Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aeronaut

Schüler

Beiträge: 148

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Zürich/ Schweiz

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2 241

Freitag, 8. Juni 2018, 17:32

Ich finde Japan Racing hat eine sehr grosse Auswahl an passenden Felgen, Gewichtstechnisch auch voll ok. :-)

Lenny Jei

Schüler

Beiträge: 151

Fahrzeuge: Opel Tigra A / Kawasaki Z1000 / VW Passat C3 / Subaru BRZ MY2018 CBS Sport+

Wohnort: BL

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

2 242

Sonntag, 10. Juni 2018, 18:12


Ich finde Japan Racing hat eine sehr grosse Auswahl an passenden Felgen, Gewichtstechnisch auch voll ok. :-)

Ja... die haben sehr viele, sehr geile Felgen... genau wie Volk Racing... und ich wünschte mir, dass man diese beim TüV mit relativ wenigen Problemen eingetragen bekommen würde... ;(

Aeronaut

Schüler

Beiträge: 148

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Zürich/ Schweiz

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2 243

Sonntag, 10. Juni 2018, 21:44

Auf Japanracing.de gibt es doch schon einige Modelle mit TÜV.
In der Schweiz kann man Felgentechnisch so gut wie alles
Fahren :-)

Lenny Jei

Schüler

Beiträge: 151

Fahrzeuge: Opel Tigra A / Kawasaki Z1000 / VW Passat C3 / Subaru BRZ MY2018 CBS Sport+

Wohnort: BL

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

2 244

Montag, 11. Juni 2018, 07:10


Auf Japanracing.de gibt es doch schon einige Modelle mit TÜV.
In der Schweiz kann man Felgentechnisch so gut wie alles
Fahren :-)

Die sind jedoch nur mit dem Festigkeitsgutachten, des der TüV nimmer wirklich akzeptiert, oder? ...ja, es ist schon etwas spaßig, wie alle außer Deutschland darauf zugreifen können/dürfen... aber ja, unser TüV ist ja auch nicht ganz ohne Sinn...

Was sind eigentlich so die Grenzmaße, die man mit EibachPro Kit OHNE Sturzänderung in die Radkästen bekommt? Und welche MIT Sturzkorrekturschrauben?

Dank Euch!

Lenny Jei

Edit: rein nach der Theorie komme ich bei einer Sturzänderung von 0° auf -1,5° zu einer "Verschiebung der oberen Reifenkante" von etwa 0,83cm nach innen... :love:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lenny Jei« (11. Juni 2018, 12:20)


Shiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Werne

Beruf: Automobilkaufmann

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

2 245

Montag, 11. Juni 2018, 19:55

Was sind eigentlich so die Grenzmaße, die man mit EibachPro Kit OHNE Sturzänderung in die Radkästen bekommt?
Ich würd sagen an der VA bist du mit 8x18 ET35 schon sehr gut bedient. Mehr wird ohne Sturzkorrektur kaum möglich sein ;)

supernova

Schüler

Beiträge: 159

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Auenwald

Beruf: ...was mit Autos und Software...

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

2 246

Sonntag, 30. September 2018, 14:19

Felgen / Reifen für langsame Z-Straßen, schnell gefahren

Hallo zusammen,

meine Fuhre ist bis auf die Audioabteilung komplett Original und jetzt sind *endlich* die Reifen runter. nächste Woche kommen die Winterschlappen und dann muss ich mir Gedanken machen, was ich nächstes Frühjahr drauf mache.
Ich wollte eigentlich nichts Grundsätzliches ändern und daher auf Michelin Pilot Sport 212/45R17 wechseln. Wenn das Gummi eh runter ist, würde ich aber auch die Felgen anfassen und habe die Allegeritta bzw. die Leggera im Auge. Beide wären in 7,5x17 ET 48 verfügbar.

Meine Straßen sind neben dem sinnlos vernünftig gefahrenen Landstraßen bis ca *hust* 100 km/h und den unvermeidbaren Autobahnen (diese sehr selten) der Alltag mit Spaß auf wirklich schlechten Straßen / Wegen. Viele nette Kurven zwar, aber bröckeliger Asphalt, hier ein Schlagloch, dort mal in den Kies um Vorbeifahren zu ermöglichen. Hier bin ich jeden Tag unterwegs. Ich fahre täglich 60km und brauche keine unnötigen Radschäden.

- Bin ich überhaupt gedanklich richtig unterwegs? Oder sollte ich etwas ganz anderes denken?
- Dann wäre die Frage, ob das geringere Gewicht und die coolere Farbe der Allegeritta den Mehrpreis auf die Legera rechtfertigt? geht das Gewicht auf Kosten der Robustheit?
ist 7,5 die richtige Breite?
- Wie funktioniert das mit dem TÜV? Ich habe mich bisher mit diesem Thema nicht beschäftigt. Hier geistern Begriffe wie "ABE" (kenne ich) und "Gutachten" (kenne ich nicht) herum. Gibt es da Probleme?

Danke!

Falcon

Fortgeschrittener

Beiträge: 562

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: bei Aalen

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

2 247

Sonntag, 30. September 2018, 19:07

Wenn Geld keine Rolle spielt nimm die Alleggerita mit den PS4 in 225/45R17

Meiner Erfahrung nach die leichteste Kombination für den Straßenbetrieb.

Funktioniert auf schlechten Straßen genauso gut wie im Nassen.

TÜV ist kein Thema, das Gutachten gibts bei Oz.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 994

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 789

  • Nachricht senden

2 248

Sonntag, 30. September 2018, 19:40

ABE= eintragungsfrei

Gutachten= muss der jeweiligen Prüforganisation vorgeführt werden (TÜV oder DEKRA [is aufgeteilt] und die erstellen ein "Gutachten" (90 € in der Regel) um dies bei der Zulassungsstelle eintragen zu können. Klever is halt soviel wie möglich gleichzeitig abnehmen zu lassen, kann sich aber auch "beißen" ;)

flohawk

Anfänger

Beiträge: 20

Fahrzeuge: GT86 facelift - rush blue pearl

Wohnort: Puchheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2 249

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 15:01

Shiro, danke fürs erwähnen der Enkei Izumo 8,5x18 Black Blue Edition 5x100.

Krass nur der Preisunterschied zur Red edition. Faktor 5 !?

Shiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Werne

Beruf: Automobilkaufmann

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

2 250

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:38

Da hast du aber ein bißchen gegraben :D

Die 529€ auf der Seite von FelgnWerk sind übrigens für den ganzen Satz. Somit wären die dort sogar günstiger gewesen ;)

flohawk

Anfänger

Beiträge: 20

Fahrzeuge: GT86 facelift - rush blue pearl

Wohnort: Puchheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2 251

Freitag, 5. Oktober 2018, 23:53

:wacko: *augenreib
sehr gut.

El Krenzo

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Niederkassel

  • Nachricht senden

2 252

Freitag, 2. November 2018, 12:52

Hallo zusammen,


bin auf der Suche nach einer 16" Felge mit mindestens 364 mm Innenmaß.
Kann mir da jemand weiterhelfen?


Gruß

Robbierob

Fortgeschrittener

Beiträge: 467

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Meerbusch

Beruf: System- und Netzwerkadministrator

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

2 253

Freitag, 2. November 2018, 20:04

Hallo,

passen eigentlich 18 Zoll, 8,5 ET35 Felgen bei 3cm Tieferlegung ohne Probleme auf dem GT?

Danke
Für 9,99 Euro im Monat könnte hier deine Werbung stehen... :D