Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Basti

Erleuchteter

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 139

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. September 2013, 23:33

[DIY] 3.Bremsleuchte tieferlegen

Immer Ärger mit den Dritten...
Wahrscheinlich war, als es bei Toyota und Subaru darum ging, die 3. Bremsleuchte zu installieren, Freitag nachmittag und fünf Minuten vor Feierabend.
Warum man die 3. Bremsleuchte, anstelle sie außen anzubauen oder einfach oben bzw. unten in der Scheibe mit einzulaminieren, auf halbe Höhe auf Stelzen in den Innenraum geklatscht hat wo sie nicht nur die Sicht versperrt sondern auch noch einfach nur hässlich ist versteht man nicht mal nach einer Flasche Sake :thumbdown:

Dann gibt es da das Thema Scheibentönung: Ein Loch in der Mitte rauszuschneiden ist schwer und mit ziemlicher Sicherheit gibt ein ungünstiger Betrachtungswinkel dank des Spaltes Scheibe-Leuchte ein hässliches Bild. Einfach alles zu tönen ist wohl mehr oder weniger sublegal und sehr deutlich erkennbar.
Also habe ich mir einen Weg überlegt wie man die ganze Thematik so legal wie möglich lösen kann, mit den geringsten Kompromissen.

Der Witz an der Sache: Die Geometrie Ist von Anfang an vorhanden! (werdet ihr bald verstehen ;) )

Disclaimer: Ich übernehme keine Garantie oder Verantwortung für das was ihr mit dem Guide macht, es wird nichts kommerziell vermarktet, es ist nicht mein Eigentum und so weiter... [hier bitte alles einfügen, was mich rechtlich aus dem Schneider lässt]


On to business!

Anspruch:
-das läuft dann wohl unter "Basteln", man sollte schon ein wenig Fingerspitzengefühl mitbringen. Eigentlich ist es aber noch einfach.
-es ist, wenn man gleich auf die radikalste Variante zurückgreift, ohne sichtbare Überbleibsel rückgängig zu machen
-wenn es ordentlich werden soll nimmt man sich besser 1-2 Stunden exklusive Aus-und einbau der Hutablage

Was ihr braucht:
-evtl. Taschenlampe
-Messer/Zange/
-eine Schraube, zwei Muttern, ein paar Unterlegscheiben
-Bier
-Fasenprüfer oder kleinen Schraubenzieher
-Filz
-Heißleim
-Akkuschrauber

Los geht's:

Die Hutablage mitsamt 3. Leuchte baut sich recht intuitiv aus. Für nähere Ausführungen gibt es bereits Guides, ich umreiße es daher nur kurz:
die vier Nippel an der Rückseite der Rückbank mit einem Phasenprüfer entfernen. Das Bremsleuchtenkabel abziehen. Dann die Rückbank abnehmen.
Ich finde es praktisch,zuerst mit einer Hand die Hutablage nach etwa 20cm etwas einzuknicken, dann mit der Hand die Lasche die unter der Plastikverkleidung sitzt nach unten zu drücken während die 1. Hand die Hutablage herauszieht. Der Wiedereinbau geht übrigens rückwärts genauso einfach: Die überstehende Lasche einfach mit einer Hand runterdrücken.

Habt ihr die Hutablage erst einmal vor euch konzentriert ihr euch auf 2 Dinge:
-dort ist alles irgendwie mit Heißleim befestigt. Wird später noch wichtig.
-die Leuchte ist mit der Hutablage verplombt.

Ihr nehmt also den Akkuschrauber und bohrt die Plomben auf.

Jetzt schaut ihr euch die Bremsleuchte mal an:
An den Rändern lässt sich erkennen, dass diese wahrscheinlich aus 3 Stücken zusammengesetzt wurde. die oberen beiden sind miteinander verschweißt/vulkanisiert und das untere lässt sich abnehmen.
Dazu zieht ihr beide Teile zuerst auseinander bis die ersten Clips entrasten, nachdem ihr einen kleinen Spalt habt zieht ihr das Oberteil einfach runter, wie als wäre die Leuchte noch eingebaut und ihr würdet "von der Scheibe Weg" ziehen. Clever konstruiert, das. Könnte man wohl theoretisch auch mal was an der Elektrik machen ohne die Hutablage auszubauen.
TIP: nehmt KEINE Schraubenzieher oder sonstwas zum aufhebeln, allein eure Hände! Es ist nicht nötig und ihr macht nur Dellen rein!


Jetzt schau mal einer an:

Merkt ihr was? Das Oberteil der Bremsleuchte (=alles was wir brauchen) ist an der Fensterseite sehr ähnlich der Hutablage an der Kante zum Fenster geformt! Und die stellen das Teil auf Stelzen :cursing:
Die Idee soll jetzt sein, den Knick in Leuchtenoberteil und Hutablage abzupassen und die Leuchte genau dort zu befestigen.
Den Filz auf den Kanten der Leuchte habe ich als Klapperschutz angebracht, er ist aber nicht unbedingt als Endlösung gedacht. Man sollte darauf achten das sich kein Kondensat in diesem Bereich bildet ergo etwas Luft lassen. Zum Probeeinbau eignet es sich aber bestens.

ANMERKUNG: Man kann beispielsweise ebenso einfach die Stelzen abdremeln und die Leuchte mit kleinen Schrauben befestigen, dann kommt man aber nicht so weit ran. Ich habe mich für die etwas fummeligere aber optisch bessere Variante entschieden.

Jetzt gibt es nur ein Problem:es gibt keine Möglichkeit, die Leuchte vernünftig zu befestigen. Ein wenig Druck von der Scheibe ist erwünscht weil so der Spalt minimiert werden kann also muss man die Leuchte kontern.
Gott sei Dank ist hinten in der Leuchte ein großer Hohlraum. Ich musste dann auf etwas zurückgreifen das ich nicht gern nutze: Leim.
Man kann einfach eine Schraube einkleben. Natürlich sind dinge wie GFK o.ä. besser geeignet aber nicht für jeden verfügbar und auch mir drängte die Zeit.

Also an den Leim: am besten irgendwo ins kalte gehen, den Leim aufheizen lassen,die Schraube (beispielsweise M6) mittig auftragen und die Schraube draufkleben. immer von allen Seiten schauen das die Schraube gerade nach oben wegsteht. Da muss man fleißig hinterher sein. Die heiße Schraube macht es nicht gerade einfacher...
Wenn die erste Schicht getrocknet ist richtig großzügig alles mit Heißleim zubomben:


Den Filz habe ich angebracht um (auftretendes!) störendes Brems- oder außenicht über Spalte abzuschirmen.

wenn ihr einmal dabei seid wollt ihr evtl. die Halter für die Plastiknippel bisschen mit Heißleim verstärken. Die originalen Klebestellen werden durch das abnehmen der Hutablage gern locker.

Jetzt müsst ihr bloß noch ein kleines Loch in die Hutablage bohren, meins kam genau unter dem Grauen Styroporplatzhalter raus



Probiert einmal, die Schraube durchs Loch zu stecken. Dann nehmt ihr die Leuchte wieder ab und dreht eine Mutter auf die Schraube bis an eine Stelle an der ihr nach Gefühl kontern würdet. Der Konter ist hilfreich da sonst die Gefahr besteht ihr könntet die Leuchte zu fest anziehen und die Schraube wieder aus dem Heißleim rausreißen.

So weit so gut:



schaut doch schon vernünftig aus.
Je nachdem ob ihr die Hutablage generell umdesignen wollt könnt ihr jetzt einen Stoff drüber spannen o. ä.. Ich habe zunächst etwas dunkelgrauen Filz in die Löcher gestopft damit diese erstmal zu sind. Nippel aus dem KFZ-Laden tun es auch. Den Spalt an der Sicke in der vorher die mittlere Stelze stand solltet ihr mit etwas Stoff versiegeln.

Jetzt haben wir nur eine Schraube drin was bedeutet das wir die Leuchte wunderbar justieren können! zwar wird die Scheibe dann die Ausrichtung fixieren aber mit etwas Druck können wir die Leuchte wunderbar vorher ausmitteln.
Besonders hilfreich bei getönten Scheiben. Angenommen der Töner hat perfekt geschnitten bekommt man die Ausrichtung dementsprechend so am besten hin.
Die Schraube hinten drückt die Leuchte gegen die Hutablage, was Spalte verschwinden lässt. Hinten drückt die Scheibe gegen die Leuchte, was dort auch Spalte verschwinden lässt.

Nicht vergessen, die Leuchte wieder anzuschließen.... und Viola:




jetzt nach dem Tönen:





Im letzten Bild sieht man was passiert wenn man nicht daran denkt, die LEDs in der Leuchte mit Filz o.ä. nach außen hin abzudecken: man sieht Licht wo man keins sehen möchte, im Innenraum.

Endlich quasi freie Sicht!!!

Ich denke das ist alles wichtige was diesen Umbau angeht. Bei Fragen, fragen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti« (7. September 2013, 23:39)


Maik L

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ahaus

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. September 2013, 00:23

:thx:
Broccoli schmeckt am Besten, wenn man ihn vor dem Servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

Astrein

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. September 2013, 01:18

Nett. Etwas unauffälliger wäre es wohl mit so einer Schaumgummidichtung drumherum

Basti

Erleuchteter

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 139

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. September 2013, 09:08

Klar aber 1. war es ja nur zum probieren und 2. Sieht man das nach toenen eh nicht mehr. Bei Schaumgummi kommst du eher in die Verlegenheit das sich Feuchtigkeit anstauen kann, was ich mit dem Filz zu umgehen versuche. Der ist ein reiner Klapperschutz für die Stellen welche an der Scheibe anliegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti« (6. Oktober 2013, 11:19)


Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Januar 2014, 23:35

Heute den Umbau durchgeführt :) Sehr schön und endlich mehr zu sehen im Rückspiegel.
War recht einfach und ich habe es ohne die angeklebte Schraube gemacht. Die Leuchte ist schon gut zwischen Filz und Scheibe geklemmt.

Warum hat das Subaru (Toyota) nicht schon selbst so gemach?
__________________

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Januar 2014, 00:32

Heute den Umbau durchgeführt :) Sehr schön und endlich mehr zu sehen im Rückspiegel.

Warum hat das Subaru (Toyota) nicht schon selbst so gemach?
Paradoxerweise hat diese angehobene Leuchte genau den Zweck, dass man mehr hinten sehen soll.
Hab ich so einem Lexus Prospekt entnommen.
mfg, Wolfgang

Basti

Erleuchteter

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 139

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:50

Wahrscheinlich sehen die leute ausserhalb des autos die leuchten besser.
Ich finde allerdings nicht das klemmen reicht. Musst mal schauen wie lange das healt

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:55

Ist auch mit ner Portion Heißkleber befestigt :)
__________________

Dantical

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Fahrzeuge: Toyota Mr2 3s-gte , Corolla e10,

Wohnort: Hamburg/Wilhelmsburg

Beruf: Servicetechniker PKW Sonderfahrzeugtechnik / FUNK

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Januar 2014, 14:02

Also meine Erfahrung ist, dass die Bremsleuchte zu 90 % die Scheinwerfer der hinter mir fahrenden Fahrzeuge abdeckt,.. somit hat sich Toyota m.M.n. einen Abblenden Rückspiegel gespart, da diese Position nun die 3. bremsleuchte übernimmt,... Ob die Bremsleuchte nun da ist oder nicht,.. sie´hst trozdem nix nach hinten ;)
_____________

GT 86

GTChris

Fortgeschrittener

Beiträge: 321

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. April 2014, 19:57

Danke fürs How to, hat gut geklappt und sieht um Längen besser aus. Kleine Anmerkung - wenn man die Schraube ganz an die Rückwand der Leuchte setzt kann man eins der Originallöcher benutzen und damit auch den Unterbau wieder fixieren. Ich hab die Unterseite der Leuchte auf 5mm dicken Schaumstoff gesetzt - sieht gut aus und ist Lichtdicht
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. April 2014, 23:26

Hast du das zufällig bebildert?
__________________

GTChris

Fortgeschrittener

Beiträge: 321

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. April 2014, 00:04

Ne aber das kann ich gerne nachholen wenn Interesse besteht. Wenn man Hutablage und Leuchte schon zerlegt und vor sich hat, weiss man aber glaube ich was ich meine.
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

GTChris

Fortgeschrittener

Beiträge: 321

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 20. April 2014, 11:37









Ich habe zusätzlich noch 2 Muttern angeklebt, weil ich erst dachte 1 Befestigungspunkt sei ein bisschen wenig. Ist aber nicht unbedingt nötig.

Wichtig ist nur das die Schraube vorm draufsetzen der Leuchte mit einer Kontermutter versehen wird, damit man nicht beim festschrauben die Klebestelle unter Spannung bringt - das macht der Klebstoff sonst nicht lange mit.

P.S. Frohe Ostern :)
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GTChris« (20. April 2014, 11:44)


Basti

Erleuchteter

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 139

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. April 2014, 08:51

auch schön geworden ^^
sowas wie die zwei Muttern hatte ich auch im Sinn, durch die Tönung hatte ich aber Bedenken ob der Ausrichtung. Ich sollte Recht behalten, ein wenig drehen musste ich es schon damit die Leuchte in den Ausschnitt passte.
Aber die Leuchte wird ja mit der Scheibe verklemmt, die Schraube dient nur der Arretierung. Sie hätte ja auch garnicht die Kraft viel zu halten.

Da Eda

Anfänger

Beiträge: 10

Fahrzeuge: GT86, was sonst :)

Wohnort: Eggenfelden

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:13

Hey,
sieht klasse aus.
Kurze Frage zur Scheibentönung...
Wie hast du das an der Heckscheibe so gut hinbekommen?
Hast von aussen mit dem Heißluftföhn angepasst, oder?
Mich fuchst das ganze noch ein bisschen ;)
Greez da Eda

Basti

Erleuchteter

  • »Basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 139

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. Mai 2014, 21:07

daran bin ich als fahranfäner einmal gescheitert, seitdem gehe ich zum profi

Da Eda

Anfänger

Beiträge: 10

Fahrzeuge: GT86, was sonst :)

Wohnort: Eggenfelden

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. Mai 2014, 20:57

Achso, ok.
hab mir halt gedacht ich versuchs mal, weils beim Celica so perfekt hingehauen hat, aber die war nicht so stark gebogen... oder zumindest nur in eine Richtung und nicht wie eine Kuppel...
Danke für die schnelle Antwort!

Zed

Schüler

Beiträge: 106

  • Nachricht senden

18

Freitag, 25. Juli 2014, 09:18

Kurze Frage an alle, die es schon durchgeführt haben:

In einer anderen (englischen) Anleitung zur Demontage der Hutablage bzw. Bremsleuchte steht, dass man erst die halbe Seitenverkleidung abmachen muss, um die Teile herauszubringen. In dieser Beschreibung, die nebenbei bemerkt sehr gut getextet, bebildert und nachvollziehbar ist, steht nur, dass die vier Klips und der Stecker abgemacht und dann die Ablage samt Leuchte herausgenommen werden kann.

Geht es jetzt ohne oder nur mit Demontage der Seitenverkleidung? ?(

GTChris

Fortgeschrittener

Beiträge: 321

Fahrzeuge: Toyota GT86 / Aprilia Dorsoduro 750

Wohnort: Münsterland

Beruf: Kabelaffe

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

19

Freitag, 25. Juli 2014, 10:30

Geht definitiv ohne demontage der Seitenverkleidung. Die Enden der Hutablage sind schon unter der Seitenverleidung aber die Ablage selbst ist ja nur aus sehr dicken Filz und kann recht leiche etwas gebogen werden damit die Laschen an den Seiten raus gehen
"Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

Beiträge: 750

Fahrzeuge: GT86 HKS Aut./ CRX Del Sol B18C4

Wohnort: Quickborn

Beruf: Instandhaltung

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 2. September 2014, 19:55

muss man die leuchte unbedingt so dicht an die scheibe setzen ?

würd die leuchte auch gern Tieferlegen, blos möchte ich nicht die löcher von den füssen danach haben.

würd die leuchte gern auf die löcher setzten.

Ähnliche Themen