Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pico

Anfänger

  • »pico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Juli 2013, 23:27

Hantke/OP-Imports GT Turbo

Hallo Forenmitglieder, möchte mich hier mal kurz vorstellen:

Name: Stefan Hantke, KFZ-Meister und Geschäftsführer der Autohaus Hantke GmbH .

Ich selbst fahre 2 Supras (MK 3 und MK4) mit mächtig viel Turboleistung.

In Kürze werden wir unser GT86 Turbokit incl. TÜV-Freigabe anbieten können.

Die Leitung für das "Einsteigerkit" wird bei 275 Ps liegen. Es ist aber ausbaufähig

bis satte 450 / 500 Ps sein. Alle Komponennten werden "GETÜVT" sein. Es ist also

jederzeit eine Leistungskur möglich sein. Ihr könnt unsere Fortschritte auf unserer

Facebookseite verfolgen.(facebook.de/autohaus-hantke)

So, jetzt aber erst einmal genug, wir haben noch mit unserem Projekt zu tu.

Und, meine Supras dürfen auch nicht zu kurz kommen, sonst ist der GT noch schneller.

Im Drehzahlbegrenzer läuft er echte 286 KM/h

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fox« (11. November 2013, 07:41)


AnPe

Profi

Beiträge: 996

Fahrzeuge: GT86 Orange, Seat Leon FR Grau

Wohnort: Freusburg

Beruf: Softwareentwickler (PKW Fotografie und Marketing)

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juli 2013, 05:17

Hmmmm...
Ein Kompressor wäre was, aber Turbo ... dann klappt das mit dem kontrollierten Drift ja garnicht mehr.

pico

Anfänger

  • »pico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Juli 2013, 07:42

Hm,

klappt bei den Supras auch ganz gut. Ist eine Abstimmungssache. Der Motor läuft mit einer Sauger-Characteristic.....Nur hat er dann im LD-
Bereich erheblich mehr Bums.

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 334

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Juli 2013, 08:10

Hallo pico, herzlich willkommen! Die 275PS ist so ca das, was ich auch später mal anstrebe. Allerdings muss er sich dann so verhalten wie ein Sauger. D.h. sehr spontan auf das Gas reagieren usw.... Wenn das so ist, und in ein paar Jahren die Garantie abgelaufen ist, kann ich mir das gut vorstellen. Werde euch dann mal besuchen und eine Probefahrt machen :). Wie sieht es mit einem AT Getriebe aus? Hält es das aus ohne Schaden?
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Beiträge: 1 567

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Juli 2013, 11:58

Klingt soweit ganz gut! Allerdings würde ich mir wünschen, dass für die Teile und die damit verbundenen Teile (insbesondere Motor :P ) dann irgendeine Form von "Garantie" von Euch gegeben wird...? Wenn das der Fall wäre, hätte ich erheblich weniger Bauchschmerzen damit, so eine Modifikation auch schon innerhalb der Garantiezeit durchzuführen!

square855

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Juli 2013, 12:00

Mich würde doch mal der Preis des ganzen interessieren!

ANKRacing

Anfänger

Beiträge: 27

Fahrzeuge: Silvia S15, Supra MKIV

Wohnort: vorübergehend Heide (Schleswig-Holstein)

Beruf: Schreibtischakrobat

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Juli 2013, 12:06

Hi,

das ist echt ein interessantes Thema. Mich würde hierzu eine Auflistung aller benötigten Teile interessieren.

BTW: Ich bin als Suprafahrer ebenfalls sehr interessiert an Bildern der Supras, vor allem des MKIV. :)

Beiträge: 767

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Lokführer / Werbetechniker

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Juli 2013, 12:40

also ich finds auch sehr interessant.nur könnte man das auch für nicht facebook leute sichtbar machen?

Psy

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Juli 2013, 13:38

bisher steht dort noch nichts. Wenn sich da was tut, kann ich je entsprechende Screenshots posten. Allerdings dürfte das öffentlich sein, sodass man auch unangemeldet mitlesen kann.
Kontaktdaten außerhalb wären dann aber nicht schlecht
__________________

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 334

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Juli 2013, 16:41

Einfach nach Autohaus Hantke in Hattingen suchen ;)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Tiz

Fortgeschrittener

Beiträge: 163

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Juli 2013, 16:51

Schön, dass es neben dem MPS Engineering Umbau noch ein weiteres Turboprojekt gibt.

Interessant wird es, wenn weitere Details bekannt werden. Insbesondere:

1.
Ist das Ansprechverhalten so gut und der Lag so gering wie beim AVO Kit (siehe Fensport Dyno: http://www.ft86club.com/forums/showpost.…&postcount=2636 )?

2.
Welcher Turbo? Wie gross? Twinscroll?

3.
Länge der Header (wg. Ansprechverhalten)? Lage des Turbos (so günstig in Bezug auf Ansprechverhalten und Hitzeentwicklung gelöst wie beim AVO Kit)?

4.
Welche Kats gibt es noch?

5.
Welcher Ladedruck wird bei welcher Leistung gefahren? Welche Supporting Mods sind erforderlich?

6.
Kosten?

Thomas91

Schüler

Beiträge: 88

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Juli 2013, 18:26

Ich Persönlich mag Turbomotoren :D Von daher sicher Intresannt.

pico

Anfänger

  • »pico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Juli 2013, 23:27

Hallo Gemeinde,

das sind ja direkt einige Nachfragen. Bitte habt Verständnis, daß ich hier nicht ins Detail gehen möchte. Wir stehen mit dem TÜV noch in der Prüfphase.

So mußte unser Ingenieur noch einige Änderungen vornehmen.

Leider können wir z.Zt. nur über Facebook berichten, da unsere ,"in die Jahre" gekommene HP einem Relaunch unterzogen wird. Dauer halt noch ein wenig.



Pico

Tiz

Fortgeschrittener

Beiträge: 163

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. Juli 2013, 06:11

Besser hier im Forum berichten. Denn Facebook kann ich nicht lesen. (Und registrieren werde ich mich bei dieser Datenschleuder bestimmt nicht.)

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Juli 2013, 10:58

Ich denke auch, dass ihr hier mehr potentielle Käufer erreicht als über Facebook.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Feng

Anfänger

Beiträge: 39

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Rotenburg/Wümme

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 18. Juli 2013, 02:20

Werden BRZs davon auch profitieren können?Ich mein vom technischen ist ja klar aber gib's das nur eingebaut wenn man die Toyota Clubkarte hat? ;) Sonst muss ich mich wohl noch kurzfristig um entscheiden und den GT nehmen :D

pico

Anfänger

  • »pico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. Juli 2013, 07:06

Kommt ganz darauf an, wie der TÜV die Typisierung vornimmt. Wenn nicht extra ein Referenzfahrzeug her muß wird es gehen.

Tiz

Fortgeschrittener

Beiträge: 163

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. Juli 2013, 08:13

Bislang galten alle Gutachten, die ich kenne, auch für den BRZ. (Habe selbst auch einen und keinen Toyota.)

pico

Anfänger

  • »pico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 8. Oktober 2013, 17:56

So, mal wieder etwas Neues, als Vorankündigung, da die letzte Stellungnahme vom TÜV noch fehlt.
Wir sind nun stolz unser Plug’n’Play Turbokit fuer Toyota 86 praesentieren zu koennen. Seit Herbst 2012 in Entwicklung, abgeschlossen fuer den US-Markt im letzten Winter und nun modifiziert fuer den europaeischen Markt! Unser Basis-Kit erhoeht den Fahrspass auf eine, maximal vom TUEV zulaessige, Leistung von 275PS und 300Nm und ist fuer 6499 EU erhaeltlich!
Das Kit wurde mit zwei Hauptgedanken geplant:

- EInfacher Einbau fuer den End-user (Es wird grundsaetzlich KEIN “professioneller” Mechaniker benoetigt) – das Kit kann von jedem Fahrzeugliebhaber mit grundsaetzlichen KFZ-Kenntnissen verbaut werden. Unser Kit wird mit einem speziellen oel-losen Turbo geliefert, wodurch KEINE Abbau der Oelwanne und KEIN schweissen benoetigt wird. Die Einbauzeit fuer einen durchschnittlich, mechanisch Begabten betraegt ca 10h – das Kit kann also problemlos uebers Wochenende verbaut werden!

- Zuverlaessigkeit und modularer Aufbau – unser Kit ist nun seit ueber 7 Monaten im Testgebrauch mit ueber 350PS. Unser Testfahrzeug hat ebenfalls Leistungen von 580PS “ueberlebt”. 275PS sind Strassengetestet und Dynogetestet!

Wir bieten ebenfalls zwei weitere Stufen fur den europaeischen Markt an:

Stufe 1 erhoeht die Leistung auf 350PS/350Nm. Das Upgrade-Kit schoepft das Potential des Basis-Turbos aus und ersetzt das vorhandene Benzinsystem um die Leistung alltagstauglich zu machen. Ebenfalls inkludiert ist eine Kupplung, die auf die neue Leistung ausgelegt ist! KEIN MOTORUMBAU NOETIG! EBENFALLS KEIN UMBAU DER AUSPUFFANLAGE NOETIG!

Upgrade-Preis: 1699 EU

Stufe 2 liefert 450PS/430Nm – der Turbo wird nun ersetzt (von aussen ist kein Unterschied zu sehen) und das Benzinsystem modifiziert. Eine verstaerkte Kupplung gehoert ebenfalls zum Lieferumfang! KEINE INTERNE MOTORVERSTAERKUNG ODER AUSPUFFANLAGE NOETIG!

Upgrade-Preis: 3099 EU

Ein Upgradekit von Stufe 1 auf Stufe 2 ist ebenfalls erhaeltlich! Preis 2399 EU. (Bitte bedenken, dass der Basis-Turbo gebraucht verkauft werden kann!)

Wer von Anfang an mit 450PS einsteigen will, muss mit 8799 EU rechnen.

Weitere Stufen koennen realisiert werden (derzeit bis 600PS), allerdings muss dann der Motor ueberarbeitet werden um Alltagstauglichkeit zu gewaehrleisten. Projekte “ueber” den Standard-Kits werden von uns individuell auf Kundenwunsch modifiziert.

Unser Kit im Ueberblick:

- TUEV fuer Deutschland und Oesterreich (Basis-Kit)

- Einbau OHNE Abnahme der Oelwanne

- KEIN Schweissen noetig

- 100%iger Rueckbau moeglich

- Modulare Ausbaustufen auf 350PS oder 450PS

- Einbau OHNE Mechaniker moeglich (“Garageneinbau”)

- VERSICHERUNG auf den Umbau inclusive Motor! (gegen Aufpreis)

- Wir verkaufen keine unnoetigen Motorumbauten – unsere Wagen und Kits sind bis 580PS Dyno-getestet. Wir raten nicht, wir kennen den Motor.

Was wird geliefert:

- Speziell angefertigter COMP oel-loser Billet-Turbo (3 Generationen ueber Garrett Ladern)

- Kruemmer aus Edelstahl und Thermo-beschichtet

- Downpipe mit integriertem Kat (Thermo-beschichtet)

- Ladeluftkuehler-Kit (beschichtet)

- Ansaugrohr mit Luftfilter

- TIAL Blow-Off Valve

- TIAL WasteGate Valve

- SPAL Hochleistungsluefter

- Mapping welches in die originale ECU gespielt wird (Keine extra Kosten fuer Tuning)

Die Module in der Uebersicht:

Das Basiskit kommt mit den oben beschriebenen Komponenten und benoetigt ca 8h Einbauzeit.

Die Leistung wird von 200 auf 275PS erhoeht und verbessert das Leistungsgewicht von 6.2kg/PS auf 4.5kg/PS. Die Fahrleistungen sind vergleichbar mit einem Porsche Cayman (4.7kg/PS).

Nach Verbau der Stufe 1 erhoeht sich die Leistung auf 350PS und die Gewichtsleistung wird auf 3.5kg/PS optimiert (vergleichbar mit einem Porsche Carrera 4S mit 3.6kg/PS).

Stufe 1 ersetzt ebenfalls die Einspritzduesen (Installationszeit 1h – Plug and Play) welche spaeter fuer ein Upgrade zur Stufe 2 weiterverwendet werden koennen. Die Kupplung ist fuer 350PS/400Nm ausgelegt und faehrt sich nur marginal schwerer als OEM (ca 20% mehr Kraftaufwand).

Stufe 2 – die letzte Stufe ohne den Motor zu oeffnen – resultiert in 450PS und 2.75kg/PS. Eine Vergleichsfahrt mit einem Porsche 911 Turbo S (2.8PS/kg) ist nun ein knappes Rennen!

Der Turbo wird nun durch ein groesseres Modell ersetzt (Installationszeit bei Upgrade vom Basiskit ca 2h). Die mitgelieferte Kupplung, ausgelegt fuer 450PS/500Nm, ist ebenfalls etwas haerter zu taetigen, aber absolut Alltagstauglich (ca 25% mehr Kraftaufwand).

Beiträge: 890

Beruf: Drehmoment

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. Oktober 2013, 18:19

Hallo Pico,

das ist ja sehr interessant, was Du da schreibst - muss man schon sagen.
Gibt es eine Möglichkeit, dass Du uns die Dyno-Charts hier bereitstellst?

Ich muss gestehen, dass ich etwas überrascht bin, dass bei Eurem Kit die Motorinnerein erst bei der letzten Ausbaustufe angepasst werden müssen. Alle anderen Kit-Hersteller/ Anbieter sagen, dass es bereits bei einer Stufe jenseits der 300 PS geänderte Motorinnereien verlangt.

Wie sehen Eure Langzeittests aus, was wurde gefahren, wie wurde gefahren, wie lange wurde gefahren, sodass Ihr sagen könnt, dass keine anderen Innereien notwendig sind?
Auto Auto brummbrumm wutututututu

Ähnliche Themen