Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fr.jazbec

Schüler

  • »fr.jazbec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Fahrzeuge: BMW Z3QP BMW E30 Cabrio

Wohnort: Hattingen

Beruf: Osteopath

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Oktober 2012, 18:01

Welche Möglichkeiten der Streckenwahl existieren beim Navi?

Wie in der Überschrift schon gefragt,welche Alternativen habe ich bei der Streckenwahl des Navis. Nur Schnellste,Kürzeste oder Ökostrecke find ich etwas schmal,im Augenblick benutze ich aus derartigen Gründen ein Tomtom Motorradnavi mit der Option "kurvenreiche Strecke"(sehr geil :thumbsup: )oder mein Navigonsystem auf dem IPad mit der Option "schöne Strecke"(auch nicht schlecht :thumbup: ).
Sollte das Einbaunavi nur den Standartquatsch bieten ist die Ausstattungsoptin für mich gestorben.

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 3 172

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Buxte

Beruf: Neues reparieren

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Oktober 2012, 18:49

Darf man mal erfahren, um welches TomTom es sich bei dir handelt?
Habe mich bisher noch nicht so für Navis interessiert, aber die von dir beschriebenen Funktionen haben grade in meinem Kopf festgesetzt.
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:

https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk

満月-86

fr.jazbec

Schüler

  • »fr.jazbec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Fahrzeuge: BMW Z3QP BMW E30 Cabrio

Wohnort: Hattingen

Beruf: Osteopath

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Oktober 2012, 20:56

Es ist ein Tomtom Urban Rider. Die Option "kurvenreiche Strecke" ist wirklich der Hit. Lässt sich noch in 3 Stufen feineinstellen,Nebenstraßen,Hauptstrassen und Mittelstellung. Im Auto fahr ich die Mittelstellung und das Ding führt mich über Strassen die ich sonst nie gefunden hätte. Polizeidichte tendiert gegen Null. :D

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 044

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Oktober 2012, 11:12

Das klingt ja echt mega interessant!

Ist das Display den für den Autobetrieb groß genug?
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Oktober 2012, 11:24

hmmd as Tomtom Urban Rider ist doch ein reines Motorrad Navi. Das kannste nicht mit einen Autonavi vergleichen. Die Streckenoptionen habe ich so noch nie bei einem Autonavi gesehen. Sei es eingebaute bei Toyota oder die tragbaren wie Falk und Tom Tom, beide in der Fam. vorhanden.
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 3 172

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Buxte

Beruf: Neues reparieren

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Oktober 2012, 11:35

Aber genau diese Funktion ist doch grade das Interessante und die Möglichkeit das Urban Rider für ein Auto zu nutzen besteht ja anscheinend doch.
Nur ist halt wirklich die Frage, ob man mit so einem kleinen Display hinkommt.
Zur Zeit nutze ich mein HTC dafür das mit dem 3,7" ja grade mal 0,2" größer ist und damit habe ich bisher auch den Weg gefunden.
Bin aber trotzdem auf der Suche nach etwas besserem, das grade solche tollen Spielereien beherbergt.
Ist mal wieder wie bei so vielem der HabenWollen Aspekt größer als das Brauchen :whistling:
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:

https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk

満月-86

fr.jazbec

Schüler

  • »fr.jazbec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Fahrzeuge: BMW Z3QP BMW E30 Cabrio

Wohnort: Hattingen

Beruf: Osteopath

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Oktober 2012, 12:33

Stimmt,mit der Autohalterung kann man es aber auch im Wagen benutzen. Es hat sogar den Vorteil der langen Akkulaufzeit von 6-8h,dh. meisten kann man es ohne Ladestrippen verwenden.
Ich erwarte bei einem Einbaunavi auch nicht unbedingt eine solche Funktion(obwohl es ja lediglich ein Softwarefeature ist)aber bei meiner Naviapp auf dem iPad gibt es ja auch wenigstens die Option "landschaftlich schöne Strecke" die auch schon ganz interessant ist. So wird man wenigstens nicht sofort auf die nächste BAB geführt.
Ich mach demnächst mal ein Foto von dem Navi im Auto.