Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AnPe

Profi

  • »AnPe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 974

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Oktober 2012, 06:06

Hosenträgergurte (Hosenpupergurte)

Hallo allerseits,
ich habe noch die Hosenträgergurte aus meiner Celica hier 'rum liegen.
Obwohl die farblich nicht wirklich in den (die???) GT86 passen (scharz mit gelber Herstellerwerbung) würde ich die gerne wieder einbauen.
Ich habe gerade mal das Unbedenklichkeitsformular ausgefüllt beim Gurthersteller...mal sehen.

Nun aber meine Frage: Hat schon jemand Hosenträgergurte eingebaut, wie hat das geklappt?
War bei der T18 ein ziemliches gefummel, ging aber. Und der TÜV hat's damals in 15 Minuten abgenommen (plus 60 Euro Gebühren)

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Oktober 2012, 06:19

Hosenpupergurte?

Hatte ich in meinem alten OPC auch, aber da waren aber auch die passenden Sitze mit Gurtdurchführung drin


Bei den GT86 Sitzen gefällt mir das nicht - sieht dann wohl etwas "gebastelt" aus. Wie bei allen Sitzen ohne Druchführung.
Ist aber Geschmackssache!

Vom Halt auf der Rennstrecke oder beim Slalom ist es natürlich genial :love: Im Alltag sind die starren Gurte nichts ...
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 037

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Oktober 2012, 07:30

Finde auch, das dafür andere Sitze reinmüssten.....die Seriensitze finde ich optisch auch etwas zu "zierlich" für "massive" Hosenträgergurte.........
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

AnPe

Profi

  • »AnPe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 974

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Oktober 2012, 08:11

Ich habe die Gurte im Alltag verwendet.
Wenn man sich einmal dran gewöhnt hat, ist es eigentlich kein Problem - nur fühlt man sich dann ohne unwohl...
Und wenn es mal beim rückwärts Einparken eng wird darf man die ja sogar auf machen.

Ich fragte übrigens auch deswegen nach, weil ich hoffte, dass schon jemand Gurte drin hat und man dann evtl. beurteilen kann ob/wie "gebastelt" es aussieht.

wom

Profi

Beiträge: 898

Fahrzeuge: GT86 , Kinderschokoladenorange , Leder , wärmer/kälter , lauter , schöööööön und so herrlich "unvernünftig" achja , sone "unvernünftige" LC4 hat das wom auch noch :-)

Wohnort: an der Gras-Grenze !

Beruf: Kübel-Kutscher (^-^)

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Oktober 2012, 18:48

also wir überlegen auch , solche Gurte zu verbauen ,
der Halt ist einfach nur Perfekt ...
ausserdem bin ich solche Dinger echt gewohnt :D

wom
no Risk , korrigiere : no GT86 .... no Fun !

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 061

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Oktober 2012, 21:04

Ich kann dich zu 100% verstehen, meine vom Honda sind auch noch frei UND passen optisch so ziemlich perfekt in den BRZ. (silber-schwarze Edition)
Die Installation macht man ja auch nur einmal also wird das zu verkraften sein. Vlt. geht sogar was über die Isofixxe? ^^

Mit den Gurten fühlte ich mich im honda auch immer sicherer und besser behütet, daher habe ich auch drüber nachgedacht.
Die Frage, die man sich eher stellen sollte ist


Einfach unter den unverstellbaren Kopfstützen druchgezogen!
Was für mich im Moment viel wichtiger ist: die Toyobaru-Sitze sind so gut konturiert (nur im GTR sitzt man, wie ich finde, noch einen Tick besser) das man die Gurte eigentlich garnicht brauchen dürfte! Das was ich auf der Probefahrt erleben durfte hat mir eigentlich gereicht und ich überlege ernsthaft, ob ich nicht auf die Sportgurte verzichten kann.

AnPe

Profi

  • »AnPe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 974

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Oktober 2012, 15:54

Antwort von Schroth:

Hallo

Leider wurde Ihr Fahrzeug auf Grund mangelnder Nachfrage nicht für den Einbau von Hosenträgergurten gleich welcher Art geprüft! Da jede ABG bei jedem Fahrzeugtyp zwischen 4000 und 6000 kostet, können wir nicht jedes der circa 800 verschiedenen Fahrzeugtypen die in Deutschland zugelassen sind mit einer ABG versehen. Es tut mir leid Ihnen in Ihrem Fall keine positive Nachricht geben zu können. Ich hoffe auf Ihr Verständnis. Mit freundlichem Gruß | best regards

Franz Tenk (Technischer Kundenservice)

Schroth Safety Products Franz Tenk Alte Kreisstraße 6 59602 Rüthen Kallenhardt

wraitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Fahrzeuge: Doijoda

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: IT-Mietsklave

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Oktober 2012, 16:30

Was???? Der Toyobaru wurde für die Nordschleife konstruiert! Da werden sicher noch einige mehr bei Schroth anfragen ...
Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
--- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
"Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 331

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Oktober 2012, 18:54

Was???? Der Toyobaru wurde für die Nordschleife konstruiert! Da werden sicher noch einige mehr bei Schroth anfragen ...
Ja genau.... und erst DANN werden die wohl auch reagieren.
Er hat ja nicht geschrieben, dass es nie kommen wird.

Warte noch ein wenig wenn mehr Leute ihren GT/BRZ haben....dann kommt das auch noch :)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Daim

Schüler

Beiträge: 95

Fahrzeuge: Volvo C30 2.0 Benziner... Es dreht und dreht und dreht :D

Wohnort: LK Verden

Beruf: Vertriebsmitarbeiter

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Oktober 2012, 19:28

Habt ihr auch daran gedacht, dass der Wagen einen Gurtwarner hat, welches, so meine Nachforschungen beim TÜV, nicht deaktiviert werden darf, das es ein Teil der Fahrzeug-ABE darstellt!?
Start, you vicous bastard! START!

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 331

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. Oktober 2012, 19:47

Habt ihr auch daran gedacht, dass der Wagen einen Gurtwarner hat, welches, so meine Nachforschungen beim TÜV, nicht deaktiviert werden darf, das es ein Teil der Fahrzeug-ABE darstellt!?
Ich denke mal wenn man den Stecker einfach nur reinsteckt geht das Piepsen aus, oder?

Sowas meine ich: http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=gurt+stecker

Aber ganzehrlich.....wazu die 3-Punkt-Gurte? Die Sitze sind soooo gut :)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Knusli

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Schweiz Baselland 4461 Böckten

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. Oktober 2012, 20:11

Habt ihr auch daran gedacht, dass der Wagen einen Gurtwarner hat, welches, so meine Nachforschungen beim TÜV, nicht deaktiviert werden darf, das es ein Teil der Fahrzeug-ABE darstellt!?
Das nervige piipsen wenn man den Sicherheitsgurt nicht an hatt, kann mann in der Werkstatt abstellen lassen, (das geht mit dem diagnose gerät.)
Ob es erlaubt ist oder nicht weiss ich nicht, ich habs bei meinem abstellen lassen.(ich musste der garage den ausdruck aus dem prüfgerät unterzeichnen, das ich das so wollte, damit Sie fein raus sind, im falle eines unfalles, wenn ich die gurte nicht trage)
Das rot blinkende Symbol auf dem Tacho für den Fahrer Gurt und das für den beifahrer in der mittelkonsole, funktioniert trodsdem.
"Der GT86 ist die einzige Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen."

http://www.gt86-club.ch


Alle Bilder meines GT86

Daim

Schüler

Beiträge: 95

Fahrzeuge: Volvo C30 2.0 Benziner... Es dreht und dreht und dreht :D

Wohnort: LK Verden

Beruf: Vertriebsmitarbeiter

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. Oktober 2012, 20:30

Habt ihr auch daran gedacht, dass der Wagen einen Gurtwarner hat, welches, so meine Nachforschungen beim TÜV, nicht deaktiviert werden darf, das es ein Teil der Fahrzeug-ABE darstellt!?
Das nervige piipsen wenn man den Sicherheitsgurt nicht an hatt, kann mann in der Werkstatt abstellen lassen, (das geht mit dem diagnose gerät.)
Ob es erlaubt ist oder nicht weiss ich nicht, ich habs bei meinem abstellen lassen.(ich musste der garage den ausdruck aus dem prüfgerät unterzeichnen, das ich das so wollte, damit Sie fein raus sind, im falle eines unfalles, wenn ich die gurte nicht trage)
Das rot blinkende Symbol auf dem Tacho für den Fahrer Gurt und das für den beifahrer in der mittelkonsole, funktioniert trodsdem.
Weil das nach wie vor noch aktiv ist. Du hast nur das Piepsen (was nur ein Teil des Gurtwarners ist) deaktivieren lassen. Ergo ist es noch aktiv. Generell darf keine Werkstatt das bei Fahrzeugen (außer Taxis!) deaktivieren, da es ein Teil der Zulassung (Typgenehmigung) eines Autos ist und auch bei den Versicherungseinstufungen (man glaubt es kaum!) mit beachtet wird. Autos ohne Gurtwarner werden (wenn z.B. 2012er gegen 2012er Modell) schlechter eingestuft weil ohne Gurt gefahren werden kann. Das Piepsen SOLL zum Gurtanlegen animieren ;)

Sollte man den Gurtwarner mit einem "Gurtstecker" versuchen zu deaktivieren, ist dies auch nicht zuläßig, da man defacto nicht angeschnallt ist. Es kann keiner prüfen ob du tatsächlich angegurtet warst oder nicht.

Man KANN den Gurtwarner austragen lassen, allerdings muss dazu auch das Gurtschloss weg (so hat mir mein TÜV'er das geschildert, als ich wegen einem Freund nachfragte, der sein S40 mit Recaros inkl. Hosenträgergurte ausstatten wollte). Eine Kombination aus beidem ist für neurere Fahrzeuge angeblich nicht zuläßig. Meine Aussage ist auf Grundlage von der TÜV Aussage...

Ich persönlich lege selbst den Gurt dann an, wenn ich mich nur kurz ins Auto setze um etwas IM Auto zu machen (außer zu fahren). Ist einfach ein Reflex geworden ;)
Start, you vicous bastard! START!

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 331

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. Oktober 2012, 20:36


Ich persönlich lege selbst den Gurt dann an, wenn ich mich nur kurz ins Auto setze um etwas IM Auto zu machen (außer zu fahren). Ist einfach ein Reflex geworden ;)
DAS ist schräg :wacko: :thumbsup:

Aber ich lege auch den Gurt an, selbst wenn ich nur ein paar Meter fahre..... und fühle mich auch sofort unwohl wenn ich mal den Gurt nicht angelegt habe...
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Knusli

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Schweiz Baselland 4461 Böckten

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. Oktober 2012, 23:04

Ich lege die gurte ja auch immer an. Darum brauch ich das gepiipse nicht.

Aber zurück zum Thema.
Ich meine nur wenn man andere Gurte in den GT baut muss man halt die OEM gurt Sicherheit ausschalten.
Oder sich immer vom gepipsen nerven lassen. bang
"Der GT86 ist die einzige Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen."

http://www.gt86-club.ch


Alle Bilder meines GT86

AnPe

Profi

  • »AnPe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 974

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

16

Samstag, 27. Oktober 2012, 05:29

Habt ihr auch daran gedacht, dass der Wagen einen Gurtwarner hat, welches, so meine Nachforschungen beim TÜV, nicht deaktiviert werden darf, das es ein Teil der Fahrzeug-ABE darstellt!?

Ernsthaft?
Der GT86 hat einen Gurtwarner?!?
Tja, ich geb' ja zu, dass das Anschnallen bei mir auch Reflexhaft ist... das ist dann die Erklärung, warum ich den Gurtwarner noch nie gehört habe.

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 331

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

17

Samstag, 27. Oktober 2012, 09:55

Habe ich nur zwei mal bisher wegen dem Beifahrer gehört... bei mir selbst auch noch nie..
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 061

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Oktober 2012, 11:13

So lange die Gurte eine ABE haben und der Prüfer neben Bürokratie auch was von Autos versteht (ja, solche gibt es ;)) dann wird man die denke ich ohne Probleme eingetragen bekommen, sofern sie ordentlich verbaut sind. Wie das mit dem Gurtwarner geregelt wird müsste man dann auch direkt fragen. Bei Standard-Schrothgurten sind sie eigentlich sehr tolerant.

Basti_GT86

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Remscheid

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

19

Freitag, 31. Mai 2013, 21:21

Ist euch shcon aufgefallen, dass oberhalb der hinteren Sitze so schwarze Plastikabdeckung ist.
Ich bin da zufällig mal dran gekommen und hab eine abgemacht. Dadrunter verbirgt sich tatsächlich ein Ankerpunkt.
IDEAL also eigentlich um den Dreipunkt Gurt dort schon mal zu fixieren.
Die Frage ist, ob am Sitz genug Platz ist für die weiteren zwei Befestigungsösen.

In meinem vorherigen Alfa GTV habe ich dort glücklicherweise genug Platz gehabt.
Zwar war es etwas gefummel die Ösen auf der Seite des Tunnels zu montieren, aber nachher hats gepasst.
War ideal!

Bisher hab ich beim GT noch nicht nachgeschaut ob der Platz reicht. Jemand schon erfahrung gemacht?

Bzgl der Eintragung kann ich Basti nur zustimmen. Ein gut gelaunter TÜVer gibt dir das locker frei.
Du erhöhst schließlich die Personen-Sicherheit.
:D Vorsicht Heck schwenkt aus :D

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 061

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

20

Freitag, 31. Mai 2013, 21:32

Ist euch shcon aufgefallen, dass oberhalb der hinteren Sitze so schwarze Plastikabdeckung ist.
Ich bin da zufällig mal dran gekommen und hab eine abgemacht. Dadrunter verbirgt sich tatsächlich ein Ankerpunkt.
IDEAL also eigentlich um den Dreipunkt Gurt dort schon mal zu fixieren.
Die Frage ist, ob am Sitz genug Platz ist für die weiteren zwei Befestigungsösen.

In meinem vorherigen Alfa GTV habe ich dort glücklicherweise genug Platz gehabt.
Zwar war es etwas gefummel die Ösen auf der Seite des Tunnels zu montieren, aber nachher hats gepasst.
War ideal!

Bisher hab ich beim GT noch nicht nachgeschaut ob der Platz reicht. Jemand schon erfahrung gemacht?

Bzgl der Eintragung kann ich Basti nur zustimmen. Ein gut gelaunter TÜVer gibt dir das locker frei.
Du erhöhst schließlich die Personen-Sicherheit.



bitte mal Bilder von der Öse