Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zeto

Fortgeschrittener

  • »Zeto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Juli 2014, 13:50

[DIY] TRD Türstabilisatoren einbauen

Nächstes How-to zum Thema Türstabilisatoren einbauen,
eigentlich ist das relativ simpel, die Schraubverbindungen der Türhaken haben es aber in sich, da die Kreuzschlitschrauben mit Schraubensicherung fixiert sind.
Daher gilt: Nur mit ordentlichem Werkzeug dran, und nur wenn man ahnung davon hat. Das letzte was ihr wollt ist es die Schrauben rundzudrehen oder die Gewinde zu zerstören!

Benötigtes Werkzeug:
Ratsche/Knebel (bevorzugt 1/2Zoll)
Passende Kreuzschlitznuss/Bit
T40 Torx Nuss
Drehmomentschlüssel
evtl. Gewindeschneider M8
evtl. Kunststoffhammer

So sieht die Ausgangslage aus:


Diese zwei Kreuzschlitzschrauben sind der schwierige Teil, da wie oben geschrieben mit Schraubensicherung fixiert.
Um diese zu lösen braucht es einen Knebel/Ratsche mit einem 100%ig passenden Kreuzschlitzaufsatz.
Mit einer Hand den Aufsatz richtig in die Schraube pressen, und mit der anderen Hand lösen, dann sollten die Schrauben ohne größere Probleme aufgehen.

Bei unseren Freunden in den USA habe ich gelesen, dass man diese schrauben mit einem manuellen Schlagschrauber lösen soll,
was auch mein 1. Versuch war.

Das ergebnis sah so aus:


Die Schraube saß natürlich immer noch Bombenfest, mit der Ratsche ging es dann relativ einfach, auch bei allen anderen Schrauben.

Nachdem die Schrauben und der Haken entfernt sind, sollte es dann so aussehen:



Da die Japaner mit Schraubensicherung nicht gespart haben, habe ich die Gewinde mit einem M8 Gewindeschneider vorsichtig gesäubert.
Da das Zeug ganz schön hartnäckig ist, sollte man das nur machen wenn man mit sowas Erfahrung hat, andernfalls ist die Gefahr relativ groß die Gewinde zu zerstören.

Jetzt kann man die TRD Stabilisatoren mit den mitgelieferten Torx-Schrauben befestigen (noch nicht ganz festziehen, etwas spiel sollte noch bleiben),
als kleine Hilfe hab ich mir ein Stück Plastik dazwischen geklemmt um einfacher Schrauben zu können.
Bitte auch keine Schraubensicherung verwenden, die TRD Schrauben sind selbstsichernd!



Jetzt ist der optimale Zeitpunkt um zu kontrollieren, ob der Türhaken richtig positioniert ist, falls vorhanden die Schraubhilfe entfernen,
die Tür langsam schließen, und von außen kontrollieren ob der Türhaken mittig in die Öffnung in der Tür läuft.
Konnte ich leider kein Bild davon machen.

Falls der Haken zuweit außermittig ist, kann man mit sanften Schlägen (Kunststoffhammer) auf den Haken die Position nach oben oder unten korrigieren.
Die Gewinde sind in einem beweglichen Blech eingelassen, sieht man schön auf dem Bild oben ohne Haken.
Bei mir war solch eine Korrektur an der Fahrerseite nötig.

Wenn jetzt die Position stimmt, die schrauben mit dem angegebenem Drehmoment (23NM) anziehen.

Der schwerste Teil ist jetzt geschafft, jetzt müssen nur noch die Gegenstücke angebracht werden:


Dazu einfach die beiden Schrauben am Türschloss entfernen (Geht wesentlich einfacher).
Das Blech wie gezeigt ansetzen, und die Schrauben mit dem vorgegebenem Drehmoment anziehen (6,5NM).

Als nächstes die Kunststoffteile über das Blech schieben


Wenn die Teile korrekt in Position sind, sollte es so aussehen:


und jetzt hoffen, dass man bei der Probefahrt einen Unterschied bemerkt, der den Aufwand rechtfertigt ;)
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 3 906

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Juli 2014, 14:08

Cool, danke. Auch fuer das Domstreben-DIY. Gibt ein Fleiss-Kaertchen :thumbsup:
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Beiträge: 1 317

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Juli 2014, 14:53

Sehr schön. An den Kreuzschlitz bin auch gerade verzweifelt ... Drecksdinger

EDDF-GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Fahrzeuge: Toyota GT86 TRD....VERKAUFT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Juli 2014, 17:04

Mit dem richtigen Werkzeug überhaupt kein Problem, ich habe für den Einbau ca. 10 Minuten gebraucht. Mit einem Schraubendreher braucht man erst gar nicht versuchen die Schrauben zu lösen da sie wirklich ziemlich fest sitzen.


Beiträge: 1 317

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Juli 2014, 17:54

Der Biteinsatz für die Knarre fehlt seit neustem in meinem Satz ...

Ela13

Profi

Beiträge: 1 489

Fahrzeuge: GT86 asphalt grau (Sommer) Yaris (Winter) Cougar R4 (daily) Capri 2,8 super i (H-Kennzeichen)

Wohnort: Bayern, am schwäbischen Meer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Juli 2014, 20:35

Danke dir für das How To, werden wir demnächst brauchen können. ;)
Seit 28. März 13 :thumbsup:
Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten vorn und hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen getauscht, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlflex, Tarox F2000 vorn, mit Ferodo DS Performance Belägen, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher.

Zeto

Fortgeschrittener

  • »Zeto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Juli 2014, 21:25

Genau deswegen hab ich die beiden eingestellt ;)
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

Ela13

Profi

Beiträge: 1 489

Fahrzeuge: GT86 asphalt grau (Sommer) Yaris (Winter) Cougar R4 (daily) Capri 2,8 super i (H-Kennzeichen)

Wohnort: Bayern, am schwäbischen Meer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Juli 2014, 21:34

Genau deswegen hab ich die beiden eingestellt


So etwas ähnliches hab ich mir gedacht. :D
Seit 28. März 13 :thumbsup:
Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten vorn und hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen getauscht, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlflex, Tarox F2000 vorn, mit Ferodo DS Performance Belägen, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher.

egger

Anfänger

Beiträge: 39

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Landsberg

Beruf: Maschinen- und Anlagenführer @ 3M ESPE

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. Juli 2014, 16:08

Drecks schraubensicherung bin auch gerade dran verzweifelt ansonsten echt kein Problem das einbauen
"If speed one day kills me, don't be sad because I was smiling" - Paul Walker

Beiträge: 731

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Lokführer / Werbetechniker

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. Juli 2014, 20:33

ja ich glaube dieses how to wird ab heute sehr viel an bedeutung zu nehmen.
ich bau es morgen in der mittagspause ein. habe kein großen torx bit da

Beiträge: 1 317

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 13. Juli 2014, 21:28

Mla ne Frage an die Techniker unter uns ...



Kann das sein, dass das verkehrt rum ist? Vom überlegen her würde es andersrum doch mehr sinn machen (festklemmen und zum lösen rück das Plastik mit aus)

schwede242

Anfänger

Beiträge: 38

Fahrzeuge: GT-86 Perl/White,Automatik,Navi,Aero ohne Heckflügel dafür TRD Berzel;TOMs Leuchten

Wohnort: direkt am Weißwurstäquator

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. Juli 2014, 08:22

Nee derTRD schriftzug zeigt nach innen

Beiträge: 1 317

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. Juli 2014, 09:44

Ich weiss ... ABER

der Schieber geht ja auch nach Innen, d.h. die Tür kann sich ja gar nicht verklemmen. (stabilisieren). Andersrum macht es doch eigentlich mehr Sinn ... zu "hauen" und verklemmen und bei öffnen geht der Schieber mit und gibt die Tür somit frei. Montiert habe ich wie in der Anleitung (TRD nach innen).

Beiträge: 804

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Juli 2014, 13:09

Labskaus war auch erst verwirrt , hab sogar versucht das teil zu drehen aber sofort gemerkt das das gar funktionieren kann weil dann die tür gar nicht mehr zugehen würde... aber hab mir auch schon gedanken drüber gemacht ob das teil wirklich sinn macht, aber wenigstens steht TRD drauf :D
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

egger

Anfänger

Beiträge: 39

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Landsberg

Beruf: Maschinen- und Anlagenführer @ 3M ESPE

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Juli 2014, 13:24

denke schon dass das Sinn macht da die Kunststoffteile ja abgeschrägt sind denke ich schon dass die ziemlich gut ineinander greifen. habe meine auch gerade eingebaut und muss sagen mit dem richtigen Werkzeug wirklich eine Arbeit von nicht mal 10 Minuten :)
"If speed one day kills me, don't be sad because I was smiling" - Paul Walker

Zeto

Fortgeschrittener

  • »Zeto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. Juli 2014, 19:21

Ich kann den Gedankengang zwar nachvollziehen,
aber die sind so rum schon richtig drin, das ziel ist ja keine Klemmwirkung sonder nur 0 spiel,
was über die beiden angeschrägten seiten erzielt wird.

Man darf auch nicht vergessen, im falle eines Unfalls darf die Tür deswegen nicht verkeilt sein,
deswegen wird wohl auch die eine Seite federgelagert sein. Falls zu hohe Kräfte auftreten, kann die gleitplatte zur seite ausweichen.
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

Kojak76

Profi

Beiträge: 1 559

Fahrzeuge: Wartburg, Mazda 323F, Toyota Celica TS Toyota Yaris TS Toyota Auris Toyota GT 86

Wohnort: Vechelde/Niedersachsen

Beruf: Ich transportiere das wass alle hätten

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Juli 2014, 19:45

Der Eibau ist wirklich kein Problem 10min.mehr brauch man nicht.Anders herrum macht es keinen Sinn wie Zeto schon geschrieben hat.

Gruß Andre
Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen.Also Kleine Bäume.Vielleicht Bambus.Oder Blumen.Na gut, Gras.Gras geht.
Kojak's GT86 in Asphalt Grau
2. Forumstreffen Nord am Falkensteinsee

lordsirius

Schüler

Beiträge: 124

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Hannover

Beruf: IT System Engineer

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 18. Juli 2014, 11:30

Was genau bringen diese Stabis eigentlich?

Ate_Sicks

Fortgeschrittener

Beiträge: 488

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

19

Freitag, 18. Juli 2014, 12:26

Dadurch dienen die Türen als Verstrebungen um die Karosserie zu versteifen, zb. bei Kurven. Eine direktere Lenkung soll erreicht werden.

UnpureOne

Fortgeschrittener

Beiträge: 204

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. Juli 2014, 12:33



Schau dir mal das Spaltmaß in dem Video an (ab 1:20min). Damit soll verhindert werden dass dort so viel Spiel drin ist und somit die Karosserie versteift wird.