Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Auron

Fortgeschrittener

  • »Auron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Fahrzeuge: BMW E36,BMW E90,Opel Corsa C,Honda CR-Z

Wohnort: Iserlohn

Beruf: Angehender Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

41

Freitag, 22. Februar 2013, 09:54

Meine Freundin und ich haben auch ausgiebig über dieses Thema gesprochen. Deshalb habe ich auch diesen Thread aufgemacht.
Wenn ich nächsten Monat meinen CR-Z abhole, werde ich mir direkt eine Dashcam bestellen.
Welche davon weiß ich noch nicht, aber ich lasse es euch wissen :D.


edit:
Warscheinlich wird es auf die hinhaus laufen (sicher bin ich mir aber nocht nicht) :D:
Dashcam
Danke Aristokrat

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Auron« (22. Februar 2013, 10:49)


cpm

Anfänger

Beiträge: 15

Fahrzeuge: Mini Cooper S, Yamaha XJR, Haibike eQ FS RX

Wohnort: main4eck

Beruf: IT

  • Nachricht senden

42

Freitag, 22. Februar 2013, 21:21

Ich lese mich auch gerade in das Thema ein. Viel Input habe hier gefunden: http://www.carcamcentral.com/ Eventuell hilft es bei der Entscheidung.

marvell

Profi

Beiträge: 781

Fahrzeuge: Sommer: GT86, Alltag: Nissan Juke 1.5 dCi

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: IT

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

43

Freitag, 22. Februar 2013, 23:20

Hier auch noch was aus einem anderen Fred: http://www.icar-tech.de/html/index.html
Hier regelt das Radio alles und die Cam muss nix machen außer anwesend sein :-P
Inferno Orange, Vortech Kompressor, Setrab Ölkühler, Sachs Kupplung, OZ Ultraleggera
Invidia N1, Invidia Overpipe, Tomei UEL, Valenti Tail Lights, VMS Lug Nuts, KW V1, Scheiben getönt, Sonnenblend-Streifen, Innen- und Außenbeleuchtung LED, diverse Teile foliert, Schwellerlippen, Diffusor, Aero-Frittentheke, Rückfahrkamera

Showroom: LINK

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 3. März 2013, 19:36

Was haltet ihr hiervon als eine günstige Lösung?

http://www.amazon.de/Koolertron-GS1000-A…62334284&sr=1-9
Und hier eine Testfahrt:


Und bei Nacht:

Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AristokraT« (3. März 2013, 19:56)


Beiträge: 83

Fahrzeuge: GT86

Beruf: Was mit PC

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 31. März 2013, 14:53

(Fasse meine Berichte aus mehreren Threads mal hier zusammen, erscheint mir sinnvoller)

Auszug aus: Was habt ihr euch gerade schönes gekauft:

Eine Actionpro SD21 Pro Complete Edition - mit noch ein bisschen Zubehör wie: 64GB Micro-SD, Kleine Saugnapfhalterung, Fahrradhalterung, zusätzlich ein Kleines wasserdichtes Gehäuse.

Konnte mich lange nicht zwischen einer Actionpro SD21 und der GoPro Hero3 Silver Edition entscheiden. Letztendlich haben der Preis, das enthaltene Zubehör, Bewertungen und das Bauchgefühl für die Actionpro entschieden. Jede Kamera hat laut www ihre Vor- und Nachteile. Ich hoffe, die Entscheidung war die richtige!

Und Nein! Die Cam wird nicht fest im GT86 installiert :D , sie wird auch mal am Mountainbike oder auf Reisen ihren Dienst erfüllen müssen.

Diese hier:

Auszug aus meiner User-Vorstellung:

Hab mir noch ne kleine Actioncam zugelegt (nicht nur für den GT86 auch fürs MTB oder Urlaub) - die Actionpro SD21. Hab da auch schon ein paar Videos aufgenommen. Ich bin für meine Erwartungen sehr zufrieden mit der Qualität. Ich hätte das Testvideo auch gern anderen Kaufunentschlossenen sehen lassen wollen (geschnitten, aber nicht in der Qualität komprimiert. Wer sich nicht zwischen den ganzen Cams entscheiden kann - die Videos auf Youtube usw. dürften doch alle nachbehandelt sein, oder? Das Problem ist, unkomprimiert kommen bei ein paar Minuten HD-Video ein paar hundert MB raus. Wo soll ich die posten? Oder sind komprimierte Videos auch aussagekräftig - ich hab mich mit dem Thema leider noch nicht so sehr befasst :S Als Videosoftware habe ich mir Magix Video Deluxe 17 zugelegt - reicht vollkommen aus, für mich zumindest. (Alles was mir wichtig ist, kann diese günstige Prog.) Schneiden, Blenden, Tonspuren editieren usw.

Kleiner Test der SD21 Pro:

  • Super Verarbeitung, schaut auch wenn made in China nicht billig aus
  • massig Zubehör mit dabei, auch wenn die mir wichtige Saugnapfhalterung und die Fahrradlenkerhalterung nicht mit dabei war (Zukauf m.E. zu teuer)
  • leicht zu bedienen, Fernbedienung klappt auch Top, super auch die Laserfunktion, falls die Cam stationär eingerichtet werden muss.
  • einfache Menüführung, Aufnahme kann um 180° gedreht werden, falls die Cam Überkopf steht. Allerdings funktionieren die Menütasten auch verkehrt rum. Nach oben ist unten und umgekehrt. Stört aber nicht wirklich
  • USB 3.0 wäre bei der Datenübertragung wünschenswert gewesen (nur 2.0)
  • ein HDMI Kabel ist nicht mit dabei - ich weiß aber auch nicht, ob ich jeh eins brauchen werden, da Filme über Server übertragen werden.
  • Filmqualität in HD draußen ist für meine Erwartungen super, drinnen war das Bild bei verminderter Helligkeit krieselig (gibt aber die Einstellung "wenig Licht"
  • bei 170° Aufnahme wird der Bildrand etwas "rund" - haben das andere Actiocams auch?
  • Der aufgenommene Ton passt auch
  • Fotofunktion - noch nicht getestet, für sowas hab ich auch eine Digicam.
  • G-Modul (Bewegungsabhängige Aufzeichnung) noch nicht getestet

Ich finde, der Preis von 289,- € sind ok. Nicht zu vergessen allerdings, dass gewünschtes Zubehör und Speichermedien nochmals richtig ins Geld gehen. Ich habe folgendes bezahlt: 289,- für die Cam, kleines wasserdichtes Gehäuse 28,95 - Mini Saugnapfhalterung 19,95 - Lenkerhalterung 29,95 (warum die so teuer ist, keine Ahnung) - Netzladegerät 19,95 (Wird für den mobilen Gebrauch und Verwendung am PC nicht unbedingt benötigt) - Mini SD-Karte 64GB 49,99.

Waren insgesamt dann 437,79 € (Was jetzt eine GoPro mit vergleichbarem Zubehör kostet, habe ich nicht durchgerechnet)

So, erstes Video fertig und auch doch nicht:

Ich wollte es ja veröffentlichen, z.B. auf meiner HP - nun mal im www nach den rechtlichen Dingen gegoogelt - was darf man überhaupt öffentlich machen ?( ganz schlau draus werde ich nicht. In meinem ersten unspektakulären Video einfach mal vom Abholen des GT´s, bisschen Stadt, Supermarkt, Landstraße usw. gefilmt. Auf dem Video sind unter anderem die Kennzeichen anderer Fahrzeuge zu erkennen, Personen. Und im Hintergrund lief Musik, wo ganz sicher die Gema schon ein Auge drauf hat.

Wie gesagt, ich bin sehr zufrieden mit der Qualität der kleinen Cam, hätte es aber gerne geteilt, bzw. viell. könnte ein Profiauge die Aufnahme auseinandernehmen - Vergleich z.B. zur GoPro. Hat einer Tipps, was im Rechtsstaat D alles diesbezüglich erlaubt ist.
SEIT 28. März, 15.30 Uhr bis voraussichtlich 30.September: GT86 Inferno Orange, Schalter, Navi, Teilleder

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 31. März 2013, 16:32

Sorry, aber das was du da hast ist keine DashCam und passt somit auch nicht in diesen Thread ;)

Ich habe die Eigenschaften schon etwas früher beschrieben. Die GoPro und die Actioncam sind unpraktisch für den Einsatz
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

reinketrx

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Fahrzeuge: Toyota GT86 in Rot und Nissan Juke Nismo RS 4x4 in Weiß

Wohnort: 59320 Ennigerloh

Beruf: Baustoffprüfer

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 31. März 2013, 17:20

Hallo,

hier ein sehr gutes Vergleichsvideo verschiedener Kameras, leider hatte ich da schon der Gopro Hero2 sonst hätte ich mir die viel besser ausgestattete Actionpro gekauft.

Beispielvideos von mit könnt ihr hier sehn, aber nicht vergessen die Videoqualität hochzustellen.
Vom GT86 habe ich noch keins hochgeladen.
http://www.youtube.com/user/reinketrx/vi…low=grid&view=0

Gruß
Stefan

Beiträge: 83

Fahrzeuge: GT86

Beruf: Was mit PC

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 31. März 2013, 17:44

Sorry, dann bitte verschieben. Bloß wohin. Oder vielleicht einen neuen Thread aufmachen, wie "Test Actioncams" oder so... - das Wort Dashcam war mir irgendwie neu, dachte hier geht es allgemein um die kleinen Cams.


Sorry, aber das was du da hast ist keine DashCam und passt somit auch nicht in diesen Thread ;)

Ich habe die Eigenschaften schon etwas früher beschrieben. Die GoPro und die Actioncam sind unpraktisch für den Einsatz
SEIT 28. März, 15.30 Uhr bis voraussichtlich 30.September: GT86 Inferno Orange, Schalter, Navi, Teilleder

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

49

Freitag, 19. April 2013, 09:15

Gibt wieder was Neues:

http://www.golem.de/news/aiptek-autocamc…1304-98819.html

Leider ohne GPS Aufzeichnung :(
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 21. April 2013, 18:02

So ich habe mich heute auch nochmal einige Zeit mit dem Thema beschäftigt, das Angebot ist ja riesig. Wie ich schonmal schrieb, suche ich vor allem einen guten Kompromiss aus Qualität und Preis. Das Teil soll nicht für Urlaubsvideos sein, sondern zweckmäßig, ohne GPS Tracking und so.

Fazit:

Im Bereich 50-80€ gibts zwei Kandidaten:

Die DVR-027 für ca. 50€ und die DR32 für ca. 75€, die teurere mit nochmal besserer FullHD Auflösung. Werde wohl die DR32 nehmen und dann berichten. Aufpassen: Es gibt immer viele billige Kopien von den billigen Dingern (in der Tat :D ) also auf seriöse Verkäufer achten. Hilfreich ist die Seite dashcamtalk

Beide sind für ihren Preis vor allem bildtechnisch ganz in Ordnung. Die 027 ist leider etwas groß, die DR32 hat keinen Akku (aber eigentlich läuft so ein Teil ja sowieso immer über Strom, ausser man will es doch mal ans Fahrrad kleben oder so)
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fox« (21. April 2013, 18:35)


qmatic

Fortgeschrittener

Beiträge: 422

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

51

Montag, 13. Mai 2013, 18:15

Also ich nutze sowohl die Sony Actioncam und eine GoPro 2. Eine Aufnahme konnte ich auch mal beweistechnisch nutzen. In Österreich soll die Aufnahme wohl komplett untersagt sein und kann mit hohen Geldstrafen belegt werden, also aufpassen und vorher erkundigen.

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

52

Montag, 13. Mai 2013, 20:42

Beide von dir genannten Kameras sind keine DashCams. Stelle ich mir sehr nervig vor vor jeder Fahrt die Cam zu befestigen und einzuschalten. Und dann wieder ausmachen usw...
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

qmatic

Fortgeschrittener

Beiträge: 422

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

53

Montag, 13. Mai 2013, 21:19

Naja übersetzt ist eine Dashcam, eine Kamera auf dem Amaturenbrett. Die GoPro wird an die üblichen Halter befestigt und im Fahrzeug in dieses Einrastteil, welches auf das Amaturenbrett geklebt ist, eingesteckt. Vorne an den Anschaltknopf kurz gedrückt und oben auf den Aufnahmeknopf. Das sind keine 15 Sekunden Arbeit.

Die Sony Actioncam ist an einem Saugnapf mit einem Gewinde befestigt. Den Saugnapf auf Höhe des Spiegels befestigt und fertig. Auch das sind keine 15 Sekunden Arbeit.

Die GoPro nutze ich im Stadtauto einem B Corsa(manchmal auch die Sony), mein Vater ein seinem E90 und die Actioncam nutze ich im Astra OPC, da ich dort das Klebeteil nicht befestigen will. Was ich zukünftig im GT86 nutzen werde muss ich mal schauen.

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

54

Montag, 13. Mai 2013, 22:21

Ja, aber als DashCams bezeichnet man halt diese typischen Autokameras (wie es im Threadtitel auch steht).

Es wäre mir immer noch zu viel Arbeit jedes Mal daran zu denken die Cam auch einzuschalten und wieder auszuschalten usw. Außerdem hat die keine GPS Datenaufzeichnung und noch nicht einmal einen G Sensor.
Betreibst Du die Cams mit Batterien? Das wäre noch ein zusätzlicher Punkt.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

qmatic

Fortgeschrittener

Beiträge: 422

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

55

Montag, 13. Mai 2013, 23:12

Gut sind Actioncams, aber kann genauso als Dashcam genutzt werden. Und weitaus vielfältiger für andere Hobbies.

Der ganz normaler Akku, der hält ca. 3 bis 5 Stunden je nach Modell. Die GoPro kann man vielleicht auch über die Zigarettenanzünder anschließen. Das muss ich noch ausprobieren. Ist halt die Frage was man will. Ein sehr gutes Bild ohne GPS und GSensor oder halt GPS und meist nur mittelmässiges Bild, wo man im Notfall das Kennzeichen kaum erkennt. Die GPS-Angaben sind wahrscheinlich auch sehr ungenau, da der Emfänger nur 08/15 ist, und als Beweismittel kann man die Geschwindigkeitsangaben eh nicht nutzen. Da zählt wenn überhaupt nur das Bild.

Will man GPS(mit guten Empfänger), GSensor, CanBus und eine bis 4 Kameras, dann kann man auch zu Racelogic gehen und die Videobox kaufen. Allerdings über 1000 € und eher für Trackdays gedacht. Auch die Cam ist derzeit nur mittelmässig, da kommt wohl erst 2015 was in HD-Quali mit den anderen Sachen, wie Canbus etc.

Ist natürlich jedem selbst überlassen, aber ich weiß nicht was an einrasten und auf den Startknopf drücken so aufwendig ist. ?(

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

56

Montag, 13. Mai 2013, 23:16

Gut sind Actioncams, aber kann genauso als Dashcam genutzt werden. Und weitaus vielfältiger für andere Hobbies.

Der ganz normaler Akku, der hält ca. 3 bis 5 Stunden je nach Modell. Die GoPro kann man vielleicht auch über die Zigarettenanzünder anschließen. Das muss ich noch ausprobieren. Ist halt die Frage was man will. Ein sehr gutes Bild ohne GPS und GSensor oder halt GPS und meist nur mittelmässiges Bild, wo man im Notfall das Kennzeichen kaum erkennt. Die GPS-Angaben sind wahrscheinlich auch sehr ungenau, da der Emfänger nur 08/15 ist, und als Beweismittel kann man die Geschwindigkeitsangaben eh nicht nutzen. Da zählt wenn überhaupt nur das Bild.

Will man GPS(mit guten Empfänger), GSensor, CanBus und eine bis 4 Kameras, dann kann man auch zu Racelogic gehen und die Videobox kaufen. Allerdings über 1000 € und eher für Trackdays gedacht. Auch die Cam ist derzeit nur mittelmässig, da kommt wohl erst 2015 was in HD-Quali mit den anderen Sachen, wie Canbus etc.

Ist natürlich jedem selbst überlassen, aber ich weiß nicht was an einrasten und auf den Startknopf drücken so aufwendig ist. ?(

Das Mitschleppen und das immer dran denken (vor allem das). Ich will nicht ständig drank denken die anzumachen. Denn so wie das manchmal so ist, ist genau in dem Moment in dem man sie braucht etwas schief gelaufen. entweder man hat vergessen sie anzumachen. Oder der Akku ist alle, oder die Speicherkarte voll usw usw.... ^^
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

qmatic

Fortgeschrittener

Beiträge: 422

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

57

Montag, 13. Mai 2013, 23:27

Naja eher halbherzige Gründe, aber jeder wie er meint. ;)

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

58

Montag, 13. Mai 2013, 23:43

Naja eher halbherzige Gründe, aber jeder wie er meint. ;)

Hehe, finde eher, dass es eine halbherzige Lösung ist.
Ich habe ja eine GoPro Hero 3. Die könnte ich benutzen bzw. habe ich sogar bei meiner Fahrt im Urlaub auch oft benutzt. Aber wenn ich mir vorstelle das jeden Morgen anzumachen.... während man noch müde ist und einfach nur zur Arbeit kommen will.... Ich denke ich werde es einfach irgendwann nicht mehr machen. Deswegen wenn schon, dann eine "richtige" Lösung bei der man auf NICHTS achten muss und an nichts denken muss...
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

qmatic

Fortgeschrittener

Beiträge: 422

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 14. Mai 2013, 14:02

Wie geschrieben, jeder wie er meint. Es erfüllt genau den Zweck den es soll, nämlich die Fahrtenaufzeichnung. Mir sind die paar Sekunden nicht zuviel Arbeit und so kann ich wenigstens sicher sein, dass mir nen externer Verbraucher nicht überraschenderweise im Standby die Batterie leer macht. Dann wird es nämlich stressig. Oder wenn jemand von Außen die Kamera sieht und mir das Auto aufbricht und mir die Versicherung Fahrlässigkeit vorwirft. ;)

Aber deinen Einwand verstehe ich trotzdem. :)

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 833

  • Nachricht senden

60

Montag, 20. Mai 2013, 21:07

In Österreich ist die Sachlage seit kurzem geklärt und Kameras im Fahrzeug verboten:

http://ftp.freenet.at/privacy/ds-at/DSK-…12-Bescheid.pdf

Strafe: bis zu 20.000 EUR :thumbdown:

Ähnliche Themen