Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

McDux

Profi

Beiträge: 1 020

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

121

Montag, 28. Dezember 2015, 15:31

Hatte gestern das Vergnügen mich zumindest mal reinzusetzen. Erster Gesanke war "hier sitzt man aber hoch". Zweiter:"weiche Kinosessel" :D war das 5.0 Cabrio mit Standardsitzen. Davon mal abgesehen aber ein sehr schöner Wagen. Fühlt sich super an und obwohl es ein Ami war fühlte sich der Fordfan in mir sofort heimisch. Trotz der Grösse ist die Rückbank gefühlt noch unbrauchbarer als unsere. Zudem ist das Lenkrad echt hart überladen. Elektrisch verstellbare Sitze sind auch nicht so meins. Dennoch würde ich wahrscheinlich den Reiskocher eintauschen ohne es konkret begründen zu können.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Bnet

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Fahrzeuge: ehemals 2012er GT86 rot

Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Beruf: *trommelwirbel* IT

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

122

Montag, 28. Dezember 2015, 16:03

Ok, ich saß in den Recaro Sitzen, die waren schon ganz nett, aber könnten VIEL "schaliger" sein. Zudem finde ich bei unserem Wagen den Schulterbereich der Sitze extrem hilfreich in Kurven. Die Rückbank ist unbrauchbarer, ja, da die Heckscheibe so unglaublich flach schneidet. Ich mit meinen 1,75m habe mir da den Kopf gestoßen.

Alles in allem könnte ich mir den Wagen als Ergänzung zum GT86 vorstellen, aber nicht als Ersatz. Der 86 ist einfach perfektt zum Kurbenräubern :)

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 279

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 3. Februar 2016, 15:44

Geiger Cars importiert jetzt auch den Shelby GT350, den es hier ja offiziell nicht gibt: http://www.geigercars.de/ford/mustang.html?vid=4194116

Aber bei der Hausnummer, muss ich mich doch mal schlau machen, wie das mit dem Import / Verschiffen geht ...
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

860

Meister

Beiträge: 2 385

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 3. Februar 2016, 18:28

Den muss ich haben! CO2 Emission 1g/km; Energieeffizienzklasse A+ :D
Bin mal gespannt, wann der erste Abmahnverein auf die Firma Geiger aufmerksam wird.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Soobee

Fortgeschrittener

Beiträge: 356

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Taunus

Beruf: Baumschubser

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

125

Mittwoch, 3. Februar 2016, 18:36

Den muss ich haben! CO2 Emission 1g/km; Energieeffizienzklasse A+ :D
Boah, geil! Ein Vollkorn-Mustang! ^^
Proud of Boxer? Hell, yeah!!! :D

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 279

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 31. März 2016, 16:15

Mustang @ VLN

Zumindest ein Mustang wird diese Saison bei der VLN mitfahren: https://www.facebook.com/TICRacingTeam
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 279

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

127

Samstag, 9. April 2016, 09:14

Schau mal an: der Mustang hat was geschafft, was dem Toyobaru leider nie vergönnt war: den heiligen Gral (zumindest für einen Monat) vom Thron gestoßen. Ford hat 780 Mustangs verkauft, aber Porsche "nur" 752 911er.

http://flip.it/L-i.M
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 578

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

128

Samstag, 9. April 2016, 21:03

also wenn der Hocker in Punkto Anschaffungspreis (Vorführer kosten hierzulande 38k+) und Unterhalt (die Versicherung für die 300something PS macht lockere 350 Flocken, davon rd 160 nur "Motorbezogene Versicherungssteuer") - wie in den Staaten - ungefähr auf Augenhöhe des 86 wären, würde ich mich vermutlich in einem Mustangforum tummeln. Ja er ist schwerer und ja er ist ein 4-ender (also zumindest einen v6 erwartet man sich bei einem Ami irgendwie) aber es ist ein 'stang und als solcher macht er die fahrdynamischen Nachteile irgendwie wieder wett.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 777

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

129

Freitag, 20. Januar 2017, 17:00

Wenn´s etwas mehr Leistung sein soll ...

FORD MUSTANG SHELBY SUPER SNAKE
http://www.auto-motor-und-sport.de/news/…mpaign=interval
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horror« (20. Januar 2017, 19:50)


GT86NichtUnbezahlbar

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Fahrzeuge: Toyota GT86 Blau, Aero und Hyundai i10

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beruf: Was mit Menschen

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

130

Freitag, 20. Januar 2017, 17:41

Der ist aber billig. :thumbsup: Jetzt mal ohne Witz.
-----Ideen!?------

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 225

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

131

Freitag, 20. Januar 2017, 17:55

Dazu kann ich immer nur sagen: Gut das die Elektronik die Überschussleistung wieder wegregeln kann :D , wie verrückt die Welt doch geworden ist ;)

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

132

Freitag, 20. Januar 2017, 18:05

Liest sich doch ganz gut. Eben ganz Ami-typisch nach dem Prinzip "viel hilft viel" :D

Das Facelift für 2017 allerdings ist optisch zumindest nicht so mein Fall...http://www.auto-motor-und-sport.de/news/…ise-718331.html
Da wäre mMn weniger mehr gewesen.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Grinsekatz

Schüler

Beiträge: 63

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

133

Freitag, 20. Januar 2017, 22:56

Na ja, irgendwie ist es Ford gelungen, auch noch das letzte bisschen Eleganz der alten Mustangs aus den 60ern durch rohe Kraft zu ersetzen.

Da schaue ich mir doch lieber das 67er Modell an:

http://www.youtube.com/watch?v=_J7Go8b06nc&t=1267

Wretch

Meister

Beiträge: 2 164

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

134

Samstag, 21. Januar 2017, 21:12

Finde auch das das Facelift net mehr so schön aussieht. Schade das sie den Wagen optisch verschlechtert haben. :thumbdown:

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 279

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

135

Sonntag, 22. Januar 2017, 21:44

Das Facelift für 2017 allerdings ist optisch zumindest nicht so mein Fall...

Na ja, irgendwie ist es Ford gelungen, auch noch das letzte bisschen Eleganz der alten Mustangs aus den 60ern durch rohe Kraft zu ersetzen.

Finde auch das das Facelift net mehr so schön aussieht. Schade das sie den Wagen optisch verschlechtert haben.

Wusste gar nicht, dass Ihr in Detroit gewesen seid - hättet ja ruhig mal Bescheid sagen können. :huh:

Was ich damit sagen will: wartet lieber mal ab, bis Ihr das Facelift in echt gesehen habt. Ich finde es genial, wirkt noch geduckter und macht den Wagen optisch flacher und breiter. Ich finde es gut, dass Ford die Schrankwandoptik da aufweicht, das können sie bei den F-Series ja weiter ausleben.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blue_Pearl (25.01.2017)

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 345

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

136

Montag, 23. Januar 2017, 08:39

Mir gefallen beide Versionen. Allerdings habe ich das Facelift noch nicht in der Realität gesehen. Erste Bilder finde ich aber vielversprechend.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

137

Montag, 23. Januar 2017, 10:21

Irgendwie war es bei mir noch kein einziges Mal so, dass der optische Eindruck eines neuen Modells in der Realität letztlich anders war als auf Bildern.
Kann mir das glaub ich einfach ganz gut vorstellen.
Ich finde die neue Frontoptik erinnert ein bisschen an Jaguar. Mit der langgezogenen, geduckten Haube und den Lufteinlässen.. passt nicht zu einem Ami bzw. wirkt in Kombination mit der restlichen, unverändert gebliebenen Optik nicht wirklich stimmig und etwas Fehl am Platz.
Ein Ami kann ruhig ein Ami bleiben und muss kein Engländer werden.
Aber Geschmäcker sind eben verschieden
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Wretch

Meister

Beiträge: 2 164

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

138

Montag, 23. Januar 2017, 10:50

Wusste gar nicht, dass Ihr in Detroit gewesen seid - hättet ja ruhig mal Bescheid sagen können. :huh:

Weil man auf Bildern ja überhaupt nicht erkennen kann ob einem ein Auto gefällt oder nicht...

Ich brauch den Wagen nicht Live zu sehen. Wenn en Auto auf Bildern scheisse aussieht dann tut es das zu 99% auch wenn man ihn dann Live sieht.
Mag sein das er in der Realität anders rüberkommt. Trotzdem ist das Design unpassend für so nen Ami Muscle Car. Am besten dann noch den 2,3er Ecoboost rein... :ugly:

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 279

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 24. Januar 2017, 17:53

Links oder Rechts besser?? Egal, Hauptsache Orange!


aus: http://www.carbuzz.com/news/2017/1/19/20…arison-7737423/
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 281

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

140

Mittwoch, 25. Januar 2017, 07:51

Links - weil es weniger nach Orange aussieht :whistling: :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white