Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mik

Fortgeschrittener

Beiträge: 557

  • Nachricht senden

261

Samstag, 28. September 2013, 22:12

Oha, was hatte der denn vor oO

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 013

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

262

Samstag, 28. September 2013, 22:14

Der hat geträumt und ist nach dem aufwachen nicht mehr vorbeigekommen würde ich sagen oder der vor ihm ist wegen einem Blitzer in die Eisen gestiegen.
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

Ishiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Fahrzeuge: Toyota GT86 ZN6, Subaru Justy II

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

263

Samstag, 28. September 2013, 22:25

Die Supra kann man kaufen.

Beiträge: 1 570

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

264

Sonntag, 29. September 2013, 15:08

EDIT: Videobeschreibung lesen hilft. Ich frag mich dennoch was da an Leuten plötzlich auf der Bahn stand?! Wurd der verfolgt von den Behörden oder wie?!

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

265

Sonntag, 29. September 2013, 15:21

EDIT: Videobeschreibung lesen hilft. Ich frag mich dennoch was da an Leuten plötzlich auf der Bahn stand?! Wurd der verfolgt von den Behörden oder wie?!


Vielleicht war der Octavia Fahrer auch so ein Spezialist der meint er müsste bei jemanden laut deren Auffassung dicht auffährt, kurz auf die Bremse treten. :huh:
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Beiträge: 1 570

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

266

Sonntag, 29. September 2013, 15:29

Hab ich auch zuerst gedacht... für ne halbe Sekunde ist der ja einfach nur dicht drauf, und dann auf einmal BÄM - Zusammenstoß, als ob der von hinten richtig reingekachelt wäre...

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

267

Sonntag, 29. September 2013, 19:12

Naja, außer ner Wolke sieht man erstmal nicht viel.
Spakulationen hinterher können immer viele abgegeben werden.
Mich wundert nur, wie die gemächlich da hinlaufen und gefühlt erstmal niemand die Unfallstelle absichert.

Ate_Sicks

Fortgeschrittener

Beiträge: 488

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

268

Dienstag, 1. Oktober 2013, 09:12

Bin ich blind?! Hab mir das Video jetzt 20 mal angeguckt, wieso siehts für mich aus als wär der GT86 vorne und der Octavia Fahrer der der auffährt? Ich hab mir genau angeguckt wo der hintere wagen dann zum stehen kommt und das ist doch der Octavia???

ecospeed

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86 weiß TRD

Wohnort: Raum Kassel/Göttingen

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

269

Dienstag, 1. Oktober 2013, 09:24

so siehts aus...wenn ich nicht ganz schiele...ist der GT vorn gewensen!!!

Zum Thema Verhalten im Ernstfall sag ich nix mehr....unglaublich was da immer abgeht...als hätte es die Fahrschule und den Erstehilfekurs nie gegeben.....

Falke

Meister

Beiträge: 1 989

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

270

Dienstag, 1. Oktober 2013, 09:34

Auf der Internetseite der Stuttgarter Zeitung einfach mal nach Toyota suchen. Da ist dann auch ein Bild.

Sieht für mich aus wie ein Supra. Schade um das Auto!


Jupp rechtslenker Supra
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Beiträge: 1 570

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

271

Dienstag, 1. Oktober 2013, 10:40

OMG guckt bitte nochmal das Video mit dem GT, der da hinten reincrasht... da ist vorher ein BLITZER auf der linken Seite (fast genau dort schlägt der Wagen auch in die Leitplanke)... dann wird der andere wohl deshalb abrupt gebremst haben. Mittlerweile denke ich auch, dass der GT vorne war... der Skoda trifft den hinten rechts und beginnt sich zu drehen und dreht auch genau mit dem Moment wieder aus der Wolke nach rechts raus...

Aber was mich unglaublich aufregt, ist, dass dieser Unfall tatsächlich scheinbar genau wegen der Blitze entstanden ist! Plus, der Skoda hätte schon wieder rechts sein können bzw. mit höherer Geschwindigkeit überholen können... nur wird die Blitze das "unterbunden" haben... toll, wie sie da für Verkehrssicherheit gesorgt hat... zum kotzen!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the_avatar« (1. Oktober 2013, 10:45)


psyke

Meister

Beiträge: 2 096

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

272

Dienstag, 1. Oktober 2013, 10:42

Naja wenn jeder so schnell gefahren wäre wie erlaubt und mit passendem Abstand.... es sind beide Schuld.

ecospeed

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86 weiß TRD

Wohnort: Raum Kassel/Göttingen

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

273

Dienstag, 1. Oktober 2013, 10:54

Wollt ich gerade sagen...es ist und bleibt so...wer auffährt hat Schuld...nicht umsonst heißt es Sicherheitsabstand. Und die meisten festen Blitzer auf deutschen AB sind doch mit Schildern uns zig Temposchildern vorher angekündigt. Das Ding sieht mir aber nicht nach Blitzer aus. Es sei denn die sehen in England deutlich anders aus.

Klar finde ich es scheiße wenn ich geblitzt werde....aber meist reg ich mich darüber auf...das ich nur ein bischen zu schnell war (war einmal 6 und das anderem 8kmh zu viel). Wenn ich mal mit >20 erwischt werde...ist es wenigstens verdient...wenn ihr wisst was ich meine.

Will nicht wissen wie gefahren würde...wenn es keine Blitzer gäbe. Aber ich habe immer die Augen auf..und das sollte man immer im Staßenverkehr.

Beiträge: 1 570

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

274

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:22

Was sollte das da sonst sein Deiner Meinung nach? Pfosten mit Winkelstück und Kasten dran, welcher zwei runde Öffnungen hat... dazu noch ein paar Meter davor die 3-4 Streifen auf der Fahrbahn. Das IST ein Blitzer!

Blitzer ändern auch nix, man muss nur logisch drüber nachdenken: der "Mensch" an sich fährt so, dass er sich nicht umbringt, von wenigen Ausnahmen mal abgesehen. D.h. dass teilweise die Beschränkungen nicht nachvollziehbar sind und sich deshalb auch keiner dran hält. Leute die ein Tempolimit nach Unfällen auf der Autobahn fordern, sollten vielleicht etwas weiter denken: das ist dann EIN Unfall. Am gleichen Tag sind mit Sicherheit 10.000 Autos mehr an der Stelle durchgefahren, manche sogar noch 60 km/h schneller; da ist allerdings kein Unfall passiert. D.h. nicht das Tempo ist hier entscheidend, sondern die Fahrtüchtigkeit oder -eignung der Unfallbeteiligten. Statt dort also ein Tempolimit einzuführen oder die Mentalität zu fördern, dass Ausbremsen und Oberlehrerspielen als "OK" gelten, sollte der Verkehr für alle durch Sicherheitsmaßnahmen verbessert werden. Dazu zählt Verkehrsaufklärung ( :D ), Leitplanken und Spurmarkierungen, Assistenzsysteme, beherztes Durchgreifen gegen Personen, die absichtlich andere nötigen, Pflichten gegenüber Fahrzeugherstellern, für den deutschen Markt stärkere Bremsen/Bereifung als Pflicht zu machen, Aufmerksamkeitsschulungen, Fahrsicherheitstrainings als Pflicht bei Benutzung von Autobahnen (wie ein Pickerl), etc. etc. etc.

Ist nicht das erste Mal, dass eine Panikbremsung auf der Autobahn (die man ggü. innerorts übrigens NICHT erwarten muss, wenn da kein Hindernis liegt!) wg. einer Blitze dazu geführt hat, dass Autos verunfallt sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the_avatar« (1. Oktober 2013, 11:27)


Er1c

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

275

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:46

Hab mir das jetzt auch paar mal angesehen und in Zeitlupe durchgescrollt.

Der GT Fahrer hat meines erachtens keine Schuld, wobei hier die Frage ist, inwiefern es erlaubt ist, vor einem Blitzer "grundlos" zu bremsen.
Ist ja ein Land mit Linksverkehr, linksfahrgebot. Der GT fährt also vorschriftsmäßig links. Der Oktavia drängelt derbe von hinten und kracht dann ordentlich hinten rein als der GT beim Blitzer bremst. GT wird hinten rechts angefahren und dadurch vorn links in die Planke gedrückt, dreher um 180 °. Der Oktiavia dreht sich durch den Widerstand vorne links auch gegen den Uhrzeigersinn um 360 °.

Der unfall hätte auch durch irgendwas anderes passieren können. Der oktaivia muss so extrem dicht gewesen sein, dass schon das antippen der Bremse für das Auffahren gereicht haben muss
__________________

Ate_Sicks

Fortgeschrittener

Beiträge: 488

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

276

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:46

Also ich bin auch gegen ein generelles Tempolimit auf ABs aber wie ecospeed schon sagte ohne Blitzer würden viel zu viele keine Hemmungen haben zu rasen. Du meinst der Mensch verhält sich von Natur aus so, dass er sich nicht umbringt aber das gilt nur wenn der Mensch auch genug Informationen hat. Sprich: genau weiß oder abschätzen kann was um ihn herum geschieht und welche Einflüsse/Kräfte wirken. Auch mit den ganzen Maßnahmen (wobei übrigens die ganzen Schulungen und Trainings viel zu teuer für den Einzelnen bzw. den Staat sind) würden die Leute viel zu verantwortungslos fahren, besonders wenn es keine Blitzer mehr gäbe.

ecospeed

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86 weiß TRD

Wohnort: Raum Kassel/Göttingen

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

277

Dienstag, 1. Oktober 2013, 12:12

@avatar hast wohl recht...in GB sehen die so signalfarben aus und davor das runde weiße Zeichen mit dem schwarzen Balken bedeutet Speedlimit 113kmh...

als je nach dem wer jetzt nun hinten drauf fährt....hat schuld und ist viel zu dicht aufgefahren.

Beiträge: 1 570

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

278

Dienstag, 1. Oktober 2013, 13:09

sofern nicht nachweisbar ist, dass der Vordermann grundlos gebremst hat (gab ja einige Zeugen, die auch angehalten haben), wird der Auffahrende volle Schuld bekommen. Andernfalls blüht denen beiden ne fette Strafe, denn Nötigung + Unfallfolge mit erheblichem Sachschaden ist ebenfalls gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und somit eine Straftat.

Ishiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Fahrzeuge: Toyota GT86 ZN6, Subaru Justy II

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 1. Oktober 2013, 16:47

War der GT-Fahrer der aufgefahren ist. Der Wagen rechts ist niedriger also der Toyota.

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

280

Dienstag, 1. Oktober 2013, 19:27

Der GT86 war definitiv hinten dran. Hab auch anfangs überlegt ob der Skoda hinten dran gewesen ist, nach mehrfachen Wiederholungen hab ich aber festgestellt, dass es tatsächlich der GT ist der dem Skoda hinten reinknallt.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Ähnliche Themen