Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Daim

Schüler

  • »Daim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Fahrzeuge: Volvo C30 2.0 Benziner... Es dreht und dreht und dreht :D

Wohnort: LK Verden

Beruf: Vertriebsmitarbeiter

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Oktober 2012, 21:22

Knall beim Gangeinlegen

Mahlzeit!

Icke mal wieder...

Mir ist aufgefallen, bei der Probefahrt letzte Woche, dass der GT86 den ich hatte, beim Gangeinlegen oftmals knallte bzw. ein Ruck durch das Auto ging. Immer unter den gleichen Bedingungen:

Wagen steht
Gang raus
Kupplungspedal los lassen
Kupplung treten
Schalthebel bei 1

Schon beim Bewegen des Hebels geht ein spürbarer Ruck durch das Auto, als ob die Kupplung nicht trennen würde.

Bleibt man im Stehen auf der Kupplung stehen, zieht dabei aber den Gang raus, passiert nichts. Erst wenn man die Kupplung KOMPLETT losgelassen hat, ruckt es.

Da ich noch keinen 2. zum Vergleich gefahren bin, ist die Frage: haben das andere User hier auch?

Grüße

Damien

(Ich hoffe meine Fragen nerven nicht! Ich bin eben ein SEHR gründlicher "Hinterfrager" :D)
Start, you vicous bastard! START!

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Oktober 2012, 21:57

hmm nunja also die Zeiten wo man zwischen den Gängen das Kupplungspedal loslies sind ja glücklicherweiser vorbei da ja alle Autos über Syncronisierungen verfügen. Daher sei mir nicht böse wenn ich fragen, warum machst du das noch?
Zu deinem Problem: Kann es sein das du das Pedal nicht zu 100% durchgedrückt hast, z.B. Fußmate drunter, falsche Fußstellung auf dem Pedal. Nicht gleich hauen daran würde ich als erstes denken so spontan. Bei meiner Probefahrt ist mir nichts aufgefallen was darauf hin deutet das die Kupplung nicht sauber trennt.
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

kosh

Meister

Beiträge: 2 172

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Oktober 2012, 22:18

Mir ist das auch aufgefallen.

Könnte eventuell ne elektronische Handbremse sein?!

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Oktober 2012, 22:20

Elektronische Handbremse glaube ich nicht wenn eine mechanische vorhanden ist. Aber eventuell eine Berganfahrhilfe? :P
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Knusli

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Schweiz Baselland 4461 Böckten

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Oktober 2012, 23:23

Mein gt86 macht das auch... Aber warum das ist weis ich auch nicht.


Und die begründung warum man die kupplung los läst ist ganz einfach, wenn mann im stau steht und 5min am selben ort steht, möchte ich nicht die ganze zeit auf der kupplung stehen...da bekomm ich ja sonst nen Krampf...
"Der GT86 ist die einzige Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen."

http://www.gt86-club.ch


Alle Bilder meines GT86

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Oktober 2012, 07:07

hmm nunja also die Zeiten wo man zwischen den Gängen das Kupplungspedal loslies sind ja glücklicherweiser vorbei da ja alle Autos über Syncronisierungen verfügen. Daher sei mir nicht böse wenn ich fragen, warum machst du das noch?
Zu deinem Problem: Kann es sein das du das Pedal nicht zu 100% durchgedrückt hast, z.B. Fußmate drunter, falsche Fußstellung auf dem Pedal. Nicht gleich hauen daran würde ich als erstes denken so spontan. Bei meiner Probefahrt ist mir nichts aufgefallen was darauf hin deutet das die Kupplung nicht sauber trennt.


Im Stau oder an einer Ampel mache ich auch den Gang raus und lasse die Kupplung los ... finde das ganz normal ;)
Die Ausrücklager danken es dir ...

Leider war meine Probefahrt mit dem Schalter zu kurz um die genannten Punkte zu bestätigen oder wiederlegen ... es gibt ja aber schon genug Schalter im Besitz der User :thumbsup:
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Oktober 2012, 07:29

ok an den Stau oder die Ampel habe ich jetzt nicht gedacht. Generell bin ich eher nicht der Auskuppler, sondern der Kupplungssteher. Wenn ich mehr als 3min irgendwo im Stau stehe wird der Motor eh aus gemacht sofern er warm ist. Mit Ausrücklagern hatte ich bisher noch bei keinem Auto irgendwelche Schiwerigkeiten und ich bezeichne mich als vielfahrer :-)
"Das muss das Boot abkönnen Herr Kaleun!"


Zum Thema:
Ich könnte mir nur vorstellen, dass es wirklich eine Art Rückrollstop ist. Also wenn du aus dem Leerlauf dern ersten Gang einlegst Die Bremsen kurz anziehen, damit man leicher am Berg anfahren kann. Das kenne ich so auch vom Smart Roadster. Würde erklären warum der Gang "schwerer einlegt".
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 045

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Oktober 2012, 10:04

Schade, bei der Themenüberschrift hatte ich jetzt schon gehofft, das ihr ein knallendes Geräusch aus dem Auspuff bemerkt habt den ich sonst nur von meinem 5-Ender kenne :love:
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Daim

Schüler

  • »Daim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Fahrzeuge: Volvo C30 2.0 Benziner... Es dreht und dreht und dreht :D

Wohnort: LK Verden

Beruf: Vertriebsmitarbeiter

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Oktober 2012, 13:09

Also, wenn man auf der Kupplung stehen bleibt, wird mehr Last auf die Lager des Motors geschoben und der Motor muss mehr Verbrauchen um einen konstanten Leerlauf zu erhalten...

Es ist KEIN Knall wie bei einer Bremse die sich gezwunger Maßen löst. Ich kenne das von meinem uralten Volvo (Vorvorwagen), dass die Kupplung, wenn nicht ganz trennend, das selbe hervorrufte. Allerdings glaube ich kaum, dass Subaru und Toyota Kupplungen verbauen, die nicht trennen. Es passiert - soweit ich das testen konnte - NUR beim Einlegen des 1. Gangs. Und da ich IMMER mit Handbremse parke und nicht eingelegtem Gang, muss der 1. immer genutzt werden ;) Zusätzlich rollt der Wagen damit ein Stück nach vorne. Also ein paar cm...

Hat jemand hier eine Ahnung, wie die Getriebe genau heißen und welcher Hersteller das Getriebe produziert? Z.B. Getrag usw.? Dann könnte man da auf die Spur gehen...
Start, you vicous bastard! START!

Apfi23

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Dettelbach

Beruf: Maler und Lackierer

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Oktober 2012, 21:19

Ich denks ma das es relativ normal ist kommt halt ihmer auch drauf an wie: mann ;) fährt ein größeren kupplungsverschleiß haste dadurch nicht weil ja nichts schleifen kann, man sollte halt auch ihmer schön denn fuß von der kupplung nehmen, auch beim fahren sonst schleift die! Und ich würde lieber ein gang ihm stehn einlegen, als die handbremse ziehn, Steht auch ihm handbuch, bei Wintervorbereitung ;) !

Daim

Schüler

  • »Daim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Fahrzeuge: Volvo C30 2.0 Benziner... Es dreht und dreht und dreht :D

Wohnort: LK Verden

Beruf: Vertriebsmitarbeiter

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Oktober 2012, 21:39

Ich denks ma das es relativ normal ist kommt halt ihmer auch drauf an wie: mann ;) fährt ein größeren kupplungsverschleiß haste dadurch nicht weil ja nichts schleifen kann, man sollte halt auch ihmer schön denn fuß von der kupplung nehmen, auch beim fahren sonst schleift die! Und ich würde lieber ein gang ihm stehn einlegen, als die handbremse ziehn, Steht auch ihm handbuch, bei Wintervorbereitung ;) !
Ich bin aus Prinzip gegen Gangeinlegen, nachdem beim Transit einer hinten leicht gegengefahren/reingefahren ist und das Getriebe dann kaputt war (sehr solides Getriebe! Kein Ford Quatsch) - beim einen Gang waren größeren Macken in den Zahnrädern - mache ich das nicht. Normal parke ich sogar ohne Handbremse weil es hier so flach ist :D

Dennoch ist das Knallen da. Im GT86 ist mir das erste Mal bei einem RWD bzw. generell bei einem Auto das aufgefallen. Keines meiner bisher gefahrenen Fahrzeuge machte das, ohne dass ein Defekt vorlag...
Start, you vicous bastard! START!

Racer2605

Anfänger

Beiträge: 12

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Oktober 2012, 23:08

War bei meiner Probefahrt Heute auch spürbar aber nicht immer!
Eventuell kommt das dann wenn zufällig die Zahnflanken gegenüber stehen?

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 08:58


Ich bin aus Prinzip gegen Gangeinlegen, nachdem beim Transit einer hinten leicht gegengefahren/reingefahren ist und das Getriebe dann kaputt war (sehr solides Getriebe! Kein Ford Quatsch) - beim einen Gang waren größeren Macken in den Zahnrädern - mache ich das nicht. Normal parke ich sogar ohne Handbremse weil es hier so flach ist :D
8| Parken ohne Sicherung des Fahrzeugs? Autsch das wird teuer und ich findes es unverantwortlich. Gerade weil du weisst was passiert wenn dir einer aufs parkende Auto fährt. Was meinst du was los ist wenn dein Fahrzeug nicht gesichert ist und es fährt einer mit 30km/h drauf? Die Energie geht aufs vordere Fahrzeug und das saust dann mit irgendwas zwischen 20-30km/h durchs Wohngebiet und erwischt spielende Kinder? Frag mal wer dann haftet. Sorry unverantwortlich. :thumbdown:
Parken mit Handbremse ist ebenfalls ungesund den die sitzt gerne mal fest wenn das Auto ein paar Tage steht, oder kann auch mal festfrieren. Wenn du einen Gang einlegst und dir knallt einer drauf, so what? Seine Versicherung zahlt dein Getriebe. Immer noch besser als ein ungesichertes Fahrzeug. Sorry.

sorry back to Topic
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 294

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 12:24

ich habe bei 2 Probefahrten nichts dergleichen gemerkt.

Daim

Schüler

  • »Daim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Fahrzeuge: Volvo C30 2.0 Benziner... Es dreht und dreht und dreht :D

Wohnort: LK Verden

Beruf: Vertriebsmitarbeiter

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 12:51


Ich bin aus Prinzip gegen Gangeinlegen, nachdem beim Transit einer hinten leicht gegengefahren/reingefahren ist und das Getriebe dann kaputt war (sehr solides Getriebe! Kein Ford Quatsch) - beim einen Gang waren größeren Macken in den Zahnrädern - mache ich das nicht. Normal parke ich sogar ohne Handbremse weil es hier so flach ist :D
8| Parken ohne Sicherung des Fahrzeugs? Autsch das wird teuer und ich findes es unverantwortlich. Gerade weil du weisst was passiert wenn dir einer aufs parkende Auto fährt. Was meinst du was los ist wenn dein Fahrzeug nicht gesichert ist und es fährt einer mit 30km/h drauf? Die Energie geht aufs vordere Fahrzeug und das saust dann mit irgendwas zwischen 20-30km/h durchs Wohngebiet und erwischt spielende Kinder? Frag mal wer dann haftet. Sorry unverantwortlich. :thumbdown:
Parken mit Handbremse ist ebenfalls ungesund den die sitzt gerne mal fest wenn das Auto ein paar Tage steht, oder kann auch mal festfrieren. Wenn du einen Gang einlegst und dir knallt einer drauf, so what? Seine Versicherung zahlt dein Getriebe. Immer noch besser als ein ungesichertes Fahrzeug. Sorry.

sorry back to Topic

Da sage ich nichts zu, denn in meiner Einfahrt bzw. im Parkplatz wo mein Auto leicht abschüssig steht und nicht wegrollen kann (weil Hinterräder an der Bordsteinkante stehend) kann keiner einfach den Wagen losrollen lassen. Woanders parke ich nicht ;)
Start, you vicous bastard! START!

kosh

Meister

Beiträge: 2 172

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 22:03


Ich bin aus Prinzip gegen Gangeinlegen, nachdem beim Transit einer hinten leicht gegengefahren/reingefahren ist und das Getriebe dann kaputt war (sehr solides Getriebe! Kein Ford Quatsch) - beim einen Gang waren größeren Macken in den Zahnrädern - mache ich das nicht. Normal parke ich sogar ohne Handbremse weil es hier so flach ist :D
8| Parken ohne Sicherung des Fahrzeugs? Autsch das wird teuer und ich findes es unverantwortlich. Gerade weil du weisst was passiert wenn dir einer aufs parkende Auto fährt. Was meinst du was los ist wenn dein Fahrzeug nicht gesichert ist und es fährt einer mit 30km/h drauf? Die Energie geht aufs vordere Fahrzeug und das saust dann mit irgendwas zwischen 20-30km/h durchs Wohngebiet und erwischt spielende Kinder? Frag mal wer dann haftet. Sorry unverantwortlich. :thumbdown:
Parken mit Handbremse ist ebenfalls ungesund den die sitzt gerne mal fest wenn das Auto ein paar Tage steht, oder kann auch mal festfrieren. Wenn du einen Gang einlegst und dir knallt einer drauf, so what? Seine Versicherung zahlt dein Getriebe. Immer noch besser als ein ungesichertes Fahrzeug. Sorry.

sorry back to Topic


Parken ohne Handbremse ist genauso unverantwortlich! und auch da zahlt die Versicherung nichts.

Habs selber erlebt, bei nem NAchbarn.

Der hatte auch Angst, dass ihm im Juli die Handbremse festfriert. Hat nen gang eingelegt, der war aber nicht richtig drin, das Auto ist nen Berg runter gerollt und auf ein anderes drauf gefahren.

Das dürfte er alles selbst bezahlen! Selbst wenn die blöde Handbremse mal festfriert (habe ich in 10 Jahrne autofahrne noch nie erlebt): besser, als Tausende Euro zahlen zu müssen.

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 22:11

Also dass die Handbremse festfriert habe ich auch noch nie erlebt.... auch bei -20 nicht :/
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

IceMan

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Senden

Beruf: Kfz-Mechatroniker

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 22:12

also ich arbeite zwar erst seit 6 jahren als kfz-ler, aber ne festgefrorene handbrems ist mir selbst bei ford noch nicht untergekommen !

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 22:36

in den Jahren wo ich Auto fahre, ist mir selbst die Sache mit der festsitzende Handbremse 3x passiert. Das allerdings nur wenn das Auto draussen steht.


@kosh
Moment da lag der Fehler ja wohl darin das er den Gang nicht richtig eingelegt hatte und auch noch am Berg stand. Fürs Bergparken nehme ich immer beides. Versicherungstechnisch hast du klar Recht. Allerdings um das Auto wirklich zu 100% korrekt abzustellen muß man aber auch den Gang einlegen, die Handbremse anziehen, dann die Räder zum Bordstein einschlagen und das Lenkradschloß einrasten.

Situationsbedingt parken ist wohl das Schlagwort das wir alle meinen :)
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Daim

Schüler

  • »Daim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Fahrzeuge: Volvo C30 2.0 Benziner... Es dreht und dreht und dreht :D

Wohnort: LK Verden

Beruf: Vertriebsmitarbeiter

  • Nachricht senden

20

Freitag, 19. Oktober 2012, 16:08

Wenn ich dann mal NICHT da parke, wo ich immer normal parke, habe ich die Handbremse ordentlich angezogen. Wenn ich dann noch am Berg parke, habe ich die Lenkung dann auch richtig gedreht, sodass der Kahn am Randstein stehen bleibt...

Aber zum Thema:

Jetzt habe ich den GT86 vom Händler für's WE und stelle fest: es knallt auch im 2. Gang.

Sprich: Anhalten, Gang raus, Kupplungspedal loslassen. Kupplungspedal niedertreten und Gang wählen. Im 1. oder 2. Gang "knallt" es beim Einlegen... Im 3. und 4. Gang jedoch nicht. Somit gehe ich mal davon aus, dass dies konstruktionsbedingt ist!?
Start, you vicous bastard! START!