Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bansheeone

Schüler

  • »Bansheeone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: NB

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. August 2012, 11:27

Fragen zur Einspritzung "d4-s"

kann mir jemand erklären was sich hinter der Bezeichnung verbirgt?

lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fox« (25. August 2012, 10:44)


darkoluka

Schüler

Beiträge: 143

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. August 2012, 11:52

Kann mal diesen Link posten:

http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=3172

Das "S" könnte sich aus "S"imultaneous injection" ergeben, das "D" aus "D"irect injection" und "4"... naja 4 Zylinder ;)
Veni Vidi Vici

Peer

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

Fahrzeuge: Celica ST205, GT86

Wohnort: Eisenach

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. August 2012, 12:04

Korrigiere Motorbezeichnung in Einspritz- system/technik :D

D-4S Dual Port / Direct Injection bedeutet 2 Einspritzdüsen pro Zylinder mit dem Hintergrund der besseren Performance, besserer Benzinverbrauch sowie Emissionsverhalten.

Und so sieht das ganze aus:


Willst du noch wissen wie das System unter den verschiedenen Lastzuständen des Motors arbeitet??? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Peer« (23. August 2012, 12:11)


aeon

Profi

Beiträge: 1 325

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. August 2012, 12:05

Steht für das einspritzsystem des Motors Bzw das direkt einspritzsystem das Toyota zu dem Motor beigesteuert hat
Der gt86 hat ja beides ein Port fuel injectors (niedrigerer Druck) und direct Port injectors (hoch Druck) in einem System
Gibt von Toyota ja auch noch das d4-d für Diesel Motoren

Marketing Bezeichnung von Toyota zu gut deutsch




Oh da war einer schneller...

Motorbezeichnung wäre eigtl fa-20 aber auch dies hat Peer ja schon gesagt :)


Bansheeone

Schüler

  • »Bansheeone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: NB

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. August 2012, 12:42

gut, Peer, ich wollte dir nicht direkt schreiben,dass die anderen auch gleich die Antwort haben!:)

allen anderen danke ich natürlich auch!:)

und entschuldigt bitte vielmals meine fehlinterpretation der "Einspritz- system/technik"...Schande über mich


ps: ja, möchte ich, Peer!!! 8)

Chigo81

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: Steiermark

Beruf: Landwirt, Schlosser

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. August 2012, 12:52

Mich würde es sehr interesieren wie das System unter Last arbeitet!!! :rolleyes:

Das frag ich mich schon seit ich das erste mal davon gehört habe.

Peer

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

Fahrzeuge: Celica ST205, GT86

Wohnort: Eisenach

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. August 2012, 13:46

Mich würde es sehr interesieren wie das System unter Last arbeitet!!! :rolleyes:

Das frag ich mich schon seit ich das erste mal davon gehört habe.


OK, dann ein paar Hintergrundinformationen zur Arbeitsweise der D-4S, das System ist keine absolute Neuerfindung. Toyota verbaut diese Einspritzung auch in anderen Modellen.
Neu ist Boxermotor D-4S.

Also wir haben bei der D-4S Einspritzungen jeweils ein direktes Einspritzventil sowie ein Port- Einspritzventil welches sich oberhalb befindet man spricht hier von einem Intake-Port Einspritzventil.
Bei niedrigen Geschwindigkeiten arbeiten beide Einspritzventile um den Benzinverbrauch sowie die Emissionen zu optimieren.

Bei hohen Geschwindigkeiten arbeitet nur die Direkt-Einspritzung (höherer Druck sowie angepasste Einspritzmenge) welche direkt im Zylinder einspritzt, somit sinkt die Verbrennungstemperatur sowie Abgastemperatur, was dann dementsprechend zu mehr Leistung verhilft. Das Gemisch wird sozusagen angefettet, sagen wir max. Beschleunigung/Leistung AFR 12,5 –Lambda 0,86

Wenn der Motor kalt startet, erfolgt die Einspritzung beider Ventile auf einen aufeinanderfolgenden Zyklus um ein mageres Gemisch zu erreichen, die Direkt-Einspritzung sorgt dann je nach Zyklus dafür um das Gemisch weiter anzufetten. Hintergrund ist hier die Arbeitstemperatur des Katalysator sowie Abgasemissionen.

Edit:
Es wäre noch zu erwähnen das die Direkt-Einspritzung mit einem höheren Druck arbeitet als das Intake-Port-Einspritzventil.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen und konnte es mal grob erklären.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Peer« (23. August 2012, 14:16)


Ishiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Fahrzeuge: Toyota GT86 ZN6, Subaru Justy II

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. August 2012, 15:28

Kann sein, dass Fox es nur in den News gepostet hatte, aber hier nochmal das Video zur erklärung:


Bansheeone

Schüler

  • »Bansheeone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: NB

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. August 2012, 15:41

Super Video!! danke!

voll Easy...hätte mir ja auch mal einfallen können...:D

da hab ich jetzt aber gleich die nächste frage........


...wer hat den Entwicklern gesagt, dass es toll ist, einen sportlichen Sound in den Innenraum zu "spielen"...was ist mit dem guten alten ordinären motorklang?! 8|


lg

Chigo81

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: Steiermark

Beruf: Landwirt, Schlosser

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. August 2012, 15:51

Super! Das war ja schon mal nicht schlecht.

Ich dachte ja eher, das ja nach Drehzahl und Leistung entweder ins Saugrohr oder direkt eingespritzt wird. Um mit den Abgasnormen zurecht zu kommen.

Woher weist du das eigendlich? Ist ja echt super he! 8o

Peer

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

Fahrzeuge: Celica ST205, GT86

Wohnort: Eisenach

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. August 2012, 19:33

Super! Das war ja schon mal nicht schlecht.

Ich dachte ja eher, das ja nach Drehzahl und Leistung entweder ins Saugrohr oder direkt eingespritzt wird. Um mit den Abgasnormen zurecht zu kommen.

Woher weist du das eigendlich? Ist ja echt super he! 8o

Die Abgasnorm EURO5 spielt dabei auch eine Rolle, ich denke das der Grundblock EJ20 von Subaru keine EURO5 Abgaswerte schaffen würde, das war sicher der Grund, warum sich Toyota um die Einspritzanlage bemüht hat.

Zitat

Woher weist du das eigendlich? Ist ja echt super he! 8o

Weil ich mich auf Toyota und Lexus spezialisiert habe und das Auto schon seit dem Concept Car FT-86 verfolge, gefühlt jeden Artikel gelesen habe.
Das erste Videomaterial mit offener Haube habe ich in der GAZOO Racing-Box ausspioniert.



Zitat

...wer hat den Entwicklern gesagt, dass es toll ist, einen sportlichen Sound in den Innenraum zu "spielen"...was ist mit dem guten alten ordinären motorklang?!

Ich habe da auf meiner ersten Probefahrt Anfang Juli nichts von mitbekommen, war mir auch egal...! :D

Fox

Admin

Beiträge: 3 447

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. August 2012, 20:00

ja, ich habs schon paarmal gepostet aber da das Thema immer wieder kommt: Ich finde schon dass man sehr deutlich hört dass man künstlich Sound in den Innenraum leitet, ist mir ehrlich gesagt bisher bei keinem Auto in einem so negativen Sinne aufgefallen (zumindest unter Volllast)
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Chigo81

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: Steiermark

Beruf: Landwirt, Schlosser

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. August 2012, 22:22

Das ist ja echt voll cool bei einem Auto das erst entwickelt wurde von Anfang an dabei zu sein und von euch so viele Hintergrundinformationen zu erfahren! :thumbsup:

Ich freu mich ja voll ab he :thumbsup: 8o

fcuk

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. August 2012, 09:11

ja, ich habs schon paarmal gepostet aber da das Thema immer wieder kommt: Ich finde schon dass man sehr deutlich hört dass man künstlich Sound in den Innenraum leitet, ist mir ehrlich gesagt bisher bei keinem Auto in einem so negativen Sinne aufgefallen (zumindest unter Volllast)

Ich finde die Idee vom künstlichen Sound produzieren sowas von daneben. Da reiht sich der GT86 in die Riege der GTIs ein. Was hat so ein Murks mit einem ehrlichen Sportwagen zu tun? Wenn ich Sound will, dann montiere ich eben eine andere Auspuffanlage aber doch bitte nicht so...

Bansheeone

Schüler

  • »Bansheeone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: NB

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. August 2012, 11:43

Mein reden!!!! :thumbup:

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. August 2012, 15:08

Könnte trotzdem mal jemand das Topic korrigieren? Das verwirrt sonst nur noch irgendjemanden... (und bevor der Herr Admin hier wieder reinhaut: OffTopic beachten Jungs - ging hier um eine Technik und nicht um Sound. Für den "Staubsauger" haben wir schon einen Thread)

Fox

Admin

Beiträge: 3 447

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. August 2012, 17:17

Könnte trotzdem mal jemand das Topic korrigieren? Das verwirrt sonst nur noch irgendjemanden...


Wieso, was stört denn am Threadtitel?
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. August 2012, 17:25

Naja, die Motorbezeichnung ist FA20 und D4-S ist die verwendete Technik... oder?

Chigo81

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Wohnort: Steiermark

Beruf: Landwirt, Schlosser

  • Nachricht senden

19

Freitag, 24. August 2012, 18:39

Bin mal schnell bischen verwirrt!

Am Luftsammler steht ja D4S drauf! Und wo steht das FA20?

aeon

Profi

Beiträge: 1 325

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

20

Samstag, 25. August 2012, 07:02

Fa 20 is die Bezeichnung des Boxvermotors bzw Subaru Motorblocks
Wie bei der alten supra der Motor "kennbuchstabe" 2JZ war dann andere Bezeichnungen von Toyota Motoren z.b. : "4AFE" "4AGE"

Is einfach wie ne Art modellbezeichnung gibt's zu hauf für alles mögliche auch für ganze Autos "berühmte" Beispiele sind dabei ja immer wieder die BMWs von wegen E36 E92 und alles glaub der Toyota gt86 war zn6 irgendwie so oder sowas wie Toyota corolla e10 , e11 , e12 usw

Joa naja und das fa20 sollte normal "irgendwo" am Motorblock stehen wahrscheinlich nicht so offensichtlich wie der "Werbebegriff" D4S

Sorry für den vielen Text und einwenig offtopic hoff es hat irgendwie geholfen