Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nomuken

Fortgeschrittener

  • »nomuken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86, AE86, Lancer Evo 5

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Oktober 2012, 13:31

Gewindefahrwerk mit TÜV

Was ist bereits an Gewindefahrwerken mit Papieren auf dem Markt?

Habe H&R sowie Bielstein angemailt, keiner konnte mir ein release Datum Mitteilen. KW Variante 3 soll noch kein gültige Gutachten haben,...

Also, wer hat noch Quellen oder Informationen?

chireb

Profi

Beiträge: 1 696

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 W107, BMW M4, bald: GT??? (bestellt :-)

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Oktober 2012, 14:34

Die TÜV-Prüfung zur Erstellung des Gutachtens ist bei KW bereits gelaufen.

Das Gutachten wird in Kürze auch in Papierform zur Verfügung stehen, vermutlich schon in der kommenden Woche.

Das Variante 3 funktioniert in meinem GT einmalig, ich fahre es seit Anfang August jetzt schon fast 4000 km.

Im Wettbewerb ist der Wagen selbst von eigentlich weit überlegenen Fahrzeugen kaum zu schlagen.

Trotzdem ist es fast so komfortabel wie ein Serienfahrwerk. Eine bessere Qualität wird man am Markt auch nicht finden.

Es ist natürlich nicht so billig wie manch ein Chinaprodukt, das dann als "Markenprodukt" verkauft wird.

Heute oder morgen müsste ein Video fertig werden, dass den Wagen bei den Endläufen zur Deutschen Rennslalom-Meisterschaft aus Zuschauersicht zeigt.

Bilder sagen mehr aus als 1000 Worte.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

nomuken

Fortgeschrittener

  • »nomuken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86, AE86, Lancer Evo 5

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Oktober 2012, 14:47

naja, H&R oder Bilstein sind ja nun keine China Produkte ;)

KW3 ist bestimmt gut, aber in meinem Alltagswagen ist mir ein nicht einstellbares eigentlich sogar lieber. In meinen beiden Tracktools sieht das anders aus ;)

wraitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Fahrzeuge: Doijoda

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: IT-Mietsklave

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Oktober 2012, 15:10

In meinem RX-8 hab' ich die Verstellmöglichkeiten schmerzvoll vermisst!
Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
--- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
"Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

chireb

Profi

Beiträge: 1 696

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 W107, BMW M4, bald: GT??? (bestellt :-)

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Oktober 2012, 15:14

Nein, das sind natürlich auch Qualitätsprodukte aus Absurdistan ääääähhhh, Deutschland ;) , habe ich schon öfter verbaut.

Aber da gibt es genug andere Teile am Markt wie "Super-Qualitäts-Gewindefahrwerk" für 169 Euronen, speziell in Internet-Shops oder -Auktionshäusern.

Allein ein Satz Haupt-und Vorfedern für ein KW- oder H&R-Fahrwerk liegt schon im Bereich von 500 €, und das nicht ohne Grund.

Wenn dann XYZ-Sport-Fahrwerke teilweise sogar mit Domlagern für 500 bis 800 € angeboten wird, dann hätte ich schon ungesehen erhebliche Bedenken, so etwas in mein Auto einzubauen.

Ich habe da schon zu viel Müll gesehen.

Hier sieht man das V3 bei der Arbeit

https://www.youtube.com/watch?feature=pl…d&v=sjx8WFXHNLA Hinterachse

und https://www.youtube.com/watch?v=r3sbVXkiQd8&feature=relmfu Vorderachse
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

nomuken

Fortgeschrittener

  • »nomuken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86, AE86, Lancer Evo 5

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Oktober 2012, 15:14

hatte in meinen letzten Daily's (350Z, MX5, Z4,...) immer ein H&R Gewinde drin und war top zufrieden

wraitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Fahrzeuge: Doijoda

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: IT-Mietsklave

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Oktober 2012, 15:20

chireb hat mich überzeugt. Ich mach das V3 rein und nix anderes. Basta!

Hab mit Federn und MurxGewindefahrwerken genug Lehrgeld bezahlt.
Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
--- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
"Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

JS-75

Fortgeschrittener

Beiträge: 395

Fahrzeuge: Gt86, Auris Touring Sports

Wohnort: Bad Laasphe

Beruf: Freund & Helfer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Oktober 2012, 16:10

Das Kw funzt wirklich gut :D
Mein Gt kommt nächste Woche wieder zu Kw, dann wird der Tüv gemacht für das Fahrwerk!! Also must du nicht mehr lange warten!
Gruß Jörg
Mir egal :whistling:

chireb

Profi

Beiträge: 1 696

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 W107, BMW M4, bald: GT??? (bestellt :-)

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Oktober 2012, 16:22

Funktioniert dein Fahrwerk auch so?



http://www.youtube.com/watch?v=gd_Md9Z0mxo



In Weeze war es schon gut, aber noch nicht perfekt.

Wolfram fuhr da seinen ersten Meter mit dem Auto, da sei der Dreher verziehen ;)

Im Laufe des Wettbewerbs konnte das Setup schon deutlich verbessert werden, in Meschede war es dann perfekt.

Man kann es kaum erkennen, Topspeed war fast 170 km/h!
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chireb« (12. Oktober 2012, 16:49)


JS-75

Fortgeschrittener

Beiträge: 395

Fahrzeuge: Gt86, Auris Touring Sports

Wohnort: Bad Laasphe

Beruf: Freund & Helfer

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. Oktober 2012, 17:13

Das sieht echt spitze und flüssig aus!! Ich hab ja andere federn drin als Variante3. Müssten wir mal vergleichen!! Hab heut mal hinten die Zugstufe 4 Klicks zugedreht, weil er in schnellen welligen kurven etwas wippte. Mal sehen obs was bringt. Mich stört die vorspur hinten noch, er lässt sich nicht so genau zirkeln, weil er mehr einlenkt als ich vorgebe! Weniger Sturz hinten wäre besser, dann könnte ich auch weniger vorspur fahren und den Verschleiß minimieren! Wo kommst du her? Evtl komm ich mal vorbei... Oder zu nen Rennen, falls noch eins ist dieses Jahr?!
Gruß Jörg
Mir egal :whistling:

chireb

Profi

Beiträge: 1 696

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 W107, BMW M4, bald: GT??? (bestellt :-)

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Oktober 2012, 17:24

Guckst du Kennzeichen: SO (wie auf dem Kontoauszug ;) ) ist Kreis Soest.

In diesem Jahre habe ich nur noch Rennen mit meinem Gr. H- MR2 geplant: 27./28.10 Oschersleben, 3./4. Nov. Endläufe Deutsche Slalom-Meisterschaft in Groß Dölln.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

JS-75

Fortgeschrittener

Beiträge: 395

Fahrzeuge: Gt86, Auris Touring Sports

Wohnort: Bad Laasphe

Beruf: Freund & Helfer

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Oktober 2012, 17:32

Wo ist denn groß dölln? Im Osten? Denke es wird dann eher Frühjahr, wenn der Gt wieder auf der Strasse ist :D
Bis dahin gibt es evtl auch einstellbare buchsen oder Querlenker zu vernünftigen Preisen...

Viel Erfolg und immer schön weiter berichten :D:D
Gruß Jörg
Mir egal :whistling:

chireb

Profi

Beiträge: 1 696

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 W107, BMW M4, bald: GT??? (bestellt :-)

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. Oktober 2012, 08:58

Groß Dölln ist eine ehemaliger riesiger Russen-Flugplatz in der schönen Schorfheide, nördlich von Berlin.

Eine superschöne Gegend, in der in früheren Jahren die Nazi- und später DDR-Bonzen ihre Ferienhäuschen hatten.

Jetzt ist aus dem Flugplatz das http://www.drivingcenter.de/ geworden.



Hier noch ein Video von den Rennslalom-Endläufen, um den GT86 mit zwei anderen hochinteressanten Autos vergleichen zu können.

https://www.youtube.com/watch?v=8CmGsAgVpgI



Man sieht, dass der GT fahrdynamisch deutlich überlegen ist.

Einfach mal die Linie vergleichen und die Gummispuren auf der Fahrbahn und wo welches Auto herfährt.

Dann sieht man sofort, warum der GT so schnell ist: er kann die Geschwindigkeit halten und fährt wie auf Schienen eine erheblich kürzere und schneller Linie.

Ansonsten: wenn der Ferri oder der CSL beschleunigen dann glaubt man, der GT parkt ein.

Mann stelle sich nur einmal vor: "nur" 250 PS aus einem aufgeladenen Motor mit dem enstsprechenden Drehmoment........ ich träume schon davon :sleeping: :sleeping: :rolleyes: :D
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chireb« (13. Oktober 2012, 09:06)


Beiträge: 1 451

Fahrzeuge: GT86, Honda Hornet 600

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

14

Samstag, 13. Oktober 2012, 14:00

Frage an die Runde: Reicht es für den daily driver nicht sich nur Eibach Federn einzubauen?
:D :D :D

Mik

Fortgeschrittener

Beiträge: 557

  • Nachricht senden

15

Samstag, 13. Oktober 2012, 14:08

Frage an die Runde: Reicht es für den daily driver nicht sich nur Eibach Federn einzubauen?

Ich hatte bei meinen alten anfangs nur die Federn drin, was aber meiner Meinung doch etwas sehr hart wahr, hab mir dannach noch Dämpfer von Bilstein geholt und die kombi fand ich eigentlich ziemlich gut..
Keine Ahnung ob der GT/BRZ auch so übertrieben hart wird wenn man nur die Federn tauscht.

gms

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Euskirchen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

16

Samstag, 13. Oktober 2012, 19:34

Hab meinen mit Federn bestellt, die waren aber zur Aulieferung noch nicht lieferbar. Daher bin ich 2 Wochen mit dem Serienfahrwerk rumgefahren und hab seit heute die Eibach Federn drin.
Fazit: eine gewaltige Überraschung. kurze Stösse werden weit weniger durchgegeben als vorher. Man kann keinesfalls von Komforteinbusse, eher von Komfortzugewinn sprechen!
Mir gefällt das Fahrwerk sehr gut und ich kann aus Erfahrung blind sagen, dass es auch für für die Nordschleife eine hervorragende Basis sein wird.
Wer Slaloms fährt, wird sicher etwas anderes, aber auch andere Stabis brauchen.

Gruss
Gerd

chireb

Profi

Beiträge: 1 696

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 W107, BMW M4, bald: GT??? (bestellt :-)

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

17

Samstag, 13. Oktober 2012, 20:33

Du brauchst für den Slalomeinsatz keine anderen Stabis. Wie du auf dem Video sehen kannst, funktioniert der Wagen perfekt.
Wenn man da weiter optimieren möchte, weil man in einer höheren Klasse starten möchte, dann kann man noch einiges tun, wobei geänderte Stabis ganz weit hinten anstehen. In der Gruppe G wären sie unzulässig.
Auf der Nordschleife wird der Wagen mit den Eibach-Federn bei Nässe und der dabei erzielten Geschwindigkeit halbwegs funktionieren, mehr aber nicht.
Bei Trockenheit kommst du sehr früh an die Grenze, für die NS ist das Fahrwerk völlig unterdämpft, speziell die Hinterachse wird dann sehr unruhig.
Morgen bin ich wieder da, Feinabstimmung machen.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

wom

Profi

Beiträge: 892

Fahrzeuge: GT86 , Kinderschokoladenorange , Leder , wärmer/kälter , lauter , schöööööön und so herrlich "unvernünftig" achja , sone "unvernünftige" LC4 hat das wom auch noch :-)

Wohnort: an der Gras-Grenze !

Beruf: Kübel-Kutscher (^-^)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

18

Samstag, 13. Oktober 2012, 20:36

hört sich ja nett an @gerd
ich überleg auch schon die ganze Zeit die Federn nach zu ordern

wom
no Risk , korrigiere : no GT86 .... no Fun !

gms

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Euskirchen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

19

Samstag, 13. Oktober 2012, 21:36

Ob das Auto perfekt ist, kann ich durch Betrachten eines Videos nicht beurteilen.
Unberührt dessen, dass du sicher sehr viel Erfahrung hast, so ist die Rollbewegung für schnelle Lastwechsel vielleicht doch etwas gross. Gut für mechanischen Gripp, aber schlecht für schnelle Lastwechsel, wie sie im Slalom häufiger vorkommen. Stabis natürlich nicht ohne entsprechende Feder-Dämpfer Anpassung.
Was Reglements angeht, habe ich keine zielgerichtete Aussage getroffen. Aber war auch nur eine Vermutung von mir. nichts für ungut.


Ich bin mit dem Auto noch nicht auf der Nordschleife gewesen. Dass es unterdämpft sein soll, mag ich trotzdem nicht so richtig glauben.
Aber da geht es natürlich auch um den Anspruch. Wer jede Woche mit dem Auto im Touristenverkehr unterwegs und ein Auge auf Rundenzeiten Performance hat, hat vielleicht eher das Verlangen nach mehr als jemand, der zu 99% im öffentlichen Strassenverkehr unterwegs ist oder das Auto einfach mit seiner Hecklebendigkeit geniessen möchte.


Viel Spass morgen bei der Feinabstimmung!

wom

Profi

Beiträge: 892

Fahrzeuge: GT86 , Kinderschokoladenorange , Leder , wärmer/kälter , lauter , schöööööön und so herrlich "unvernünftig" achja , sone "unvernünftige" LC4 hat das wom auch noch :-)

Wohnort: an der Gras-Grenze !

Beruf: Kübel-Kutscher (^-^)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

20

Samstag, 13. Oktober 2012, 21:52

soweit ich richtig informiert bin , ist das Fahrwerk eh auf der Schleife abgestimmt :thumbsup:
für solche sachen wie Slalom usw wird das sicher nicht passen , aber es war ja auch Hauptaugenmerk auf
"Alltag" und sportlich und nicht auf "Wettbewerb" ausgelegt !
für den reinen Wettbewerb wird man eh umrüsten müssen

aber das sollte jedem klar sein
das war immer so ... und wird auch immer so bleiben

wom
no Risk , korrigiere : no GT86 .... no Fun !