Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AristokraT

Super Moderator

  • »AristokraT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 331

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. September 2012, 11:21

Automatik - Erfahrungen, Tipps und Tricks...

Hi,

hin und wieder taucht die Automatik in den Threads auf, einen dedizierten Thread gab es aber noch nicht.
Hier kann man sich über das Automatik-Getriebe austauschen.

Einen kleinen "Tipp" habe ich im FT86 - Forum aufgeschnappt: Wenn man selbst schaltet und die Wippe zwei Mal schnell nacheinander betätigt um zwei Gänge runter zu schalten, dann wird ein Gang übersprungen und direkt zu dem richtigen Gang gewechselt. Das spart natürlich Zeit beim runterschalten.
Wer noch mehr findet, immer her damit! :)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

parabol

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Wohnort: Fricktal (CH)

Beruf: Bringe Leute mit dem Flugzeug in die Ferien

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. September 2012, 02:21

Hi,

hin und wieder taucht die Automatik in den Threads auf, einen dedizierten Thread gab es aber noch nicht.
Hier kann man sich über das Automatik-Getriebe austauschen.

Einen kleinen "Tipp" habe ich im FT86 - Forum aufgeschnappt: Wenn man selbst schaltet und die Wippe zwei Mal schnell nacheinander betätigt um zwei Gänge runter zu schalten, dann wird ein Gang übersprungen und direkt zu dem richtigen Gang gewechselt. Das spart natürlich Zeit beim runterschalten.
Wer noch mehr findet, immer her damit! :)
das mit dem 'zweimaligen schnellen betätigen' der schaltwippe habe ich nicht gewusst..
werde das mal heute ausprobieren.

tja..sonst habe ich noch nicht viele tips auf lager, steht alles mehr oder weniger gut beschrieben Im HB
gibt beim automat halt viele fahrprogramme (die beim handschalter) nicht vorhanden
und auch nicht sinnvoll sind/wären..

je nach 'gusto' kann man cruisen in stellung 'D'
a) mit option 'sport' (gänge werden bei höherer motordrehzahl geschaltet)
b) mit option 'temporäres fahren im 'M' modus (schaltwippen am lenkrad benutzen)
( kehrt dann wieder in den 'M' modus zurück, wenn gewisse bedingungen eintreten)

oder eben 'sportlich' unterwegs mit schalthebel in stellung 'M'
a) mit option gänge mit den schaltwippen zu wählen
b) mit option gänge mit dem schalthebel zu wählen

tönt ein bisschen kompliziert, ist es aber nicht .. alles sehr 'intuitiv' würde ich sagen
dazu noch die TCS-programme (die der schalter ja auch hat)

es ist auch alles 'elektronisch abgeriegelt'
(kannst z.b. nicht mit 120kmh in den ersten gang schalten ;( )
vorsichtiger wäre ich mit dem deaktivieren des TRC :evil:

wer schon mal einen (neueren) automaten gefahren hat wird keine probleme mit 86-er automat haben :thumbsup:
und dann wäre halt üben..üben..ausprobieren angesagt

aber aufpassen auf die 'uniformierten' und 'blitzlichter' :cursing:

parabol mit gruss

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. September 2012, 09:51

Hört sich alles relativ "normal" an (sprich: ein bisschen einarbeiten und dran gewöhnen und alles wuppt wie von selbst ^^ )

Zum Thema Automatik wäre für mich jetzt noch interessant in wie weit man den Snow-Mode benutzen muss/sollte. Wozu der da ist und was genau dabei passiert ist mir bewusst, aber worauf ich abziele ist ob das wirklich Sinn macht oder ob man aus "Faulheit" auch ganz normal anfahren kann?

Knusli

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Schweiz Baselland 4461 Böckten

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. September 2012, 10:14

Automatik getriebe

Ich hatte die gelegenheit den Automaten auf dem Anneau du Rhin (Frankreich) zu testen und bin sehr begeistert gewesen wie er sich fahren lässt.
Ich denke das AT Getriebe ist eine gute Alternative zum Handschalter (ich habe den MT in der Garage stehen), denn es macht sicher im Stadt verkehr (stopp & go) sinn.
Er ist aber auch auf anderen strecken (Landstrassen, Autobahn, Pass-Strassen und Rundstrecken) sicherlich konfortabel (im normalen Modus D) oder Sportlich im Sport Modus D, oder über die Schaltwippen M und den Schalthebel zu fahren...
Am besten finde ich, dass Ich im nomalen D auf der Autobahn, wenn ich mit 120 sachen überholen will einfach schnell 2mal auf die linke Schaltwippe drücken kann, und er dann gleich 2 Gänge runterschaltet und sich dann mit den Schaltwippen bedienenläst bis ich überholt habe.(Ich hab gewust dass mann zwei gänge gleichzeitig schalten kann) Anschliessend sobald das getriebe denkt ich bin fertig mit „Spielen“ automatisch wieder im D sich normal fahren lässt.
Was ich ausserdem schön finde, ist wie das AT Getriebe beim runterschalten schön Zwischengas giebt. Ich finde er macht das richtig gut!!! (kenne isch sonst eigentlich nur von den DSG (doppelkupplungs getrieben)) aber da unser AT getriebe ja ein normales AT getriebe ist hätte ich nicht erwartet, dass er das so gut kann.

Was ich schade finde ist, dass er beim Losfahren aus dem stand schon mit ca. 1000rmp (oder noch weniger) losfährt da währe eine art Launch Control
http://de.wikipedia.org/wiki/Launch_Control schön gewesen. Denn der Boxermotor hat bei so tiefen Drehzahlen wirklich kein Drehmoment.

Aber alles in allem finde ich das AT Ggetriebe eine gute alternative zum Handschalter, vorallem für Leute die viel in der Stadt oder im Stau unterwegs sind.
Ich denke wenn ich gewusst hätte wie schön sich das AT getriebe fahren lässt, hätte ich auch den AT bestellt.
Aber da ich bei meiner Blindbestellung im Mai den Automaten noch nicht testen konnte habe ich den Schalter bestellt.
Ich empfehle jedem den GT86/BRZ als Handschalter und als Automatik probe zu fahren... Um dann selber zu Entscheiden was ihm besser gefällt... :D :D :D
"Der GT86 ist die einzige Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen."

http://www.gt86-club.ch


Alle Bilder meines GT86

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Knusli« (5. November 2012, 15:06) aus folgendem Grund: Tippfehler beseitigt


Falke

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Oktober 2012, 12:13

Hört sich alles relativ "normal" an (sprich: ein bisschen einarbeiten und dran gewöhnen und alles wuppt wie von selbst ^^ )

Zum Thema Automatik wäre für mich jetzt noch interessant in wie weit man den Snow-Mode benutzen muss/sollte. Wozu der da ist und was genau dabei passiert ist mir bewusst, aber worauf ich abziele ist ob das wirklich Sinn macht oder ob man aus "Faulheit" auch ganz normal anfahren kann?

Nunja wenn du auf Schnee oder Kies zu viel Drehmoment aufbaust und die Räder nur durchdrehen, weißt du wozu der Schalter gut ist :-D Faulheit gibts da eigentlich nicht, sondern entweder du brauchst die Anfahrhilfe oder nicht :-D
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 089

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Oktober 2012, 12:28

Ich denke im Snow Modus wird das schon -nicht-flutschen

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Oktober 2012, 21:43

Also muss ich das selbst mal testen ab wann man bei der Automatik zu viel Drehmoment hat ;)

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 089

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. Oktober 2012, 23:03

kann ich dir sagen: Ab Turbo ^^

parabol

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Wohnort: Fricktal (CH)

Beruf: Bringe Leute mit dem Flugzeug in die Ferien

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Oktober 2012, 01:04

Ich denke im Snow Modus wird das schon -nicht-flutschen
Also muss ich das selbst mal testen ab wann man bei der Automatik zu viel Drehmoment hat ;)
das will ich nun auch endlich wissen :sleeping:
bestelle mir morgen 2 Laster voll Schnee und werd das mal testen

kann ja lustig werden hier im Forum, wenn dann der erste Frost kommt, bzw. Schnee fällt :rolleyes:

parabol

Falke

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Oktober 2012, 09:53

Ersatzweise geht das auch auch auf Rollsplitt oder einem Kiesweg. Aber bitte bitte lasst kein anderes Auto beim testen hinter euch sein sonst braucht der ne neue Lackierung :-D
Achja es geht natürlich auch auf dem Schneebelag diverser Fahrsicherheitszentren. Aber wie da hin kommen ohne Kurs
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 09:19

Hm, gut zu wissen bzw. im Hinterkopf zu haben. Aber ich behalte erstmal meinen Händler im Auge (noch hat der keinen Automaten da).

@parabol: Entweder lustig oder das große Geheule... zweiteres möchte ich hier nicht sehen ^^

Martin.DF

Fortgeschrittener

Beiträge: 372

Fahrzeuge: R100GS PD; Subaru BRZ; Lupo 3L

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Hubschrauberschrauber

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 4. November 2012, 20:42

Ich hätte eine Frage zum Funktionsprinzip des Automatikgetriebes.

Arbeitet es mit nem Wandler inkl. Überbrückungskupplung, Doppelkupplung oder eine einfache Kupplung?

Ich konnte bisher in Netz nichts informatives finden.

Danke schon mal

MfG

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. November 2012, 20:47

...Was ich ausserdem schön finde, ist wie das AT Getriebe beim runterschalten schön Zwischengas giebt. Ich finde er macht das richtig gut!!! (kenne isch sonst eigentlich nur von den DSG (doppelkupplungs getrieben)) aber da unser MT getriebe ja ein normales MT getriebe ist hätte ich nicht erwartet, dass er das so gut kann.
...
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Martin.DF

Fortgeschrittener

Beiträge: 372

Fahrzeuge: R100GS PD; Subaru BRZ; Lupo 3L

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Hubschrauberschrauber

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. November 2012, 21:08

Zitat von »Knusli«



...Was ich ausserdem schön finde, ist wie das AT Getriebe beim runterschalten schön Zwischengas giebt. Ich finde er macht das richtig gut!!! (kenne isch sonst eigentlich nur von den DSG (doppelkupplungs getrieben)) aber da unser" MT getriebe" ja ein normales "MT getriebe" ist hätte ich nicht erwartet, dass er das so gut kann.
...
Ich dachte die Aussage bezog sich auf das MT Getriebe.

Also ist das AT ein Schaltgetriebe mit "einfacher" elektronisch gesteuerter Kupplung?

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 4. November 2012, 21:17

Stimmt, könnte ich auch falsch verstanden haben :whistling:

Habe gerade mal gegoogelt, aber auch keine 100%ige Info gefunden
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Martin.DF

Fortgeschrittener

Beiträge: 372

Fahrzeuge: R100GS PD; Subaru BRZ; Lupo 3L

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Hubschrauberschrauber

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. November 2012, 21:26

Werde am Freitag noch mal den Händler damit ärgern :rolleyes: und ihn abfragen.


Mal schaun ob er weis was er Verkaufen will.

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. November 2012, 21:29

Zitat

6-Stufen Automatikgetriebe
Die neue von Toyota entwickelte 6-Stufen-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad zeichnet sich durch spontanes Ansprechverhalten und die weltweit kürzesten Schaltzeiten im Bereich der Wandler-Automatiken aus: In nur 0,2 Sekunden wechselt die Automatik auf Befehl von einer Fahrstufe in die andere.
Der „Sport“ Modus unterstützt ein sportliches Vorankommen. Speziell im manuellen Modus „M“ wurde das Ansprechverhalten der Schaltregelung optimiert, um vor allem beim Hochschalten extrem schnelle Fahrstufenwechsel zu erzielen. Beim Herunterschalten unterstützt automatisches Zwischengas schnelle und geschmeidige Fahrstufenwechsel.
Selbst in der Wählhebelstellung „D“ lässt sich die Vollautomatik kurzfristig über die Schaltwippen am Lenkrad übersteuern. Der Modus „Sport“ bietet neben kürzeren Schaltzeiten auch eine Wandlerüberbrückung im unteren Geschwindigkeitsbereich, um ein noch direkteres Schaltgefühl zu vermitteln. Im „Snow“ Modus schaltet die Automatik nicht nur besonders sanft, sondern zugleich wird automatisch auch das Ansprechverhalten des Gaspedals angepasst, um auf Schnee und Eis eine sanfte Drehmomentcharakteristik und damit ein Plus an Traktion zu realisieren.


Direkt von Toyota.de ^^
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Martin.DF

Fortgeschrittener

Beiträge: 372

Fahrzeuge: R100GS PD; Subaru BRZ; Lupo 3L

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Hubschrauberschrauber

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. November 2012, 21:34

DANKE :thumbsup:


Cool dafür fuhr er sich echt sehr gut mit AT.

Knusli

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Schweiz Baselland 4461 Böckten

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. November 2012, 15:09

Zitat von »Knusli«



...Was ich ausserdem schön finde, ist wie das AT Getriebe beim runterschalten schön Zwischengas giebt. Ich finde er macht das richtig gut!!! (kenne isch sonst eigentlich nur von den DSG (doppelkupplungs getrieben)) aber da unser" MT getriebe" ja ein normales "MT getriebe" ist hätte ich nicht erwartet, dass er das so gut kann.
...
Ich dachte die Aussage bezog sich auf das MT Getriebe.

Also ist das AT ein Schaltgetriebe mit "einfacher" elektronisch gesteuerter Kupplung?
Sorry das sollte natürlich AT heissen und nicht MT. Habs im originaltext korigiert... computer
"Der GT86 ist die einzige Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen."

http://www.gt86-club.ch


Alle Bilder meines GT86

nomuken

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86, AE86, Lancer Evo 5

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

20

Montag, 5. November 2012, 15:50

Jupp, die Automatik ist für ein klassicher Wandler AT eigentlich recht flott. Bin beides Test gefahren und musste feststellen dass die MT dem Wagen wesentlich mehr Sportlichkeit verleiht! Mag aber ansichtssache sein. Ich fand das MT spritziger zu fahren