Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Entdecker

Anfänger

  • »Entdecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. November 2014, 15:50

Traum oder nicht?

Hallo zusammen,

kennt ihr das: Das schönste an einem Traum ist der Wunsch, dass er in Erfüllung geht. Geht er dann in Erfüllung macht sich oft Ernüchterung breit. So ein GT86 wäre ein erfüllbarer Traum. Nur habe ich davor Angst, dass der Wunsch ihn zu besitzen schöner ist als die Tatsache. Das ist mit vielen Dingen so, man kennt sich ja ganz gut.

Meine aktuellen Überlegungen zum Kauf eines GT86: Mit den kleineren Problemen wie Vollgasfestigkeit (Öltemperatur), sich hebenden Motorhauben, klappern von hinten, Ölundichtigkeiten könnt ich mich noch arangieren. Unschön sind auch Sachen wie das old fashion Uhrendisplay, fehlende Komfortblinker und die nur einteilig umklappbare Rücksitzbank. Ein großes Problem ist die höhere Einstufung ab 2015 in der Versicherung. Für mich wären das 220 EUR mehr pro Quartal als mit meinem jetzigen Wagen.

Ich bin auf jeden Fall pro GT86 und finde ihn ziemlich genial, aber es sieht so aus, als wenn ich den Traum weiter träumen darf. Und das kann man als großes Kompliment an Toyota verstehen. Nicht jeder Traum muss wahr werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Entdecker« (1. November 2014, 16:05) aus folgendem Grund: Rechtschreibung


Ate_Sicks

Fortgeschrittener

Beiträge: 488

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. November 2014, 16:14

Hi und Willkommen im Forum, was sind denn die Gründe wieso der gt86 ein Traum für dich ist? Hast ja eigentlich nur negative Punkte aufgezählt.

Wretch

Meister

Beiträge: 2 215

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. November 2014, 16:29

Das gleiche hab ich mich auch grad gefragt ;)

Ahja und zum Thema Träume. Manche Träume muss man sich einfach erfüllen. Vor allem wenn sie erfüllbar sind. Man lebt ja schließlich nur einmal. Hinterher wirst du es evtl bereuen wenn du es nicht gemacht hast.

Ahja Willkommen im Forum :thumbup:

Beiträge: 1 538

Fahrzeuge: vw golf, e30 cabrioPorsche 928

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. November 2014, 16:34

Vielleicht träumt er auch von einem Turbo oder 3.0Liter Motor?
:D :D :D

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. November 2014, 16:34

Genau andersrum.

Also falls man auch nur im Ansatz ein "petrolhead" ist und das Auto einen nicht nur trocken von A nach B bringen soll.
Ich hatte jedenfalls die Erfahrung mit PS starken 0815 Autos. Ich dachte im ersten Moment, boah geil viel Leistung = viel Fahrspaß. Nach einer Weile nimmt die
Euphorie dann doch rapide ab, man gewöhnt sich an die Leistung und dann bleibt das 0815 Auto. Mit meinem 1974er Mini freu ich mir jedes mal ein ab, wenn ich ihn fahre. Mitlenkendes Heck und hängt wie der Teufel am Gas, trotz wenig Leistung.

Bin den gt86 bisher leider nur einmal Probegefahren, aber der Fahrspaß (und darum geht es, mir zumindest) den dieses Auto vermittelt ist definitiv nicht kurzweilig.

So einem Auto verzeiht man dann auch mal eine Macke wie Klappern.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »altblechtreter« (1. November 2014, 16:40)


Entdecker

Anfänger

  • »Entdecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. November 2014, 16:53

Die Vorzüge des Wagens sind bekannt und auch mir nicht verborgen geblieben. Durch die Probefahrt war ich richtig begeistert und der "haben wollen" Effekt ist aufgetreten. Doch blindlinks wird kein Auto gekauft.

Was dann beginnt ist die persönliche Recherche z.B. hier im Forum, diverse Testberichte, Blogs, Youtubevideos etc. Ich denke das machen viele so. Gleichzeitig war ein Thema die Abwägung wegen Alltagstauglichkeit, Kompromissen und auch die finanziellen Folgen sollen geprüft werden. Ernüchterung trat auf als ich hier von den diskutierten Schwachstellen las (mechanisch, konstruktiv, finanziell). Im Prizip braucht es eine ganze Portion Unvernuft sich einen GT86 zu kaufen. Die vielen kleinen Probleme ergeben in der Summe dann doch ein ernüchterndes Bild, die man entweder nicht sehen will oder darüber hinwegsehen kann oder als das nimmt was es ist.

Das Gefühl sagt ja, der Verstand sagt nein. Vorerst.

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 045

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. November 2014, 17:01

Trau Dich, du wirst nicht enttäuscht werden, ich muss immer noch regelmäßig grinsen beim fahrn :rolleyes:
Die kleinen Unzulänglichkeiten des Wagens die man nach und nach entdeckt, kann man nach und nach auch wieder abstellen und optimieren........was einem wiederum sehr viel Freude macht da der Wagen noch perfekter wird ;)

Achso, und um 2 Gegenargumente zu deiner Aufzählung zu bringen....... nimm einfach einen BRZ?!
Dort gibt es das Komfortblinkermodul als Extra (ohne wollte ich nicht sein) und die Versicherung bleibt (zumindest für 2015) bei der bisherigen Einstufung von 27 in der VK.
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

mini588

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Fahrzeuge: BMW Mini cooper , Focus ST -- beide ex; aktuell Hartje E-Bike mit 200 Watt !! BRZ

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. November 2014, 17:10

Hoihoi,

wenns an der Versicherung liegt nimm den BRZ, der hat noch die niedrigere Einstufung.

gruß mini

Faastrene

Schüler

Beiträge: 113

Fahrzeuge: Heizöl-Japaner

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: AchDulieberHimmel

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. November 2014, 18:09

...Unschön sind auch Sachen wie das old fashion Uhrendisplay, fehlende Komfortblinker und die nur einteilig umklappbare Rücksitzbank. Ein großes Problem ist die höhere Einstufung ab 2015 in der Versicherung. Für mich wären das 220 EUR mehr pro Quartal als mit meinem jetzigen Wagen...

hi,

wenn DAS entscheidende kriterien beim kauf dieses wagens sind, dann tut es auch ein golf oder ein anderer "sportlich" angehauchter wagen.
>> Catch me, if you can! <<

Regenbogen

Anfänger

Beiträge: 25

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Suzuki GSX-R1000

Wohnort: Baden

Beruf: Grobschlosser

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. November 2014, 18:13

...
So ein GT86 wäre ein erfüllbarer Traum.
...
Ein großes Problem ist die höhere Einstufung ab 2015 in der Versicherung. Für mich wären das 220 EUR mehr pro Quartal als mit meinem jetzigen Wagen.
...

Das finde ich jetzt nicht so viel.
Es ist schließlich ein Spaßmobil und kein Vernunftsauto.

Beiträge: 621

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

11

Samstag, 1. November 2014, 18:45

Ein guter Rat: Tue Dir und uns einen Gefallen und träume von einem anderen Fahrzeug, vielleicht von einem deutschen Qualitätsprodukt! Nein, GT oder BRZ sind wirklich keine Fahrzeuge, die etwas für Dich wären. Sauteuer, dauernd kaputt und in der Werkstatt, überhaupt nicht vollgasfest, undicht, rostend und klappernd. Lass es also sein, Du würdest damit völlig unglücklich!!

Man, man, man - wenn ich so etwas wie "Ernüchterung trat auf als ich hier von den diskutierten Schwachstellen las (mechanisch, konstruktiv, finanziell)" lese, schwillt mir einfach der Kamm! Das klingt ja so, als ob hier alle Fahrzeugbesitzer von allen genannten Mängeln gleichzeitig betroffen sind! Schon einmal darüber nachgedacht, dass in solchen Foren naturgemäß Probleme und Mängel einen großen Bereich einnehmen? Das heißt aber noch lange nicht, dass jeder unweigerlich davon betroffen ist. Ich bin mir sehr sicher, dass die überwiegende Mehrheit der GT/BRZ-Besitzer völlig zufrieden und mängelfrei mit dem Toyobaru unterwegs sind. (Ich habe im Sommer übrigens noch mehrere hundert Kilometer Autobahn mit Vollgas abgespult - soviel zu "nicht vollgasfest").

Aber da Dir ja - zum Glück! - auch schon die heftigen Ausstattungsmängel des Toyobaru aufgefallen sind ("Unschön sind auch Sachen wie das old fashion Uhrendisplay, fehlende Komfortblinker und die nur einteilig umklappbare Rücksitzbank") solltest Du sowieso ein anderes Fahreug wählen! In der Tat sind nahezu alle Besitzer des kleinen Flitzers hier täglich tiefunglücklich über diese Mängel, denken ununterbrochen daran und verderben sich dadurch die Fahrfreude!

Im Ernst: Alleine, dass Dich diese Sachen überhaupt stören zeigt mir, dass das Fahrzeug eigentlich nichts für Dich ist! Nimm ihn so, wie er ist und finde Dich mit seinen Eigenheiten ab oder lass' es einfach sein. Meinen Ratschlag hast Du ja schon bekommen.
GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

Entdecker

Anfänger

  • »Entdecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

  • Nachricht senden

12

Samstag, 1. November 2014, 18:49

Die Kriterien sind definitiv auch die Nutzbarkeit im Alltag. Dabei rede ich nicht von mega Ikeaeinkäufen oder Fahrradtransporten, sondern einfach von einem smarten Begleiter im Alltag. Allein betrachtet sind die von mir angesprochenen Punkte auch relativ unproblematisch. Doch in der Menge muß man schon kompromissbereit sein. Ich möchte mich auch nicht im Nachhinein mit dem Zerlegen des hinteren Wagens beschäftigen auf der Suche nach knackenden Blechen oder mit der Neujustierung der Motorhaube, weil diese Konstruktion dem Winddruck auf der Autobahn unterliegt. Das das Uhrendisplay nur "unschön" ist und kein k.o. Kriterium ist sollte eigentlich deutlich rübergekommen sein.

Hauptproblem ist die Versicherung, da von ihr der selbe Gegenwert ausgeht, auch wenn sie nur die Hälfte kosten würde.

PS Beim BRZ gefällt mir das Design des Radios nicht, warum grünt es hier wenn es woanders glüht? Sicherlich kann man hier nachhelfen wenn man wieder investiert....

Beiträge: 621

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. November 2014, 19:09

Ich möchte mich auch nicht im Nachhinein mit dem Zerlegen des hinteren Wagens beschäftigen auf der Suche nach knackenden Blechen oder mit der Neujustierung der Motorhaube, weil diese Konstruktion dem Winddruck auf der Autobahn unterliegt
Abgesehen davon, dass nicht DU Dich damit beschäftigen musst, sondern Dein Händler (der das schnelll erledigt hätte) , hilft es weder Dir bei Deiner Entscheidung noch uns beim Ratgeben weiter, wenn Du bestimmte, vereinzelt aufgetretene Mängel des GT hier gebetsmühlenartig wiederholst! Wie gesagt, Dich stören jetzt schon Sachen am GT, die viele andere noch nicht einmal interessieren. Deshalb: Lass es einfach sein und wähle ein anderes Fahrzeug!

(Für mich persönlich gehen Deine Beiträge ein wenig in Richtung "trollen"! Um nicht beleidigend werden zu müssen, verlasse ich den Thread jetzt kopfschüttelnd. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Fahrzeugauswahl.)
GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

860

Meister

Beiträge: 2 835

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

14

Samstag, 1. November 2014, 19:21

Lass es einfach sein und wähle ein anderes Fahrzeug!


Dito!

Ich sehe das genau so wie commissario, Du bist einerseits scheinbar "angefixt" von einer Probefahrt, andererseits heulst Du hier wegen des Uhrendesigns oder des fehlenden Komfortblinkers rum. Kurz, ein Toyobaru ist nichts für Dich.

Lass mich raten: Du würdest niemals einen Alfa kaufen!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

GwalTer86

Schüler

Beiträge: 157

Fahrzeuge: GT86, Subaru Levorg GT Sport :-))

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

15

Samstag, 1. November 2014, 19:28

Ja, mich stört auch immer das Design vom Radio wenn ich den GT durch die Kurven presse
dass es eine wahre Freude ist und die Autos hinter mir plötzlich gaaanz weit weg sind.


Meine A 3 fahrende Kollegin hat auch recht wenn sie meinen GT als Klapperkiste bezeichnet,
die hat auch noch nie einen gefahren. Allerdings hat sie auch noch nie ein Android Phone
besessen und denkt deswegen ein Apple sei das nonplusultra.


Ich hab jedenfalls noch nie Probleme mit meinem GT gehabt und wenn da welche kommen
sollten, dann weiß ich wenigstens, dass mein Wagen von der kulantesten Firma der Welt gebaut wurde.


Ein Kumpel von mir hat vor ein paar Jahren einen "NEUEN" Motor für seinen über 100000 km gelaufenen 8 Jahre alten
Avensis bekommen, weil der zuviel Öl verbraucht hat. Die Motoren wurden damals allerdings bei der kompletten
Baureihe getauscht. Gibts das woanders... jedenfalls nicht bei ner deutschen Firma.


Ach was erzähl ich da eigentlich, kauf dir doch nen Golf


Bom

Meister

Beiträge: 2 466

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

16

Samstag, 1. November 2014, 19:31

Ach da war doch was....

Fahr den Toyobaru und Du weißt was gut ist!

Probleme hast Du auch bei anderen Automarken.

Bei mir hat nicht! die Vernunft gesiegt und ich freue mich darüber!

8)

Kurvi

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

17

Samstag, 1. November 2014, 19:33

Tja, so ist das.

Ich hab den GT 86 2012, kurz nachdem er auf dem Mark war, das erste Mal bei einem Händler gesehen und praktisch auf dem Hof des Autohauses beschlossen, dass ich dieses Auto kaufen werde. Als Spassmobil und deshalb, weil Männer sich bei Autos so ähnlich verhalten können wie Frauen bei Schuhen. Von der Studie hatte ich zuvor noch nicht einmal gehört. Bei so einem Auto geht es nicht darum, ob er super für den Alltag taugt, man viele Leute reinbekommt, die Uhr retro ist, oder die Bleche im Kofferaum knacken, oder was weiß ich. Zumindest ich krieg davon nicht viel mit, wenn ich mit dem Wagen unterwegs bin. Dann fahre ich. Der GT ist nunmal nicht wirklich ein Alltagsauto, das war nie die Idee, auch wenn er dafür noch ziemlich gut nutzbar ist. Es ist ein Spassmobil zum Fahren. MIr sind diese ganzen "Nachteile" den Spaß wert. Denn den hab ich und unbezahlbar ist er auch noch ;) . Bin nur dieses Jahr wieder viel zu wenig zum Fahren gekommen und jetzt ist wieder Winterschlaft bei meinem ;( .

Gruß K.

Beiträge: 621

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

18

Samstag, 1. November 2014, 19:51

Lass mich raten: Du würdest niemals einen Alfa kaufen!

OT: :thx: (Der war jetzt richtig gut! Hoch lebe der 4C - was 'ne geile Kiste!)
GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

Entdecker

Anfänger

  • »Entdecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

  • Nachricht senden

19

Samstag, 1. November 2014, 19:57

Ich bin völlig falsch rübergekommen. Ich kenne nicht die Häufigkeit von einzelnen Problemen, habe aber Angst das sie mich betreffen könnten. Als Aussenstehender liest man halt nur mit und beobachtet wie intensiv darüber diskutiert wird. Eventuell entsteht dadurch beim Betrachter der Eindruck einer Häufung? Das ist das erste mal, dass ich mich vor dem Autokauf so "tief" belese. Vielleicht auch, weil man schon schlechte Erfahrung gemacht hat die man unbedingt vermeiden will. Ich lass es erstmal gut sein und Gras drüberwachsen. Vielleicht siegt ja doch das Gefühl. Bis dahin träum ich weiter vom GT86.

Nehmt es mir nicht übel. Ihr seht es doch sonst auch sportlich oder?

Bom

Meister

Beiträge: 2 466

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

20

Samstag, 1. November 2014, 19:59

Klar

Träum man weiter... hi,hi

Ich fahre in der Zwischenzeit. :-)