Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Breeze

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Legacy 3.0R AWD Executive S

Wohnort: Raum Luzern, Schweiz

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 11. Februar 2014, 16:41

HKS Krümmer + gescheite Overpipe
Endübersetzung von 4,1 auf 4,556 ändern
1ter und 2ter Gang wie im Cusco Set verlängern
ggfs Ölkühler
Einzelabstimmung Ecutek


Absolut sahne-mässiges Paket, würde das Auto nahe an die Perfektion bringen. :thumbsup:
Ist aber leider nicht ganz ohne erheblichen Aufwand zu haben.
Call me the Breeze..
Subaru BRZ MY13 Crystal Black Silica

proeckl

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Heimatloser Weltreisender

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 11. Februar 2014, 21:22

Ich hab mich für den Sprintex entschieden. Zum einen weil das Kit von Peer kommt, bei dem ich schon zu Corolla Zeiten Kunde war und ich mit KKS noch einen Ansprechpartner direkt vor Ort habe. Zum anderen weil ich die Einfachheit des Kits schätze und meine Wunsch eher nach mehr Leistung im unteren/mittleren Drehzahlbereich war.
Als dann der Vortech mit dem Kampfpreis reingedarkt kam, kam ich nochmal ins Grübeln. Bin aber trotzdem dabei geblieben, als Trost gibts beim Sprintex noch die Frontpipe als kleines Schmankerl mit. Ich bereue nichts :D

Falcon

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: bei Aalen

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. Februar 2014, 06:20

HKS Krümmer + gescheite Overpipe
Endübersetzung von 4,1 auf 4,556 ändern
1ter und 2ter Gang wie im Cusco Set verlängern
ggfs Ölkühler
Einzelabstimmung Ecutek


Absolut sahne-mässiges Paket, würde das Auto nahe an die Perfektion bringen. :thumbsup:
Ist aber leider nicht ganz ohne erheblichen Aufwand zu haben.
Insgesamt aber deutlich preiswerter als die Turbo oder Kompressorumbauten. ;)
Suche nur immernoch nach nem gescheiten Getriebebauer der mir die Teile von der Endübersetzung einbaut.
Wenn wer einen kennt kann er mir den gern mal weiterempfehlen.

lucagt86

Schüler

Beiträge: 98

Fahrzeuge: Fiat Punto GT Ford Fiesta ST Toyota GT86

Wohnort: Schweiz SZ

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. Februar 2014, 13:15

Also ich hab die Ecutek vom Peer drin und bin sehr zu frieden damit! Ein bisschen mehr Fahrspass für überschaubares Geld. Allerding habe ich auch eine Milltek dazu gekauft! ;-)
Wie viel mehr Leistung gibt das? Und was kostet es?

Max

Profi

Beiträge: 1 018

Fahrzeuge: Toyota Aygo, Toyota GT86 Clubsport, Audi 3.0 TDI

Wohnort: Köln

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. Februar 2014, 13:40

Es soll ca. 30 PS mehr geben und Kostet ca. 1600 Euro. Klingt jetzt viel. Aber der Abgas-Anlage ist sehr sehr nett! :-)

kosh

Meister

Beiträge: 2 011

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. Februar 2014, 13:44

aber mit Abgas-Anlage?!

Wretch

Meister

Beiträge: 2 133

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:00

Also so 30 PS mehr wäre doch schon sensationell. Fühlt es sich auch nach 30 ps mehr an? Hast du das Auto aufen Prüfstand gehabt auch ?

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:00

Ich werde dieses Jahr mit folgenden Hardwareänderungen mal zur Abstimmung zu SPS fahren

FT86Speedfactory UEL catted Header, Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, N1 Catback, HKS Intake und TRD Airbox.

Mal schauen wie sich das Auto danach anfühlt. Dann sehen wir weiter :thumbup: E85 ist aufgrund der Tankstellen leider keine Option
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Max

Profi

Beiträge: 1 018

Fahrzeuge: Toyota Aygo, Toyota GT86 Clubsport, Audi 3.0 TDI

Wohnort: Köln

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:34

Also das mit Abgas Anlage und ECU! Auf dem Prüfstand war ich nie. Aber für mich subjektiv ist es eine Verbesserung. Hatte letztens einen Stock und da war das 4000er Loch deutlicher zu spüren. Ist insgesamt etwas spritziger... Aber für die PS alleine habe ich es nicht gemacht. Der Sound der Milltek ist göttlich. Zu mindest in der Version wie ich sie habe! :P

kosh

Meister

Beiträge: 2 011

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:50

DU hast die mit Krümmer/Ersatzkat, stimmts?

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: GT 86 Dynamic White Pearl, KTM 950 SM

Wohnort: Enerweh

Beruf: Nix mit IT

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 18. März 2014, 14:10

Für alle die es interessiert.
Es gibt Neuerungen in der EcuTek Software.
Zusätzliche 3D-Maps und Idle-Maps gegen Probleme im Leerlauf wie z.B.
stark erhöhte Drehzahl beim Kaltstart und/oder Motorgeräusche.
Fensport und Abbey in UK haben schon die Maps angepasst.
http://www.gt86ownersclub.co.uk/forum/ec…_topic5619.html
Happy tuning! ;)

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: GT 86 Dynamic White Pearl, KTM 950 SM

Wohnort: Enerweh

Beruf: Nix mit IT

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 18. März 2014, 16:32

EcuTek Update


Dante

Schüler

Beiträge: 66

  • Nachricht senden

33

Montag, 31. März 2014, 12:13

FA20 Short Block

Turbo ist mal für mich ganz klar und ich sage mir wende was machst dan richtig. Aber mit 30 oder 80Ps werde ich mich nicht zufrieden geben bei so einem auto. Unter 350 kommt mir nix ins haus

Ich würde gleich einen neuen FA20 Block mit verstärkten innereien bestellen (schmiedekolben,schmiedepleuel,scharfe nockenwelle,verdichtung reduziert ect..)
Und auf den Turbo rauf und agressives Mapping und dan hält das Baby auch soviel Ps aus!
Stock motor/getriebe wird zwischen 300-350Ps schluss sein. Mehr wird es nicht aushalten

Beiträge: 1 471

Fahrzeuge: '12 GT86, '01 Honda Transalp 650

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

34

Montag, 31. März 2014, 12:39

So, der Sprintex ist drinnen. Genauso so sollte der GT86 stock daher kommen.....es gibt nen minimalen Lag unter 2000 rpm, den hat der gt86 sauger aber auch.....Power kommt konstant bis 7500...sehr schön..

Das Ergebnis ist zwar nicht spektakulär, jedoch eine bodenständige Verbesserung ohne an die Innerereien zu gehen...

Überholvoränge gehen jetzt endlich ohne keuchen, früher musste man sich ja schon anstrengen einen Normalowagen vom stand weg zu "stauben". All dies ist jetzt Vergangenheit und kann jetzt ohne Anstrengung überholt werden. Die Sicherheit bei Überholvorgängen durch die gewonne Zeit mal ausser acht gelassen

tüv steht auch bald an
:D :D :D

Dante

Schüler

Beiträge: 66

  • Nachricht senden

35

Freitag, 4. April 2014, 07:34

Das GT400 Turbokit ist nehm ich an MPS gemeint

Wer kennt MPS und welche erfahrungen sind da gemacht worden? Hat jemand den Turbo eingebaut,hällt das ding oder ist MPS nix. In anderen Forum kann mal logisch positives und negatives lesen. Was ist fakt??

Welches ist die beste Tuninga hmiede für den Gt86? KKS / MPS / andere??
Suche turbo

chrischi1

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Chur

Beruf: Knochenverbieger

  • Nachricht senden

36

Freitag, 4. April 2014, 08:14

Ich liebäugle ja mit dem Chip-Racing Turbo. Gezwungenermaßen auch deswegen, weil der schweizer TÜV hat. Hat den zufällig drin und kann davon berichten?!
GT 86, dynamic white pearl, Navi, rote Innenraum-Applikation, Milltek, Kindersitz (ab August 2013) :D
abgeholt 5. April 2013
:thumbsup:

Dante

Schüler

Beiträge: 66

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 8. April 2014, 13:08

Gehst zu Roman bei CR,da kannst du den GT86 anschauen und auch nachfragen resp vl sogar mal mitfahren

sirarni

Fortgeschrittener

Beiträge: 551

Fahrzeuge: Gt 86 kpr, MX-5 NBfl

Wohnort: Kochersteinsfeld (Nähe Heilbronn)

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 8. April 2014, 14:01

Also ich hab den Vortech Kompressor drin und bin damit mehr als zufrieden.
Die ersten Fahrten danach sind einfach ne andere Welt. Zusätzlich hat mein GT dann noch ein BC GewindeFW und ne Borla AGA bekommen. Für meinen Geschmack ist es jetzt schon nah am perfekten Zustand.
Ob der Ölkühler im Set beinhaltet ist oder nicht is ja zweitrangig... man kann alles ohne oder mit einbauen (lassen). Ich hab ihn gleich mit verbaut. Wenn schon, dann richtig. Und die weiter oben angegebenen 500€ stimmen, das war bei mir auch der Preis. Der Einbau war dann sozusagen gratis dazu. Bei so einem doch relativ kostspieligen Umbau sollte man an den 500€ dann nicht sparen.
Ich hab mich für nen Kpr und gegen nen Turbo entschieden, da ich für mich finde, dass er besser zu meinen Bedürfnissen passt. Ich fahr öfters mal gern queer und denke, dass da ein System, dass aprupt einsetzt wie ein Turbo einfach schlechter zum Driften passt.
Eins unserer anderen Autos hat nen Turbo, da ist dann das schlagartige Einsetzen schon sehr spürbar und auch manchmal nervend. Auch wenn man eher gediegen fährt und grad dann schaltet, wenn der Turbo einsetzt. Dann gibts immer so nen Ruck, den man eig gar nicht wollte. Der Kpr fährt sich da meines Erachtens linearer. Trotzdem erhält er die von Haus aus gegebenen Eigenschaften und gibt ab 4t rpm noch mal richtig Dampf. Ab ca 6t ist noch mal ein kleiner Zuwachs zu spüren.
Ich denke ein turbo hat gefühlt mehr Power, da die Leistung erst "gering" ist und dann schlagartig einsetzt aber effektiv hat der Kpr sie wohl schon eher anliegen.
Und zum Thema es macht erst "Sinn" ab 350+ PS:
Der Vortech läuft in Stufe eins (gut 300 PS) mit 0,6 Bar. In der weiteren Ausbaustufe erreicht er dann auch wesentlich mehr und da muss man dann halt auch die genannten Teile wie den Block etc. verbessern. Da denke ich läuft es dann zwischen Turbo und Kpr wieder ähnlich ab.

Ich werd ihn auf jeden Fall motortechnisch erst mal so lassen wie er jetzt ist. Vll packts mich ja mal in ein paar Jahren und ich upgrade. Momentan fasziniert es mich auch schon so, welche Autos man so alles auf der Strasse stehen lassen kann ;-). Und dazu gehört ja nicht nur die Leistung sondern auch das Handling, die Kurven und der Spaßfaktor.
Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

Dante

Schüler

Beiträge: 66

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 8. April 2014, 14:11

Das gewicht und gewichtverzeilung (obwohl mit kpr etwas mehr im vorderen bereich als 53/47)

Dante

Schüler

Beiträge: 66

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 8. April 2014, 14:12

Oops da fehlt noch was =
Frage 2. Bolra Aga?? Welche? Tüv/silencer..?