Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nummer5

Anfänger

  • »Nummer5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Fahrzeuge: Seit Mitte Juli GT86 Cup Edition 5/86

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: IT Berater

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Juli 2013, 21:50

Wie am besten aufbocken?

Hallo,

Ich möchte an meinem Kleinen die Bremssättel lackieren. Dazu bockt man den Wagen am besten komplett auf, um alle Bremssättel in einem Rutsch zu lackieren und trocknen zu lassen. Leider habe ich aber keine geeigneten Stützen. Reichen ein paar Pflastersteine auf ebener Fläche aus? Alternative wäre evtl. das Aufbocken einer Seite möglich (mit Rangierwagenheber), um zumindest zwei Bremssättel in einem Rutsch zu schaffen.

Hat jemand eine andere Idee, wie das am besten klappt? Einzeln zu lackieren ist wegen der Mischung des Lacks und Härters (soll möglichst genau erfolgen) keine Option. Bin für jede Anregung dankbar ;)

Fortune

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Fiat Panda 100 HP

Beruf: Was mit Strahlung :D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Juli 2013, 22:36

würde mich auch interessieren A wie das genau geht und B wie man es am besten macht da ich da total ahnungslos bin leider -.-
Smooth sea never made a good sailor!

Synex

Meister

Beiträge: 2 047

Fahrzeuge: GT 86 Aeronaut, Honda Civic EJ9

Wohnort: Weißwurstäquator

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Juli 2013, 22:37

Wenn nicht anderes möglich eine Seite heben und dort dann die Sättel machen, dann fällt es Farbtechnisch nicht so auf, weil die beiden Sättel auf der Seite gleich aussehen.

Actionandi

Anfänger

Beiträge: 33

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Juli 2013, 23:01

Von Pflastersteinen o.ä. würde ich prinzipiell abraten. Die Unterstellböcke kosten nicht die Welt. Ansonsten unbedingt eine Lage Schaumstoff oben auf die Steine! Bei den Böcken lege ich auch immer Gummi dazwischen.

vorhees-jason

Anfänger

Beiträge: 30

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Juli 2013, 23:24

Als ich die Bremssättel lackiert habe bin ich rund um hin gegangen habe aufgebockt und dann 10x10er Kanthölzer unter gelegt. Problem bei dem eine Seite nach der andern machen ist das durch den Härter der Lack nur zeitlich begrenzt verarbeitbar ist. Oder alternativ du nur je die Hälfte anrührst. Was aber auch so eine Sache ist. Gruß

Synex

Meister

Beiträge: 2 047

Fahrzeuge: GT 86 Aeronaut, Honda Civic EJ9

Wohnort: Weißwurstäquator

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Juli 2013, 23:51

Von Kanthölzern oder Pflastersteinen würde ich echt abraten, wenn die bisschen Scheiße stehen rutscht was Weg und dann ist es aus, dann noch lieber nochmal in Unterstellböcke investieren, kosten nicht allzuviel wie vom Actionandi schon erwähnt und kannst evtl. öfter brauchen.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 291

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. Juli 2013, 10:47

Es gibt auch Selbstbastelwerkstätten, da kann man stundenweise nen Platz mit Hebebühne mieten, das wäre die beste Option finde ich.

Beiträge: 1 537

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. August 2013, 18:09

Für einen GT86 würde ich glatt meine Hebebühne in der Garage kostenfrei zur Verfügung stellen ;)

Beiträge: 121

Fahrzeuge: Toyota GT-86, Mazda6 Sport-Kombi (GY1)

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. August 2013, 19:10

Sag's nicht zu laut - sonst stehen nachher zig GT-86 vor deiner Garage Schlange - hahaha ;p :D
トヨタ ハチロク : Dynamic White Pearl | Automatik | Toyota Touch&Go | Alcantara rot | Einparkhilfe :thumbsup: KKS-Sportauspuff | Enkei Yamato 7x17

Beiträge: 1 537

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. August 2013, 19:35

Lass mal kommen :thumbsup:

Psy

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. August 2013, 20:48

620 km... Schade ;)
__________________

M-GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 444

Wohnort: München

Beruf: Sales Agent

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. August 2013, 09:49

Weiß jemand die ansatzpunkte jetzt schon :)
Toyota GT86 Orange H8R, MT, Aero Paket, Pivot DWX, Valenti Smoke Taillights, Valenti Smoke Bumper, TOMEI Frontpipe, Klappenauspuff, ST XTA,
Warte auf: Drift knob,4x Spurplatten 60mm, Rack Ends, 2x Federal 595RS-R

Martin.DF

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Fahrzeuge: R100GS PD; Subaru BRZ; Lupo 3L

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Hubschrauberschrauber

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. August 2013, 11:55


Beiträge: 1 537

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. August 2013, 15:30

Und wie hebt die Toyota Garage ihn an? Meine Hebebühne hat halt die 4 Gummiblöcke wie alle Hebebühnen ?(

Nummer5

Anfänger

  • »Nummer5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Fahrzeuge: Seit Mitte Juli GT86 Cup Edition 5/86

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: IT Berater

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. August 2013, 21:10

Für einen GT86 würde ich glatt meine Hebebühne in der Garage kostenfrei zur Verfügung stellen ;)
@Ghostrider71: Also, bis Heinsberg ist es von mir aus ja echt nicht weit. Wenn das echt ernst gemeint ist, würde ich gerne auf das Angebot zurück kommen 8o . Der schwarze Bremssattellack steht schon ne Weile bei mir rum. Am Samstag geht es aber erstmal zum Nürburgring, der Einladung von Toyota folgend den VLN Lauf ansehen und die Boxengasse unsicher machen.

Vielleicht können wir ja tatsächlich per PN einen Termin ausmachen, falls das für dich ok ist?

Viele Grüße,
Thomas

Beiträge: 1 537

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. August 2013, 21:26

Hallo Thomas,

gerne, aber früh genug melden, ich bin schon mal öfter out of house. Bei der Gelegenheit können wir dann auch testen, ob er nicht runterfällt :P

a3rol

Anfänger

Beiträge: 41

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. Mai 2014, 22:25

Hatte letzte Woche meine 1.Inspektion.
Habe mir aus 4-kant Profil Unterleg-Klötzer gemacht, die zwischen Hebebühnenteller und Schweller kommen.
Somit liegt der Gummi der Hebebühne nicht direkt auf dem Schwellerfalz auf. Der Mechaniker fand das super, und benutzte meine
Eigenkonstruktion :D

Feenüx91

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Fahrzeuge: Toyota GT86 (Sommerauto); VW Polo (Winterauto)

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Mai 2014, 16:16

Ich persönlich würde die Hebebühne vorziehen. Ich hätte viel zu viel Angst, dass ich mir die Seitenschweller zerstöre :D
Toyota GT86, Asphaltgrau, Aeropaket, Eibach Tieferlegungsfedern, JBL- Soundsystem, Invidia N1 Auspuffanlage, Schroth Hosenträgergurte, Sparco Alufelgen, CUSCO Domstrebe, "The Legend of Zelda" Airbrush (Fahrerseite, Motorhaube, Beifahrerseite), Amaturenbrett lackiert (Rising Sun), TRD Türstabilisatoren

It´s never too late to live your life! :thumbup:

FreaQshoQ

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Graz / Österreich

Beruf: Ingenieur Motorenentwicklung

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 12:27

Was meint ihr? Würden die Unterstellböcke auch für den GT funktionieren?

Möchte übern Winter Felgen Fahrwerk machen und Bremssättel lackieren

Habt ihr noch Lösungen parat sonst?

Wretch

Meister

Beiträge: 2 167

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 13:00

Also ich hab mir bei Amazon so Unterstellböcke gekauft die mit Gummi Auflage sind. Habe damit meinen Auspuff getauscht. Funktioniert wunderbar und die sind in der Höhe verstellbar. Die Böcke haben eine geschlitzte Gummiauflage die perfekt auf unsere Falz an den Schwellern passt. So zerkratzt da nichts und die Schweller bleiben heile.

Hier der Link Klick mich! :-)