Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Reo M35

Profi

Beiträge: 708

Fahrzeuge: Ford M151 A2 Jamaha XJR 1300 Toyota GT 86 TRD

Wohnort: NRW

Beruf: Offroaddriver

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 29. Januar 2014, 00:59

Ich hab nur in 32 Jahren Autofahren erst einmal eine Scheibe tauschen lassen müssen. Und ich war auch viel unterwegs.

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 29. Januar 2014, 09:23

Whaat? So viel für die Scheibe??? Puh ok... Dann müssen manche ja echt Stammkunde bei Carglas werden wenn man das hier so liest
__________________

gelöscht

Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 29. Januar 2014, 10:07

aber es kommt mir so vor als sei die Scheibe vom GT86 ein Magnet für Steine

Zwar bin ich bis jetzt beim GT davor verschont geblieben, aber ich habe mich bei der Celica schon auch gefragt, ob die Steinschläge was mit der Fahrzeugform zu tun haben?
So viele Einschläge und Scheibenwechsel wie bei der hatte ich mit noch keinem Auto davor. Auch Einschläge und Lackschäden auf der Motorhaube nicht.

Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 29. Januar 2014, 14:35

habe in der Arbeitsquali leider öfters erhebliche Unterschiede miterleben dürfen.

waren allerdings immer Kundenfahrzeuge.

Karglaß und Co. schneiden unter enormen Zeitdruck die Scheibe

mit einem Draht raus wie mit einer Säge...

Ist man da nicht vorsichtig gibt es sofort Kratzer bis aufs Blech

am Fensterrahmen.



2 Winter weiter ist durch die Kapillarwirkung einiges an der Stelle verrostet.

Diesen Schaden zahlt Dir keiner. Von daher lieber bei Toyota oder Subaru machen lassen...
Special thanks to TOMEI USA

wee

Schüler

  • »wee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 29. Januar 2014, 16:58

Termin mit Toyota Vertragshaendler ist abgemacht, ebenso das ich mir den Wagen bei ausgebauter Scheibe ansehen kann, bzw. so lange da bleibe bis sie draussen ist um mich genau davon zu ueberzeugen das mitm Lack usw. alles passt.

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 29. Januar 2014, 17:07

hatte ich bei meinem auch schon.. ich glaub wir werden immer mehr weil das auto so flach ist.. ich hab damals 300 euro selbstbeteiligung bezahlt und gut wars..
hab mich auch grün und blau geärgert
Smooth sea never made a good sailor!

Reo M35

Profi

Beiträge: 708

Fahrzeuge: Ford M151 A2 Jamaha XJR 1300 Toyota GT 86 TRD

Wohnort: NRW

Beruf: Offroaddriver

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 30. Januar 2014, 00:38

Termin mit Toyota Vertragshaendler ist abgemacht, ebenso das ich mir den Wagen bei ausgebauter Scheibe ansehen kann, bzw. so lange da bleibe bis sie draussen ist um mich genau davon zu ueberzeugen das mitm Lack usw. alles passt.

Sehr gute Entscheidung. :)

wee

Schüler

  • »wee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

  • Nachricht senden

28

Freitag, 7. Februar 2014, 16:27

So, Scheibe ist getauscht.

Habs mir ausgebaut angeschaut, die Jungs wissen schon was sie machen. War alles sauber abgeklebt und abgedeckt.

Heute geholt, Durchschnittsverbrauch von 8L auf 12L/100km hoch, hab aber erst vor 300km resettet....
Da haben sich die Jungs wohl die Milltek mal anhoeren wollen.


Das geilste war beim zurueckfahren. An der grossen Kreuzung vorm Audi Museum/Plaza stand mir auf einmal ein anderer GT86 gegenueber der zu Audi rein wollte. Ich habe die Moeglichkeit ergriffen, bin hinterher und hab mich da mitten auf die Audi Plaza gestellt
[E] Ne, eigentlich hab ich mich mitten in den Weg von der Zufahrt gestellt ^^

Nach ein bisschen Fachsimpeln mit dem Kollegen, welcher auch hier im Forum ist, war natuerlich Soundcheck angesagt. Unresonated Milltek mit Katersatz und Overpipe :>
Ich hefts mal unter Real-Life Trolling ab.

Irgendwann kam schon die erste und hat mich verscheucht :>


greetz an den Nuernberger GT86 - Was machst du eigentlich bei Audi? ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wee« (7. Februar 2014, 17:37)


GwalTer86

Schüler

Beiträge: 157

Fahrzeuge: GT86, Subaru Levorg GT Sport :-))

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

29

Freitag, 7. Februar 2014, 22:40

Hallo Leute,
ich weiß, dass der Altersdurchschnitt hier im Forum bei mitte 20 liegt und als
ich in eurem Alter war bin ich auch immer sehr ungeduldig gewesen und recht knapp
auf meinen Vordermann aufgefahren.
Heute bin ich fast mitte 40 und etwas geduldiger, was heisst ich halte etwas mehr Abstand.
Seitdem ist allerdings auch die Anzahl meiner Steinschlagschäden rapide gesunken.
Ich kann euch deswegen sehr empfehlen einfach etwas mehr Abstand zu halten,
vor allem im Winter, ich mag jetzt kein Klugscheisser sein aber euer Lack & eure Frontscheibe
werden es euch danken.

Wünsche allzeit gute Fahrt, Gruß Walter

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 123

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

30

Samstag, 8. Februar 2014, 08:54

ich weiß, dass der Altersdurchschnitt hier im Forum bei mitte 20 liegt
Na, das stimmt aber nicht... 52% der User sind 30 Jahre oder älter. :P (Umfrage zum Alter der Forumsuser)

wrxesb

Schüler

Beiträge: 173

  • Nachricht senden

31

Samstag, 8. Februar 2014, 10:22

Ich kann euch deswegen sehr empfehlen einfach etwas mehr Abstand zu halten,
vor allem im Winter, ich mag jetzt kein Klugscheisser sein aber euer Lack & eure Frontscheibe

Zu dichtes Auffahren, gerade auf der Autobahn, ist eine Möglichkeit. Ich hab meinen Steinschlag vom vorbei fahrenden Gegenverkehr bekommen.
Auch mit 20ig, habe ich nicht gedrängelt. Während in letzter Zeit vermehrt 40-50ig Jährige bei mir drängeln. Und dann noch beide Hände direkt Nebeneinander, also in der 11-13 Uhr Stellung.

Reo M35

Profi

Beiträge: 708

Fahrzeuge: Ford M151 A2 Jamaha XJR 1300 Toyota GT 86 TRD

Wohnort: NRW

Beruf: Offroaddriver

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

32

Samstag, 8. Februar 2014, 15:20

Dichtes Auffahren macht eine Menge aus. Hatte mich Nachts mal mit einem SL angelegt.Ging so über 20- 30 KM Strecke und ich konnte mich nur in seinem Windschatten halten. Mein Tacho zeigte etwas über 250 Kmh. Hat auch Spass gemacht bis zum nächsten Ölwechsel auf der Bühne und ich genau vor meinem Frontspoiler stand. Ganz feine Steinschläge ohne Ende und ich hab mich im nachhinein schön geärgert. Mach ich nie wieder.

Beiträge: 1 567

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

33

Samstag, 8. Februar 2014, 16:35

also ich hatte jetzt schon mehrfach richtig laute Knalle auf der Frontscheibe. Das war auch nicht, weil ich bei irgendwem sehen wollte, wann der nächste TÜV-Termin fällig ist :D War normaler Abstand. Trotzdem jedesmal wie aus dem Nichts ein heftiger Einschlag (vom Geräusch her), so dass ich jedesmal denke, jetzt hat die Scheibe mindestens ne Macke, die aufgefüllt werden muss. Ich denke dann acuh immer, dass ich da was auf der Scheibe sehe. Bis jetzt aber nix passiert, d.h. die vermeintlichen Einschlagsstellen waren dann nach dem Putzen wieder weg...

Ich vermute mal stark, dass die Platzer eher durch Einbau unter Spannung herbeigeführt werden... so einfach reißt ne Scheibe nicht, da muss der Kiesel schon verdammt schwer+spitz sein, und das ist auf der Autobahn eher selten, oder?!

wee

Schüler

  • »wee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 9. Februar 2014, 09:04

@the_avatar: Ich glaub das siehst du falsch.

Es kommt drauf an wie der Stein einschlaegt und ob er nen Schlag hinterlaesst.
Laute Aufschlaege alleine muessen nichts heissen, der Stein kann flach eingeschlagen sein, was dann nichts ausmacht sofern er keinen Schlag hinterlassen hat.
Kritisch wirds sobald du nen Einschlag bemerkst, also ein Punkt/Fleck Glas fehlt/rausgebrochen ist, etc.
Nehmt das definitiv ernst und ruft sofort nen Autoglass Menschen an zum Verharzen und fahrt nicht mehr!

Das ist dann der schwaechste Punkt in der unter Spannung stehenden Scheibe. Jetzt noch ein bisschen Temperaturunterschiede von 20 Grad zwischen im Auto und draussen, ne Heizung die gegen die Scheibe blaest und Verwindung in der Karrosserie, dann hast du in 0,nix deinen Riss.


Bei mir isses da passiert wos hier mal ein, zwei Tage Schnee hatte und die Helden Rollsplit gestreut haben.


[E] Gestern war ich noch bei nem Kumpel der Karrosseriebauer ist.
Der meinte das beste gegen die Steinschlaege waere ne Folierung der Front in Wagenfarbe. Haelt lt. ihm die Steinschlaege gut vom Lack weg und ist fast nicht zu erkennen.

Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 9. Februar 2014, 12:25

da muss der Kiesel schon verdammt schwer+spitz sein, und das ist auf der Autobahn eher selten, oder?!

Es bedarf keineswegs eines schweren Steins, er muß halt nur mit der richtigen Energie (Geschwindigkeit), dem richtigen Winkel und mit der richtigen scharfen Kante auftreffen. Und das passiert nach meiner Erfahrung viel häufiger als man denkt - so oft, wie ich meine Frontscheiben schon ausharzen und wechseln mußte.
Ich habe schon laute Steinschläge auf der AB erlebt, obwohl kein einziges Auto vor mir fuhr. Ich kann nur vermuten, dass der Stein von der Gegenfahrbahn stammte.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Matsch« (9. Februar 2014, 12:31)


Balduros

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 9. Februar 2014, 19:48

Ich war auch alleine auf meiner Seite der Bahn, als der Stein kam. Abstand halten hilft bestimmt aber schützt nicht immer. Solange das aber der einzige Schaden am Auto bleibt, den es wegstecken musste, ist es zu verkraften.

chrischi1

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Chur

Beruf: Knochenverbieger

  • Nachricht senden

37

Freitag, 7. März 2014, 18:59

Das kann nicht wahr sein! GT seit April 2013; Mai erste Windschutzscheibe, jetzt zweite Windschutzscheibe, ebenfalls durch Steinschlag fällig. Wenn das so weitergeht... :cursing:
GT 86, dynamic white pearl, Navi, rote Innenraum-Applikation, Milltek, Kindersitz (ab August 2013) :D
abgeholt 5. April 2013
:thumbsup:

Beiträge: 1 271

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

38

Freitag, 7. März 2014, 19:39

Herzliches Beileid!
ab Werk: Dynamic White Pearl, Aero-Paket, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Parkpiepser
zusätzlich: OZ Ultraleggera Race Gold 8x18, TRD Türstabilisatoren, Blinkerbirne getauscht, GT 86-Emblem und Toyota-Schriftzug entfernt, Toyota-Embleme vorne und hinten Carbon schwarz, K&N-Luftfilter, "Toyota"-Türeinstiegsbeleuchtung, Bremssättel schwarz lackiert, seitliche 'Dekostreifen' in gold, TRD Hecksonnenschutzblende

Beiträge: 795

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Lokführer / Werbetechniker

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

39

Freitag, 7. März 2014, 19:58

ich glaub das ist bei unserem auto eine autobahnempfindlichkeit die ich bis zum gt noch nicht erlebt hab. es kam zwar mal ein stein am auto an, aber soviele wie bei dem gt hab ich noch nicht gezählt. mein dach hats mehrere male getroffen meine motorhaube ist auch schon in mitleidenschaft gezogen und seit zwei wochen hab ich ein richtig schönen fetten steinschlag direkt vor meiner nase im blickfeld. stoßstange lass ich jetzt mal aussen vor. die fängt eh alles andere auf.

wie ist das bei dem harz von carglas eigentlich? im sichtbereich ist das doch nicht erlaubt, oder irre ich mich da?

Beiträge: 1 271

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

40

Freitag, 7. März 2014, 20:41

ich glaub das ist bei unserem auto eine autobahnempfindlichkeit die ich bis zum gt noch nicht erlebt hab. es kam zwar mal ein stein am auto an, aber soviele wie bei dem gt hab ich noch nicht gezählt. mein dach hats mehrere male getroffen meine motorhaube ist auch schon in mitleidenschaft gezogen und seit zwei wochen hab ich ein richtig schönen fetten steinschlag direkt vor meiner nase im blickfeld. stoßstange lass ich jetzt mal aussen vor. die fängt eh alles andere auf.

wie ist das bei dem harz von carglas eigentlich? im sichtbereich ist das doch nicht erlaubt, oder irre ich mich da?


Genau, nur bis zu einer bestimmten Grösse und nicht im Sichtbereich
ab Werk: Dynamic White Pearl, Aero-Paket, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Parkpiepser
zusätzlich: OZ Ultraleggera Race Gold 8x18, TRD Türstabilisatoren, Blinkerbirne getauscht, GT 86-Emblem und Toyota-Schriftzug entfernt, Toyota-Embleme vorne und hinten Carbon schwarz, K&N-Luftfilter, "Toyota"-Türeinstiegsbeleuchtung, Bremssättel schwarz lackiert, seitliche 'Dekostreifen' in gold, TRD Hecksonnenschutzblende