Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mitendrius

Fortgeschrittener

  • »Mitendrius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. November 2013, 20:30

EU beschließt strengere Lärmbegrenzungen für Autos

Hallo Leute

Dieser Spiegel Artikel wird sicherlich einige von euch Interessieren: EU beschließt strengere Lärmbegrenzungen für Autos

Hier kurze Zusammenfassung:

Ab 2016 dürfen neue Modelle von Autoherstellern nur noch 72 Dezibel Motorenlärm verursachen.
Ab ca. 2024 sinkt der Grenzwert sowohl neuer Modelle als auch von Neuwagen auf 70 Dezibel.
Ab ca 2028 beträgt die Lärmobergrenze für alle neue Modelle und Neuwagen 68 Dezibel.

Ausnahme, die Obergrenze von 68 Dezibel gilt nur für Neuwägen, die höchstens 163 PS pro Tonne Fahrzeuggewicht leisten - Neuwägen mit stärkerer Motorisierung sinkt die Lärmbegrenzung auf "nur" 77 Dezibel

Beiträge: 1 271

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. November 2013, 20:39

Hallo Leute

Dieser Spiegel Artikel wird sicherlich einige von euch Interessieren: EU beschließt strengere Lärmbegrenzungen für Autos

Hier kurze Zusammenfassung:

Ab 2016 dürfen neue Modelle von Autoherstellern nur noch 72 Dezibel Motorenlärm verursachen.
Ab ca. 2024 sinkt der Grenzwert sowohl neuer Modelle als auch von Neuwagen auf 70 Dezibel.
Ab ca 2028 beträgt die Lärmobergrenze für alle neue Modelle und Neuwagen 68 Dezibel.

Ausnahme, die Obergrenze von 68 Dezibel gilt nur für Neuwägen, die höchstens 163 PS pro Tonne Fahrzeuggewicht leisten - Neuwägen mit stärkerer Motorisierung sinkt die Lärmbegrenzung auf "nur" 77 Dezibel


Die EU will einem wirklich jeden Spass nehmen :thumbdown:
ab Werk: Dynamic White Pearl, Aero-Paket, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Parkpiepser
zusätzlich: OZ Ultraleggera Race Gold 8x18, TRD Türstabilisatoren, Blinkerbirne getauscht, GT 86-Emblem und Toyota-Schriftzug entfernt, Toyota-Embleme vorne und hinten Carbon schwarz, K&N-Luftfilter, "Toyota"-Türeinstiegsbeleuchtung, Bremssättel schwarz lackiert, seitliche 'Dekostreifen' in gold, TRD Hecksonnenschutzblende

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 345

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. November 2013, 22:01

Lächerliche Regelung. Aber ist mir persönlich egal. Sollte so ein blödsinn kommen, fahre ich eben mit ner illegalen Austausch AGA rum und zahle die Strafen falls ich aufgehalten werde.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

xoa

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Fahrzeuge: GT86 Aero

Wohnort: Südtirol/Kaltern

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. November 2013, 22:55

Meiner Meinung nach ist das viel störendere Geräusch der Lärm den die Reifen/Straßenbelag produzieren. So laut wie mancher Stragenbelag ist, nimmt man nichtmal das Motorgeräusch wahr.

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. November 2013, 22:58

Meiner Meinung nach ist das viel störendere Geräusch der Lärm den die Reifen/Straßenbelag produzieren. So laut wie mancher Stragenbelag ist, nimmt man nichtmal das Motorgeräusch wahr.
+1
mfg, Wolfgang

DePälzer

Anfänger

Beiträge: 22

Fahrzeuge: GT 86, RAV4

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. November 2013, 23:23

Meiner Meinung nach ist das viel störendere Geräusch der Lärm den die Reifen/Straßenbelag produzieren. So laut wie mancher Stragenbelag ist, nimmt man nichtmal das Motorgeräusch wahr.

Kommt drauf an. Ich wohn in einem Wohngebiet (ist das nicht ein geiler Satz? *g*), Tempo 30, eigentlich nicht viel los. Aber es gibt ein paar Spezial-Agenten, die hin und wieder der Nachbarschaft die Dezibel-Power ihres Auspuffs mitten in der Nacht demonstrieren müssen. Nicht lustig, wenn du senkrecht im Bett stehst, weil der Camaro des Nachbarn nach Hause kommt, um 2 Uhr ...

Ich mag Autos, die gut klingen, die auch mal brüllen, und die KKS-Anlage kommt in knapp zwei Wochen. Aber auch damit kann man Spaß haben und trotzdem vernünftig umgehen. Allerdings ist unbestritten: Gegen solche Auswüchse wird auch die EU nichts ausrichten, und (auch wenn die nicht so stört wie der Einzelfall) geb ich dir recht, in der Masse wird das kaum merkbar sein. Zumal wir ja 2028 alle mit Elektroautos rumfahren und in allen Ortschaften generell eh Tempo 30 sein wird ... *Prophezeiung mach*

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 332

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. November 2013, 09:40

Damit könnte ich leben.... außer mit "Ausnahme, die Obergrenze von 68 Dezibel gilt nur für Neuwägen, die höchstens 163 PS pro Tonne Fahrzeuggewicht leisten - Neuwägen mit stärkerer Motorisierung sinkt die Lärmbegrenzung auf "nur" 77 Dezibel" Da habe ich 0 Verständnis für!!! Warum wieder irgendwelche Begünstigungen für eine bestimmte Art von Fahrzeugen? Warum ständig irgendwelche Außnahmen? Wo ist da die Gleichberechtigung???

1. Wird es, wie DePälzer schon richig schrieb, als Neuwagen fast nur noch E-Cars geben... (siehe das Video mit dem Trendforscher im E-Auto Thread)
2. Baut man in den GT nen kleinen Kompressor, betrifft ihn die Regel nicht mehr. Im Moment liegen wir bei 160PS/T :/. 3 PS zu wenig.... WER ZUM TEUFEL KOMMT GENAU AUF DIE 163PS??? :D
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 076

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. November 2013, 09:51

Vermutlich weil sie 120kw als Grundlage haben. PS schreiben ja immer noch alle obwohl die zu nutzende Einheit kW ist.
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 121

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 539

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. November 2013, 10:09

Zitat

Anders herum entspricht 1 Kilowatt etwa 1,36 PS. Offiziell (in Prospekten, auf Schautafeln in Autohäusern etc.) muss die Leistung von Motoren seit 1978 in kW angegeben werden. Das abgelöste PS wird allerdings wegen seiner größeren Popularität (und weil es sich nach "mehr Leistung" anhört, meist zusätzlich zu den kW angegeben.


Seit 35 Jahren soll kW benutzt werden aber PS geht nicht weg, juhu :D

SAM

Schüler

Beiträge: 101

  • Nachricht senden

10

Freitag, 29. November 2013, 10:20

Grundsätzlich begrüße ich strengere Lärmgrenzwerte. Lärm (welcher Art auch immer) ist eine echte Plage. Aber was die EU da will, ist mal wieder unausgegorener Mist:

Die Ausnahme für leistungsstarke Autos ... da war wohl wieder Lobbyismus am Werk. Warum soll ein Sportwagenkäufer seine Mitmenschen mit Lärm terrorisieren dürfen, während alle anderen das nicht dürfen?

Generell sind beim Verkehrslärm die Autos doch gar nicht das Hauptproblem. Bei Autos hört man den Motor heutzutage kaum, nur das Abrollgeräusch der Reifen. Und was einen hier im Wohngebiet aus dem Schlaf reißt sind LKW (Straßenreinigung, Müllabfuhr, Lieferverkehr der ansässigen Läden, alles schon morgens um 6 h), sowie Motorräder und Quads (rund um die Uhr). Da wären mal strengere Grenzwerte angesagt.

PS:

Zitat

Wird es, wie DePälzer schon richig schrieb, als Neuwagen fast nur noch E-Cars geben... (siehe das Video mit dem Trendforscher im E-Auto Thread)
Das bezweifle ich stark. Dieser Trendforscher erzählt 'ne Menge Blödsinn ...

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 332

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

11

Freitag, 29. November 2013, 10:20

Zitat

Anders herum entspricht 1 Kilowatt etwa 1,36 PS. Offiziell (in Prospekten, auf Schautafeln in Autohäusern etc.) muss die Leistung von Motoren seit 1978 in kW angegeben werden. Das abgelöste PS wird allerdings wegen seiner größeren Popularität (und weil es sich nach "mehr Leistung" anhört, meist zusätzlich zu den kW angegeben.


Seit 35 Jahren soll kW benutzt werden aber PS geht nicht weg, juhu :D


War mir gar nicht so bewusst! Ab jetzt gebe ich nur noch die kW an! :D
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

12

Freitag, 29. November 2013, 10:36

Oben stand doch "Motorenlärm", folglich, was aus der AGA rauskommt ist irrelevant :)
Hab den Artikel nicht gelesen. Wie "laut" ist unser kleiner?
__________________

Mitendrius

Fortgeschrittener

  • »Mitendrius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

13

Freitag, 29. November 2013, 11:05

Oben stand doch "Motorenlärm", folglich, was aus der AGA rauskommt ist irrelevant :)
Hab den Artikel nicht gelesen. Wie "laut" ist unser kleiner?


Das würde mich aber auch mal interessieren.

Cojak

Schüler

Beiträge: 55

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Fiat Grande Punto 1.2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Freitag, 29. November 2013, 11:32

Grundsätzlich begrüße ich strengere Lärmgrenzwerte. Lärm (welcher Art auch immer) ist eine echte Plage. Aber was die EU da will, ist mal wieder unausgegorener Mist:

Die Ausnahme für leistungsstarke Autos ... da war wohl wieder Lobbyismus am Werk. Warum soll ein Sportwagenkäufer seine Mitmenschen mit Lärm terrorisieren dürfen, während alle anderen das nicht dürfen?

Generell sind beim Verkehrslärm die Autos doch gar nicht das Hauptproblem. Bei Autos hört man den Motor heutzutage kaum, nur das Abrollgeräusch der Reifen. Und was einen hier im Wohngebiet aus dem Schlaf reißt sind LKW (Straßenreinigung, Müllabfuhr, Lieferverkehr der ansässigen Läden, alles schon morgens um 6 h), sowie Motorräder und Quads (rund um die Uhr). Da wären mal strengere Grenzwerte angesagt.

PS:

Zitat

Wird es, wie DePälzer schon richig schrieb, als Neuwagen fast nur noch E-Cars geben... (siehe das Video mit dem Trendforscher im E-Auto Thread)
Das bezweifle ich stark. Dieser Trendforscher erzählt 'ne Menge Blödsinn ...
nicht zu vergessen sind diese ganzen stinkenden und klappernden Heizölmotoren ala TDI ;)

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 092

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

15

Freitag, 29. November 2013, 12:30

wahrscheinlich fahren einige der EU-Politiker gerne Motorrad, darum keine Einschränkung...
das schlimme ist das Sklave Deutschland wohl auch wieder mitzieht.
Für die Bewohner von Innenstädten sollte es jedoch großartig sein.

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 039

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

16

Freitag, 29. November 2013, 14:08

Motorräder sind doch auch eingeschränkt, die klingen heutzutage nach nix, wie unser GT/BRZ :thumbdown:

Mein Motorrad lass ich so leise, aber beim BRZ muss man was tun :D
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 332

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

17

Freitag, 29. November 2013, 15:07

Motorräder sind doch auch eingeschränkt, die klingen heutzutage nach nix, wie unser GT/BRZ :thumbdown:

Mein Motorrad lass ich so leise, aber beim BRZ muss man was tun :D


Ich LIEBE das Surren meines E-Rollers.... wenn man an der Ampel die Vögel zwitchern hört, braucht man keinen Sound :D
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Fox

Admin

Beiträge: 3 445

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

18

Freitag, 29. November 2013, 18:27

Zitat

nicht zu vergessen sind diese ganzen stinkenden und klappernden Heizölmotoren ala TDI ;)


Absolute Zustimmung! Ich empfinde die echt als Belästigung wenn man an ner Straße zu Fuß unterwegs ist. Stinken erbärmlich und sind von aussen immernoch so nagelig laut, furchtbar!
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Mitendrius

Fortgeschrittener

  • »Mitendrius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

19

Samstag, 30. November 2013, 12:41

Naja Sportwägen sind ja eh ausgenommen, daher dürfte das doch für uns passen.

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

20

Samstag, 30. November 2013, 19:32

Die sollten lieber mal dafür sorgen, dass Mofas deutlich leiser werden. Die Dinger fallen selbst auf viel befahrenen Straßen zwischen allen anderen "normalen" Autos noch negativ auf. Und das obwohl die Leistung gleich Null ist...

Ich habe bis vor ein paar Jahren in einer sehr ruhigen Nebenstraße gewohnt. KEIN Auto hat auch nur ansatzweise so genervt wie ein Mofa, das da lang fuhr. Und der Nachbar 3 Häuser weiter fuhr einen Jeep mit bollerndem V8. Von der Geräuschbelästigung her alles Kindergarten gegenüber den Mofas...

Ähnliche Themen