieren. Aber hier kommt bestimmt keine eindeutige Antwort.Ich tank jetzt immer brav E5, aber ich traue einigen Tankstellen nicht, was die da wirklich verkaufen. Von daher wäre es gut zu wissen, dass er das auch vertragen tut.
Der Cruiser in Furious Black unter den GT86-Fahrern.

Lebenslang Grün-Weiß!

Ishiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Fahrzeuge: Toyota GT86 ZN6, Subaru Justy II

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

122

Samstag, 28. Juli 2012, 17:33

Tanken könnte man auch noch Normalbenzin, wenn es das noch geben würde.
Ich würde aber generell nicht weniger Oktan fahren, als der Hersteller angibt, denn darauf ist er ja abgestimmt.
Mit weniger Oktan hat man, gerade beidem spaßigen Bereich, sprich hohe Drehzahl, ein klopfendes Verhalten und damit mach man sich im schlimmsten Fall (sehr wahrscheinlich) den Moter kaputt.
Ich würde sagen immer die Hand zum Super+ oder höher. ;)

Gruß

Ishiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Fahrzeuge: Toyota GT86 ZN6, Subaru Justy II

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

123

Samstag, 28. Juli 2012, 19:57

Habe mir vorhin zum ersten Mal, Autobild, AMS und Autonews geholt.
Alles im allem ähnliche Texte, die dem "aufmerksamen" Forumuser schon bekannt sein dürfte.
In der nächsten AMS kommt ein Vergleichstest von Audi TT, Peugeot RCZ und Subaru BRZ.

JS-75

Fortgeschrittener

Beiträge: 395

Fahrzeuge: Gt86, Auris Touring Sports

Wohnort: Bad Laasphe

Beruf: Freund & Helfer

  • Nachricht senden

124

Samstag, 28. Juli 2012, 20:50

Bez. E10 habe ich die Kenntnis dass alle Toyota ab Baujahr 1998 e10 vertragen , ausgenommen der 2.0 Direkteinspritzer mit 150 PS ( Avensis T22Facelift/T25, Avensis Verso).
Gruß Jörg
Mir egal :whistling:

A.T.SIXX

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

125

Samstag, 28. Juli 2012, 21:02

Was mich viel mehr interessiert is ob der GT 86 von V-Power oder Aral Ultimate profitiert.
Soviel mir bekannt ist muss das Steuergeraet auf 100 Oktan programmiert sein um Mehrleistung zu erzielen.
Ich glaube das BRZ Handbuch sagt 98 Oktan oder mehr... :whistling:

Ich werde nur in Ausnahmefällen normales Super tanken.
Wer sich dieses Auto leisten kann und kein Risiko eingehen will, für den sollten ca 1.50 Euro Mehrkosten pro Tankfuellung drin sein.

parabol

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Wohnort: Fricktal (CH)

Beruf: Bringe Leute mit dem Flugzeug in die Ferien

  • Nachricht senden

126

Sonntag, 29. Juli 2012, 01:58

Kraftstoffsorten

Was mich viel mehr interessiert is ob der GT 86 von V-Power oder Aral Ultimate profitiert.
Soviel mir bekannt ist muss das Steuergeraet auf 100 Oktan programmiert sein um Mehrleistung zu erzielen.
Ich glaube das BRZ Handbuch sagt 98 Oktan oder mehr... :whistling:

Ich werde nur in Ausnahmefällen normales Super tanken.
Wer sich dieses Auto leisten kann und kein Risiko eingehen will, für den sollten ca 1.50 Euro Mehrkosten pro Tankfuellung drin sein.
zitiere hier Betriebsanleitung GT86 , Seite 88 (CH)
Kraftstoffsorten:
Innerhalb der EU:
bleifreies benzin gemäss europäischer norm EN228, research-oktanzahl von 98 oder höher
ausserhalb der EU:
bleifreies benzin, oktanzahl von 98 oder höher

wenn kein benzin mit einer oktanzahl von 98 ROZ verfügbar ist kann bleifreies benzin mit einer oktanzahl
von 95 ROZ ohne einbussen bezgl. motorhaltbarkeit oder des fahverhaltens verwendet werden.

verwenden eines ethanol-benzin-gemisches in einem benzinmotor
Toyota lässt die verwendung enes ethanol-benzin-gemisches zu, wenn der ethanolgehalt
bei max 10% liegt. vergewissern sie sich, dass die oktanzahl des ethanol-benzin-gemisches den oben aufgeführten angaben entschpricht.
:: ende zitat ::
und dann gibt es auf seite 466 noch den hinweis:
innerhalb EU: kraftstoffe mit der bezeichnung "E50" oder "E85" sollten nicht verwendet werden.....

habe leider keine ahnung was im 'V-power' oder 'aral ultimate' so alles dringemischt ist

frage als nichtwissender: bedingt 'hohe kompression' hohe oktanzahl des benzin ?
(wäre verschleiss des motors höher bei niedriger oktanzahl)
und wenn wir schon beim thema sind:
toyota empfiehlt motorenoel 0W20 ersatzweise 5W30
.. also schaut, was euch beim ersten service reingeschüttet wird...

das wars dann .. hoffe konnte helfen

gruss .. parabol

parabol

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Wohnort: Fricktal (CH)

Beruf: Bringe Leute mit dem Flugzeug in die Ferien

  • Nachricht senden

127

Sonntag, 29. Juli 2012, 02:41

Also, am Dach fummel ich eigentlich selten lange rum *lach*

Daß das Cockpit eine Hartplastikwüste sein soll, war mir wiederum bekannt und stört mich eigentlich weniger. Ist in meinem bisherigen Auto auch nicht sooooviel anders.

Das mit dem Kofferraum find ich allerdings etwas Banane wenn man den nicht wie gewohnt öffnen kann sondern dafür auf die Fernbedienung drücken muss
gemäss handbuch gibt es vier möglichkeiten den kofferraumdeckel zu öffnen: (je nach Ausstattung)

a) vom fahrerraum mit entsp. taste
b) mit konvetionellem schlüssel (notschlüssel bei key-less) an heckklappe
c) mittels tastendruck auf den key-less schlüssel (funktion kann angepasst werden über software setup)
d) mit 'taster schalter' unter dem toyota emblem der heckklappe (nur bei key-less system .. ähnlich wie beim prius)

alle angaben sind aus dem hanbuch...
bekomme meinen am 20.8. und kann dann mehr berichten.. :thumbsup:

gruss .. parabol

  • »hanswurst24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

128

Sonntag, 29. Juli 2012, 12:04

@parabol: Danke, das deckt sich mit dem, was in dem US-Handbuch des BRZ steht. Somit haben wir jetzt vollständige Klarheit bezüglich ROZ98, ROZ95 und E10.

@atsixx: Die 1,50 bloß nicht so laut sagen :P Bin ganz deiner Meinung und nebenbei immer für "wer Leistung und Haltbarkeit braucht muss eben zahlen", aber habe schon in anderen Foren für diese Meinung ordentlich einstecken müssen :D

Alusil

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: FT 86

Wohnort: München

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

129

Sonntag, 29. Juli 2012, 12:12

RE: Kraftstoffsorten


habe leider keine ahnung was im 'V-power' oder 'aral ultimate' so alles dringemischt ist

frage als nichtwissender: bedingt 'hohe kompression' hohe oktanzahl des benzin ?
(wäre verschleiss des motors höher bei niedriger oktanzahl)
und wenn wir schon beim thema sind:
toyota empfiehlt motorenoel 0W20 ersatzweise 5W30
.. also schaut, was euch beim ersten service reingeschüttet wird...


Also hohe Kompression bedingt hohe Oktanzahl da diese die Klopffestichkeit angibt, wenn der Motor wie hier auf 98roz ausgelegt ist dann erzielt er seine volle Leistung auch nur mit 98roz wenn man mehr Oktan tankt bringt es nichts.
Wenn man hingegen normales Super roz95 tankt hat man Einbußen beim Drehmoment somit auch bei der Leistung keine Ahnung was das ausmacht, vielleicht 5NM.
Da der motor aber eine Klopfregelung besitzt kann man auch ohne schlechtes gewissen normales super tanken, die Amis tanken sogar nur roz91 deren "Super Benzin".


Was das Öl angeht bin ich sehr gespannt 0w20 ist sau dünn, gut beim Kaltstart und um innere Reibung zu reduzieren für den EU-Zyklus, ob das allerdings das beste ist um die Gleitlager und Co. bei hoher Belastung vor verschleiß zu schützen darf bezweifelt werden, aber das wird die zeit zeigen.

  • »hanswurst24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

130

Sonntag, 29. Juli 2012, 12:35

RE: RE: Kraftstoffsorten

[...] die Amis tanken sogar nur roz91 deren "Super Benzin".


Was das Öl angeht bin ich sehr gespannt 0w20 ist sau dünn, gut beim Kaltstart und um innere Reibung zu reduzieren für den EU-Zyklus, ob das allerdings das beste ist um die Gleitlager und Co. bei hoher Belastung vor verschleiß zu schützen darf bezweifelt werden, aber das wird die zeit zeigen.


@Öl: Ich denke mal die von Toyota sind nun nicht die dümmsten Ingenieure und haben sich bei der Empfehlung auch etwas gedacht... ;)

@Amis: Die tanken/fahren zwar ROZ91 (unsere Angabe), aber das ist bei denen nicht Super, sondern auch Normal. In den USA ist zu beachten, dass die nicht die ROZ angeben, sondern die AON (Average Octane Number). Wenn an einer US-Tankstelle 91 steht, dann ist das ROZ 95 -> sprich Super. Wenn bei denen 93/94 dran steht, dann ist das unser ROZ98 - sprich Super Plus.

Alusil

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: FT 86

Wohnort: München

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

131

Sonntag, 29. Juli 2012, 13:33

ich kenne aus dem urlaub nur normal 87moz also 91roz und premium 91moz also 95roz und wie gesagt die amis tanken auch 87 moz wie oben geschrieben.
Das die auch ein super plus haben wusste ich nicht, weil die meisten Tankstellen es drüben gar nicht anbieten.

Ich arbeite bei einem großen deutschen Autohersteller aus München ;)
und der muss bewusst Kompromisse beim öl wegen den Abgasnormen eingehen und das inzwischen auch bei den Sport Modellen, daher meine aussage, das es vielleicht auch was besseres geben könnte.

A.T.SIXX

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

133

Samstag, 4. August 2012, 17:25



Cool! Wobei ich ja ihm hiernoch ein bißchen hinterherweine...

Danke für den Hinweis!
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

A.T.SIXX

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

134

Samstag, 4. August 2012, 18:19



Cool! Wobei ich ja ihm hiernoch ein bißchen hinterherweine...

Du musst lernen loszulassen junger Obi Wan ;)

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

135

Samstag, 4. August 2012, 21:30

Habe mir heute die AMS gekauft. Den Bericht einsacnnen und hier posten ist nicht erlaubt, oder?
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

136

Samstag, 4. August 2012, 21:35

Habe mir heute die AMS gekauft. Den Bericht einsacnnen und hier posten ist nicht erlaubt, oder?


Leider nicht...
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

137

Samstag, 4. August 2012, 23:26

Doof! Aber der Bericht lohnt sich - los kaufen!
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

AndreasLeo

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Leonberg

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

138

Sonntag, 5. August 2012, 10:28

Der Bericht in der AMS lohnt sich wirklich. Hatte vorher die Befürchtung, dass sie das Konzept bemängeln werden (wenig Drehmoment, kein Turbo). Im Test selber wird das fehlende Drehmoment allerdings nur kurz nebenbei angemerkt. Es scheint, als ob AMS das Auto "verstanden" hat.

Sehr schön auch der Verleichstest mit dem 125i in der Auto Bild. Die beste Aussage findet sich allerdings nicht im Test selber, sondern im Editorial auf der Seite 3. Dort bemängelt der Chefredakteur die zunehmende Monokultur in Deutschland. Von den 20 meistverkauften Autos sind 10 aus dem VW-Konzern. Weiter schreibt er dann:

"Wie gut, dass es noch spannende Ausreißer gibt ... Oder den wilden Toyota GT86. Ein Kassenschlager wird der nie sein - aber ein Typ mit ganz viel Herz und Seele"

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 045

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

139

Montag, 6. August 2012, 08:05

Der Bericht in der AMS lohnt sich wirklich. Hatte vorher die Befürchtung, dass sie das Konzept bemängeln werden (wenig Drehmoment, kein Turbo). Im Test selber wird das fehlende Drehmoment allerdings nur kurz nebenbei angemerkt. Es scheint, als ob AMS das Auto "verstanden" hat.

Sehr schön auch der Verleichstest mit dem 125i in der Auto Bild. Die beste Aussage findet sich allerdings nicht im Test selber, sondern im Editorial auf der Seite 3. Dort bemängelt der Chefredakteur die zunehmende Monokultur in Deutschland. Von den 20 meistverkauften Autos sind 10 aus dem VW-Konzern. Weiter schreibt er dann:

"Wie gut, dass es noch spannende Ausreißer gibt ... Oder den wilden Toyota GT86. Ein Kassenschlager wird der nie sein - aber ein Typ mit ganz viel Herz und Seele"

Den Satz fand ich auch klasse.....

Mir kommt es immer noch manchmal so vor, als wissen die Käufer immer noch nicht, das ihr A3 das gleiche Auto ist wie ein Leon, Golf oder ein Ableger von Skoda.........gleiches mit dem A4, Passat, Superb, Toledo.......oder Cayenne, Touareg, Q3/Q5, .....

Vielleicht wenn mal alle diese Autos gleichzeitig einen Rückruf bekommen wegen einem defekten Gleichteil, fällt der Groschen.
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Cillian

Fortgeschrittener

Beiträge: 359

Wohnort: CO

Beruf: Veranstaltungstechniker

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

140

Montag, 6. August 2012, 10:00


Mir kommt es immer noch manchmal so vor, als wissen die Käufer immer noch nicht, das ihr A3 das gleiche Auto ist wie ein Leon, Golf oder ein Ableger von Skoda.........gleiches mit dem A4, Passat, Superb, Toledo.......
Schlimmer noch. Soweit ich das von einem Mitarbeiter von VW Wolfsburg gehört habe, ist der A3 auf Basis des Polo entwickelt und der A4 auf Basis des Golf ;)