Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Runensturm

Fortgeschrittener

Beiträge: 521

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

1 721

Mittwoch, 17. Mai 2017, 18:46

Wie lange halt den so eine Folie bei den Innenraumteilen vom BRZ? Das silber des BRZ Innenraums kann ich nicht mehr sehen und ich weiß nicht ob ich lackieren oder folieren lassen soll. Tendiere ja eher zu lackieren, da das ja eine längere Haltbarkeit haben sollte, aber vielleicht liege ich da auch falsch.

eddie389

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Fahrzeuge: GT86, Infiniti FX, Dodge Neon, Bmw e46, Golf 3

Wohnort: Südlich von München

Beruf: Industriemachaniker, CNC Programmierer.

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1 722

Mittwoch, 17. Mai 2017, 19:00

Hat jemand eine Ahnung welche OEM Beläge quietschen? Hab auf der Vorderachse 2mm angefast, hat nichts gebracht. Soll ich hinten anfasen oder lieber vorne neue Beläge draufmachen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

PadyKuma

Schüler

Beiträge: 98

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Kenn

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1 723

Mittwoch, 17. Mai 2017, 19:19

also bei mir sinds die auf der Hinterachse. Ist aber normal "because sportscar" sogar die Bremsen vom neuen Porsche eines Kollegen quietschen.
ハチロク :thumbsup:

Doc

Profi

Beiträge: 698

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

1 724

Mittwoch, 17. Mai 2017, 20:22

Wie lange halt den so eine Folie bei den Innenraumteilen vom BRZ? Das silber des BRZ Innenraums kann ich nicht mehr sehen und ich weiß nicht ob ich lackieren oder folieren lassen soll. Tendiere ja eher zu lackieren, da das ja eine längere Haltbarkeit haben sollte, aber vielleicht liege ich da auch falsch.



Ich habe meinen Innenraum vor ca. einem Jahr foliert. Mache mir auch keine Gedanken dass das nicht lange hält. Ist ja alles super glatt.

Einzig die ausströmer konnte ich nicht folieren. Nach 2 Wochen hatten sie immer blasen.

Evtl kommem für dich ja auch die schwarzen blenden aus dem australischen Modell in frage.

Rezi

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1 725

Mittwoch, 17. Mai 2017, 21:49

Hat jemand eine Ahnung welche OEM Beläge quietschen? Hab auf der Vorderachse 2mm angefast, hat nichts gebracht. Soll ich hinten anfasen oder lieber vorne neue Beläge draufmachen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Würde auch eher auf die hinteren tippen da die "kaum" beansprucht werden. Hatte vorne Garantiebeläge erhalten mit einem geringeren Reibwert -> quietschen.
Für hinten gibts keine Garantiebeläge, sonst hätte ich die schon :/

Aber bevor ich Garantiebeläge drauftun würde, nimm lieber Ferodo oder so. Bremst besser.

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1 726

Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:06


Hat jemand eine Ahnung welche OEM Beläge quietschen? Hab auf der Vorderachse 2mm angefast, hat nichts gebracht. Soll ich hinten anfasen oder lieber vorne neue Beläge draufmachen?


Die hinteren quietschen bei diesem Auto eher, ja. Ich hab mich dran gewöhnt, eine sportliche Bremse darf auch etwas Quietschen.

Was mich wundert ist der hohe Verschleiß hinten, die Scheibe ist bei 55 Tkm am Ende, deutlich vor den vorderen und noch beim ersten Satz Beläge. Kannte ich so bisher nur von französischen Autos :rolleyes:

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

1 727

Donnerstag, 18. Mai 2017, 03:45

Das liegt vorwiegend an den ESP-Eingriffen. Ich habe meine nach 57'000 km gewechselt, aber bei sportlicher Fahrweise und daher für mich ok.

beneq_1988

Fortgeschrittener

Beiträge: 355

Fahrzeuge: GT86 racing red

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1 728

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:50

Wie lange halt den so eine Folie bei den Innenraumteilen vom BRZ? Das silber des BRZ Innenraums kann ich nicht mehr sehen und ich weiß nicht ob ich lackieren oder folieren lassen soll. Tendiere ja eher zu lackieren, da das ja eine längere Haltbarkeit haben sollte, aber vielleicht liege ich da auch falsch.



Ich habe meinen Innenraum vor ca. einem Jahr foliert. Mache mir auch keine Gedanken dass das nicht lange hält. Ist ja alles super glatt.

Einzig die ausströmer konnte ich nicht folieren. Nach 2 Wochen hatten sie immer blasen.

Evtl kommem für dich ja auch die schwarzen blenden aus dem australischen Modell in frage.



Kann ich nur zustimmen, wenn es schwarz matt werden soll, wäre es die beste und günstigste Lösung. Da gibts es sogar den ESP etc. Tastenmodul, was du weder lackieren oder folieren lassen könntest.

Die Teile kann man auf amayama.com bestellen, leider habe ich die Teilenummern nicht mehr, habe sie aber auch hier gefunden, dazu müsstest du hier ein wenig suchen.

Was das Folieren angeht wenn man es richtig mach, hält die Folie auch ewig. Und zugegeben die Lüfungsringe sind nicht einfach ^^.
Toyota GT86 AT; Baujahr 2013; racing red; Alkantara; OZ Ultralegger 18" mit PZero Nero 225/35/R18; Bremssättel rot gepulvert; Valenti light smoke: Heckleuchten, Nebelschlussleuchte und Seitenblinker; Innenraumteile in schwarz matt; Mittelarmlehne; K&N Luftfilter; Wiecherst Stahl-Domstrebe; Sticker; ...

Beiträge: 1 573

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 782

  • Nachricht senden

1 729

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08:05

Runenstorm,

dann order die schwarzen Blenden aber nicht in Australien, die gibts bei jedem Subaru Händler (Aktiv Ausstattung)
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hedonist (18.05.2017)

Beiträge: 741

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

1 730

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08:40

@katty262..gibt's alle Blenden in der "richtigen" Farbe? Auch die Lenkradspange?..finde zum Active keine anständigen Innenraumbilder!?

GT86NichtUnbezahlbar

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Fahrzeuge: Toyota GT86 Blau, Aero und Hyundai i10

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beruf: Was mit Menschen

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1 731

Donnerstag, 18. Mai 2017, 09:24

Also wenn ich das Fenster offen habe kriege ich Tinitus ich find's gerade sehe laut. :rolleyes:
Wie gut sind eigentlich die ebc Bremsbeläge?
-----Ideen!?------

Schnuller

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1 732

Donnerstag, 18. Mai 2017, 18:53

Ich bin gerade am Bremse wechseln.
Da habe ich mal fix zwei Fragen:

1. Bei den originalen Belägen sind solche "Bleche" an der Außenseite. Die DS Performance haben diese nicht. Werden diese Bleche benötigt? Sprich muss ich die noch nachkaufen?

2. Wie sieht es mit dem Einbremsen aus? Kombi ist F2000+DS Performance. Laut Tarox sollen ~500km "normal" fahren und dann nochmal ~500km "scharf" fahren. Wie habt ihr das bislang gemacht?
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

1 733

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:00

ZU 1.) : Ich kenne das als "Anti-Quietsch-Belch". Damit die Reibung hin zur Auflagefläche im Sattel vermieden wird und der Belag nicht quietscht.
Man braucht das also nicht zwingend.

Zu 2.) : Beim Einbremsen gibt es diverse Meinungen, wie man es richtig macht. 500 km normal und 500 km "scharf" ist allerdings etwas sehr schwammig.
Außerdem ganz ehrlich, 1000 km? So viel fahr ich in 2 Monaten nicht 8| Wie lang soll ich denn dann die Bremse einfahren..
Ruf am besten mal bei AT RS an. Die Kundenhotline ist sehr freundlich und hilfsbereit. Ansonsten gab es hier im Bremsenthread auch 'ne Anleitung zum Einbremsen... ich finde sie nur gerade nicht.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

eddie389

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Fahrzeuge: GT86, Infiniti FX, Dodge Neon, Bmw e46, Golf 3

Wohnort: Südlich von München

Beruf: Industriemachaniker, CNC Programmierer.

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1 734

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:18

Nur Beläge würde ich aus Erfahrung sagen 100km Stadtverkehr.
Scheiben = solage die Rillen (von der Drehmaschine) sichtbar sind.
Sind die Scheiben geschliffen dann reichen auch 100km Stadtverkehr aus.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

eddie389

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Fahrzeuge: GT86, Infiniti FX, Dodge Neon, Bmw e46, Golf 3

Wohnort: Südlich von München

Beruf: Industriemachaniker, CNC Programmierer.

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1 735

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:22

Habe heute Beläge auf der Hinterachse gereinigt, angefast und Antiquietschpaste an die Auflageflächen und zwischen die Anti-noise Bleche geschmiert.
Jetzt ist es deutlich angenehmer, nur leichtes quietschen bei fast Stillstand ist zu hören. Erstmal Ruhe, kann weiter normal fahren und mich nach anderen Belägen umschauen. :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Schnuller

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Beruf: Service Techniker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1 736

Freitag, 19. Mai 2017, 12:45

Danke für die schnellen Antworten. Habe die Bremse gestern Abend noch erfolgreich gewechselt. Jetzt noch nen "paar" Km fahren und dann kanns zur Harztour losgehen :thumbup:
Nööö, ich bin keine Signatur. Ich mach hier nur sauber.

GT_86

Profi

Beiträge: 834

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

1 737

Montag, 22. Mai 2017, 14:47

Moinsen, eine Bitte um Unterstützung:

Mal abgesehen von der Beschreibung rechts, ist es doch ganz klar zu sehen, dass das abgebildete Profil auf jeden Fall
laufrichtungsgebunden ist. Oder gibt es da irgendwelche Zweifel ?

D.h. kennt Ihr irgendwelche Reifen, wo eine solch gegenläufiges Profil rechts/links designed ist ?

Danke vorab ! :)
3 : 3 ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GT_86« (22. Mai 2017, 14:55)


floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1 738

Montag, 22. Mai 2017, 15:03

Es ist schwierig, rein vom Aussehen auf eine Laurichtungsbindung zu schließen, da täuscht man sich leicht. Gibt viele Profildesigns, bei denen gefühlt nur eine Laufrichtung möglich scheint aber das ist nicht der Fall (bzw. durch Kennzeichnung der Außenseite muss man sogar gegenläufig montieren auf einer Seite). Wenn es eine Vorgabe gibt, muss sie auf jeden Fall als Beschriftung auf der Seitenwand zu finden sein.

Aber wie kann man generell so einen Reifen kaufen? Ich würde nur qualitativ hochwertige Markenreifen kaufen (nicht nur für einen Sportwagen!). Es gibt unzählige Tests die zeigen, wie schlecht und unsicher diese China-Reifen sind. Sparen kann man woanders. Der Kommentar musste sein...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GT_86 (22.05.2017)

860

Meister

Beiträge: 2 343

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

1 739

Montag, 22. Mai 2017, 15:49

D.h. kennt Ihr irgendwelche Reifen, wo eine solch gegenläufiges Profil rechts/links designed ist ?

https://www.goodyear.eu/de_de/consumer/t…2000392046.html
Der GY z.B. ist "outside" gekennzeichnet, das heißt, dass der fertig montierte Reifen rechts und links jeweils die umgekehrte Drehrichtung hat.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GT_86 (22.05.2017)

Beiträge: 102

Fahrzeuge: Motorrad

  • Nachricht senden

1 740

Montag, 22. Mai 2017, 16:01

Ein anderes Beispiel ist der Hankook Ventus S1 Evo²: http://www.hankooktire.com/de/passenger-…-evo2-k117.html. Der ist auch nur mit "outside" gekennzeichnet.

War mir auch neu, aber scheinbar gehört die Asymmetrie entlang der Fahrtrichtung heute schon fast zur Normalität.