Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

psyke

Meister

Beiträge: 2 136

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 26. Februar 2014, 15:42

Ach ihr seit anstrengend, immer diese Schwanzvergleiche...

Ich sage nur beides hat etwas, jeder soll sich aussuchen was er haben will. Aber keine Illusionen haben.

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 26. Februar 2014, 15:52

Wo sind da bitte Schwanzvergleiche? Ich sage nur, dass Turbomotoren keineswegs IMMER überlegen sind, wie es der badmax sagt. Das ist eine ganz normale Diskussion, in der jeder seine Argumente vorbringen darf.
Es muss nur immer klargestellt sein, was verglichen wird, Hubraumequivalent oder Nennleistungsequivalent.
mfg, Wolfgang

3liter

Profi

Beiträge: 1 772

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:08

Für mich ist die Sache ganz einfach. Ich hätte gern etwas mehr Bums - fast egal wie.

Der Hubraum ist in unserem Fall die feste Größe, weil es leider Gottes gar keinen größeren gibt. Und wenn der fest vorgegebene Hubraum eine Beatmungsmaschine bekommt, dann hat er eben danach mehr Bums. Da brauch man auch keine Haare spalten und überlegen, ob in einem Minidrehzahlband der Zwangsbeatmete durch die geänderte Verdichtung vielleicht mal für einen Sekundenbruchteil hinterherhängt. Hinten kackt die Ente.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

44

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:11

Sehe ich auch nicht als Schwanzvergleich.

ät Woolf, ey ey, die Rede war nie von 4L Sauger vs. ! Es geht doch hier um unseren zarten 2.0l . Fahr doch mal ein Stechen mit Deinem Tobaru gegen einen Tobaru mit Turboumbau, egal welche Drehzahl, egal in welchen Gang, es werden dir die Tränen in die Augen schießen..aber nicht aus Freude :D


...isch habe gar keinen Turbo :)

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:17

ät Woolf, ey ey, die Rede war nie von 4L Sauger vs. ! Es geht doch hier um unseren zarten 2.0l . Fahr doch mal ein Stechen mit Deinem Tobaru gegen einen Tobaru mit Turboumbau, egal welche Drehzahl, egal in welchen Gang, es werden dir die Tränen in die Augen schießen..aber nicht aus Freude :D
Der 4l war nur im Gespräch, weil ich eben nicht wusste, was die Vergleichsgrundlage ist. Hubraum oder Leistung. Anscheinend sprechen wir nur von Hubraum.
Da der Turbo dann deutlich mehr Leistung hat erübrigt sich der Vergleich. Das wäre auch unfair zu vergleichen.
Trotzdem aber zieht der Sauger kurz weg, wenn beide Vollgas geben, eben weil sich beim Turbo erst der Druck aufbauen muss. Dass das nur eine halbe Sekunde dauert ist klar und wer gewinnt, auch, aber es ist trotzdem so. :D
Man muss sich auch über die kleinen Dinge freuen.
mfg, Wolfgang

46

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:25

Hätte stock auch lieber 3,5l Hubraum !

Bin erst heute Morgen den oem 86er meines Sohnes gefahren, aber wenn ich jetzt meine Impressionen niederschreibe wird es der Fox wieder löschen und mich anmahnen :D :D :D




Breeze

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Legacy 3.0R AWD Executive S

Wohnort: Raum Luzern, Schweiz

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:32

Trotzdem aber zieht der Sauger kurz weg, wenn beide Vollgas geben, eben weil sich beim Turbo erst der Druck aufbauen muss. Dass das nur eine halbe Sekunde dauert ist klar und wer gewinnt, auch, aber es ist trotzdem so. :D


Das ist Fakt, das muss auch der badmax einsehen, ansonsten ist er noch nie einen Turbo gefahren. Im übrigen ist dies genau das, was man unter dem "spontanen Ansprechen" eines sportlichen Saugmotors versteht und einen sehr wesentlichen Teil des Fahrspasses bei unserem Auto ausmacht. Ein Turbomotor mit Gedenksekunde und Gummibandeffekt vermindert die Direktheit und Fahrbarkeit passt einfach nicht zu dem Konzept, egal mit welch imposanter Leistung.
Das Einzige was ich schön fände: statt dem 2.0 Liter ein komplett identisch ausgelegter (d.h. ebenfalls hochdrehender) 2.5 Liter Boxer mit entsprechend etwa 250 PS und 250-260 Nm. Das wäre nahe an der Perfektion.
Call me the Breeze..
Subaru BRZ MY13 Crystal Black Silica

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:38

Genau das. :thumbsup:
Das Einzige was ich schön fände: statt dem 2.0 Liter ein komplett identisch ausgelegter (d.h. ebenfalls hochdrehender) 2.5 Liter Boxer mit entsprechend etwa 250 PS und 250-260 Nm. Das wäre nahe an der Perfektion.
Das wäre für mich die einzige Alternative. 3l wären mir auch ganz recht. Gibts ja sogar 3.6l soweit ich weiß.
Wenn ich nur dieses Drehmomentloch wegbekommen würde, wäre für mich der Motor schon perfekt. Mehr muss nicht sein. Nur das Loch muss weg. Das stört und fühlt sich mit seinem sprunghaften Anstieg bei 4800 auch so komisch an. Vollkommen linear wäre mir lieber.
mfg, Wolfgang

Breeze

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Legacy 3.0R AWD Executive S

Wohnort: Raum Luzern, Schweiz

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:50

Genau das. :thumbsup:
Das Einzige was ich schön fände: statt dem 2.0 Liter ein komplett identisch ausgelegter (d.h. ebenfalls hochdrehender) 2.5 Liter Boxer mit entsprechend etwa 250 PS und 250-260 Nm. Das wäre nahe an der Perfektion.
Das wäre für mich die einzige Alternative. 3l wären mir auch ganz recht. Gibts ja sogar 3.6l soweit ich weiß.
Wenn ich nur dieses Drehmomentloch wegbekommen würde, wäre für mich der Motor schon perfekt. Mehr muss nicht sein. Nur das Loch muss weg. Das stört und fühlt sich mit seinem sprunghaften Anstieg bei 4800 auch so komisch an. Vollkommen linear wäre mir lieber.


So schön der wäre, den H6 Boxer (3.0 oder 3.6) habe ich bewusst nicht genannt, weil der die Gewichtsverteilung aus der Balance bringen würde. Ein 2.5 Liter 4 Zylinder wäre praktisch gleich schwer wie der jetzige Motor. Aber Du hast schon recht, wenn schon nur der "Torque Dip" nicht wäre, hätte man schon viel verbessert.
Call me the Breeze..
Subaru BRZ MY13 Crystal Black Silica

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 345

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 26. Februar 2014, 17:39

Kein Torque Dip, etwas mehr Drehzahl und ca. 230 echte PS für unseren Motor wären mir lieber wie ein Kompressor. Alternativ einen Boxer mit mehr Hubraum wie oben schon genannt wurde.
Aber da Saugertuning einfach unrentabel ist wenn man deutlich mehr Leistung rausholen will, wirds zwangsläufig irgendwann auf einen Kompressor hinauslaufen. Wenn der dann um die 280PS hat auch gut.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Rocco

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wetterau

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 26. Februar 2014, 17:42

Zeig mir bitte zumindest 3 Dynosheets von serienmäßigen Turbobenzinern die nicht nach oben hin abflachen mit der Leistung. Ich mein das ernst, ich will die gerne sehen, ich hab immer gesagt, wenn mir mal endlich einer so eine Kurve zeigt, wie sie sonst nur ein Sauger erreicht, dann nehme ich alles zurück
Dann schau dir aber besser nie ne Leistungskurve vom GT86 an.... Auch bei diesem "Flacht" die Kurve obenrum ab. Und sie "flacht" auch nicht nur ab sondern sie fällt auch sogar (noch deutlich vor dem Begrenzer) wieder ab.

52

Mittwoch, 26. Februar 2014, 18:02

Also nm ist nicht alles... und mehr PS mehr Drehmoment usw wollen wir doch auch alle und immer. Und trotzdem bin ich sehr zufrieden. Und mein Sommer auto hat ca das 3 fache an Drehmoment und auch da könnte es gerne mehr sein . Und im Portmonee könnte auch gerne mehr sein. ...

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 26. Februar 2014, 18:41

Zitat

Kein Torque Dip, etwas mehr Drehzahl und ca. 230 echte PS für unseren Motor wären mir lieber wie ein Kompressor. Alternativ einen Boxer mit mehr Hubraum wie oben schon genannt wurde.
Aber da Saugertuning einfach unrentabel ist wenn man deutlich mehr Leistung rausholen will, wirds zwangsläufig irgendwann auf einen Kompressor hinauslaufen. Wenn der dann um die 280PS hat auch gut.

Bei saw gibts nen kompressor kit auf 450 pferdchen preis auf anfrage :-D

54

Mittwoch, 26. Februar 2014, 18:52

Zitat

Kein Torque Dip, etwas mehr Drehzahl und ca. 230 echte PS für unseren Motor wären mir lieber wie ein Kompressor. Alternativ einen Boxer mit mehr Hubraum wie oben schon genannt wurde.
Aber da Saugertuning einfach unrentabel ist wenn man deutlich mehr Leistung rausholen will, wirds zwangsläufig irgendwann auf einen Kompressor hinauslaufen. Wenn der dann um die 280PS hat auch gut.

Bei saw gibts nen kompressor kit auf 450 pferdchen preis auf anfrage :-D
Bekommst von GME auch , mit den Worten..,, darf es noch etwas mehr sein,, ^^ Freue mich auf den GME GT beim Tuner Grand Prix :thumbsup:

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 26. Februar 2014, 19:39

So schön der wäre, den H6 Boxer (3.0 oder 3.6) habe ich bewusst nicht genannt, weil der die Gewichtsverteilung aus der Balance bringen würde. Ein 2.5 Liter 4 Zylinder wäre praktisch gleich schwer wie der jetzige Motor. Aber Du hast schon recht, wenn schon nur der "Torque Dip" nicht wäre, hätte man schon viel verbessert.
Stimmt auch wieder, dann lieber beim 4-Zylinder bleiben.
Kein Torque Dip, etwas mehr Drehzahl und ca. 230 echte PS
Mehr Drehzahl, das würd mir auch noch gefallen. 9000 Umdrehungen hätte ich lieber als das Ausmerzen des Torquedips.
Dann schau dir aber besser nie ne Leistungskurve vom GT86 an.... Auch bei diesem "Flacht" die Kurve obenrum ab. Und sie "flacht" auch nicht nur ab sondern sie fällt auch sogar (noch deutlich vor dem Begrenzer) wieder ab.
Sie flacht aber bei weitem nicht so ab, wie bei den meisten Serien-Turbos. Bei den Turbos spürt man es ja richtig. Die letzten 1000 Touren kann man sich da immer sparen, wird ja doch nicht mehr. Unserer zieht bis in den Begrenzer immer mehr. Naja, zumindest meiner. :D
mfg, Wolfgang

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 139

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 26. Februar 2014, 19:44

auch mit 160Nm bekommt man einen Porsche klar...

aber wenn ich mir den Anfang vom Thread durchlese bin ich froh das ich den nicht eher gefunden habe :cursing:

57

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:34

Naja, ich glaube in diesem Thread sieht man 1. der Gründe warum der gt sich nicht gut verkauft. Und ein hoch auf den bzw. die Hersteller , die dieses Konzept nach x jähren mal wieder probiert haben, und sind wir ehrlich sie sind ganz schön auf die Schnauze geflogen... Heutzutage will keiner ein gt86 so wie früher keiner nen ae86 haben wollte. Selbst ne supra ist bei uns nicht angekommen... Für mich ist es seit Anfang der 90er der erste Versuch mal wieder eine spassmaschine in kleinem Format für günstig Geld auf den Markt zu bringen.und es wird leider nicht klappen. Wir sind einfach zu wenig die auf solche Autos stehen. Es war ein Versuch , hätte der Erfolg gehabt , würde es auch auf Dauer mehr ps mehr Nm und Cabrio USW geben. Der Wagen ist nicht der schnellste, oder sonst was... Gibt deutlich schnellere ... Der Markt brauch zu 99% kein gt86 brz oder sowas.und in dieser Diskussion sieht man ja auch, zu wenig Leistung zu wenig Nm usw. wer mehr will holt sich meist was anderes.. Ich zum Bsp habe mir den gt86 als alltags Auto geholt, weil er praktischer ist als mein camaro, zündapps, simsons, und meinen Adler...

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:47

Es liegt aber daran, dass die Leute einfach blöd sind. Heute gehts nur um Turbo, viel Leistung (1000PS) und noch mehr Drehmoment. Dabei verstehen die Leute aber nicht, dass sie mit ihren Turbo-PS im fetten Allradschlitten aber nicht schnell unterwegs sind. Ich fahr ihnen immer noch um die Ohren. Im Sommer täglich eine Freude. :D
Es kommt eben auf den Fahrer an. In Deutschland ist das ein bisschen anders als bei uns in den Bergen, da scheint Geradeaus-Geschwindigkeit eins der wichtigsten Kriterien zu sein. Bei uns ists mehr der Allrad (Berge) und das viele Drehmoment (Hänger ziehen in den Bergen).

Ich finde es toll, dass sich der Toyobaru nicht gut verkauft, er bleibt selten und ist ein super Auto um den anderen zu zeigen, dass Leistung eben nichts zu sagen hat, wenn die Elektronik alles runterbremst oder man selbst bremsen muss, weil man sonst die Kurve nicht schafft und an der Tankstelle hab ich auch immer noch ein Grinsen im Gesicht. Es hört eben einfach nicht auf. ^^
mfg, Wolfgang

Balduros

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:54

Naja, ich glaube in diesem Thread sieht man 1. der Gründe warum der gt sich nicht gut verkauft. Und ein hoch auf den bzw. die Hersteller , die dieses Konzept nach x jähren mal wieder probiert haben, und sind wir ehrlich sie sind ganz schön auf die Schnauze geflogen... Heutzutage will keiner ein gt86 so wie früher keiner nen ae86 haben wollte. Selbst ne supra ist bei uns nicht angekommen... Für mich ist es seit Anfang der 90er der erste Versuch mal wieder eine spassmaschine in kleinem Format für günstig Geld auf den Markt zu bringen.und es wird leider nicht klappen. Wir sind einfach zu wenig die auf solche Autos stehen. Es war ein Versuch , hätte der Erfolg gehabt , würde es auch auf Dauer mehr ps mehr Nm und Cabrio USW geben. Der Wagen ist nicht der schnellste, oder sonst was... Gibt deutlich schnellere ... Der Markt brauch zu 99% kein gt86 brz oder sowas.und in dieser Diskussion sieht man ja auch, zu wenig Leistung zu wenig Nm usw. wer mehr will holt sich meist was anderes.. Ich zum Bsp habe mir den gt86 als alltags Auto geholt, weil er praktischer ist als mein camaro, zündapps, simsons, und meinen Adler...
Seufz, genau Deiner Meinung! Hoffentlich lassen sie ihn nicht fallen. Der Prestigegewinn ist jedenfalls hoch und ich glaube das hat die Firma auch gebraucht. Man sieht ja an den ganzen Testberichten, wie überzeugt die Redakteure und Petrolheads sind... Nur der 0815 User wird davon nicht überzeugt, bzw. kennt das Modell nicht einmal.
Ich finde, der Wagen macht das, was er soll und für das er beworben wurde. Mehr noch, er macht das brilliant. Mal ehrlich, in ein paar Sekunden hat man es doch unter Benutzung von den ersten drei Gängen -falls gewünscht- schnell geschafft, seinen Führerschein abgeben zu müssen (vor allem hier in der Schweiz).

psyke

Meister

Beiträge: 2 136

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 26. Februar 2014, 21:17

Es liegt aber daran, dass die Leute einfach blöd sind. Heute gehts nur um Turbo, viel Leistung (1000PS) und noch mehr Drehmoment. Dabei verstehen die Leute aber nicht, dass sie mit ihren Turbo-PS im fetten Allradschlitten aber nicht schnell unterwegs sind. Ich fahr ihnen immer noch um die Ohren. Im Sommer täglich eine Freude. :D


Und da ist der Schwanzvergleich und noch gleich eine Verallgemeinerung.

Traurig.

Ich halte mich dann mal fern von dem was du "Diskussion" nennst. Das hier ist reine Verherrlichung. Schon hab ich wen für die Ignoreliste.