Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CyberDNS

Schüler

  • »CyberDNS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Juli 2014, 09:13

Wiechers Domstreben

Hallo,

Da ich eine PM erhalten habe wie die Wiechers Racingline Streben aussehen, habe ich mir gedacht ich erstelle ein Thema hierzu um auch andere an den Bildern teilhaben zu lassen.

Wie man sieht ist die Strebe hinten so tief eingbaut, dass die Kofferraummatte noch darüber passt.

Zum Fahrverhalten kann ich nicht so viel sagen da gleichzeitig auch ein KW V3 verbaut wurde. Hier muss aber noch einige Einstellungsarbeit geleistet werden, denn die Rundenzeiten auf der Nürburgring GP sind schlechter geworden, allerdings mit Verkehr und über 25°C. Bei der Einstellung die ich gefahren bin hatte ich zu viel Untersteuern.

Hier die Bilder von der Domstrebe Vorne:





Und hier von der Strebe hinten:





CyberDNS

Toyota GT86 - manuelles Getriebe - Weiß - Parksensoren - Enkei Wakasa 8x18 ET35 - Tarox F2000 - Ferodo DS2500 - Evolity Stahlflex - KW Variante 3 - Wiechers Racingline Streben V/H - Milltek Primary Catback unresonated

myblade

Fortgeschrittener

Beiträge: 389

Fahrzeuge: GT 86: dyn. White Pearl... Navi... Alcantara...

Wohnort: Recklinghausen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Juli 2014, 10:45

Wo ist der "Danke"-Knopf? :D

Danke!

Also Halter in Rot, zumindest hinten. Carbon-coated lohnt sich dann wohl nicht, weils eh nur beschichtet wäre :D
GT86: dyn white pearl - navi - alcantara - seit 08/13 :) - mittelarmlehne - trd shift knob - grimmspeed tower strut - k&n luftfilter - 18x8 oz ultraleggera @ 225/40 PZero Nero GT - Mishimoto induct hose
todo: bastuck aga - trd aero stabilizing cover - shark antenne - custom design


Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 280

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Juli 2014, 23:47

Schau Dir den Dom nach nen paar Km an!!! Kann sein, dass du dann Lackkratzspuren daran siehst.

Knabbanossi

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Fahrzeuge: GT86, Seat Leon (5F) 1.8 TSI FR

Wohnort: 53909 Zülpich

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. August 2014, 20:30

Ich fahre die Wiechers ja nun schon seit November... Die sind damals an meinem Fahrzeug entwickelt worden...

Bin im Grunde auch hochzufrieden - aber... ich habe wie Dr.fexx schon sagt, vorne genau da wo jeweils die Schrauben sind fiese Kratzer im Lack. Es scheint so als ob die Strebe auf dem Dom arbeiten würde. Habe die Schrauben damals mit dem OEM Drehmoment wieder angezogen, das war allerdings recht wenig, werde die jetzt mal fester anziehen um weiteren Schaden zu vermeiden.

Also zusammenfassend - die machen einen Super Job die Streben. Die Kratzer würde ich eher dem OEM Drehmoment der Schrauben anlasten als der Strebe.

Ach ja - ich habe die Streben ganz aus Stahl. Die sind dann komplett Rot und natürlich stabiler als die aus Alu... ;)
Toyota GT86 / C7P Racing Red / Leder-Alcantara / Touch&Go Navi / Einparksensoren Hinten / Milltek Resonated Catback / Pipercross Austauschluftfilter / Wiechers Domstreben Vorne/Hinten


icebär

Meister

Beiträge: 1 921

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: An der Elbe

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. August 2014, 20:53

Kratzen denn die Cusco und Co nachweislich nicht im Lack?

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 280

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. August 2014, 00:49

Kratzen denn die Cusco und Co nachweislich nicht im Lack?


Bei mir bisher nicht's ersichtlich. Bei den Cusco ist genug Platz zum eigentlich Dom.
Wie es unten drunter auschaut weis ich nicht, werde jetzt sicherlich nicht Schrauben lösen um da nach zu schauen.

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 345

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. August 2014, 18:11

Hatte meine Cusco schon mal weg. Die liegt ziemlich plan auf den Domen. Bei mir hat man Ränder gesehen, allerdings vom Dreck. Wenn man vorher saubermacht und die Schrauben ordentlich anzieht sollte es nichts am Lack machen.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Beiträge: 1 016

Fahrzeuge: Winter: OutlanderII Sommer: GT86

Wohnort: Purk/Moorenweis

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. August 2014, 10:08

Kratzen denn die Cusco und Co nachweislich nicht im Lack?

Wie sollen die denn kratzen?
Du sollst die Schrauben nach dem Lösen und Einlegen der Strebe ja auch wieder fest ziehen!
Wenn die Strebe "lose" betrieben wird und kratzen kann, erfüllt sie nicht wirklich ihren Zweck ;-)
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock hinteres Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
-> fast beendet -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....also bis Winter...
Hier direkt zu meinem:

tas

Fortgeschrittener

Beiträge: 188

Fahrzeuge: Honda CRX ED9, Toyota GT86, Trabant 601

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. März 2015, 19:49

Hier einige Bilder von den Wiechers Streben aus Stahl, passt alles super, nur hinten steht die Abdeckung ca. 1cm höher links/rechts weil die Hülsen ziemlich hoch sind was mich aber nicht weiter stört.

Das die Streben sich so positiv bemerkmar machen hätte ich vorher nicht gedacht, bin sehr zufrieden!







Hab die Streben nicht gewogen, Gewicht war mir nicht wichtig, wollte eh lieber welche aus Stahl als aus Alu.

grüsse

Beiträge: 1 676

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 849

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. April 2015, 20:00

Habe die Wischers Domstrebe hinten jetzt seit 400 Km drin (Race Line aus Alu) und muss sagen; kein unterschied zu vorher zu spüren. Der BRZ ist ab Werk wohl schon ziemlich steif. Den einzigen unterschied den ich bemerkt habe (heute in der Eifel), das ich jetzt auch ab und an eine knackende Hutablage (also das Blech darunter) habe. Vermute, das dies dadurch bedingt, das sich die minimalen (aber nicht spürbaren) Verwindungen vor Einbau der Strebe gleichmäßig verteilen konnte. Seit streben Einbau ist das nun nicht mehr Möglich und die Kraft wirkt in die hoher liegenden Bleche ein.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

apeX

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Wohnort: Nordsee Küste

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. April 2015, 21:42

Mit größter Wahrscheinlichkeit wird es dieses Problem sein.
Klappern aus Richtung Kofferraum

Beiträge: 1 921

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: An der Elbe

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

12

Montag, 6. April 2015, 23:05

Die Erfahrungen von Katty262 bekräftigen chirebs Aussage, das die Domstrebe hinten nur Show and Shine ist. Hinten ist der Wagen anscheinend mehr als steif. Vorne dagegen macht eine Domstrebe durchaus sinn!

@ApeX: Richtig, das kann auch das andere bekannte Klappern der Hutablage sein, seit dem KW Clubsport höre ich es aber nicht mehr :D

Beiträge: 1 084

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. April 2015, 22:34

Ich denke eher, dass die "Unwirksamkeit" der hinteren Strebe in der Achskostruktion begründet liegt.

Die hinteren Federbeine tragen ja nur das Gewicht des Autos, alle Querkräfte werden von den Fahrwerksarmen direkt in den Fahrschemel geleitet.

Ich hab recht lange über den Fotos von der Hinterachse gebrütet, aber Gewichtszunahme und Kosten der Domstrebe waren einfach nicht zu rechtfertigen ;-)

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. April 2015, 12:27

Habe die Schrauben damals mit dem OEM Drehmoment wieder angezogen, das war allerdings recht wenig, werde die jetzt mal fester anziehen um weiteren Schaden zu vermeiden.

Also zusammenfassend - die machen einen Super Job die Streben. Die Kratzer würde ich eher dem OEM Drehmoment der Schrauben anlasten als der Strebe.
Was ist denn das OEM-Drehmoment? Sollte "handfest" nicht ausreichen? Meine Wiechers Stahlstrebe für vorne wird diese Woche geliefert, deswegen frage ich mich nun, wie stark ich sie festschrauben soll.

Beiträge: 1 084

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. April 2015, 17:15

Den Fotos nach wird die Wiechers Strebe mit den Federbeinsthbolzen befestigt:

das heisst 23 nm als Toyota Werksvorgabe. ( aus der Anbauanleitung der TRD Strebe;-) )
Da würde ich auch nicht drüber hinaus gehen, fester als fest gibts nicht, aber Ab kömmt öfter mal vor.



MFG Carsten

P.S: Toyota schreibt vor, die Federbeinmuttern zu erneuern.
Hab ich bei meiner Grimmspeed aber auch nicht gemacht.
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 563

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. April 2015, 17:26

Was ist denn das OEM-Drehmoment? Sollte "handfest" nicht ausreichen?


Bei den KW Domlagern sind es 20 Nm und mein "handfest" wäre erheblich stärker wie die 20 Nm mit einem kleinen Drehmomentschlüssel waren.

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. April 2015, 20:56

Danke für die Antworten. Ich mache dann erstmal handfest mit den alten Muttern. Sollte ich irgendwann mal in die Verlegenheit kommen, einen Drehmomentschlüssel nutzen zu können (meiner für die Räder geht erst ab 40 nm), werde ich mit neuen Muttern anziehen. Oder es einfach in 2 Wochen vergessen haben. :D

wom

Profi

Beiträge: 898

Fahrzeuge: GT86 , Kinderschokoladenorange , Leder , wärmer/kälter , lauter , schöööööön und so herrlich "unvernünftig" achja , sone "unvernünftige" LC4 hat das wom auch noch :-)

Wohnort: an der Gras-Grenze !

Beruf: Kübel-Kutscher (^-^)

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. April 2015, 22:46

ahoi ,

also 20NM is mal .... gelinde gesagt ,
"nicht mal fest mit Knarre" ...

es sei denn man spitz sonst nur Bleistifte *duck*

gruß

wom
no Risk , korrigiere : no GT86 .... no Fun !

Beiträge: 1 676

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 849

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. April 2015, 12:57

Konkrete Antwort; Beim Ausbau habe ich festgestellt das die OEM Schrauben lose sind (waren sie nicht, aber die waren nur mit besagten 23NM abgezogen).

Sorry aber eine Achsbefestigung mit 23 NM an zu ziehen ist grenzwertig (ausser mit selbstsichernden Muttern). Wenn Du die Strebe mit 23 NM festziehst, dann schwabbelt die übers Blech sobald sich die Karosserie geringfügig verwindet.

Ich habe meine mit 60NM fest gezogen. Funktioniert einwandfrei
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

apeX

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Wohnort: Nordsee Küste

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. April 2015, 13:20

Die Muttern meiner Serienstreben waren auch nach rund 10k km lose , ohne sie angefasst zu haben.

Dass die 3 Schrauben vom Fahrwerk sehr schnell abreißen, habe ich selber schon mehrfach gesehen. In DE wie auch in den USA.
Daher sollte man die 23nm wirklich nicht deutlich überschreiten.