Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

josedan03

Schüler

Beiträge: 101

Fahrzeuge: BRZ als Winterauto / Subaru Levorg H4 GTS

Beruf: Lobbyist

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

341

Mittwoch, 16. November 2016, 11:56

Klar, wenn du an dein schnauge2 nen Klopfsensor anschließen kannst ...
"Lieber hochschwanger als niederträchtig."

Richard David Precht

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 550

  • Nachricht senden

342

Mittwoch, 16. November 2016, 11:58

Es "klopft" (wie ein Hammer auf Eisen, Effekt ist auch der selbe und entsteht durch unkontrollierte Selbstentzündung), wenn Du es hörst und als solches auch erkennen kannst ist es schon sehr spät.

Der Klopfsensor ist im Prinzip ein auf eine Frequenz spezialisiertes Mikrophon mit dem das Frequenzmuster überwacht wird.
Dafür macht man Logs und wertet die aus, Du kannst aber nur den Gasfuß zurück nehmen und den Sprit ändern, weitere Eingriffsmöglichkeit hast Du als Fahrer nicht.

Über OBD kenne ich keine Anzeige, die Ecutek-Software kann es, da soll jetzt eine Anzeige heraus gekommen sein, ob die es einblendet kann ich nicht sagen, bringt aber nicht wirklich viel.

Doc

Profi

Beiträge: 732

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

343

Mittwoch, 16. November 2016, 12:11

Okay. Danke. Also ohne Spezial Equipment kriegt man das nicht mit.

Mein Motor hört sich seit einiger Zeit ab 3500U/min ein bisschen anders an. Man könnte das als durchgehend blechernd bezeichnen.

Die nächsten beiden Tankfüllungen werden dann mal Ultimate und mal schauen ob es dann besser wird.

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 437

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

344

Mittwoch, 16. November 2016, 12:51

Bei mir kam das Klopfen erst bei der Test-Datei-Auswertung ans Tageslicht. Derjenige, der die Abstimmung gemacht hat, sagte, ich solle mal 102 reintanken. Ich habe gesagt, da ist schon 102 drin. Dann wurde die Zündung zurückgenommen aufs Optimum.

Gehört hat man aber noch nichts. Vielleicht auch wegen der Aga :thumbsup:

Leider muss ich mich jetzt bei der Urlaubswahl an der Verfügbarkeit von Aral Tankstellen orientieren ;( oder eben fliegen :D

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

345

Mittwoch, 16. November 2016, 12:51

Mein Motor hört sich seit einiger Zeit ab 3500U/min ein bisschen anders an. Man könnte das als durchgehend blechernd bezeichnen.
Ist das nicht bei allen so (Drehmomentkeller)?

insomnia

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Ing.

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

346

Mittwoch, 16. November 2016, 12:55

Leider muss ich mich jetzt bei der Urlaubswahl an der Verfügbarkeit von Aral Tankstellen orientieren ;( oder eben fliegen :D

Genau deswegen hab ich keine Abstimmung auf 102 machen lassen. Das ist mir viel zu dumm - auch hier schon. Es haben ja nicht mal alle Aral auch tatsächlich das Ultimate.

josedan03

Schüler

Beiträge: 101

Fahrzeuge: BRZ als Winterauto / Subaru Levorg H4 GTS

Beruf: Lobbyist

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

347

Mittwoch, 16. November 2016, 12:56

Bei mir kam das Klopfen erst bei der Test-Datei-Auswertung ans Tageslicht. Derjenige, der die Abstimmung gemacht hat, sagte, ich solle mal 102 reintanken. Ich habe gesagt, da ist schon 102 drin. Dann wurde die Zündung zurückgenommen aufs Optimum.

Gehört hat man aber noch nichts. Vielleicht auch wegen der Aga :thumbsup:

Leider muss ich mich jetzt bei der Urlaubswahl an der Verfügbarkeit von Aral Tankstellen orientieren ;( oder eben fliegen :D



Warum kommt eine Shell nicht in Frage?
"Lieber hochschwanger als niederträchtig."

Richard David Precht

Beiträge: 1 326

Danksagungen: 250

  • Nachricht senden

348

Mittwoch, 16. November 2016, 13:13

@Viva71Danke für die Ausführung.
Bin auch nen gutes Jahr nur 95er gefahren. Und auch 200 + im Sommer. Es ist immernoch alles gut. 8o
Die Titanic für auch bis zum Eisberg :D

Das heute jeder Mist vermarktet wird ist wohl klar. Das wir dafür direkt oder indirekt mit bezahlen ebenso. Dazu kann man stehen wie man möchte. Das Zeugs fülle ich nicht wegen dem Marketing, sondern trotz Marketing ein ;)
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 429

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

349

Mittwoch, 16. November 2016, 13:15

Weil Shell vpower nicht 102 sondern "nur" 100 Oktan hat.
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Sgt.Seg

Profi

Beiträge: 1 344

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

350

Mittwoch, 16. November 2016, 13:26

Ich hab die Story schon mal erzählt. Seit Monat1 tanke ich das Ultimate (wenige V-Power und MAXX-Motion Ausnahmen).
Sommerurlaub in Italien, Berg Pässe, Tank leer, keine Tanke mit mehr als 95Oktan Sprit im Umkreis, also halben Tank mit 95er voll gemacht.
Das Klopfen danach hätte hoffentlich jeder hier wahrgenommen! War wie eine Fehlzündung. Direkt bei der nächsten Shell V-Power oben drauf und zur Durchmischung etwas Slalom gefahren, seitdem NIE wieder gehabt. Bei moderater Fahr ohne Vollgas war nichts zu beobachten mit dem 95er und wenn man das nur tankt wird man es vermutlich auch nicht merken, beim Umstieg aber schon.

Und sorry, ich seh das mal so, jeder hier steckt Unsummern in seinen GT für Tuning, Versicherung und und und muss dann aber beim Sprit sparen... bei 10.000km, 9Litern/100km und 10cent Unterscheid je Liter sind das grade mal 90€ Mehrkosten im Jahr! (9l/100km=0,09l/km*10.000km=900Liter*10cent=90€)

*EDIT*
Das Klopfen war bei Vollast und Vollgas, nicht bei hoher Drehzahl, geschätzt um die 4-5.000 Umdrehungen, kann ich aber nicht mehr genau sagen!
Der Toyobaru Club Hachi-Roku-Friends-Franken: Facebook Webseite YouTube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sgt.Seg« (16. November 2016, 13:45)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Natz (16.11.2016), beneq_1988 (17.11.2016)

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 437

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

351

Mittwoch, 16. November 2016, 13:27

Bei mir kam das Klopfen erst bei der Test-Datei-Auswertung ans Tageslicht. Derjenige, der die Abstimmung gemacht hat, sagte, ich solle mal 102 reintanken. Ich habe gesagt, da ist schon 102 drin. Dann wurde die Zündung zurückgenommen aufs Optimum.

Gehört hat man aber noch nichts. Vielleicht auch wegen der Aga :thumbsup:

Leider muss ich mich jetzt bei der Urlaubswahl an der Verfügbarkeit von Aral Tankstellen orientieren ;( oder eben fliegen :D



Warum kommt eine Shell nicht in Frage?

Weil Shell vpower nicht 102 sondern "nur" 100 Oktan hat.



genau. und weil er bei 102 ja schon geklopft hat. Seit er aufgeladen ist, tanke ich aber sowieso schon 102 Ultimate, deswegen triffts mich nicht so hart :)

Swyt

Profi

Beiträge: 569

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Cadillac Eldorado Convertible 1973

Wohnort: Schweiz

Beruf: Raumschiffmechaniker / Spaceship Mechanic

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

352

Mittwoch, 16. November 2016, 13:41

Übrigens kann man Klopfen auch mit zu niedrigen Drehzalen erreichen... Es braucht nicht immer Volllast auf der AB.
Ich zweifle auch das man Klopfen in jedem Fall wahrnehmen kann... Gerade bei hohen Drehzahlen. Da lag nämlich bei den Integras das Problem mit dem Sensor welche nicht das ganze Drehzahlband abdecken konnte...
Wer das träumen verlernt, hat seine Kindheit begraben...

TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 257

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

353

Mittwoch, 16. November 2016, 13:44

Letztendlich kann/darf jeder tanken was er mag. Wer die Ratschläge und Tatsachen über die unterschiedlichen Spritsorten nicht glauben will, hat selbst Schuld. Dann aber bitte nicht meckern, wenn der Motor doch irgendwann hops geht.
Mich betrifft es in sofern nicht, da ich von Anfang an nur 98er getankt habe und seit dem Kompressor ausschließlich Ultimate nehme.

Wie sagt man so schön? Jeder ist seines Glückes Schmied :P
Honda S2000 AP1 - stock | Subaru Impreza GDA WRX - 400+ PS | Seat Ibiza 6L 1.4 16V 63KW/86PS | Subaru BRZ Sport HKS Kompressor | Instagram: bando.this

josedan03

Schüler

Beiträge: 101

Fahrzeuge: BRZ als Winterauto / Subaru Levorg H4 GTS

Beruf: Lobbyist

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

354

Mittwoch, 16. November 2016, 14:04

Weil Shell vpower nicht 102 sondern "nur" 100 Oktan hat.


Ach stimmt, danke ich Esel....
"Lieber hochschwanger als niederträchtig."

Richard David Precht

Tor

Profi

Beiträge: 582

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

355

Mittwoch, 16. November 2016, 14:10

Der ECU kann recht viel timing wegnehmen. Und es die werte werden auch im ECU gespeichert, damit bei nächste motor start auch mit weniger timing gefahren werden.

Will jetzt nicht wieder in ein thread grosse Diskussion starten. :D Ich lasse anstatt ein link:

Subaru's knock control strategy explained

Persönlich fahre ich Vpower und habe super Erfahrungen damit. Vpower hat hat 5% additives unter andere alkene was ein schnellere Flammenfront als Vorteil bringen sollen. Ich denke da ist mehrere parameter als nur oktan dass berücksichtig werden müssen.

Ich fahre ein opensource ECU tune und bin ein bisschen mit beteiligt als test Objekt. Letztens habe ich ein tune bekommen mit die Nachricht "Ich habe jetzt so viel timing ge-addet dass jetzt MUSS dein ECU timing wegnehmen". Der war ein bisschen paff als ich immer noch sehr wenig korrection habe. :D

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

356

Mittwoch, 16. November 2016, 18:54

Wenn ich das noch richtig im Kopf habe. sind "Klopfschäden" doch eher im Zylinderkopf angeordnet, also zb Kolbenkippen mit Laufspuren in den Zylinderwänden und verbrannte Kolbenböden. Ich glaube, "verbrannte" Zündkerzen waren auch dabei.
"Klopfen" ist nämlich ( Selbst)Zündung zum falschen Zeitpunkt, womit der Kolben im falschen Zeitpunkt einen drauf kriegt und die Sache im Kopf zu heiss wird.

Ohne jetzt den Motorschaden Thread nochmal zu lesen glaube ich, das solche Schäden nicht dabei waren.

Was ich aus eigener Erfahrung sagen kann ist das ein auf Ultimate strammgefahrener GT auf 95 beleidigt reagiert und der Fahrer erstmal verunsichert nachschaut, ob er die Handbremse gelöst hat.

Welche Auswirkungen dieses starke Herunterregeln der Motronik auf die Haltbarkeit hat, masse ich mir kein Urteil an.

Allerdings hab ich meinem GT versprochen, nie wieder am Sonntag in derEifel in Spritnot zu kommen und deshalb eine Automatentankstelle ohne 98er aufsuchen zu müssen;-)

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sgt.Seg (16.11.2016)

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 120

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

357

Mittwoch, 16. November 2016, 19:07

Und dieses im falschen Moment einen drauf kriegen belastet die Lager. Das müsste in etwa so sein wie mit gestreckten Armen mit Schwung gegen die Wand laufen.
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Copperhead (16.11.2016)

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

358

Mittwoch, 16. November 2016, 19:19

Mist, wenn da der Natz recht hat( und ich glaube ihm natürlich ;-)), wäre der Zusmmenhang zu den Lagerschäden zumindest theoretisch wieder hergestellt.

Allerdings warens glaub ich bisher nur einzelne Lager, bei nem Klopf Event müssten da nicht mehr Lager als nur NR 3 draufgehen?

Hat das hier nicht einer studiert und kann uns aushelfen?

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 345

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

359

Donnerstag, 17. November 2016, 07:36


...

Über OBD kenne ich keine Anzeige, die Ecutek-Software kann es, da soll jetzt eine Anzeige heraus gekommen sein, ob die es einblendet kann ich nicht sagen, bringt aber nicht wirklich viel.



Es gibt für die Pro Version von Torque ein Plugin. Müsste Knock-Detection heißen. Dabei soll man die Gänge voll durchbeschleunigen und dann kommt eine Auswertung.
Kann aber nicht sagen ob es funktioniert.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Beiträge: 634

Fahrzeuge: GT86 Aero in Rot mit Automatikgetriebe, Leder/Alcantara, Navi und Parksensoren

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: EDV-Techniker

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

360

Donnerstag, 17. November 2016, 09:54

An alle die meinen 95 Oktan Sprit reicht aus kann ich nur sagen, dass bei mir mit serien Software selbst mit 98 Oktan Super Plus manchmal Anzeichen für Klopfen registriert wurden.
Und dieses Klopfen tritt primär sogar beim cruisen in niedrigen Drehzahlen auf.
Führt dann dazu, dass das Steuergerät die Zündung dauerhaft zurück nimmt bis es einige Zeit lang kein Klopfen mehr feststellen kann, dann hat man für einige Zeit wieder volle Leistung... bis es wieder klopft oder das Steuergerät auf vorhandene Daten zurück greift die es sich gemerkt hat... dann nimmt es die Zündung eventuell schon zurück bevor es wieder klopft.

Hier sieht man gut wie zuerst die Zündung zurück genommen war (lila Linie) und bei normaler Zündung dann wieder die ersten Anzeichen für Klopfen gekommen sind:


Und das war wie gesagt mit 98 Oktan Sprit, ich will nicht wissen wie das mit 95 aussehen würde!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chickenmarkus (17.11.2016), Flying-Dutchman (17.11.2016), Michael (17.11.2016)