Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GTChris

Fortgeschrittener

  • »GTChris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Mai 2014, 23:25

Notfallausrüstung

Die schlimmen Bilder vom Wochenende haben sicherlich nicht nur bei mir die Frage aufgeworfen, ob die gesetztlich vorgeschriebene Notfallausrüstung ausreichend ist.
Da der GT zu allem Überfluss ja auch noch über eine Napalm getriebene Klimaanlage verfügt, habe ich mich entschlossen in dem Bereich etwas nachzubessern.
Ich denke damit bin ich auch nicht der einzige; darum wollte ich das ganze ursprünglich direkt als Sammelbestellung versuchen, aber leider habe ich auch mehrern Anfragen bei diversen Shops, nichts gefunden dass über größere Mengen vorteile bringt.

Einige Links zu sinnvollen und bezahlbaren Produkten wollte ich aber trotzdem bringen:






  • KFZ Feuerlöscher - nach Rücksprache mit unserer Werkfeuerwehr wurde mir Abus Feuerlöschspray empfohlen




  • Mini Rettungstool - Glashammer und Gurtschneider



  • Beatmungsmaske oder Tuch (kotzsicher) - wird jedes Jahr wieder von unserem Erstehilfelehrer empfohlen




  • Rettungskarte - als Download

"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »GTChris« (22. Mai 2014, 08:42)


icebär

Meister

Beiträge: 1 958

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Mai 2014, 23:39

Bis auf die Beatmungstücher ist mein GT86 von Anfang an mit all dem aufgezählten ausgestattet. Ich habe sogar 2 Löschsprays an Bord, eins im Handschuhfach und eins im Kofferraum, dazu die Rettungskarte und ein Rettungshammer mit Taschenlampe drin ;)

Man muss es alles ja nie selber brauchen, aber vielleicht kann man damit einmal jemanden das Leben retten!!

GTChris

Fortgeschrittener

  • »GTChris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Mai 2014, 23:41

Sorry kein plan warun die links nicht funktionieren - bekomms gerade nicht hin :whistling:

Hast du die Sachen reingepackt oder is das von Toyota?
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

Wretch

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Mai 2014, 23:48

Klingt auf jedenfall alles sehr vernünftig. Werde ich mir auch zulegen. Ich hoffe es nie zu brauchen aber man weiß ja nie. Und evtl. kann ich damit jemand anderem helfen.

Machts Sinn den Löscher im Cockpit zu haben oder kann man den auch im Kofferraum verstauen?

GTChris

Fortgeschrittener

  • »GTChris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Mai 2014, 23:54

Ich werd meins mit Abus Halter, nem billig Trikflaschenhalter oder Klettband in den beifahrerfußraum packen, denke das ist die bessere Variante wegen evtl. Auffahrunfällen
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

icebär

Meister

Beiträge: 1 958

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Mai 2014, 23:55

Das war alles ich!

Die vom Autohaus hatten nicht einmal Warndreieck, Warnweste und Verbandskasten rein gepackt!!! -.-

Für alles muss man heute bezahlen und auf alles muss man acht geben!

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 3 154

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Buxte

Beruf: Neues reparieren

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Mai 2014, 10:28

8| Das war bei mir inklusive (Dreieck/Verbandskasten)
Warnweste ist aber auch nicht drin gewesen.

Feuerlöscher bin ich mir unschlüssig, so schnell wie sich das ja ausbreitet, komm ich da mit so was Kleinem gegen an?
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:

https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk

満月-86

pani

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Ternitz Österreich

Beruf: Berufsfeuerwehr

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Mai 2014, 10:33

ein fahrzeug ist ja nicht sofort im vollbrand nen entstehungsbrand (brand im Motorraum) kannst locker mit nem Löscher ablöschen. WEnnst zwei richtige Feuerlöscher, und nicht den möchtegern Feuerlöscherspray, hast und leute die sich auskennen Löscht ein Auto im Vollbrand damit.
GT 86 in Blau mit AERO, Remus AGA, Touch & Go+ und Ultraleggera seit März in Niederösterreich unterwegs

Sgt.Seg

Profi

Beiträge: 1 351

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Mai 2014, 10:54

Das wage ich ja zu bezweifeln.

War selbst shcon bei 2 Fahrzeugbränden anwesend... das Problem ist nicht nur das Feuer, sondern auch die Temperatur. Mit so einem kleinen Löscher bekommt man die Teile im Motorraum aber nicht gekühlt, so mag es sein, dass man das Feuer kurzzeitig ausbekommt, es sich aber aufgrund der hohen Temperatur wieder entzündet. Diesel z.B. ist da fies.

Außerdem kann man aus geldgründen froh sein, wenn das Auto komplett abbrennt. Brennt nur der Motorraum kurz ein wenig, so wird es repariert und die Reperatur von der Versicherung bezahlt. Sollte dabei aber irgendwas mit gekokelt haben, was man nicht sofort sieht, Kabel o.ä. so wird man mit dem Auto nicht mehr glücklich. Brennt es ganz aus, zahlt die Versicherung den Wiederbeschaffungswert.
Sind natürlich Menschleben in Gefahr ist so ein Löscher als Zeitgebendes Hilfsmittel ganz brauchbar, aber meinen Erfahrungen nach lohnt das nicht mit dem Löscher.
Der Toyobaru Club Hachi-Roku-Friends-Franken: Facebook Webseite YouTube

pani

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Ternitz Österreich

Beruf: Berufsfeuerwehr

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Mai 2014, 11:01

also ganz ehrlich wenn ich zu nem auto hinkomm und es brennt löschich mal sicher so gut es geht. hab auch schon mal nen pkw der im vorderen bereich brante abgelösch zu zwei.

sicher hast noch kleiner sachen die vielleicht wieder langsam anfangen aber so enorme temperaturen hast nicht das der wagen innerhalb von sec nochmals im vollbrand ist.

und auch wenn der motorraum vorne total ausgebrant ist wirst sicher nen neuen von der kasko bekommen. weil meistens der schaden zu groß sein wird.
GT 86 in Blau mit AERO, Remus AGA, Touch & Go+ und Ultraleggera seit März in Niederösterreich unterwegs

GTChris

Fortgeschrittener

  • »GTChris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. Mai 2014, 11:19

Mir gings wie am an der zusammenstellung der Sachen sieht auch nicht um Werterhalt sondern in erster Linie um Personenrettung.
Das Spray reicht nur für Entstehungsbrände und evtl etwas zur Sicherung eingeklemmter Personen und ist wirklich nur eine Grundausstattung.
2l Schaumlöscher sind ähnlich einsetztbar und haben schon eine bessere Löschleistung.
2kg Pulver sind die effektivste Variante. Pulver ist aber im direkten Bereich von Personen nicht einsetztbar und richtet bei kleinen Bränden mehr Schaden an als der Brand selbst.
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GTChris« (22. Mai 2014, 12:16)


Beiträge: 1 108

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Mai 2014, 12:49

Feuer?

Dann brennen lassen!
Warum?

1. einen Brand bekommt man kaum gelöscht
2. der Löscher muss dann auch regelmässig geprüft werden, lasst euch beim löschen nicht mit einem abgelaufenen erwischen
3. wenn ihr erfolgreich löscht, viel Spass mit der Versicherung und der anstehenden Reparatur

Was ich machen würde:
Wertsachen suchen und aussteigen
Absichern so weit möglich
Feuerwehr rufen
Abwarten bis Feuerwehr und Polizei eintreffen.
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock hinteres Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
-> fast beendet -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....also bis Winter...
Hier direkt zu meinem:

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Fahrzeuge: GT86, 330i SMG

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. Mai 2014, 14:40

Wenn nicht grad der tank oder der motor explodiert und alles mit brandbeschleuniger übergossen wird, hat man locker 5 min zeit, bevor sich das feuer ernsthaft ausbreitet. In dirser zeit ist ein Feuerlöscher gold wert. Besonders wenn jemand im auto eingeklemmt ist... einige Beiträge über meinem machen mich wirklich nachdenklich...

Reo M35

Profi

Beiträge: 708

Fahrzeuge: Ford M151 A2 Jamaha XJR 1300 Toyota GT 86 TRD

Wohnort: NRW

Beruf: Offroaddriver

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Mai 2014, 15:15

Die Feuerwehr würde ich auch erst rufen wenn die Karre richtig brennt. Nachher sind die Brüder noch zu schnell und ich hab den Ärger mit der Rep. Wenns brennt dann richtig.

15

Donnerstag, 22. Mai 2014, 18:45

hab seit gestern nen Rettungshubschrauber am Dach vom GT....morgen wird Er beim TÜV eingetragen :)

GTChris

Fortgeschrittener

  • »GTChris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. Mai 2014, 19:01

Is wohl auch das Beste - wenns kokelt einfach in den nächsten See tunken ;)
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

GTom

Fortgeschrittener

Beiträge: 226

Fahrzeuge: GT86, RAV4

Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg)

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. Mai 2014, 19:21

Aus Angst vor Ärger mit der Reparatur nichts zu tun, nicht einmal die Feuerwehr rechtzeitig zu rufen, grenzt für mich schon an Versicherungsbetrug. Solltet ihr ein Feuer haben, welches ihr selbst nicht ohne Gefahr gleich löschen könnt, dann bitte gleich die Feuerwehr alarmieren.

Und Pauschal zu sagen, man sollte ein Fahrzeug lieber nicht löschen ist definitiv falsch.

Brennt ein Auto erstmal richtig (ein sogenannter Vollbrand) dann richtet ihr mit einem kleinen Feuerlöscher, egal ob Pulver oder Schaum, in der Tat nichts mehr aus. Wenn keine Personen in Gefahr sind, dann solltet ihr in diesem Fall keinen Löschversuch unternehmen und euch damit selbst schützen.

Handelt es sich aber um einen kleinen Entstehungsbrand, dann ist ein kleiner Feuerlöscher Gold wert, was ich mit einem Kumpel auf der Nordschleife selbst erfahren musste. Meinem Kumpel ist damals kurz nach dem Pflanzgarten2 eine Ölleitung gerissen und es ist Öl auf den heißen Krümmer gelaufen, wodurch es sofort ein Feuer gab. In den ersten Sekunden standen wir hilflos da und haben nach einem Streckenposten Ausschau gehalten, der Vielleicht einen Feuerlöscher hat, da wir selbst nichts zum Löschen dabei hatten (bei Öl oder Benzin Bränden nicht mit Wasser oder ähnlichem löschen).

Wir hatten dann großes Glück, das sofort ein anderer Fahrer angehalten hat, der einen kleinen Feuerlöscher dabei hatte. Durch das beherzte und schnelle eingreifen war das Feuer schnell aus und der Schaden war sehr gering. Es war neben der defekten Ölleitung lediglich der Nockenwellensensor verschmort. Die größte Arbeit hat das saubermachen verursacht. Die Sauerei welche ein Pulverlöscher verursacht ist echt übel.

Ohne den Feuerlöscher hätten wir zusehen müssen wie das Fahrzeug abbrennt. Seit dieser Erfahrung haben mein Kumpel und ich einen Feuerlöscher im Auto.
"Es ist mir egal, dass ein Ford Focus RS mit seinen über 300 PS ab Werk bessere Rundenzeiten stanzt, das hier macht einfach so viel mehr Spaß! Wenn der RS eine Flasche Tequila ist, wäre der GT86 Single Malt Scotch Whisky. Klar eignet sich der Tequila besser dazu, möglichst schnell für möglichst wenig Geld betrunken zu werden, aber Gentlemen und Genießer greifen aus Gründen der Trinkkultur dennoch lieber zum Whisky." (Heise.de Fahrmaschinenbau)

GTChris

Fortgeschrittener

  • »GTChris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:45

Naja, ich denke die eine Seite hat mittlerweile die Ohren gespitzt(was meine Absicht war) und der anderen wunsche ich dass sie nie eines besseren belehrt werden.

Da die Feuerlöscher wohl das größte Thema sind hab ich noch ein paar Infos zusammengesucht:

  • Wer mit dem Auto auch im Ostblock unterwegs ist braucht auf jeden Fall einen, denn KFZLöscher sind dort Vorschrift (ob das Spray reicht weiss ich leider nicht).
  • Privatpersonen sind in D nicht verpflichtet Löscher warten zu lassen - im Privatbereich gilt das Prüfdatum lediglich als Funktionsgarantie.
  • Löscher mit Metalldruckbehälter gibt es auch mit Manometer - so lässt sich sofort erkennen ob der Löscher noch einsatzbereit ist
  • Für den PKW Berich unbedingt auf Frostsicherheit achten
  • Schwere Löscher immer fixieren, am besten mit passender Halterung verschrauben
KFZ Löschmittel
  • Das Spray reicht nur für Entstehungsbrände und evtl etwas zur Sicherung
    eingeklemmter Personen und ist wirklich nur eine Grundausstattung.
  • 2l Schaumlöscher sind ähnlich einsetztbar und haben schon eine bessere Löschleistung.
  • 1 oder 2kg Pulver sind die effektivste Variante. Pulver ist aber im direkten
    Bereich von Personen nicht gut einsetztbar und richtet bei kleinen Bränden
    mehr Schaden an als der Brand selbst.
  • CO2 ist im PKW ungeeignet
Man kanns übrigens auch von der sinnfreien Seite betrachten - für etwas mehr Geld bekommt man auch richtig schicke design Feuerlöscher, die gehen auf jeden Fall als Optiktuning durch und geben einem Sportwagen so eine gewisse Nordschleifen Pro Note ;) (z.B. http://www.fire-design.fr/oder http://www.safe-t.eu/ )
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »GTChris« (25. Mai 2014, 00:44)


Sgt.Seg

Profi

Beiträge: 1 351

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. Mai 2014, 21:07

Das von mir oben war auch aufs komplette Löschen bezogen. Sinnvol zum Zeitgeben um Menschen zu retten ja, zum kompletten Löschen sage ich nach wie vor, langt der Löscher mit seinen 2kg nicht.
Der Toyobaru Club Hachi-Roku-Friends-Franken: Facebook Webseite YouTube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sgt.Seg« (22. Mai 2014, 21:14)


GTChris

Fortgeschrittener

  • »GTChris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 22. Mai 2014, 21:21

Jo, hatte ich zumindest auch so verstanden. Ich rede die ganze Zeit von Feuerlöschern zur Rettung und für Kleinbrände. Um einen evakuierten Vollbrand würde ich auch einen großen Bogen machen - dafür gibts Feuerwehr und Versicherung ;)
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "