Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 664

Fahrzeuge: GT86, IQ

Wohnort: 64625 Bensheim

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

841

Montag, 22. Februar 2016, 19:31

Uuuuh. ... das tat weh :|

Rezi

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

842

Montag, 22. Februar 2016, 19:38

Stammt aus dem Ami-Forum ;(

VeilSide

Meister

Beiträge: 2 205

Fahrzeuge: トヨタ ハチロク

Wohnort: Ostalb

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

843

Montag, 22. Februar 2016, 19:39

Unschön, sind alle Insassen unverletzt?
Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

Rezi

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

844

Montag, 22. Februar 2016, 19:46

Hier die ganze Geschichte zum nachlesen: http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=101910
Insassen soweit unversehrt, bis auf paar Prellungen.

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 501

  • Nachricht senden

845

Montag, 22. Februar 2016, 20:00

Autos und Frauen borgt man nicht her....

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 603

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

846

Montag, 22. Februar 2016, 20:10

Autsch. ;(

Was ?
Nur geborgt ?
Das tut dann natürlich doppelt weh !
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 249

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

847

Montag, 22. Februar 2016, 20:48

Das sieht mega übel aus :o
Kann passieren wenn man driftet usw.. Aber geborgt ist richtig übel für den Besitzer :/
Honda S2000 AP1 - stock, Subaru Impreza GDA WRX - 400+ PS, Seat Ibiza 6L 1.4 16V 63KW/86PS, Subaru BRZ Sport HKS Kompressor

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 538

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

848

Montag, 22. Februar 2016, 20:59

Aber überraschend stabil der 86!

TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 249

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

849

Montag, 22. Februar 2016, 22:14

Aber überraschend stabil der 86!
In diesem Fall BRZ :P
Honda S2000 AP1 - stock, Subaru Impreza GDA WRX - 400+ PS, Seat Ibiza 6L 1.4 16V 63KW/86PS, Subaru BRZ Sport HKS Kompressor

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 603

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

850

Montag, 22. Februar 2016, 22:23

Die sollen ja noch stabiler sein.
Oder Katty ?

´tschuldigung. :whistling:
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 538

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

851

Montag, 22. Februar 2016, 23:44

Aber überraschend stabil der 86!
In diesem Fall BRZ :P
86 ist die Platform (soweit ich es jetzt weiß, hoffentlich fahre ich da jetzt nicht ein mit meiner Klugscheißerei :whistling: ) - egal welches Logo drauf ist :P

TeenaxJDM

Meister

Beiträge: 2 249

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

852

Dienstag, 23. Februar 2016, 07:51

Wie die Plattform intern oder auch offiziell heißt, weiß ich nicht :D
Honda S2000 AP1 - stock, Subaru Impreza GDA WRX - 400+ PS, Seat Ibiza 6L 1.4 16V 63KW/86PS, Subaru BRZ Sport HKS Kompressor

860

Meister

Beiträge: 2 345

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

853

Dienstag, 23. Februar 2016, 08:39

Die sollen ja noch stabiler sein.

Der war gut!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sgt.Seg (23.02.2016), rst (23.02.2016), Fox (23.02.2016)

Synom

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Fahrzeuge: Nissan 350Z, Civic EJ6, R6 RJ05

Wohnort: OWL

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

854

Dienstag, 5. Juli 2016, 09:57

Alle Jahre wieder...

letztes Jahr mein erster GT den ich 8 Monate hatte von nem ausparkenden Sprinter am Straßenrand zerstört, am 26.06 dann der GT für den ich den alten in Zahlung gegeben hab... Diesmal wurde mir die Vorfahrt genommen und trotz Ausweichen und volle pulle bremsen konnte ich's nicht mehr verhindern und bin bei ihm vorne rechts mit etwa 40kmh eingeschlagen. Gutachten steht noch aus, ein paar Sachen hab ich jedoch schon mit ihm besprochen.

Auf den ersten Blick muss die gesamte Front neu (Aero Front mit diversen Anbauteilen, Kotflügel links, Scheinwerfer links, Haube, Nebelscheinwerferabdeckungen vom FR-S, Beilackierung der A-Säulen, des Kotflügel rechts und der Tür links), komplette Aufhängung, Federbein, Achse, Felge (welche so nicht zu ersetzen ist weil individuell lackiert) mitsamt Reifen, Bremsscheibe, maybe Steuergeräte weil alles was im Cockpit mit Bremsen leuchten kann leuchtet (ABS, ESP, Handbremse?!) und und und.
Das schlimmste dabei ist aber das die Stoßstange und der Längsträger bis zur Hälfte krumm ist ;( Der müsste also auf die Richtbank. Laut Gutachter alles machbar, aber laut ihm nicht Sinnvoll.

Nun die Frage, lohnt sich ein Wiederaufbau? Kann durch den Schlag möglicherweise Motor und Getriebe (Automatik) innere Schäden abbekommen haben? Macht sich ein Richten des Längsträgers negativ auf die Fahrstabilität und dergleichen bemerkbar? Der GT wird bei mir immer mal wieder artgerecht bewegt. An Zubehör ist mit Eintragungen usw. ein mittlerer 4-Stelliger Betrag investiert worden welcher zum großen Teil nicht angerechnet werden kann.

Brauch mal eine unvoreingenommen Meinung von Leuten die mit mir oder meinem Wagen persönlich nix zutun haben.

Fotos kann ich erst am Wochenende nachreichen :pinch:

860

Meister

Beiträge: 2 345

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

855

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:23

Nun die Frage, lohnt sich ein Wiederaufbau?

Wer sollte in der Lage sein, per Ferndiagnose diese Frage qualifiziert zu beantworten? Ich halte das für unmöglich.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

3liter

Profi

Beiträge: 1 733

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

856

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:24

40 km/h ist ein ziemlich heftiger Schlag. Da würde ich nicht drauf vertrauen, dass Motor und Getriebe keinen Schaden genommen haben.

Ich würde wohl keinen Neuaufbau wagen.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

mofidium

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Fahrzeuge: GT86, 911 (993), Mini Cooper S

Wohnort: Wildeshausen/Oldenburg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

857

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:33

Lohnt sich nicht heile machen zu lassen. Im Gutachten wird sicher Wirtschaftlicher Totalschaden stehen.
40 km/h ist ein ziemlich heftiger Schlag. Da würde ich nicht drauf vertrauen, dass Motor und Getriebe keinen Schaden genommen haben.
Da schließ ich mich 3Liter an. Ich hätte den Toyobaru nicht mehr vertraut und dies war auch ein weiterer Grund wieso ich mich dazu entschieden habe den gt86 zu verkaufen.
Aber warten wir mal auf die Bilder und was du zum Gutachten sagst.
20 Jahre alt :D Gt86/ Weiß / Stahlflexbremsschläuche /EBC YellowStuff / KW V3 / Injen Air Intake / Original Felge mit Kumho KU36 / OZ Ultraleggera 8x17 mit AD08-R 2007 Mini Cooper S / 272 PS und 381NM ^^

#Mein Youtube Kanal#

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

858

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:36

Ohne Fotos können wir hier schonmal gar nichts abschätzen.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

859

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:38

Ich beantworte die Fragen mal einzeln:

Zitat

Nun die Frage, lohnt sich ein Wiederaufbau?
Das ist per Ferndiagnose nicht feststellbar. Ob es ein kapitaler Totalschaden ist oder nicht, kann nur der Gutachter wissen. Dazu fehlen uns hier auch noch Fakten über das Fahrzeug (BJ, Laufleistung, Ausstattung, Vorbesitzer etc.).
Es hängt auch letztlich davon ab, wie sehr du den Wagen behalten möchtest. Ist er dir ans herz gewachsen, wirst du ihn vielleicht eher richten lassen wollen.

Zitat

Kann durch den Schlag
möglicherweise Motor und Getriebe (Automatik) innere Schäden abbekommen
haben?
Relativ unwahrscheinlich, aber definitiv nicht unmöglich. Leider ist sowas nur sehr schwer feststellbar. Man müsste alles aufmachen, um nachzusehen. Diese Kosten ersetzt dir aber keine Versicherung. Was durchaus sein kann, ist dass die Motorhalter z.B. angeknackst sind, wenn der Träger so stark verbogen ist, wie du schreibst. Das kann man auch von außen sehen.

Zitat

Macht sich ein Richten des Längsträgers negativ auf die
Fahrstabilität und dergleichen bemerkbar? Der GT wird bei mir immer mal
wieder artgerecht bewegt.
Ja, macht es! Der Wagen ist nach einer Kaltverformung dieses Ausmaßes nicht mehr so verwinungssteif wie vorher.
Versuche einmal, ein intaktes Metallblech zu biegen und biege danach ein schonmal gebogenes und wieder gerade gedängeltes. Welches verbiegt sich schneller?
So ist es auch beim Auto.
Das merkt man bei Alltagsfahrten überhaupt nicht, dafür sind die Materialien zu stark. Bei harten Rennstreckeneinsatz jedoch macht sich das schon bemerkbar in Form von übermäßigen Karosseriebewegungen im Fahrzeug.
Deswegen suchen so viele Leute ja auch unfallfreie Autos, wenn sie ein Tracktool aufbauen wollen.
Ob das für dich relevant ist, weiß ich nicht. Wenn du einfach nur mal schneller auf der Landstraße fährst, wirst du das wohl eher kaum bemerken.
Was allerdings sein kann, ist dass der Wagen nach dem Richten etwas "weicher" auf der VA ist. Ob man das spürt, hängt vom eigenen Popometer ab und vom Ausmaß des Schadens.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Synom

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Fahrzeuge: Nissan 350Z, Civic EJ6, R6 RJ05

Wohnort: OWL

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

860

Dienstag, 5. Juli 2016, 12:30

Um eine Ferndiagnose gehts mir hier ja auch gar nicht. Die Schäden die ich aufgezählt habe sind bereits offensichtlich und werden auch im großen und ganzen so im Gutachten aufgeführt.

Vill hab ich das wegen dem Motor und Getriebe sowie den Träger auch einfach scheiße formuliert. Mir geht's um eure persönliche Meinung, ob ihr ein Risiko von Folgeschäden, welche möglicherweise auch nur minimal oder gar nicht existent sind, in Kauf nehmen würdet wenn ihr an dem Wagen hängt und bereits Sachen investiert hat die nicht im Sinne des Gesetzes als Wertsteigernd betrachtet werden wie bspw. Auspuff, Domstrebe, Nagelneue Tarox Bremsscheiben/Klötze/Stahlflex etc. Wäre es ein 0815 Golf oder so würd ich mir solche Fragen nie stellen, dann wäre der schon längst Richtung Ostblock unterwegs.

Ich tu mich halt extrem schwer damit mich zu entscheiden denn fest steht dass der Nachfolger kein GT86/BRZ mehr wird :(

Zum Auto selber: GT86 Aero, Automatik, bis auf diesen Parkpiepser und Kamerakram sowie das Soundsystem alles am Start, ca. 33 gelaufen, TÜV Mitte nächsten Jahres und Garantie vorbei im Oktober da EZ 13

Track selber nicht, dafür Landstraßen dessen Zustände mitunter echt mies sind und dementsprechend vill eine weiche Karosserie eher zu spüren ist(?)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Synom« (5. Juli 2016, 12:35)


Ähnliche Themen