Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hasi79

Anfänger

  • »Hasi79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. September 2013, 19:02

Leistungslöcher bis ca. 4000u/min

Moin. Habe bei meinem Gt festgestellt, dass wenn ich voll durchbeschleunige ich bis ca 4000U/min kleine Leistungslöcher habe. Meine Vermutung ist, das es von der Phasenverstellung der Einlassnockenwelle kommt. Kann dieses Phänomen auch einer feststellen von euch?

icebär

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. September 2013, 19:05

Ernsthaft? Das hat JEDER 86er!! Denke das wurde schon ausgiebig besprechen hier.

Matsch

Profi

Beiträge: 1 156

Fahrzeuge: GT86 inferno orange

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler im Ruhestand

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. September 2013, 19:33

Schau dir doch einfach mal die Drehmomentenkurve des GT86 an, dann mußt du dich nicht wundern.
Ob die Ursache im Übergang von Direkt- zu Saugrohreinspritzung liegt? Keine Ahnung, es ist halt eine Spezifik des Motors.

Beiträge: 920

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. September 2013, 20:11

haha, da musste ich schon ein wenig schmunzeln wie ich das gelesen hab :D ...
hast du denn keine testberichte gelesen oder eine probefahrt vor dem kauf gemacht? steht doch in jedem kleinem testbericht das unter 4000 umdrehungen sogut wie gar nix voran geht bei dem auto :P
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

icebär

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. September 2013, 20:14

Ich muss dazu sagen aber, das meiner, der heute das navi update und eine neue Motorsoftware bekommen hat, bedeutend energischer hoch dreht jetzt. Im Vergleich zu vorher wirkt auch das "Loch" bei 3200-4200U/min wirkt ein wenig anders als vorher. Alles etwas stimmiger und ja wie soll ich sagen, er dreht gleichmäßiger hoch und ab 4500 geht die Post ab, ein bisschen wie die alten Honda VTEC's :-D

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 962

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 780

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. September 2013, 20:28

Mhh, ich schalte runter wenn ich Leistung brauche und dann gibt es kein Loch.
Wenn ich dies nicht mache, da dauerts halt, aber da bin ich auch drauf gefasst, aber ich finde ab 3k geht es eigentlich gut vorran.

Flasher

Meister

Beiträge: 2 249

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. September 2013, 20:33

Eh Leute - bevor ihr ihn auslacht und auf den "Torque-Dip" verweißt: er schreibt von mehreren kleinen Leistungslöchern bis 4000 upm. Damit kann er nicht den Torque-Dip meinen.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

icebär

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. September 2013, 20:37

Dann empfehle ich eine Fahrt zum Freundlichen (am besten dort wo er gekauft wurde) und dann mal schauen, eventuell kann man durch eine neue Software für den Motor etwas bewirken! :)

Beiträge: 1 534

Fahrzeuge: vw golf, e30 cabrioPorsche 928

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. September 2013, 20:56

Oder kompressor.

Der hat zwar auch nen torquedip, aber auf höherem Niveau
:D :D :D

Beiträge: 920

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. September 2013, 21:03

Eh Leute - bevor ihr ihn auslacht und auf den "Torque-Dip" verweißt: er schreibt von mehreren kleinen Leistungslöchern bis 4000 upm. Damit kann er nicht den Torque-Dip meinen.


vllt merkt er den wechsel von saugrohreinspritzung auf direkteinspritzung, der müsste irgendwo bei 2-3500 umdrehungen liegen und da spürt man tatsächlich eine verzögerung im bereich von millisekunden.. jedenfalls spür ich die :P
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

bewusst

Profi

Beiträge: 900

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. September 2013, 06:28

Hallo,
Ich muss dazu sagen aber, das meiner, der heute das navi update und eine neue Motorsoftware bekommen hat
ist das ECU Update jetzt schon Offiziell über den Freundlichen zu bekommen?
LG

Beiträge: 920

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. September 2013, 07:37

Hallo,
Ich muss dazu sagen aber, das meiner, der heute das navi update und eine neue Motorsoftware bekommen hat
ist das ECU Update jetzt schon Offiziell über den Freundlichen zu bekommen?
LG


es gibt bisher bloß ein ecu update welches aufgespielt wird falls dein motor fehlzündungen hat und unrund läuft
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

bewusst

Profi

Beiträge: 900

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. September 2013, 09:40

Hallo
Hallo,
Ich muss dazu sagen aber, das meiner, der heute das navi update und eine neue Motorsoftware bekommen hat
ist das ECU Update jetzt schon Offiziell über den Freundlichen zu bekommen?
LG


es gibt bisher bloß ein ecu update welches aufgespielt wird falls dein motor fehlzündungen hat und unrund läuft
ja ich glaube das Aktuelle ist das ZA1JA00G, aber so wie Icebär schreibt hätte er ein neues bekommen.
Es sollten ja keine GT's mehr ohne der Aktuellen SW fahren.
LG

icebär

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. September 2013, 10:18

Zitat

Hallo
Hallo,
Ich muss dazu sagen aber, das meiner, der heute das navi update und eine neue Motorsoftware bekommen hat
ist das ECU Update jetzt schon Offiziell über den Freundlichen zu bekommen?
LG


es gibt bisher bloß ein ecu update welches aufgespielt wird falls dein motor fehlzündungen hat und unrund läuft
ja ich glaube das Aktuelle ist das ZA1JA00G, aber so wie Icebär schreibt hätte er ein neues bekommen.
Es sollten ja keine GT's mehr ohne der Aktuellen SW fahren.
LG


Ich weiß nicht welche Software man mir aufgespielt hat, er reagiert etwas anders (gefühlt) als vorher. Kann natürlich subjektiv sein, aber das wollte ich nicht vorenthalten!

Auf jeden Fall wurde mir berichtet das das Navi Update geklappt habe und man auch ein neues Motorupdate gefunden und aufgespielt habe! :-)

Hasi79

Anfänger

  • »Hasi79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. September 2013, 16:39

Richtig es geht mir nicht um den normalen Einbruch den sie alle haben. Ist so, als ob er in kurz nacheinander liegenden Intervallen etwas Leistung verliert. Ziehen eure denn sauber bis 4000U/min durch ohne irgendwelche Ruckler?

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 588

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. September 2013, 16:45

Ich seh da zweierlei: Wenn ich den Pin durchtrete, dann geht es gleichmaessig und zuegig hoch.
Wenn ich aber langsam (mehr) Gas gebe, dann ist das nicht mehr so gleichmaessig. Aber das schreibe ich mal dem DriveByWire, dem elektronischen Gaspedal zu - das hab ich schon bei verschiedenen Typen beobachtet.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"

Twins Traum--Bilder

Ate_Sicks

Fortgeschrittener

Beiträge: 488

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 26. September 2013, 16:49

Bei solchen Leistungslöchern muss ich an meinen alten und lahmen Wagen denken, der bei niedrigen Drehzahlen Fehlzündungen hatte wenn man etwas mehr gas gegeben hat. Ist aber sicher (hoffentlich ;) ) nicht das was du meinst. Ich achte aber mal auf dem Heimweg darauf. Bis jetzt nix derartiges aufgefallen.

kosh

Meister

Beiträge: 2 172

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 26. September 2013, 17:13

Ich hab das auch, dass das Auto zwei mal kurz hintereinander Leistung verliert.
Ich denke, das ist normal.
Hängt halt davon ab, wie hoch man vor dem Einkuppeln dreht und deswegen fällt es nicht jedem auf.

Guggy_andreas

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Wien

Beruf: Motorsteuergeräte-Entwicklung

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 26. September 2013, 19:17

Es gibt nicht wirklich eine Umschaltung zwischen Saugrohr-Einspritzung und Direkteinspritzung. Wenn der Motor kalt ist wird beides verwendet. Bei Teillast ebenso, wegen den Abgasen. Wenn du bei 1500rpm, 100% ins Gas steigst werkt nur die Direkteinspritzung :). Gibt sogar ein interessantes Video auf Youtube wo das Konzept der D4D-im 2.0i erklärt wird.

Beiträge: 920

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

20

Samstag, 28. September 2013, 09:07

Es gibt nicht wirklich eine Umschaltung zwischen Saugrohr-Einspritzung und Direkteinspritzung. Wenn der Motor kalt ist wird beides verwendet. Bei Teillast ebenso, wegen den Abgasen. Wenn du bei 1500rpm, 100% ins Gas steigst werkt nur die Direkteinspritzung :). Gibt sogar ein interessantes Video auf Youtube wo das Konzept der D4D-im 2.0i erklärt wird.


1. haben wir keinen dieselmotor in unserem gt 86 sondern ein D4S system

2. also stimmt das nicht was toyota ihren mitarbeitern auf lehrgängen beibringt? :D ...ich denke mal ich kann dieser grafik entnehmen das irgendwo in bereichen zwischen sehr geringer motorlast und niedriger drehzahl irgendwo eine umschaltung von saugrohr auf saugrohr + direkteinspritzung oder nur direkteinspritzung erfolgt! ;) :)

Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

Ähnliche Themen