Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Toyo86

Schüler

Beiträge: 63

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 8. Dezember 2013, 10:32

Ich habe einen Tauschfilter von Cosworth eingebaut.

Dazu habe ich noch eine Frage:

Wie lange hält so ein Filter, bis er gewechselt werden muss?
- einmal im Jahr?
- oder nach einer bestimmten gefahrenen Kilometer Leistung?
- sieht man es dem Filter an, wann er gewechselt werden muss?
- Kann man den Filter vorsichtig reinigen (Druckluft und/oder mit einem weichen Pinsel)?

Ich habe da keine Ahnung, und würde mich freuen, wenn Ihr mir die Fragen mit Eurer Erfahrung, und euerm Wissen beantworten könnt.

Gruß

Spawn225

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Fahrzeuge: GT86 Aeronaut in rot, mit roter Innenausstattung.

Wohnort: Krefeld

Beruf: Kfz-Mechatroniker für Nfz Technik

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 8. Dezember 2013, 13:39

Hallo Toyo86. Erstmal Hallo. :)
Also die Tauschfilter brauchst du in der Regel gar nicht mehr zu wechseln ;) Ich hab das immer so gemacht, das Ich den Filter 1x im Jahr rausgeholt habe und hab den dann nur Ausgewaschen unter klarem warmen Wasser. Von der sauberen zur dreckigen Seite( Wenn Du den Filter rausholst, die dreckige Seite zum Waschbecken und die Saubere zum Wasserhahn ;) ). Dann einfach trocknen lassen und wieder rein damit. Blohs nicht mit Druckluft reinigen....
Dabei kommt es noch an welche Art von Filter du hast. Bei Baumwolle Filter wie z.B.: K&N musst du danach wieder den Filter mit nem extra Öl benetzen. Ansonsten funktioniert die Filterleistung nicht richtig.
Was jetzt der Cosworth für ein Filter ist, weis ich leider nicht. Ob der ohne Öl auskommt.
Hoffe es ist dir ein bischen hilfreich gewesen

Toyota GT86 seit März 2013 :love:

Wer anderen eine Bratwurst brät,hat selbst ein Bratwurst brat Gerät :D

icebär

Meister

Beiträge: 1 883

Fahrzeuge: GT 86 Grau

Wohnort: An der Elbe

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 8. Dezember 2013, 18:36

Der Cosworth ist ein trockener Filter, es war kein Ölfilm beim Einbau bei mir zu spüren oder sehen zu können!

MrW

Schüler

Beiträge: 101

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: KA

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 8. Dezember 2013, 19:18

Habe auch den Cosworth Filter eingebaut, bis jetzt ca. 4.000 km damit gefahren. Da gibt es noch nichts zu tun. Bei 10.000 km schau ich mal, wie er aussieht (was er filtert, klebt ja nur auf einer Seite, erkennt man also gut). Und ich werde ggfs. ihn reinigen, wie oben von Spawn225 in Post #42 beschrieben. Mehr ist das nicht zu tun.

Spawn225

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Fahrzeuge: GT86 Aeronaut in rot, mit roter Innenausstattung.

Wohnort: Krefeld

Beruf: Kfz-Mechatroniker für Nfz Technik

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 8. Dezember 2013, 19:38

Bei mir Sitzt ein Engländer drin. ;) Ich hab den Tauschfilter von Pipercross drin.Der arbeitet auch trocken und das einzige was dabei war ist das Reinigungsspray.
Toyota GT86 seit März 2013 :love:

Wer anderen eine Bratwurst brät,hat selbst ein Bratwurst brat Gerät :D

horas29

Profi

Beiträge: 911

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 8. Dezember 2013, 22:24

Das heißt, man muss den Luftfilter von HKS auch nur auswaschen und braucht ihn nicht zu tauschen?


BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 343

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 8. Dezember 2013, 23:05

Ja. Beim HKS kannst du die grüne Schaumstoffmatte einfach rausnehmen und mit lauwarmen Wasser waschen. Habs danach mit dem Staubsauger abgesaugt und trocknen lassen. Der schaut wieder aus wie neu. Aber habe jetzt den K&W drin und werde den HKS wohl verkaufen.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 026

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

48

Montag, 9. Dezember 2013, 07:29

@BRZ:

Bist du mit dem K&N zufriedener? Wieso hast du getauscht?
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, Pipercross, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Toyo86

Schüler

Beiträge: 63

  • Nachricht senden

49

Montag, 9. Dezember 2013, 17:59

Hallo,
Danke für Eure Antworten.

@Spawn225: Deine Anleitung ist genau das was ich wissen wollte. Der Cosworth ist ohne Öl.

Bis der Filter wieder trocken ist, kann ich ja den Original Filter einbauen.

Danke nochmal!

Knabbanossi

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Fahrzeuge: GT86, Seat Leon (5F) 1.8 TSI FR

Wohnort: 53909 Zülpich

  • Nachricht senden

50

Montag, 9. Dezember 2013, 19:41

Hallo,

habe auch lange mit mir gerungen welchen Sportluftfilter ich einbauen will.

Habe mich dann sowohl auf der Essen Motor Show als auch in diversen Foren und bei den Herstellern selbst schlauer gemacht.

Mein Ergebnis für mich selbst war:

K&N - fällt aus wegen den Öl. Ja ich weiß es ist nicht sicher das das schadet, aber ich will das Risiko einfach nicht eingehen und erstmal Alternativen testen.

HKS, Cossworth, Apexi,… - fallen aus da hier unisono die Hersteller empfehlen den Filter nach 10-15k km zu tauschen! Laut diversen Berichten kann man die Filter auch gut reinigen aber ich habe etwas gesucht das ausdrücklich als auswaschbar vom Hersteller beschrieben wird.

und so bin ich bei

Pipercross gelandet. Dieser ist nach meiner Suche der einzige Sportluftfilter der gem. Hersteller auswaschbar und ohne Öl ist.

Habe den nun bestellt und werde ihn erstmal testen. Sollte ich mit der Filterleistung nicht zufrieden sein werde ich mal weitersehen was ich dann mache.

Gruß aus der Voreifel
Toyota GT86 / C7P Racing Red / Leder-Alcantara / Touch&Go Navi / Einparksensoren Hinten / Milltek Resonated Catback / Pipercross Austauschluftfilter / Wiechers Domstreben Vorne/Hinten


Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 026

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 10. Dezember 2013, 07:53

Pipercross kenne ich noch von meinem ST. Dort war ich mit dem Tauschfilter sehr zufrieden.......hab ihn alle 10.000-15.000 Km ausgebaut, mit klarem warmen Wasser gewaschen, trocken lassen und wieder eingebaut, null Problemo :)
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, Pipercross, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Guggy_andreas

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Wien

Beruf: Motorsteuergeräte-Entwicklung

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 10. Dezember 2013, 10:40

Ein LMM kann nicht mehr verschmutzen durch öl sofern die neuste Technik verwendet wird. Kann mir nicht vorstellen das unser LMM noch mit deinem Hitzdraht-Prinzip funktioniert.

Knabbanossi

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Fahrzeuge: GT86, Seat Leon (5F) 1.8 TSI FR

Wohnort: 53909 Zülpich

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 10. Dezember 2013, 11:00

Pipercross kenne ich noch von meinem ST. Dort war ich mit dem Tauschfilter sehr zufrieden.......hab ihn alle 10.000-15.000 Km ausgebaut, mit klarem warmen Wasser gewaschen, trocken lassen und wieder eingebaut, null Problemo :)

Pipercross biete auch einen extra Reiniger für ihre Ölfreien Luftfilter an.

Ein LMM kann nicht mehr verschmutzen durch öl sofern die neuste Technik verwendet wird. Kann mir nicht vorstellen das unser LMM noch mit deinem Hitzdraht-Prinzip funktioniert.

Das mag schon stimmen, hab keine Ahnung was bei uns für ein LMM verbaut ist, aber wie gesagt ich wollte das - wenn auch vermutlich sehr kleine - Risiko nicht eingehen und erst einmal eine Alternative testen. Sollte ich nicht zufrieden sein kann ich ja immernoch zu K&N wechseln und das als Lehrgeld abschreiben.
Toyota GT86 / C7P Racing Red / Leder-Alcantara / Touch&Go Navi / Einparksensoren Hinten / Milltek Resonated Catback / Pipercross Austauschluftfilter / Wiechers Domstreben Vorne/Hinten


Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 026

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 10. Dezember 2013, 11:09

Laut diverser "Tests" und Prüfstandsläufen könnte man meinen das der K&N die höchste Merhleistung generiert. Ob das am Filter oder an Meßfehlern/Toleranzen auf dem Prüfstand liegt, mag ich nicht beurteilen. Aber 1-2 PS mehr oder weniger sind vermutlich eher diesen geschuldet als dem Filter selbst.
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, Pipercross, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 343

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 10. Dezember 2013, 17:11

@Motorbiker: wie bereits an anderer Stelle gschrieben finde ich den Sound mit aufgebohrtem Soundgenerator im Innenraum deutlich besser im Vergleich zum Stock Luftfilter.
Vor allem das Ansauggeräusch bei offener Drosselklappe ist deutlich lauter. Klanglich ist zwischen HKS und K&N kein Unterschied festzustellen.

Bei Vmax Tests mit beiden Filtern gabs erwartungsgemäß nur geringe Unterschiede. Gleiche Strecke und vergleichbare Bedingungen. Im Vergleich zum standard Luftfilter war die Vmax mit HKS um 3km/h höher und mit K&N ca 6km/h. Da die Temperaturen, Wind usw. vermutlich nicht genau gleich waren (innerhalb von 3h getestet) denke ich, dass es keinen großen Unterschied gibt.

Also der Hauptvorteil für mich beim K&N: Aufkleber dabei damit bei der Inspektion kein Luftfilter gewechselt wird,
bei HKS und K&N: lauteres Ansauggeräusch und theoretisch lebenslange Haltbarkeit, möglicherweise ein kleiner Leistungsgewinn
Stock: kostet keine 50€

Ich habe auch 0-100km/h Tests mit Torque gemacht, aber da ich jetzt nicht der große Rennfahrer bin, sind die Unterschiede eher durch das Anfahren entstanden.

Schlussendlich nach 2000km jeweils mit K&N und HKS werde ich den K&N drinbehalten und den HKS erst mal als Ersatzteil Zuhause lassen. Soundtechnisch kommt mir nach wie vor der K&N einen TIcken lauter vor, da ich demnächst die Milltek Auspuffanlage ab Kat einbaue, werde ich noch mal berichten wie der Gesamteindruck mit AGA und LUftilter so ist.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Knabbanossi

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Fahrzeuge: GT86, Seat Leon (5F) 1.8 TSI FR

Wohnort: 53909 Zülpich

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 10. Dezember 2013, 20:20

@BRZ

das mit dem Aufkleber hatte ich ja ganz vergessen…

K&N
&
Pipercross

sind soweit ich weiß die einzigen 2 Hersteller die sowas mit dabei geben.

Allerdings sollte es ja kein Problem sein so nen Sticker selbst zu basteln oder aus irgendeiner Quelle zu beziehen.
Toyota GT86 / C7P Racing Red / Leder-Alcantara / Touch&Go Navi / Einparksensoren Hinten / Milltek Resonated Catback / Pipercross Austauschluftfilter / Wiechers Domstreben Vorne/Hinten


psyke

Meister

Beiträge: 2 036

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 01:24

Wie messt ihr die Filterleistung?

Knabbanossi

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Fahrzeuge: GT86, Seat Leon (5F) 1.8 TSI FR

Wohnort: 53909 Zülpich

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 09:47

Ich wollte mir doppelseitiges Klebeband hinter den Luftfilter kleben und nach ein paar tausend Kilometern mal sehen was hängengeblieben ist.
Bin mir nur noch nicht sicher ob so ein Klebeband selber sicher genug kleben bleibt… ansonsten sieht man denke ich auch durch einfaches wischen mit einem feuchten Zewa ob es hinter dem Filter sauber ist.
Toyota GT86 / C7P Racing Red / Leder-Alcantara / Touch&Go Navi / Einparksensoren Hinten / Milltek Resonated Catback / Pipercross Austauschluftfilter / Wiechers Domstreben Vorne/Hinten


chicolino

Schüler

Beiträge: 80

Fahrzeuge: Honda Civic, Impreza WRX STi GFC

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 15:47

Laut diverser "Tests" und Prüfstandsläufen könnte man meinen das der K&N die höchste Merhleistung generiert. Ob das am Filter oder an Meßfehlern/Toleranzen auf dem Prüfstand liegt, mag ich nicht beurteilen. Aber 1-2 PS mehr oder weniger sind vermutlich eher diesen geschuldet als dem Filter selbst.

...gibt's einen beleg für diese test, oder nähere infos dazu?

chicolino

Schüler

Beiträge: 80

Fahrzeuge: Honda Civic, Impreza WRX STi GFC

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 15:54

...gibts denn schon ,,test'' und/oder ,,erfahrungen'' mit dem cosworth oder einem perrin?


mehr luftdurchsatz/schnellere luftdurchsatz heißt im regelfall auch mehr schmutzpartikel oder sieht das die mehrheit anders?