Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

impreza-gt

Fortgeschrittener

  • »impreza-gt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Fahrzeuge: Subaru WRX STi BJ. 2017

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Dezember 2014, 15:16

Im Winter Auto waschen?

Hi,

bis jetzt hab ich es immer so gehandhabt das ich im Winter eigentlich meine Auto's fast Null gewaschen habe. Weil nach paar Hundert Metern war eh immer alles wieder dreckig.

Aber den Toyobaru möchte ich das eigentlich nicht antun. Also wie handhabt ihr das? Geht eine Wäsche in der SB klar ?

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 294

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Dezember 2014, 15:33

derr beste Rostschutz ist eine ordentliche Dreckpatina damit das Salz nicht durchkommt.
Spaß beiseite, ich mache, sogar noch öfter als im Sommer, gern Katzenwäsche. Also fix Wasser drauf, einseifen, abspülen.
Das ganze immer wenn ich das Gefühl hatte das sie am Morgen gesalzen haben damit es nicht über Nacht oder länger am Auto bleibt.

katty262

Meister

Beiträge: 2 244

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1114

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Dezember 2014, 15:59

Wenn Temperatur über null bleibt kein Problem. Waschen wie im Sommer. Wenn es unter Null geht wasche ich meine Autos nicht mehr, da das Wasser in den Ritzen eher gefriert als es abtrocknet und das kann sich schon nachhaltig auf den Rostschutz auswirken.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 294

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Dezember 2014, 16:44

da hat katty recht, wenn man sein auto draussen stehen hat sollte man nicht waschen. da meine garage aber immer ca. 10 grad hat fahre ich direkt in die garage zum trocknen. mein wagen ist also safe

Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:59

unter 0 Grad waschen geht,
dann muss allerdings akribisch das Auto nachgetrocknet werden.

Alle Dichtungen müssen mit Tüchern getrocknet werden damit nichts festfriert...
Special thanks to TOMEI USA

Zeto

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Dezember 2014, 23:25

Beachtet bitte auch das Wasser an Waschboxen, Waschstraßen, etc. wird wieder aufbereitet,
d.h. das Salz reichert sich im Waschwasser an, die Betreiber haben zwar Grenzwerte wie stark "belastet" das Wasser sein darf,
aber wirklich kontrollieren kann das niemand der sein Auto Waschen will.

Die Idee den Salzdreck schnell abzuspülen, kann also je nachdem nach hinten losgehen.
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

Bom

Meister

Beiträge: 2 453

Fahrzeuge: GT86 MPS

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Dezember 2014, 23:27

Ich werde meinen GT-Joe mit der Hand waschen... :huh:
:P by Turbo-Bom :)

sirarni

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Fahrzeuge: Gt 86 kpr, MX-5 NBfl

Wohnort: Kochersteinsfeld (Nähe Heilbronn)

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 03:20

Zum Glück hab ich nen Schlauch in der Garage. Da ist das Wasser salzfrei, ich kann ihn vor der Garage bei Verdacht schnell abspülen (ich weiß, ist mittlerweile nicht mehr ganz erlaubt) und danach zum Trocknen wieder rein stellen.
Hab aber auch den Vorteil, dass ich bei Salz meinen GT stehen lassen kann und mit dem MX fahr ;-). Den GT will ich so wenig wie möglich mit Salz in Kontakt kommen lassen.
Der Hinweis mit den Dichtungen und Waschen bei - Graden ist absolut wichtig und erinnert mich an früher. Da hatte ich mit 2 Bekannten einen Laden renoviert. Der eine fuhr kurz Farbe holen. Ca 30 Min nach dem er zurück war wollten wir die Farbe aus den Corrado holen... und das komplette Auto war zugeeist.
Der Witzbold hatte bei -20 Grad noch schnell sein Auto gewaschen :-D !!! Der hatte dann ganz schön Mühe es wieder auf zu bekommen weil es ja vom selbst nicht mehr auftaut und draußen stand *g*.

Zufall, dass es ein VW Fahrer war? (natürlich nur Spaß!) ;-)
Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 294

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 10:21

Sascha, zuhause habe ich auch den Komfort mit Innenhofwäsche aber naja, Ponyhof und so ;)
Die paar Meter vom Waschpark zur Garage muss meiner eben überstehen, sind ja nur 2 Minuten.

Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 13:03

Der Witzbold hatte bei -20 Grad noch schnell sein Auto gewaschen

Ice bucket challenge ...

sirarni

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Fahrzeuge: Gt 86 kpr, MX-5 NBfl

Wohnort: Kochersteinsfeld (Nähe Heilbronn)

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 13:12

Zitat von »sirarni«



Der Witzbold hatte bei -20 Grad noch schnell sein Auto gewaschen
Ice bucket challenge ...
:thumbsup:
Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

antischocke

Fortgeschrittener

Beiträge: 418

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 13:33

Hab mein Auto erst gestern sauber gemacht: 4 Grad und zwei Stunden waschen. Erst Waschbox, abtrocknen, Türleisten etc., Innenraum und dann Detailler drauf. War kein Problem bei der Temperatur :-)

Wretch

Meister

Beiträge: 2 214

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 15:08

Jo grade eben auch mal gewaschen. Handhabe das im Winter garnicht groß anders wie im Sommer. Außer das das hauptaugenmerk da nicht darauf ausgelegt ist das er danach total super glänzt bzw. alle Wasserflecken auch wirklich weg sind usw. sondern eher das das komplette Salz vom Auto runter ist.

Hab ihn also rausgefahren aus der Garage, Mit dem Schlauch, Gridguard und Surf City Garage Shampoo komplett gewaschen (Auch Radläufe und Unterboden so gut es eben geht) Danach reingefahren und abgetrocknet. Bin darin mittlerweile so geübt das dauert nur so ne halbe Stunde komplett ;) Durch die Falze und Karroseriespalten wo sich besonders Salz leicht sammeln kann lass ich den Schlauch ruhig bissl länger rüberlaufen das es auch alles rausspült.

katty262

Meister

Beiträge: 2 244

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1114

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Januar 2015, 13:17

Also Auto schön trocknen nach eine Wäsche unter 0 Grad bringt so ziemlich gar nichts. Problem ist das Wasser/Feuchtigkeit an das man gar nicht ran kommt. Beim Waschen dringt Wasser in Hohlräume (z.B. in die Türen durch die Schachtleisten) und unzählige andere Bereiche die nicht sichtbar sind. Hier friert das Wasser dehnt sich aus und Dichtmassen im inneren können gesprengt werden.

Nasses Auto in die Garage ist das beste mittel um Rost zu beschleunigen. Denn Nässe und Wärme (Garage) sind die besten Vorraussetzungen zum Rosten. Luftfeuchtigkeit steigt massiv an und durch die Abwärme des Autos wird so eine kleine Garage richtig muckelig.

Das einzige was ich bei Temperaturen unter 0 Grad sauber halte sind die Scheiben und die Spiegel.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »katty262« (5. Januar 2015, 05:49)


Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 27. Januar 2015, 11:00

Vielleicht erwähneswert:
Praktisch alle Waschboxen und Waschstraßen recyceln das Wasser, es wird nur gereinigt und dann wieder verwendet. Viel Salz an den Autos = viel Salz im Waschwasser sofern die Waschstraße keine gute Entsalzungsanlage hat.
Wenn sie das nicht haben, dann wäscht man sein Auto übertrieben gesprochen mit einer Lauge, etwas das die Rostbildung mehr fördert als trockenes Salz das am Auto klebt.
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

impreza-gt

Fortgeschrittener

  • »impreza-gt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Fahrzeuge: Subaru WRX STi BJ. 2017

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 27. Januar 2015, 16:59

Da ist natürlich auch was dran, müsste ich mal bei meinem Waschpark nachfragen ;) Die werden es wohl wissen - hoffe ich mal.

Breeze

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Legacy 3.0R AWD Executive S

Wohnort: Raum Luzern, Schweiz

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 27. Januar 2015, 17:21

Klar, auch im Winter wird gewaschen: Ich spüle regelmässig ca. einmal die Woche mit dem Schlauch Salz und Dreck ab, vor allem aus Radkästen, von den Schwellern und soweit ich unter das Auto komme. Wenn das Wetter gut und die Strasse einigermassen trocken ist, kriegt das Schätzchen auch schon mal die verwöhnende Vollumfang-Handwäsche.

Habe eine recht grosse Doppelgarage mit Belüftung (zu öffnendes Fenster) und im Winter konstant ca. 10°C. Da bildet sich keine übermässige Luftfeuchtigkeit, die die Korrosion beschleunigen könnte. Der Wagen trocknet gut ab. In einer geschlossenen und zudem sehr warmen Garagenbox wäre ich aber auch vorsichtig.

In die Waschboxen gehe ich auch ab und zu, wenn ich wenig Zeit habe. Dort würde ich aber vor allem das Schlussprogramm (entmineralisiertes Wasser) immer benutzen. Das sollte ja per se kein Salz enthalten.
Call me the Breeze..
Subaru BRZ MY13 Crystal Black Silica

Piotronic

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Wien

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 8. Februar 2015, 15:48

Also ich finde auch, Winter oder schlechtes Wetter ist keine Ausrede für ein schmutziges Auto :)

GT86 Club Vienna auf Facebook - GT86 Club Vienna auf Youtube
GT86 Asphalt Grau - HKS V2 Kompressor - FI Exhaust - Catless Frontpipe - Leder & Sitzheizung - Navi - AT - 8" Bubble shifter smoked - Innenraum Carbon Foliert - Eibach 30mm Pro Spacer - OZ Formula HLT 18x8" - Angefertigte Front- & Rückleuchten - Eibach Pro Street S Fahrwerk- Tire Lettering - Tab over AC - 200er Metallkat

tiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Fahrzeuge: MR2 W3 - GT86

Wohnort: Aschersleben

Beruf: Elektromeister

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 8. Februar 2015, 23:01

Wenn Hochdruckwetter angesagt wird( ein Tag komplett Sonne) dann ist endsalzen Pflicht.
Mein Motto:" Kaiserwetter-Waschwetter" :) "Kommt Regen(Schnee) Querlegen"-Querfahren :thumbsup:

tiro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tiro« (8. Februar 2015, 23:06)