Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

impreza-gt

Fortgeschrittener

  • »impreza-gt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Fahrzeuge: Subaru WRX STi BJ. 2017

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Dezember 2014, 21:28

1.000 KM Inspektion

Hi,

hab meinen BRZ noch nicht lange aber der Händler hat beim Kauf gesagt ob ich den nach 1000km vorbei schauen möchte. Das wäre so üblich
das man da die erste "Inspektion" macht ob alles i.O. ist.

Würd mich jetzt intressieren was da wohl so gemacht wird? Hat das auch jemand gemacht von euch?

Tyshiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Fahrzeuge: Suzuki Swift Sport, Subaru Forester XT, Subaru Impreza WRX STI V

Wohnort: Holland Ost

Beruf: IT

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Dezember 2014, 21:34

Hab mir heute auch nen Subaru gekauft, mein Händler meinte das selbe.
War zwar n Forester, aber scheint dann wohl Standard bei Subaru zu sein.
Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
Jeremy Clarkson

impreza-gt

Fortgeschrittener

  • »impreza-gt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Fahrzeuge: Subaru WRX STi BJ. 2017

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Dezember 2014, 21:37

Naja kann wahrscheinlich nicht schaden.

Mach ich doch gerne für mein neues Spielzeug ;)

GT_86

Profi

Beiträge: 944

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Dezember 2014, 22:06

Da frag ich mich, warum es den Termin dann nicht im Wartungsheft gibt. Brauch ich nicht, mach ich nicht. Wenn was mit dem Auto ist, merke ich das schon und meine Erfahrung der letzen 30 Jahre ist, je weniger ich das Auto freiwillig in die Werkstatt gegeben habe, desto besser und problemloser lief er. Mag bei Vielfahrern ja anders sein.
Manche schwören darauf, nach den 1. 1000km das Öl zu wechseln, das kann man sich sicher überlegen. Nur meine persönliche Meinung. Jetzt beim Subaru werde ich natürlich die Inspektionen in den 1. 4 Jahren gewissenhaft machen lassen; wegen der Garantie.
3 : 3 ;)

Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. Dezember 2014, 22:11

Naja kann wahrscheinlich nicht schaden.

Jedenfalls nicht dem Händler.
Vertrau dem Serviceheft und Hersteller.
Aber kannst der Werkstatt auch gerne was spenden ...

Tyshiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Fahrzeuge: Suzuki Swift Sport, Subaru Forester XT, Subaru Impreza WRX STI V

Wohnort: Holland Ost

Beruf: IT

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. Dezember 2014, 22:16

Ich denke mal das wesentliche hat er vergessen zu schreiben.
Zumindest bei mir ist die Durchsicht nach 1000km gratis und n Kaffee bekomm ich auch noch :P
Ich verstehe nicht den Sinn von Busspuren. Wieso müssen ärmere Leute schneller zum Ziel kommen als ich?"
Jeremy Clarkson

Beiträge: 664

Fahrzeuge: GT86, IQ

Wohnort: 64625 Bensheim

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Dezember 2014, 00:30

Bei meinen ersten Autos stand die Erstinspektion noch bei 1000km im Heft.
Aber das ist 35 Jahre her :D
Ich habe die erste jetzt aktuell bei 15k machen lassen. Immer schön die Flüssigkeitsstände
kontrollieren, da reicht das locker. Wenn es der Händler natürlich für umme macht, warum nicht.

Reo M35

Profi

Beiträge: 708

Fahrzeuge: Ford M151 A2 Jamaha XJR 1300 Toyota GT 86 TRD

Wohnort: NRW

Beruf: Offroaddriver

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Dezember 2014, 15:05

Nur wenn es er umsonst macht. Ansonsten ist das Geldschneiderei.

impreza-gt

Fortgeschrittener

  • »impreza-gt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Fahrzeuge: Subaru WRX STi BJ. 2017

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. Dezember 2014, 16:22

Ja wenn es so weit ist werd ich davor natürlich anrufen und dann frag ich mal ob das was kosten wird :)

katty262

Meister

Beiträge: 2 083

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Impreza STW, Subaru Impreza RS, Subaru R 1S

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 1044

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. Dezember 2014, 18:22

Service

Mein Bubi Dealer hat mir auch als Service angeboten, das ich nach 1000 KM mal vorbeischauen darf und die Checken noch mal diverse Dinge. Habe ich dann auch gemacht alles gut. Ist bei Subaru halt ein toller Service. :)
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 263

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. Dezember 2014, 18:23

ich hatte meinen Händler in Eigeninitiative gefragt, der hat gesagt es sei eigentlich nicht nötig.
Meiner Meinung nach wollen die mit euch nur Geld machen.

Habe mich dann am Ende auch dagegen entschieden.