Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pedrobear

Fortgeschrittener

  • »Pedrobear« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 419

Fahrzeuge: Avenis T22 D4D u Gt86 Aero + Vortech ;)

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 18. September 2014, 12:30

Hast du nur Catback Jetnoise?

Oder Krümmer Over u Frontpipe auch?
Pearl White Aero mit Leder, MT
Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

JetNoise

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Fahrzeuge: GT86, White Pearl, Leder, BROCK B30 225/40R18 himalaya /// VORTECH / Oelkühler / K-Sports 330 6 Kolben/KW3 Fahrwerk/div. TRD Parts/Diffusor Heck/Android HU/ NIA Eyelids/ Agency Power EL/ Agency Power Overpipe/ HJS 200 SportCat, HKS Catback / Budde Flywheel 3,7kg

Wohnort: TBB

Beruf: Ruheständler ;-)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 18. September 2014, 13:11

Zitat

Hast du nur Catback Jetnoise?

Oder Krümmer Over u Frontpipe auch?

Momentan nur die Catback, Krümmer, Cat und Overpipe folgen noch.
Aber bei mir weniger wegen der Leistung, Boxer Sound muß noch sein, wenns geht "Semi-Legal" / lieber Legal ;-)
und lauter muss es für den Alten auch nicht werden. ;-) ;-)
Da ist die Auswahl schon sehr dünn.
Aber ich bin dran!
JetNoise
==========================================
Nichts hält so lange, wie ein Provisorium
==========================================

supernova

Schüler

Beiträge: 153

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Auenwald

Beruf: ...was mit Autos und Software...

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

83

Freitag, 19. September 2014, 20:37

Klingt vielleicht blöd, würd mich aber mal interessieren. Wie ist denn der Spritverbrauch mit dem Kompressor?
Ich fahr meinen aktuell mit 8,5l. Wenn ich zivilisiert unterwegs bin. Macht der Kompressor da 16l draus, oder bleibt der Verbrauch im Rahmen?

3liter

Meister

Beiträge: 1 951

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 279

  • Nachricht senden

84

Freitag, 19. September 2014, 20:51

Kommt darauf an, wie du dich im Griff hast :). Der Verbrauch muss nicht zwangsläufig steigen. Praktisch macht er es aber :)
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

sirarni

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Fahrzeuge: Gt 86 kpr, MX-5 NBfl

Wohnort: Kochersteinsfeld (Nähe Heilbronn)

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

85

Freitag, 19. September 2014, 21:29

Also ich hatte zuvor immer ca 10l mit sportlicher Fahrweise und bin +/- dabei geblieben. Bei exakt gleicher sinkt der Verbrauch etwas aber die mehr Leistung verlockt auch und man gibt automatisch mehr Gas ;-). Da wird er sich grad anfangs sicherlich schon bissel erhöhen *g*. Aber die 16 wirst kaum schaffen- mein höchstes im Display auch mit viel Hochgeschwindigkeit auf BAB war ca 11.5l
Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

Rocky

Fortgeschrittener

Beiträge: 344

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Luxemburg, Schifflange

Beruf: Schweißer

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

86

Freitag, 19. September 2014, 21:35

Ohne kompressor lag ich bei 8,2l. Das niedrigste was ich hatte waren 7,6l

Jetzt mit kompressor gute 9,2l und das niedrigste 8,6l
Und manchmal mit bisschen mehr gas geben bei 9,5l
Finde ich noch ziemlich gut :)

sirarni

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Fahrzeuge: Gt 86 kpr, MX-5 NBfl

Wohnort: Kochersteinsfeld (Nähe Heilbronn)

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

87

Freitag, 19. September 2014, 21:49

Also, wenn ich mal so nachdenke was andere Autos mit 300 PS so verbrauchen... dann finde ich das mehr als gut ;-)
Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

supernova

Schüler

Beiträge: 153

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Auenwald

Beruf: ...was mit Autos und Software...

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

88

Freitag, 19. September 2014, 23:53

das sind ordentliche Werte. Da hab ich mehr befürchtet.
Wenn man das ernsthaft angeht, ist dann auch ne Abgasanlage notwendig / sinnvoll, oder funktioniert das Kit auch mit der Stock Anlage ordentlich?

sirarni

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Fahrzeuge: Gt 86 kpr, MX-5 NBfl

Wohnort: Kochersteinsfeld (Nähe Heilbronn)

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

89

Samstag, 20. September 2014, 09:16

Funktioniert mit stock AGA perfekt. Schau dir zB mein Diagramm an: Hab nur nen anderen ESD (von Borla) was ja aber die Durchmesser und so nicht verändert und somit wie stock ist.
Mit einer anderen kompletten AGA und Krümmer kannst halt noch bissel Sound und paar PS rausholen aber das ist kein Muss.
Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

JetNoise

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Fahrzeuge: GT86, White Pearl, Leder, BROCK B30 225/40R18 himalaya /// VORTECH / Oelkühler / K-Sports 330 6 Kolben/KW3 Fahrwerk/div. TRD Parts/Diffusor Heck/Android HU/ NIA Eyelids/ Agency Power EL/ Agency Power Overpipe/ HJS 200 SportCat, HKS Catback / Budde Flywheel 3,7kg

Wohnort: TBB

Beruf: Ruheständler ;-)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

90

Samstag, 20. September 2014, 09:52

Eine 2,5 Zoll Anlage wird zwar empfohlen, wie sirani schreibt, reicht auch die stock AGA. Wichtig ist, ich wiederhole mich, eine individuelle Abstimmung. DAS bringt mehr als eventuelle Voodoo AGA PS, imho.
JetNoise
==========================================
Nichts hält so lange, wie ein Provisorium
==========================================

supernova

Schüler

Beiträge: 153

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Auenwald

Beruf: ...was mit Autos und Software...

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

91

Samstag, 20. September 2014, 13:53

Aber wenn andere AGA, dann sollte man die sicher vorher reintun und die Abstimmung schon mit der Nachrüstanlage machen, oder? Irgendwie hinterher ein Ofenrohr dran spaxen würde doch bestimmt die Abstimmung versauen?
Was genau meint eigentlich "Abstimmen"? Ist die Stock ECU programmierbar? Oder braucht man ne Nachrüst-ECU um das mapping zu verstellen?

Hat der Kompressor eigentlich auch ein "Leistungsloch"? Er muss ja sicher auch immer erstmal Druck aufbauen, bevor es richtig losgeht. Oder läuft der Motor dann auch bei Standgas mit 0,6 bar?

Edit: Sorry, wenn ich den Thread kapere, aber seit Sonntag hab ich Leistungshunger. :-D

Beiträge: 915

Beruf: Drehmoment

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

92

Samstag, 20. September 2014, 14:13

Also wenn Du eine individuelle Abstimmung anstrebst, dann macht diese in der Tat erst dann Sinn, wenn sowohl Kompressor als auch endgültige AGA montiert sind.
Beim Vortech Kit liegt jedoch eine Software bei, welche nach der Montage auf die ECU gespielt wird, welche programmierbar ist. Bei dieser "Standard-Software" ist es wurscht, wenn Du danach noch etwas an der AGA veränderst.
Du kannst natürlich auch nach dem die Standard-Software aufgespielt wurde eine andere AGA montieren und dann noch mal individuell abstimmen lassen.

Durch eine nachträgliche Veränderung an der AGA versaust Du Dir die Standard-Software nicht. Wenn Du jedoch bspw. eine individuelle Abstimmung auf einen UEL Krümmer machen lässt und danach wieder auf einen EL Krümmer wechselst, dann ist die Abstimmung versaut.

Der Kompressor hat in dem Sinne kein Leistungsloch. Er dreht kontinuierlich mit sobald der Motor läuft, da er ja zangsgetrieben über den Keilriemen ist. Die 0,6bar Ladedruck erreicht er jedoch erst am Drehzahlbegrenzer bei ca. 7400 rpm. Zumindest mit der mitgelieferten Riemenscheibe. Wenn Du eine andere Riemenscheibe benutzen würdest, dann hättest Du schon bei geringerer Motordrehzahl die 0,6bar aber eben auch am Begrenzer mehr als 0,6bar.

Auch im Standgas produziert der Kompressor Ladeluft bzw. komprimierte Luft. Da die Drosselklappe jedoch geschlossen ist und somit in der Ansaugbrücke Unterdruck herrscht ist ds Blow-Off geöffnet, sodass der Ladedruck quasi in die Umgebung abgelassen wird. Wenn Du nun sanft Gas gibst, sodass die Drosselklappe nicht ganz geöffnet ist, dann herrscht immer noch Unterdruck in der Brücke und die Luft vom Kompressor wird in die Umgebung immer noch abgelassen. Du fährst quasi im "Sauger-Modus". Wenn Du jetzt voll aufs Gas stampfst und die DK weit bis ganz geöffnet ist, dann schließt das Blow-Off und der Kompressor lunzt voll in den Motor rein - dann macht es Spaß :)

Das funktioniert bei jeder Geschwindigkeit! Du kannst also quasi auch bei 150 im "Sauger-Betrieb" fahren, sodass der Kompressor in die Umgebung bläst.
Auto Auto brummbrumm wutututututu

Pedrobear

Fortgeschrittener

  • »Pedrobear« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 419

Fahrzeuge: Avenis T22 D4D u Gt86 Aero + Vortech ;)

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

93

Montag, 22. September 2014, 14:20

Gut erklärt!


Zum Verbrauch.....bei gleicher Fahrweise bleibt er gleich würd ich sagen, fahre sogar mit weniger als vorher, hab den Kompressor aber auch schon 5 Monate und meine Fahrweiße hat sich wieder normalisiert :thumbsup:

Anfangs brauchst du sicher mehr, weil du eben auch mehr Gaß gibst.

Das ist wie bei nem Auspuff! Kauf dir nen Auspuff und schon wirst du anfangs 0,5-1L mehr brauchen, du willst Ihn ja dauernd hören am Anfang :D
Pearl White Aero mit Leder, MT
Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

takipo

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Fahrzeuge: GT86 / SMC 690

Wohnort: Nähe Trier

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 25. September 2014, 14:28

Das mit dem Verbrauch kann ich bestätigen, brauche im Durchschnitt ca 1 Liter mehr als vorher.
Wer die Leistung abruft und das über einen längeren Zeitraum (GP Strecke, Dauervollgas AB) der wird auch einen wesentlich höheren Verbrauch haben, denn wie jeder weiß brauchen viele Pferde auch viel Hafer. ;)

Ich kann nur jedem empfehlen die Software nochmal speziell auf den Wagen abstimmen zu lassen. Ich bin von Jan und seinem Team bei SPSmotorsport grenzenlos begeistert. Wirklich nette Leute mit einer Menge Kompetenz! Und auch er hat mir bestätigt das jedes Fahrzeug anders ist und eine Einzelabstimmung immer zu Empfehlen ist.

Mein GT fährt sich nach der Einzelabstimmung viel schöner und zieht wesentlich besser durch, auch der Torquedip zwischen 3 und 4000 U/min ist komplett verschwunden. :thumbsup:

"Here was a car that was designed to do something I had forgotten about – taking the long way home."

Hayabusa

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

95

Freitag, 26. September 2014, 10:22

Wenn ich Softwareupdates bzw. Abstimmungen verkaufen würde, würde ich auch sagen, dass es individuell immer besser ist :p

Aber macht schon auch Sinn... Nur wann ist der richtige Zeitpunkt? Ein Auto ist so gut wie nie fertig... ;)
GT86; AT; Vortech Kompressor; Stoptech Big Brakte Kit (VA); EBC Black Dash (HA) und Ferodo Beläge (HA); Milltek ab Kat; BC Gewindefahrwerk; Sabelt H-Gurte; Valenti Rückleuchten & Nebelschlußleuchte; Summit Domstrebe;

takipo

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Fahrzeuge: GT86 / SMC 690

Wohnort: Nähe Trier

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

96

Freitag, 26. September 2014, 10:37

Wenn ich Softwareupdates bzw. Abstimmungen verkaufen würde, würde ich auch sagen, dass es individuell immer besser ist :p

Aber macht schon auch Sinn... Nur wann ist der richtige Zeitpunkt? Ein Auto ist so gut wie nie fertig... ;)


Ich würde die Jungs von SPS nicht so einschätzen, dass es hier nur ums Geld geht, denn wenn man hört, dass man für einen Kompressorumbau an einem MX5 mittlerweile monatelange Wartezeit hat sind die Auftragsbücher wohl voll genug ;)

Ich kann nur aus meiner Erfahrung jedem Empfehlen das Fahrzeug abstimmen zu lassen, der Wagen zieht einfach viel sauberer durch, dies wird auch durch die Leistungsprüfung bestätigt.
Man sieht schön dass der Torquedip komplett weg ist und der GT schön durchzieht.




Es sollte natürlich jedesmal angepasst werden wenn an der Ansaugung oder der Abgasanlage etwas verändert wird.

"Here was a car that was designed to do something I had forgotten about – taking the long way home."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »takipo« (26. September 2014, 10:59)


sirarni

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Fahrzeuge: Gt 86 kpr, MX-5 NBfl

Wohnort: Kochersteinsfeld (Nähe Heilbronn)

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

97

Freitag, 26. September 2014, 11:16

Hi takipo

In welchem Gang war die Messung? Im vierten? Was hast du außer dem Kpr noch verändert?
Weißt du, wieso die Verlustleistung so sehr schwankt? Bei dir sind es ja 28 PS. Ich hatte schon von 23 PS bis 60PS gesehen bzw bei meinem gemessen. Liegt das eher am Prüfstand/Eingaben oder an was sonst? Bei gleicher Hardware, Gang etc müsste das doch eig rel identisch sein, oder?
Mfg Sascha
Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

takipo

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Fahrzeuge: GT86 / SMC 690

Wohnort: Nähe Trier

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

98

Freitag, 26. September 2014, 11:28

Hi takipo

In welchem Gang war die Messung? Im vierten? Was hast du außer dem Kpr noch verändert?
Weißt du, wieso die Verlustleistung so sehr schwankt? Bei dir sind es ja 28 PS. Ich hatte schon von 23 PS bis 60PS gesehen bzw bei meinem gemessen. Liegt das eher am Prüfstand/Eingaben oder an was sonst? Bei gleicher Hardware, Gang etc müsste das doch eig rel identisch sein, oder?
Mfg Sascha


Die Messung war im 4ten Gang. Habe die Invidia N1 mit MSD Ersatz, Krümmer ist noch original.
Habe laut SPS nach oben noch etwas Reserven aber wollte auch nicht dass der Wagen stets am Limit fährt. 25 bis 35 PS unterschied ist das was man eigentlich in 95% der Messungen sieht.
Alles was beim GT an Verlustleistung drüber ist halte ich für falsch gemessen. ?(

"Here was a car that was designed to do something I had forgotten about – taking the long way home."

sirarni

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Fahrzeuge: Gt 86 kpr, MX-5 NBfl

Wohnort: Kochersteinsfeld (Nähe Heilbronn)

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

99

Freitag, 26. September 2014, 13:38

Ok, danke takipo. Das deckt sich dann ja so weit mit meinen Vermutungen :-D.
Hast ja noch mal ne Ecke mehr mit dem Mapping raus geholt. Aber wenn SPS sagt, das sei noch save würd ich denen erst mal die Kompetenz zusprechen und ihnen vertrauen.
Ich bin grad auch am abklären/planen noch mal was zu verändern. Wenns geglückt ist, werd ich berichten *g*.
Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

Guggy_andreas

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Wien

Beruf: Motorsteuergeräte-Entwicklung

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

100

Freitag, 26. September 2014, 14:02

Hi
Bei 320 PS nur 25 PS Verlustleistung ist extremst unrealistisch. Du hast einen Verlust von 15% durch Getriebe, Antriebsstrang, Motorreibung.
Alles über 50PS Verlustleistung ist richtig gemessen :D (Bei dieser Leistung).
Daumen mal PI - Guter Antriebstrang/Getriebe ~ 85 % vom Motor kommt aufs Rad. Bei FWD und RWD. Ein AWD frisst natürlich um vieles mehr^^