Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

antischocke

Fortgeschrittener

  • »antischocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 13:40

Front- und Heckschürze aufwerten

Hallo zusammen,

vielleicht haben einige von euch auch das Problem: Die Farbunterschiede von Front- und Heckschürze zum Rest des Autos sind deutlich sichtbar.
Bei mir ist es so, das ich eine neue Frontschürze bekommen habe, welche farblich zum Rest des Autos passt (Pearl White), die Heckschürze aber schon sichtlich "ausgeblichen" ist.
Kann man das Plastik mit irgendwas wieder aufwerten? Oder hilft nur neu lackieren?

Gruß antischocke

Beiträge: 1 185

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 14:35

Auch beim Neulackieren wird der Lacker sich hart tun...
Eigene Erfahrung dazu ;-)
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

FragL

Schüler

Beiträge: 86

Fahrzeuge: Aktuell: GT86 // Ex-Freundinnen: Audi A4 B5, Citroën C3

Wohnort: Soest

Beruf: PM

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Dezember 2014, 08:54

Bei einigen Farbtönen gab es wohl ziemliche Probleme, z. B. mit dem Nachmischen und Ton treffen (Thread gab es mal irgendwo hier im Forum). Deshalb wurde auch glaub ich mal der Weiß Ton umgestellt.

Bei Asphaltgrau hatte ich bisher keine Probleme, Unterschiede nicht zu sehen und neu lackierter Heckstoßfänger sieht auch top aus.

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 342

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Dezember 2014, 09:38

Die Farbuntschiede ab Werk sind zwar für einen Experten sichtbar, aber vernachlässigbar. Bei Kunststoffteilen ist der Farbunterschied natürlich deutlicher.
Beim Nachlackieren ist die Gefahr sehr groß, dass der neue Farbton noch schlechter als der originale ist.
Ich musste bei meinem einige Lackierer durchgehen bis ich das Gefühl hatte eine gute Lackiererei gefunden zu haben.
Zumindest beim weißen Wagen mit der Perleffektlackierung ist es nicht ganz leicht den Farbton zu treffen.
Die Erfahrung haben auch schon ein paar andere Leute hier im Forum gemacht.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

antischocke

Fortgeschrittener

  • »antischocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Dezember 2014, 11:33

Ja das mit dem Farbton treffen hab ich hier schon mal irgendwo gelesen.
Bei mir selber ist das Problem, das die Heckschürze wohl durch Sonneneinstrahlung leicht "gelb" wird.
Von euch kennt also keiner eine Möglichkeit, vielleicht mit einer Politur oder so, alles etwas "weißer" zu machen?

Beiträge: 1 185

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Dezember 2014, 23:17

Hmm,
mal im Ernst, wenn der Wagen noch in der Garantie ist, würde ich mal mit deinem Händler reden!
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

antischocke

Fortgeschrittener

  • »antischocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. Dezember 2014, 10:09

Ich glaube eher das mir der Händler einen Vogel zeigt, die waren schon misstrauisch und wollten mir nicht glauben das meine Bremsen jeden Tag quietschen. Vielleicht schicke ich mal ne E-Mail an Toyota Deutschland, mit denen hab ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht!

Beiträge: 664

Fahrzeuge: GT86, IQ

Wohnort: 64625 Bensheim

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Dezember 2014, 00:47

Wenn dein Händler nicht glaubt, dass die Bremsen quietschen, hat er wohl noch nicht so viele GT86 verkauft...
Ich würde auch zum Händler gehen und eine Neulackierung der Kunststoffteile fordern.

antischocke

Fortgeschrittener

  • »antischocke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 418

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. Dezember 2014, 10:45

Alles klar ich werd es mal machen, kann mich jetzt schon auf eine Diskussion einstellen, dessen bin ich mir sichet. Ich berichte dann wie es ausgegangen ist.

Ähnliche Themen