Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jesta

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: OWL

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 28. November 2013, 16:44

Dann darf man aber auch nicht Kurzstrecke fahren. Die zieht einen schon derbe hoch im Verbrauch. Da kommst du mit noch so sanfter Fahrweise nicht auf 7L.

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 28. November 2013, 17:49

Wenn man wirklich richtig sparsam fährt (langsames Beschleunigen, in die Orte mit 70 reinrollen, AB bei 100 km/h, sehr viel Verwendung Tempomat, auch innerorts und bei etwas über 50 im 6. Gang) landet man auf den ominösen 6,x l/100km.
Das ist alles andere als sparsam. 8)
mfg, Wolfgang

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 338

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 28. November 2013, 17:57

Wie woanders bereits geschrieben: 95% Stadt inkl viel Stadtstau: ca. 10l/100KM :D
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Narvik

Profi

Beiträge: 773

Fahrzeuge: Toyota GT86

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 28. November 2013, 18:03

[...] auch innerorts und bei etwas über 50 im 6. Gang) landet man auf den ominösen 6,x l/100km.
das ist aber ein Zumutung. da hat weder der Fahrer noch das Auto Spaß... ;(
Der Cruiser in Furious Black unter den GT86-Fahrern.

Lebenslang Grün-Weiß!

Beiträge: 1 567

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 28. November 2013, 18:08

Wenn es ebenerdig ist, Du nicht ständig bremsen musst und auch mal 53 km/h durchhältst ohne das Verlangen, nochmal 5 km/h schneller durch einen beherzten Tritt aufs Gaspedal zu werden, ja dann klappt das auch. Bergauf macht man sowas natürlich nicht! Wenn man ständig zwischen 51 und 59 hin und herbeschleunigt macht man das auch nicht. Hier gehts ums mitsegeln bzw. konstant fahren, dann macht das auch dem Motor nix und fühlt sich vollkommen normal an.

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 338

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 28. November 2013, 18:09

[...] auch innerorts und bei etwas über 50 im 6. Gang) landet man auf den ominösen 6,x l/100km.
das ist aber ein Zumutung. da hat weder der Fahrer noch das Auto Spaß... ;(


Finde ich nicht. Macht der Corolla ohne Probleme mit und meine länger übersetzte AT im GT schaltet da auch immer in den 5. und ich dümpel mit 1200-1400 U/min durch die Gegend. Wo ist das Problem?
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Narvik

Profi

Beiträge: 773

Fahrzeuge: Toyota GT86

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 28. November 2013, 18:22

Ich weiß, dass das Auto dies mitmacht. Ich lass meine Wagen auch gerne segeln und dafür passt der 6. Gang. Nur wenn nicht mehr um " Hier gehts ums mitsegeln bzw. konstant fahren" geht, wie the Avatar beschrieben hat, dann ist man mit dem 6. Gang zu unflexibel. Ich denke, so ist verständlich was ich mit meinem Vorpost meinte.
Der Cruiser in Furious Black unter den GT86-Fahrern.

Lebenslang Grün-Weiß!

Ragazzo

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: 502 Bad Gateway

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

68

Montag, 9. Dezember 2013, 23:30

So, jetzt ist mein Motor wohl kaputt 8| ?(
Letztens halben Tank nachgefüllt weils grad billig war, dann beim Kilometerzähler zurücksetzen gesehen: 386 km mit 24 Litern gefahren ?( Das macht 6,22L/100km 8o Winterreifen, Fahrprofil ein paarmal Stadtfahrten, ca. 200km Autobahn mit 130-140 per Tempomat.
Ich lieg sonst eher so bei 8,5L/100km.

Die 6,22L Sparfahrt war ungeplant und nicht Spaßlos.
Kaffeefahrten by Ragazzo®
Nordschleife in 17min @ VW Kübel

"Fahr doch mal ordentlich!!!"
- "Mach ich doch!" - "NEIN, nicht SO!!!"
"Da hält sich doch eh keiner dran, und mit keiner meine ich mich!"

"Der Sturz eine Treppe hinab ist bequemer als eine Fahrt mit meinem Wagen" -J.C.

Marco86

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Fahrzeuge: Golf 3, BMW E36 320i, BMW E46 325ci, Toyota GT 86

Wohnort: Fast Bayreuth

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 10. Dezember 2013, 00:45

Immer über 10 liter. Mir ist aber der spritverbrauch genauso wayne wie als wenns in china einen reissack umhaut. Einsteigen vorsichtig warmfahren und spass haben :) i love my gt86 :love:
Toyota GT86 Furious Black :thumbup:

Beiträge: 788

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Lokführer / Werbetechniker

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 10. Dezember 2013, 08:24

also ich wohne in der stadt. fahre jeden tag auf die autobahn immer so mit 140 ungefähr auf die arbeit. verbrauch bis kurz vorm kälteeinbruch war bei 7,9 im normal gebrauch. jetzt wo es etwas kälter geworden ist, fahre ich ihn mit ca. 8,1 bis 8,2 liter. und da ist ab und an auch mal ne kleine spasseinlage dabei.

g_hill

Schüler

Beiträge: 79

Fahrzeuge: BMW 1600 Cabrio, VW Bus T2 Westfalia, GT86

Wohnort: Duisburg

Beruf: IT Fuzzi

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 10. Dezember 2013, 18:38

erste Tankfüllung (fahre noch ein) Schnitt 7,9, Landstrasse/Autobahn-Mix ; Max Drehzahl 4500.
Grüße

Wolfsblick

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 10. Dezember 2013, 20:36

Also ich werde es in diesem Leben auch nicht mehr unter die 9 Liter schaffen. Aber egal was der Sprit kostet, dafür kauf ich ja keine Schuhe :P :P :P
8) ...diese Person fährt "SCHWARZ" bis es was Dunkleres gibt ! ... 8)

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 787

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 710

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 10. Dezember 2013, 23:47

Aber egal was der Sprit kostet, dafür kauf ich ja keine Schuhe


Applaus 8)

Breeze

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Legacy 3.0R AWD Executive S

Wohnort: Raum Luzern, Schweiz

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

74

Freitag, 13. Dezember 2013, 11:10

Komme im Alltag bewegt mit einigermassen Spassanteil auch nicht unter 9 Liter. Auto wird immer penibel warm gefahren (unter 3000/min, kein Vollgas, sanft schalten). Danach wird wo immer möglich draufgetreten, wobei sich das angesichts der hiesigen Verkehrsdichte leider sehr in Grenzen hält.
Dass 7 Liter gehen, kann ich mir vorstellen, aber wohl nur im Eco-Drive oder gleichmässig rollend mit Tempomat auf ner Stadtautobahn.
Call me the Breeze..
Subaru BRZ MY13 Crystal Black Silica

Beiträge: 766

Fahrzeuge: BRZ Sport Autom. Opel Calibra 2L16V Autom.

Wohnort: im Speck

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 14. Juni 2018, 14:34


FL verbraucht mehr als VFL. Da wird aber nicht an der Übersetzung liegen.


Seltsam. Bei dem 2018ner den ich jetzt fahre hab ich die ersten 1000 km runter und liege bei 7,5. Gemessen bei der immer gleichen Fahrstrecke zur Arbeit. Autobahn und Stadt ca. 60/40.
Der alte 2013ner hatte 8,2 angezeigt. Ob man sich auf die Anzeige verlassen kann weiß ich nicht da nie nachgemessen.

Was die Verbrauchsanzeige betrifft, so war die bisher bei mir immer um 0,2 l/100km zu niedrig. Aber jetzt stimmt es öfters genau. Gründe??? Sommer statt Winter? Reifenumfang kleiner wegen Abnutzung? ... ???

Jetzt bin ich mal gespannt wie einem 0,2l /100km auffallen. Mit Pipette betankt und leergefahren? :D

Jetzt bin ich mal gespannt wie einem 0,2l /100km auffallen. Mit Pipette betankt und leergefahren? :D


Einfache Division. Anschließend 2 Zahlen miteinander vergleichen.

Offtopic an:

Ich mach das auch immer so...getankt wird, wenn möglich immer an der gleichen Tankstelle (Aral in Uetze) und soviel, bis man den Sprit oben sehen kann.

Dann wird ausgerechnet und der Verbrauch und die Tages-km im BC auf Null zurückgesetzt. Bei mir sind es nachgerechnet meist rund einen halben Liter mehr als der BC sagt. Ist keine Raketenwissenschaft.

Offtopic aus.

...das war sarkastisch gemeint...

Nevermind.

Ja, verfolgen wir das nicht weiter...sonst schreitet nachher noch der Doktor ein :D

Zweitürer, hat deine Tankstelle eine neue Zapfsäule bekommen, die mit weniger Druck und dadurch auch weniger schäumen tankt? Da hab ich die größten Unterschiede bei meinem Diesel gefunden....


Das hat jetzt tatsächlich nichts mit dem Übersetzungsverhältnis einer Zahnradpaarung zu tun daher in diesen alten Strang rüber.

Speedcommander hatte nach der Zuverlässigkeit der Verbrauchsanzeige gefragt. Ich hatte kurz über meine diesbezügliche Erfahrung berichtet. Also warum Sarkasmus?

Welchem technischen Standard/Jahrgang die von mir genutzten Zapfsäulen entsprechen weiß ich nicht. Ein bisschen Ruhe am Ende des Tankvorganges braucht man schon, aber große Schaumprobleme hab ich nciht. Hier im Flachland sind die umrahmten Bodenflächen der Tankbereiche aller Tankstellen perfekt in der Horizontalen - sag ich mal ganz frech nach Augenmaß ohne da jemals eine Wasserwaage draufgelegt zu haben. (Will ja nicht in die Klapse eingeliefert werden.)

Wenn man nach 600km volltankt, sind das in meinem Fall 6x0,2L = 1,2 Liter Differenz. Zwischen "perfekt 100% vollständigst am Allervollsten" und "fast perfekt ganz voll" getankt sind niemals 1,2 Liter Differenz. Ich habe immer nebenbei in meine Kostentabelle jede Tankquittung übernommen. Den vom BRZ angezeigten Wert habe ich mir gemerkt bis zum Eintippen und immer den selben Unterschied festgestellt. Bis vor ein paar Wochen.

Ich tanke zwar meist an wenigen immer den selben, manchmal auch an ganz anderen Tankstellen. Die 0,2 Differenz zwischen angezeigt und nachgerechnet waren davon unabhängig. Eigentlich doch auch ob Sommer oder Winter. Gerade weil die Abweichung nach so vielen Betankungen immer in die gleiche Richtung war, ist sie signifikant, ein systematischer Fehler und der erscheint mir völlig normal. Denn wenn ich mal "zu wenig" und beim nächsten mal deswegen wieder "zu viel" mehr tanke, müßte sie um einen Mittelwert schwanken. Was natürlich nicht bedeutet, dass bei jedem Subayota-Exemplar ebenfalls genau 0,2L Differenz festzustellen sein werden.
"Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."

BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?

Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dave_man (14.06.2018)

Beiträge: 613

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:24

Ich hab nach der letzten Inspektion einen etwas geringeren Verbrauch gemerkt....ansonsten würden mir nur noch neue Reifen mit anderer Mischung/Profil einfallen, aber das hattest du ja schon ausgeschlossen, oder?
___________________________________________
1. Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic
Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W - Weathertech Kofferraumschale - Tachoabdeckung Leder mit doppelter Ziernaht rot -
Soundtube-Stopfen "86" - Subaru Öl-/Wasser-Wärmetauscher - Radium Brake Master Cylinder Brace - TRD-Domstrebe

2. Dacia Logan II MCV - Bj. 2015 - Familienkutsche

Beiträge: 1 705

Danksagungen: 345

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:28

Bei 7,5l würde ich einen Golf Diesel in Erwägung ziehen :D

Auch muss ich keine wissenschaftliche Abhandlung daraus machen, um zu belegen das unser FL mehr braucht als beide VFL. Vergleichbare Bedingungen über einen längeren Zeitraum beobachtet, sogar mit unterschiedlichen Reifen und er verbraucht halt mehr. Da brauche ich auch keine Tankanzeige. Kann man sogar ganz altmodisch machen. ;)
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Beiträge: 88

Fahrzeuge: GT86, Opel Speedster

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

78

Freitag, 15. Juni 2018, 16:28

Bei 7,5l würde ich einen Golf Diesel in Erwägung ziehen :D

Auch muss ich keine wissenschaftliche Abhandlung daraus machen, um zu belegen das unser FL mehr braucht als beide VFL. Vergleichbare Bedingungen über einen längeren Zeitraum beobachtet, sogar mit unterschiedlichen Reifen und er verbraucht halt mehr. Da brauche ich auch keine Tankanzeige. Kann man sogar ganz altmodisch machen. ;)

Am meisten Spaß macht es mir immer wenn ich die dicken SUV's und Golfs TDI wie die Furien mit aufheulenden "Motor" an mir vorbeirasen sehe und fast schon nicht mehr erkennen kann und bei der nächsten Kurve bei denen im Kofferraum hänge und die hilflos versuchen eine Ideallinie zu finden. Somit hat man auch bei 7,5 L mit dem Subatoy viel spass.

Aber warum sollen denn die FL-Modelle mehr verbrauchen? Auf jedenfall hab ich den mit 34km in Empfang genommen. Durchschnittsverbrauch stand da bei 14,8 L/100km.

Da ich noch etwas am einfahren bin bin ich noch nicht über 4200 U/min. gedreht. Aber stand auch öfter im Stau was ja am meiste Sprit verbraucht.. Trotzdem nur 7,5 L.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 787

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 710

  • Nachricht senden

79

Freitag, 15. Juni 2018, 18:14

Euro 6 ist der Grund.

Alphavil

Schüler

Beiträge: 56

Fahrzeuge: Volvo V40 t5 R-Design

Wohnort: Kraichtal

Beruf: IT-Systemadministrator

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

80

Freitag, 15. Juni 2018, 18:27

Auch wenn es nicht so interessant ist (vom Prinzip) aber kann grob sagen was der BRZ/GT86 mit Kompressor (haben sicher paar hier) grob mehr verbraucht? Klar kommt auch auf die Fahrweise an, aber das man ihn Serie unter 8 L bewegen kann konnte ich schon nachvollziehen.

/Andre
No Boost no Glory :D