Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

slashy

Profi

Beiträge: 804

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Yamaha YZF-R3

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

981

Mittwoch, 18. September 2013, 12:01

Sooo ... heute habe ich die Perrin Overipie und die Invidia Catless Frontpipe eingebaut :love: Details folgen mal wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe :thumbsup:

Der Klang ist aber fantastisch - schön rotzig und "dirty" :D Und das Dröhnen der Invidia N1 bei 3.000U/min ist auch weg :thumbsup: Aktuelle Kombi also ...

OEM Header -> Perrin Overpipe -> Invidia Catless Non-Resonated Frontpipe -> Invidia N1 TI Tips

:love:


Sehr schön, wie sieht's aus mit Ansprechverhalten und Leistungsverhalten/ -zuwachs? :)

Beiträge: 121

Fahrzeuge: Toyota GT-86, Mazda6 Sport-Kombi (GY1)

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

982

Mittwoch, 18. September 2013, 14:03

Hab die KKS-Anlage jetzt auch drunter - und klingt super (obwohl ich erst ein paar KM damit gefahren bin). Den größten Unterschied bemerke ich im Leerlauf und im "Schiebebetrieb" - (oder wie heißt das, wenn man nicht beschleunigt, sondern einfach die Geschwindigkeit hält? xD). Bei höheren Drehzahlen (starkes Beschleunigen) klingt es nur etwas lauter als die OEM-Anlage. Auch bei meinem Wagen steht das linke Rohr ca. <1cm weiter raus - was mich allerdings nicht weiter stört. Ich will erst mal einfach nur damit rumfahren & Spass haben :D
Danke Leute!! :thumbsup:

Habe auch eben mit KKS Telefoniert und sie sagten mir, ich solle erst einmal ein paar Tage fahren, damit sich der Edelstahl schön aufheizt und 'setzt'. Dann werde ich am 23.9. die Eibach Federn einbauen, muss also auf die Bühne und werde das ganze dann richten. Man muss sich etwas Zeit dafür nehmen sagte er am Telefon, aber man bekommt das locker hin :) Sehr freundlich die Jungs dort!!! Und der Auspuff klingt nach ein paar Kilometern bereits klasse!! :love:
Schau dir mal die Serienanlage an, die ist auch minimal krum und bei meinem GT schaut das rechte Endrohr einen Tick weiter raus als das Linke. Die AGA arbeitet halt im Betrieb und die die Endrohre verstärken die Bewegungen durch die Hebelgesetze. Ist normal und wenn man es richten kann passt es doch :-)
Wenn es dich stört das deine Standarttöpfe verschieden weit rausgucken, empfehle ich eine 10er nuss ;)
denn die sind nur geschraubt...
トヨタ ハチロク : Dynamic White Pearl | Automatik | Toyota Touch&Go | Alcantara rot | Einparkhilfe :thumbsup: KKS-Sportauspuff | Enkei Yamato 7x17

horas29

Profi

Beiträge: 929

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Ilmenau

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

983

Freitag, 20. September 2013, 13:52

Mal eine Frage in die Runde: Wie habt ihr eure Abgasanlage ohne Hebebühne oder Grube installiert? Der Endschalldämpfer ist ja kein Problem. Ich habe gerade schon mal hinten am Differenzial angehoben, aber bis zum Mittelschalldämpfer komme ich leider nicht. Man könnte dann ja noch vorne einseitig anheben und dann seitlich drunter kriechen, aber ob das so klappt?!

Rene

Schüler

  • »Rene« wurde gesperrt

Beiträge: 69

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Selbstständig - KFZ Aufbereiter

  • Nachricht senden

984

Freitag, 20. September 2013, 14:13

Ich hab meine 1. so verbaut. Funktioniert problemlos ;)

Redfire

Profi

Beiträge: 1 234

Fahrzeuge: AE92 Nuerburgring Spec, AE92 Winter Spec, GT86

Wohnort: Eifel

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

985

Freitag, 20. September 2013, 15:34

Ich waere euch dankbar wenn ich diese Folter nicht lesen muesste.
Will die Anlage auch haben aber das geht erst 2014. ;(
Mehr Sound DETAILs vom DETAILer bitte. Hoffentlich bist du Sonntag mit dabei, war ja unsicher glaub ich.
"Autos kann man nicht behandeln wie Menschen, Autos brauchen Liebe..."
(Walter Röhrl)

rtv

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Osnabrück

Beruf: IT

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

986

Freitag, 20. September 2013, 15:42

Ich hab' meinem Freundlichen heute 23,25 EUR für die Montage des Mittelschalldämpfers in die Hand gedrückt. War mir fast peinlich, weil ich für einen Kurztermin noch einen Leihwagen und Kaffee bekommen habe...

Btw: Die Hayward & Scott ist jetzt etwas leiser geworden und leider ist auch das Schiebebrummeln nur noch schwach wahrnehmbar, dafür ist hohle Resonanz zwischen 2-3k Umdrehungen völlig verschwunden. Das Rezept für sauberen Klang (nicht nur lautes Brööööh) wäre also: langer Mittelschalldämpfer (braucht nicht doll gedämpft sein, geht ums Resonanz-Volumen nicht um Absorption) und zwei sehr kleine Endtöpfe.

Mir ging's in erster Linie um einen definierten Klang (jeder hier würde vermutlich sofort einen VW V5 oder VR6 erkennen). Bis ich ein Gegenbeispiel Live erlebt habe, glaube ich nicht, dass man ohne MSD bei Serienansaugtrakt und Krümmer so etwas aus dem GT86 herausholen kann...

Immerhin habe ich jetzt lautstärkemäßig etwas Puffer, wenn mal ein vernünftiger Krümmer mit Kat herauskommt :)

Mitendrius

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

987

Freitag, 20. September 2013, 17:07

Ich suche auch zur Zeit nach einer guten Anlage ohne großen Aufwand (extra Eintragung et. da ich den GT 86 als Firmenwagen habe). Der Sound der Invidia N1 gefällt mir da am besten aber wie gesagt will extra Eintragung vermeiden. Habt ihr da einen Tipp für mich?

szhgc12

Schüler

Beiträge: 125

Wohnort: umgezogen

Beruf: Sozialhilfeempfänger

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

988

Freitag, 20. September 2013, 17:48

Habt ihr da einen Tipp für mich?
REMUS :thumbup:

Mik

Fortgeschrittener

Beiträge: 557

  • Nachricht senden

989

Freitag, 20. September 2013, 19:59

Hab Gestern Abend endlich die Milltek bekommen und heute direkt verbaut... und was den kratzigen Sound angeht, das kann ich nicht bestätigen.
Selbes gilt, für die angeblich schlechte Verarbeitung.

Beiträge: 1 482

Fahrzeuge: '12 GT86, '01 Honda Transalp 650

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

990

Freitag, 20. September 2013, 20:19

Ist von der milltek over frontpipe die rede mik?
:D :D :D

Mik

Fortgeschrittener

Beiträge: 557

  • Nachricht senden

991

Freitag, 20. September 2013, 20:22

Ist von der milltek over frontpipe die rede mik?

Ja, allerdings hat sie erst ein paar Kilometer oben.

horas29

Profi

Beiträge: 929

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Ilmenau

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

992

Samstag, 21. September 2013, 15:46

Ich war heute Vormittag bei Peer und konnte endlich meine Milltek-Anlage in Empfang nehmen. Berichte über schlechte Verarbeitungsqualität möchte ich auch hier zurückweisen. Die Verarbeitung ist absolut gut und wo geschweißt wird, gibt's eben auch Nähte. Bei der Oberseite des ESD, die nach dem Einbau nicht mehr zu sehen ist, wurde sich nicht ganz so viel Mühe gegeben, aber ansonsten ist alles super bearbeitet. Schellen und Schrauben werden mitgeliefert. Bei Interesse kann ich hier auch gerne nochmal Bildmaterial reinstellen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »horas29« (21. September 2013, 15:56)


Michl1302

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Niederösterreich, Tulln

Beruf: Karosseur/ Kfz- Spengler

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

993

Samstag, 21. September 2013, 17:14

So, endlich die KKS AgA montiert :thumbsup:
Klingt für den Anfang schon nicht schlecht. Auch meine Endrohre sind ungleich, stört mich jetzt nicht so wird aber beim Service mit gemacht.

Gruß
Michael
Ich liebe dieses "knistern" nach dem abstellen des Motors :thumbsup:

Cojak

Schüler

Beiträge: 55

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Fiat Grande Punto 1.2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

994

Sonntag, 22. September 2013, 16:58

Bastuck ESD

Hallo
Ich möchte einen Bastuck ESD an der Serienanlage betreiben.
Hat wirklich keiner ein Soundfile von dieser Konstellation ?
Ich möchte nur ein wenig mehr als die Serienanlage es soll nicht störend auf längeren Strecken sein.
Die Serienanlage ist aber leider zu brav.
Ich bevorzuge den Bastuck weil man bei ihm die original Endrohre benutzen kann.

Gruß Cojak

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

995

Sonntag, 22. September 2013, 17:32

Ich hab ne bastuck Anlage drunter aber auch mit bastuck endrohren
Smooth sea never made a good sailor!

Ragazzo

Fortgeschrittener

Beiträge: 483

Wohnort: 502 Bad Gateway

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

996

Montag, 23. September 2013, 12:58

@Cojak

ist doch kein Problem?!

Kauf dir erst nur den ESD, und dann guck oder hör obs dir reicht.
Wenn ja, so lassen, wenn nein Verbindungsrohr und MSD noch nachkaufen und auch drunterbauen?
Kaffeefahrten by Ragazzo®
Nordschleife in 17min @ VW Kübel

"Fahr doch mal ordentlich!!!"
- "Mach ich doch!" - "NEIN, nicht SO!!!"
"Da hält sich doch eh keiner dran, und mit keiner meine ich mich!"

"Der Sturz eine Treppe hinab ist bequemer als eine Fahrt mit meinem Wagen" -J.C.

Cojak

Schüler

Beiträge: 55

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Fiat Grande Punto 1.2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

997

Montag, 23. September 2013, 14:04

@Cojak

ist doch kein Problem?!

Kauf dir erst nur den ESD, und dann guck oder hör obs dir reicht.
Wenn ja, so lassen, wenn nein Verbindungsrohr und MSD noch nachkaufen und auch drunterbauen?
genau so werde ich es machen :)

chireb

Meister

Beiträge: 1 899

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

998

Dienstag, 24. September 2013, 09:18

Der Sound der BASTUCK-Anlage ist genial.

Ich habe danach sofort den peinlichen Soundgenerator mit allem was dazugehört rausgeworfen und dafür einen Alustopfen ins Ansaugrohr gesteckt.

Jetzt hört sich der GT wie ein richtiger GT an, und das stört auch nicht auf längerer Autobahnstrecke.

Wenn ich noch mehr "Musik" hören möchte, dann klappe ich die hintere Sitzlehne runter ;) :D
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

rtv

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Osnabrück

Beruf: IT

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

999

Dienstag, 24. September 2013, 15:04

Für diejenigen, die den Frontabschnitt der AGA ändern wollen: Für das typische 2000-3000 UpM-Dröhnen mit dem Serienkrümmer gibt es inzwischen Abhilfe:
ARK Performance bietet ein System mit Helmholtz Resonator (kennen die Home Theater Enthusiasten unter euch bestimmt..) an:




Dieser eliminiert genau die Dröhnfrequenzen, damit mehr vom eigentlichen Charakter des Motors herauskommt.
Mist, dabei war ich gerade zufrieden :rolleyes:

square855

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1 000

Mittwoch, 25. September 2013, 11:47

Hier einpaar Fotos meines Einbaues meiner Milltek-Anlage.

http://ppp-tuning-club.blogspot.de/