Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 23. April 2014, 18:08

Toyota hat die Spritsparreifen sehr bewußt gewählt.

Günstig im Einkauf sind sie ja nicht.

Ideale Bereifung um das Driften zu erlernen und das Erlernte Auszubauen.

Schonen die Kupplung und den Antriebsstrang.

Wer den GT von der Pike auf drifttechnisch kennenlernen möchte
ist mit den Serienreifen gut beraten.

Für die Rennstrecke / Track sind sie wirklich nicht gemacht.

Mich haben sie auch das eine oder andere Mal überrascht
als beim Rausbeschleunigen aus einer normalen Kurve
ein langgezogener Drift wurde.

Es liegt deutlich auch ein Sicherheitsaspekt vor wenn man praktisch
ab Schrittgeschwindigkeit den Drift einleiten kann.

Der Toyota läßt sich auch mit ausgestelltem Heck leichter kontrollieren als ein E30 mit Sperrdiff
in gleicher Fahrsituation.

Also pro Serienreifen für das 200 PS Driftgerät!
Special thanks to TOMEI USA

Grim-Reaper

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Fahrzeuge: Toyota GT86, 1991er Toyota Supra 3.0i Turbo

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 29. April 2014, 16:14

Heute früh hab ich mal VSC Sport gewählt und TC mehr als 3 Sekunden gedrückt.
Kann nur jedem anderen, der das zum ersten mal probiert raten: sucht euch eine ausreichend breite Stelle. Hab mich ganz schön erschrocken wie schnell der Wagen nach dem abbiegen noch mal 45 grad weiter dreht ;-) nächsten Sommer gibt es definitiv andere und breitere Reifen. Spaß kann man damit sicher auch noch haben, aber man wird nicht so unvermittelt dazu gezwungen ;-)

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 29. April 2014, 18:20

Unvermittelt? Ich glaube da täuschst du dich. Die Priusreifen haben einen enorm großen Grenzbereich und das Übersteuern kündigt sich sehr schön an und lässt sich auch sehr schön kontrollieren.
Mit griffigeren Reifen wird der Grenzbereich merklich kleiner. Kommt dann der Arsch, kommt er wirklich unvermittelt.
mfg, Wolfgang

Grim-Reaper

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Fahrzeuge: Toyota GT86, 1991er Toyota Supra 3.0i Turbo

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 29. April 2014, 18:35

Mhm vielleicht falsch ausgedrückt.
Mit unvermittelt meinte ich nicht das plötzliche Auftreten bzw. schmalen Grenzbereich sondern das Auftreten schon bei geringem Tempo und normalen Fahrsituationen.

Das tritt mir persönlich einfach zu früh auf.

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 563

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 29. April 2014, 18:42

Aber war ja genau J Clarksons Kommentar: you can break traction without breaking the speed limit.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Zeto

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 29. April 2014, 20:03

Das Problem ist bei sowas eher das ungeschulte popometer und der unsensible Gasfuß, ich kenn das, hab nämlich das gleiche Problem.
Wenn man jahrelang nur Frontkratzer gefahren ist, können einen die Reaktionen vom GT doch hin und wieder überraschen.

Deswegen werde ich mich hüten das VSC komplett auszuschalten, ich bin fast ausschließlich im Sport Modus unterwegs,
weil das beschleunigen aus einer Kurve im 2 Gang damit wesentlich harmonischer vonstatten geht, und natürlich auch um ab und an den hintern rauszuhängen,
aber hin und wieder reagiert der GT doch heftiger als ich geplant/gedacht hätte.
Deswegen im öffentlichen Verkehr das VSC anlassen und nur da wo wirklich nix passieren kann testen wie er sich ohne verhält.

edit: Hab grad gesehen, dass du ja auch Supra fährst, dann sollte es zumindest nicht am unsensiblen gasfuß liegen ;)
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

Grim-Reaper

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Fahrzeuge: Toyota GT86, 1991er Toyota Supra 3.0i Turbo

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 29. April 2014, 20:20

Also mit der Supra ist mit sowas noch nicht passiert :-D Allerdings bin ich mit der Lady auch beim Fahrsicherheitstraining gewesen. Die Supra bringt aber auch deutlich mehr Gewicht mit. Vermutlich ist die deshalb bei Stadttempo gutmütiger und hat mehr Traktion und wird dafür bei hohen Geschwindigkeiten schlechter beherrschbar.
Reifen auf der Supra sind übrigens 225er Hankook Ventus V12 evo.
Und ESP oder TC hat die Supra rund um die Uhr nicht :-D

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 29. April 2014, 23:45

Aus Ecken beschleunigen mit VSC soll harmonisch sein? Also ich schalte das ESP bei trockener Straße in der Stadt immer aus, gerade weil es sowas von absolut unharmonisch reagiert. Kurzer Schlag, absolut keine Leistung, optisch ein Fahranfänger. Hätte man auch besser lösen können. Selbst wenn man normal rausbeschleunigt ohne Driftintention, das ESP greift manchmal so brutal ein, dass wirklich keine Leistung mehr ankommt. In der Stadt äußerst unelegant.

Ich finde es aber wirklich lustig, dass es Leute gibt, die das nicht wollen. In meinen Augen ist es nämlich genau das, was den GT so unheimlich charmant macht. Dass man aus dem Stand locker wegdriften kann und mit geringstem Einsatz schon weit ausladend um die Kurve schwenken kann.
mfg, Wolfgang

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 823

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 29. April 2014, 23:48

Rowdy :D

GTChris

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 30. April 2014, 01:00

Aus Ecken beschleunigen mit VSC soll harmonisch sein?

ich glaube VSC Sport war gemeint - Sehe ich ähnlich weil das normale VSC den Hintern viel zu brutal einbremst. Das kann weder für die Reifen noch fürs Auto gesund sein.

Aber mal zum Thema Serienräder vs Sportfahrwerk und breite Schluffen:
Ich denke der Gt ist so gut beherrschbar weil er so früh ausbricht. Die Kräfte am Häck sind immer da und immer gleich; mit Racing Strassenlage hält man sie nur länger im Zaun. Die Kräfte stauen sich sozusagen auf. Sollte man dann einen Reifen mit z.B.viel Grip aber schalem Grenzbereich mal überreizen, entläd sich das Ganze um so drastischer - das könnte im Verkehr schnell unlustig werden
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 30. April 2014, 01:01

Aus Ecken beschleunigen mit VSC soll harmonisch sein?

ich glaube VSC Sport war gemeint - Sehe ich ähnlich weil das normale VSC den Hintern viel zu brutal einbremst. Das kann weder für die Reifen noch fürs Auto gesund sein.
Das meinte ich auch. Das normale kenn ich gar nicht, will nicht wissen, wie schlimm es damit wäre... :thumbdown:

Rowdy? Ich? Stimmt. 8)
mfg, Wolfgang

Denia

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Fahrzeuge: GT 86, Lotus Elise

Wohnort: Laatzen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 30. April 2014, 08:26

Das VSC regelt wirklich viel zu extrem, im normalen Zustand geht das nur wenn man so dahinrollt. Morgens auf dem Weg zur Arbeit lass ich alles an, wenn ich in der Stadt so im Verkehr mitschwimme, da hab ich meistens auch noch den Tempomat aktiviert.

Nach Feierabend stell ich dann auf Sport um, paar kleine Drifts in der Stadt gehen damit ganz gut :)

Alles aus nutze ich nur, wenn ich wirklich fahren will und mich auch nur aufs fahren konzentriere.

Zeto

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 30. April 2014, 08:29

Türlich war VSC Sport gemeint, das ist inzwischen zum normalen startprozedere geworden, direkt nach dem starten wird der vsc knopf gedrückt.
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

M75

Anfänger

Beiträge: 2

Fahrzeuge: GT 86, Orange, Alcantara,Touch&Go

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

94

Montag, 5. Mai 2014, 14:26

VSC Einstellung

mich würde interessieren wie man das VSC einstellt b.z.w. was die einzelnen schritte bewirken? 8|
2.Frage wie ist die optimale anfahrdrehzahl, für die optimale beschleunigung? :thumbsup:

Beiträge: 919

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

95

Montag, 5. Mai 2014, 14:46

bitte zuerst die suchfunktion benutzen :
ESP (VSC) Einstellmöglichkeiten
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 556

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

96

Montag, 5. Mai 2014, 14:54

Zu 2. Für den Untergrund x mit dem Reifen y würde ich 4211 U/min vermuten ;)
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

fib89

Anfänger

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Suzuki Swift 1.3 MZ

Wohnort: 63179 Obertshausen

  • Nachricht senden

97

Dienstag, 6. Mai 2014, 19:28

Wie muss sich das denn jemand wie ich, der noch nie einen GT86/BRZ gefahren hat, vorstellen?
Wie schnell kann ich denn auf trockener Fahrbahn eine 90° Kurve nehmen, ohne dass das Heck ausbricht und wie ist es auf nasser Fahrbahn?
Wenn ich das alles hier so lese, dann graust es mir schon ein bisschen vor der Probefahrt übermorgen :rolleyes: :D

goody85

Profi

Beiträge: 1 327

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Bochum

Beruf: Prozesssupporter Energie

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 6. Mai 2014, 19:39

So lange ich nicht noch in der Kurve mehr Gas als vor der Kurve gegeben habe ist das Heck bei eingeschaltetem ESP also Standard, wenn man das Auto startet noch nie gekommen. Im regen mit den holzreifen ist schon ganz geil muss man etwas vorsichtiger sein. Bin von einem Focus Kombi auf den gt umgestiegen, fahre auch nur mit hilfssystem an, mir macht der Wagen auch ohne die knöpfe vor der sitzheizung Spaß.

Ich wette, du lässt dich von dem Fahrgefühl auch begeistern und willst das Auto unbedingt kaufen...

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 556

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 6. Mai 2014, 19:43

Wie muss sich das denn jemand wie ich, der noch nie einen GT86/BRZ gefahren hat, vorstellen?
Wie schnell kann ich denn auf trockener Fahrbahn eine 90° Kurve nehmen, ohne dass das Heck ausbricht und wie ist es auf nasser Fahrbahn?
Wenn ich das alles hier so lese, dann graust es mir schon ein bisschen vor der Probefahrt übermorgen :rolleyes: :D


Langsam angehen und dann wirst Du sehr schnell merken das das alles im Rahmen ist solange man es nicht provoziert ;). Wenn es nass ist, dann muss man nur etwas mehr den feinfühligen Gasfuss auspacken und nicht binär ;).
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

100

Dienstag, 6. Mai 2014, 20:03

Wenn ich das alles hier so lese, dann graust es mir schon ein bisschen vor der Probefahrt übermorgen :rolleyes: :D


Ja, das wird sicher ganz furchtbar :P


So pauschal kann das mit der Geschwindigkeit keiner beantworten. Kommt ja nicht nur aufs Auto sondern auch auf die Reifen und den Straßenbelag an. Taste dich vorsichtig ran.

Ausbrechen wird er wenn du beim Lenken kräftig Gas gibst. Also kommst du am schnellsten ohne Gas um die 90° Kurve.


Finale Warnung - aber das hast du ja sicher hier schon gelesen: GT86/BRZ Probefahrt = Kaufzwang. Du hast also hoffentlich schon mit deiner Bank gesprochen?


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)