Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nomuken

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86, AE86, Lancer Evo 5

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

21

Freitag, 2. November 2012, 10:35

An die 90% glaub ich auch nicht!

Aber egal, für mich hat Fahrspass nix mit rumwedeln an jenseits der Haftungsgrenze im ö Verkehr zu tun. Ich will eher schnell durch die Kurve als quietschend. Deshalb kommen im Frühling auch gleich gescheite Gummis rauf

nomuken

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86, AE86, Lancer Evo 5

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

22

Freitag, 2. November 2012, 10:36

Wenn ich quer fahren will nehm ich den AE86, der hat wenigstens ne gescheite Cusco Sperre drin, kein Elektronik Dingsbums,...

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 338

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

23

Freitag, 2. November 2012, 11:27

Zitat

Wenn ich quer fahren will nehm ich den AE86, der hat wenigstens ne gescheite Cusco Sperre drin, kein Elektronik Dingsbums,...

Der GT hat auch kein Elektronik Dingsbums drin. :confused:
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Schnu

Schüler

Beiträge: 116

  • Nachricht senden

24

Freitag, 2. November 2012, 11:39

Ich halte auch nix von übermäßigen tuning.Lieber ein paar dezente Veränderungen wie Felgen(wobei mir die Serienfelgen optisch schon gefallen),Tieferlegung,Scheibenfolien und eventuell Spurplatten. Aber Geschmäcker sind halt verschieden

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

25

Freitag, 2. November 2012, 13:12

Interessantes Thema :thumbsup:

Ich bin da leider etwas zwiegespalten :wacko: Auf der einen Seite sehe ich es wie der Threadersteller und einige andere hier im Forum. Der Wagen wurde nicht aus einem Baukasten zusammen gebaut, sondern expliziet von Toyota und Subaru bis ins kleinste Detail durchgeplant. Dazu gehören nun z.B auch die Michelin Reifen. Diese Aussage ist mir auch bekannt - "Das haben die gemacht um den Grenzbereich möglichst breit zu halten und damit das Auto leicht in den Drift geht." Und wurde so auch ein einer Pressemeldung erwähnt. Dies dient aber auch nur als kleines Beispiel in welchem Masse hier alles durchgeplant und aufeinander abgestimmt wurde. Auf der anderen Seite stehen natürlich nun schon genug Aussagen von Streckentests, die belegen, dass wenn man auf Rundenzeiten oder Slalom aus ist, man auf alle Fälle was an den Rädern und evtl. sogar Fahrwerk ändern kann / muss. Von Toyota wurde das Auto aber auf reinen Fahrspaß konzipiert, was hier im Board ja auch alle argumentieren, wenn es z.B. um die Leistung geht und nicht um die schnellste Rundenzeit.

Auf der anderen Seite finde ich persönlich die original Felgen nicht schön und für die Optik würden ein paar Federn auch gut tun. Aus dem Grund habe ich mich für die original OZ Felgen und Eibach Federn aus dem Toyota Katalog entschieden. Mag sein, dass ich hier etwas das Konzept des Wagens zerstöre, aber ich denke das hält sich noch "im Rahmen" ... hoffe ich zumindest. Diese beiden optischen Änderungen waren für mich persönlich einfach zwingend notwending ^^

Tuning ist halt auch ein sehr allgemeiner Begriff. Die einen sehen in Tuning darin sich eine fette Bassbox in den Kofferraum zu bauen und 10 Zoll Breite Felgen mit diversen Spoilern am Auto zu verbauen. Die anderen räumen den kompletten Innenraum aus, um Gewicht zu sparen und testen die ein oder andere Modifikation an der Hardware um in bestimmten Drehzahlbereich die Leistung an Ihr Fahrprofil anzupassen. Beides von Grund auf unterschiedliche Gedankengänge, aber beides Tuning.
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

logo

Schüler

Beiträge: 89

  • Nachricht senden

26

Freitag, 2. November 2012, 13:34

In einer Leistungssteigerung sehe ich nicht zwangsläufig eine Konzeptverwässerung.
Was spricht gegen eine harmonischere Drehmomentkurve ohne den aktuellen Hänger?
Was, von den Kosten und der Garantie abgesehen, gegen einen Kompressorumbau?

nomuken

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86, AE86, Lancer Evo 5

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

27

Freitag, 2. November 2012, 13:36

ugly Wenn Kompressor dann richtig.

Dies haben die Jungs aus "down under" gerade auf der SEMA für den GT86 vorgestellt:

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

28

Freitag, 2. November 2012, 16:10

Alter Schwede, gibts da irgenwie Details zu?
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

29

Freitag, 2. November 2012, 16:15

Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

kosh

Meister

Beiträge: 2 100

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

30

Freitag, 2. November 2012, 17:23

Wenn ich quer fahren will nehm ich den AE86, der hat wenigstens ne gescheite Cusco Sperre drin, kein Elektronik Dingsbums,...
sehr unqualifizierter beitrag...

nomuken

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86, AE86, Lancer Evo 5

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

31

Freitag, 2. November 2012, 18:00

Wieso? Bist schon mal den Urahn vom GT86 gefahrn?...

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 256

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

32

Freitag, 2. November 2012, 19:21

mmmmh, ich bin sowieso schonmal aus Prinzip gegen die Plastikansaugbrücke des Toyobaru.... Der Kompressor kommt gut ^^

Red-Dämon

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Fahrzeuge: Toyota GT86-Toyota Celica T23-Toyota Aygo x-wave

Wohnort: Hamm/NRW

  • Nachricht senden

33

Freitag, 2. November 2012, 19:51

Die Michelin Reifen wurden aus kosten Gründen genommen.Michelin hat den besten Preis abgegeben, sonst wäre der GT über 30000€ Einstiegspreis gewesen, daß wollte man nicht. Bekannter ist bei einen Reifenhersteller in der Verkaufsabteilung für Autohersteller, dort werden dann Preise ausgehandelt für bestimmte Autoserien (Golf,Corsa usw.) Lauft so ab wie bei der F1.

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

34

Freitag, 2. November 2012, 19:56

Achsooo ... nur mit den Michelin Reifen hat Toyota es auf 29.990€ gebracht ^^
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 338

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

35

Freitag, 2. November 2012, 20:14

Ich finde die andere Erklärung plausibler
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

supernova

Schüler

Beiträge: 149

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Auenwald

Beruf: ...was mit Autos und Software...

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

36

Freitag, 2. November 2012, 20:34

Das machen die, weil die wie Falke hier denken, dass eh 90% der Leute andere Felgen und Reifen draufmachen.

Wie kommst du auf die 90 Prozent? Selbst hier im Forum glaube ich nicht an deine 90 Prozent. Draußen werden es noch viel weniger Besitzer machen.

Von den 90% hat Falke weiter oben geschrieben. Darauf beziehe ich mich ausdrücklich.
Wenn ich mich hier im Forum umgucke, wollen aber schon ziemlich viele tieferes Fahrwerk, größere Felgen und breitere Walzen.
Das Toyota vorgibt, die Priusreifen drauf gemacht zu haben um ein tolles Handling und einen großen Grenzbereich zu erreichen hab ich auch mitbekommen.
ABER: Der gt86 ist *auch* als Tunerfahrzeug konzipiert, aus dem man mit halbwegs geringem Einsatz viel Performance rausholen kann. Da passt es schon dazu, dass die Reifen in Sachen Querbeschleunigung die Schwachstelle sind. Dazu passt auch, dass anscheinend Turbos auf dem Weg sind, die unter 4k zu haben sein werden. 8o

Ich hab das original Fahrwerk / Reifen Setup leider nicht fahren können. Der Depp von Händler hat direkt 30mm tiefergelegt und 225er auf 18" oder so montiert. :(
Auch damit konnte ich aber schön mit dem Gas den Hintern rausstrecken. :-D trotz ASR und ESP auf "normal".
Fand ich aber recht hart. Ich könnte mir vorstellen, dass mir das nach 3-4tkm langweilig wird.


edit:
Äh, und weil die Karre als Tunerfahrzeug (mit) konzipiert ist, ist Tuning jedweder Art sehr OK und zu begrüßen. Auch wenn man selbst vielleicht kein Interesse daran hat.

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

37

Freitag, 2. November 2012, 21:36

... Dazu passt auch, dass anscheinend Turbos auf dem Weg sind, die unter 4k zu haben sein werden. 8o


:D Ein Turbokit mit TÜV für 4k? Quelle? Wenn das stimmt dann fresse ich einen Besen, bzw du bekommst ein Bier beim ersten Treffen von mir spendiert :thumbup:
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

supernova

Schüler

Beiträge: 149

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Auenwald

Beruf: ...was mit Autos und Software...

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

38

Freitag, 2. November 2012, 22:45

hatten wir das nicht vor ein paar Tagen?
Na klar, hier:
http://www.speedhunters.com/2012/11/avo-brz/
$3800
Natürlich one Tüv weil nicht in D...

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

39

Freitag, 2. November 2012, 23:12

Das ist genau der Punkt in USA ist vieles möglich.
Leider hast du hier Euro 5 Abgaswerte zu halten, und der TÜV will ab einer Mehrleistung vom 10% eine Bestätigung vom Hersteller das die Bremsanlage dafür ausgelegt ist. Dann Materialgutachten etc. Das vertuert die Sache so furchtbar und darum kosten bei uns Kompressor und Turbokits mit TÜV zwischen 8 und 15k.
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 256

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

40

Freitag, 2. November 2012, 23:35

das ist der Nachteil, in D zu wohnen ^^
der BRZ kostet- anscheinend mit Lederausstattung- in den USA nur 27500$, in D mit maximal gleichwertiger (oder schlechterer) Ausstattung 31000€. Wenn ich hier den aktuellen Wechselkurs ansetze wird mir schlecht.
Ich glaube auch erst an TÜV-Torbokits unter 5k€, wenn ich sie sehe.

Da gäbe es dann noch die Lösung, über den Ladedruck nur die erwähnten 10% Mehrleistung vor den TÜV zu bringen. Ich betone TÜV ;)

Ähnliche Themen