Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

541

Mittwoch, 20. März 2013, 19:48

ist immer so.. die felgen sind anscheinen für 350+ ps autos gemacht... echt zum heulen
Smooth sea never made a good sailor!

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

542

Mittwoch, 20. März 2013, 19:56

Ich hab den Unterschied auch massiv bei meinem 325d E90 (3l 6 Zylinder Turbo mit 400Nm) gespürt, obwohl das Drehmoment bei der Beschleunigung viel abmildert.
Das dürfte dann wohl die schlechte Fahrkultur des Diesels sein. Bei meinem kleinen V8 mit 350Nm aber Leergewicht von 1900kg habe ich keinen Unterschied zwischen schweren 7er E65 Felgen bei Kauf (8x18 rundum), den 7,5x16ern rundum im Winter oder den leichten M-Schmiedefelgen 8x18 und 9,5x18 gespürt. Der zog immer gleich an, absolut kein spürbarer Unterschied. Immer gleich souverän.
Der einzige Unterschied den ich gemerkt habe, war das Schleppen der fetten Räder in und aus dem Keller. :D

Nein ehrlich, bei einem Auto jenseits der 300Nm merkt man da sicher keine Unterschiede mehr, wenn man nicht extrem sensibel ist. Bei einem Drehorgelmotor wie unserem Flachen mit relativ wenig Schmalz merkt man das schon eher.
mfg, Wolfgang

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

543

Mittwoch, 20. März 2013, 19:57

Das spürt man am meisten bei den Beschleunigungsphasen, und die hast Du auch im normalen Straßenverkehr.

Frag deinen Händler einmal ob er es direkt und bewusst mit einem Fahrzeug ausprobiert und verglichen hat, ich würde einmal behaupten er hat sich die Arbeit noch nicht angetan.

Ich hab den Unterschied auch massiv bei meinem 325d E90 (3l 6 Zylinder Turbo mit 400Nm) gespürt, obwohl das Drehmoment bei der Beschleunigung viel abmildert.
er hat gesagt er ist den gt 86 auf dem nürburgring gefahren mit den standart und mit 17er und mit 19er
und er meinte bei 19er wars hässlich weil er den ständig über 6k rpm halten musste.. und er meinte bei 18er sollte das alles kein ding sein .. aber ich glaub dem ned :D ...
Smooth sea never made a good sailor!

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 564

  • Nachricht senden

544

Mittwoch, 20. März 2013, 20:08

Für mich sind 19" fahrdynamisch definitiv zu groß und wenn es nach mir gegangen wäre hätte ich mir OZ Alleggerita HLT 8x17 in ET48 (~7kg) genommen, leider gibts die nicht mit einem Gutachten für Österreich und dann war's mir zu aufwendig in Verbindung mit Fahrwerk etc bei der Eintragung.

Deshalb bin ich bei der Toyota OZ Ultraleggera 8x18 (gem. 8,55 kg) gelandet. Außerdem ist die Reifenauswahl und Verfügbarkeit bei 225/40 18 größer wie bei 225/45 17.

@w00lf: es waren die M 18" RFT und als Gegensatz dazu 17" BBS. Mit den 18" war er normal und mit den 17" sehr spritzig, irgendwie von Last befreit anders kann ich das nicht beschreiben, der Gewichtsunterschied waren aber sicher mehr als 4kg pro Rad, RFT hats in sich

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

545

Mittwoch, 20. März 2013, 20:13

@w00lf: es waren die M 18" RFT und als Gegensatz dazu 17" BBS. Mit den 18" war er normal und mit den 17" sehr spritzig, irgendwie von Last befreit anders kann ich das nicht beschreiben, der Gewichtsunterschied waren aber sicher mehr als 4kg pro Rad, RFT hats in sich
Wie du schon selbst bemerkt hast, war das Problem das mit den 3 Buchstaben. RFT ist so ziemlich der größte Mist in der Geschichte des Automobilbaus. Zumindest wenn man den unendlichen Erfahrungsberichten im Internet Glauben schenken kann. :D
mfg, Wolfgang

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 564

  • Nachricht senden

546

Mittwoch, 20. März 2013, 20:20

RFT ist sehr hart und sehr schwer, aber bei 400 NM hätte ich nicht so einen Unterschied erwartet.
Ein GT86 muß sich mit solchen Reifen anfühlen wie festgenagelt.

Noch ein bischen mehr OT ein Bekannter hat einen X5 mit M-Rädern da hat das Hinterrad im Straßenwalzen-Format gemessene 58kg ich hab beim Reifenwechsel geholfen....

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

547

Mittwoch, 20. März 2013, 20:23

Vermutlich. Aber für sowas gibt man ja auch kein Geld aus. RFT kann als Pflicht kommen, ich würds nicht einbauen. ^^
mfg, Wolfgang

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

548

Mittwoch, 20. März 2013, 20:31

58kg?!?!?!?!!?!! omg!!!!

Kennt jemand schöne bronze/goldfarbene felgen die auch vom Gewicht her ok sind= ? ich glaube solang ich unter 9 kg bleiben werde wird sich nichts zum negativen verändern oder?
Smooth sea never made a good sailor!

Mike

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Fahrzeuge: GT86 weiß

Wohnort: Rhein Main

Beruf: Veranstaltungstechniker

  • Nachricht senden

549

Mittwoch, 20. März 2013, 20:38



Wie wäre es mit der? Wird vermutlich auch meine nachdem das mit den Tenzo nicht klappt.

wiegt etwa das gleiche wie die Ultraleggera.


Beiträge: 1 487

Fahrzeuge: '12 GT86, '01 Honda Transalp 650

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

550

Mittwoch, 20. März 2013, 20:55

@ Viva : hab jetzt über 2 Jahre Zeit, meine alleggerita 17x8 Et 35 samt 235 40 17 Bereifung und ev. Eibachfedern eingetragen zu bekommen.

Wie's ausgeht vermag Ich nicht zu sagen...
:D :D :D

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 564

  • Nachricht senden

551

Mittwoch, 20. März 2013, 21:25

@Mike
FORMULA HLT + ALLEGGERITA HLT + ULTRALEGGERA
Produktionstechnologie: Low Pressure Casting Process + Heat Treatment
Verwendete Materialien: Al Si 7 Mg

Alle drei haben die gleiche Produktionsweise und das selbe Material, daher würde ich davon ausgehen, dass sich die Formula im Bereich der beiden anderen bewegt

@Feilritz: außer die Rennleitung hat was dagegen

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

552

Mittwoch, 20. März 2013, 21:33

so sehen die OZ ganz gut aus allerdings weiss ich nicht wie sie auf dem GT aussehen werden, ich besitze einen weissen mit aero paket und die standart felgen darauf... sehen nicht sooo gut aus


die stehen in meiner auswahl aber leider 11kg






die hinteren sehen für mich um einiges konkaver aus. Beim Toyota GT 86 ist auch nur die Variante möglich hinten breitere drauf zu machen als vorne ausser man hat ein gewindefahrwerk.. der fachmann bei toyota hat davon abgeraten.

das sollten die sein die man auch in deutschland mit gutachten bekommt.. aber halt nicht wirklich konkav und mit 2000 euro verdammt teuer.. ich suche dazu ne alternative [img]http://www.ft86club.com/forums/attachment.php?attachmentid=11476&stc=1&d=1343595239[/img]
Smooth sea never made a good sailor!

MaxPower

Anfänger

Beiträge: 36

Fahrzeuge: Gt86 Orange Aero

Wohnort: Kreis Bad Kreuznach

Beruf: Kaufmann im Einzelhandel

  • Nachricht senden

553

Mittwoch, 20. März 2013, 21:40

Ich schaue mich auch schon seit Monaten nach bezahlbaren Felgen um.
Vor kurzem hab ich dann auch endlich welche gefunden :thumbsup:

Borbet RS Bronce Matt

Nach einer kurzen Anfrage habe ich erfahren, das in ca. 2 Wochen ein Gutachten für unseren Toyobaru kommt.
Da die noch keine Felge auf Lager haben, weiß ich noch nicht, wie es Gewichtstechnisch aussieht.
Aber wenn sich das um die 9 kg bewegt, dann schlag ich zu.
Der Preis pro Felge soll sich um die 150€ bewegen :D

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

554

Mittwoch, 20. März 2013, 21:42

Aber wenn sich das um die 9 kg bewegt, dann schlag ich zu.
Der Preis pro Felge soll sich um die 150€ bewegen :D
Ich tippe mal auf deutlich über 9kg. 150€ pro Stück und leicht, das schließt sich leider aus.
mfg, Wolfgang

Beiträge: 1 487

Fahrzeuge: '12 GT86, '01 Honda Transalp 650

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

555

Mittwoch, 20. März 2013, 21:46

@ viva : soll das jetzt heissen....äh ja...ich verstehe...

Glückauf
:D :D :D

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

556

Mittwoch, 20. März 2013, 21:48

Smooth sea never made a good sailor!

Mike

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Fahrzeuge: GT86 weiß

Wohnort: Rhein Main

Beruf: Veranstaltungstechniker

  • Nachricht senden

557

Mittwoch, 20. März 2013, 21:49

erinnern mich wieder an meine Tenzo die ich haben wollte. Gibt aber sonst keine gescheiten in der Art die bezahlbar sind.


w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

558

Mittwoch, 20. März 2013, 21:50

Sehen an sich gut aus, werden aber in der Form so nie auf den GT passen. Dafür sind sie einfach zu breit und müssten für die Form extrem wenig, wenn nicht sogar negative ET haben. ;)
mfg, Wolfgang

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

559

Mittwoch, 20. März 2013, 21:57

wenn ich nur vom technischen ne ahnung hätte :DD .... ich glaub ich geh vorher in die klappse bevor ich richtige felgen finde..
Smooth sea never made a good sailor!

Slide

Fortgeschrittener

Beiträge: 483

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

560

Mittwoch, 20. März 2013, 22:05

Motec Nitro, recht leicht und nicht so teuer. Weiß nur nicht, wie es mit Gutachten aussieht.
Zu viel Leistung verdirbt nur den Fahrstil 8)