Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pedrobear

Fortgeschrittener

  • »Pedrobear« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Fahrzeuge: Avenis T22 D4D u Gt86 Aero + Vortech ;)

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Juli 2013, 09:51

Unterschied Motorverhalten 95 oder 98 Oktan Sprit ?

Hallo Leute!

Da ich meine 6000km bis jetzt nur mit 98iger gefahren bin, würde mich interessieren ob ihr schon beides probiert habt, und ob merkliche Unterschiede bestehen?

Bitte um eure Meinungen.

Lg Pedro
Pearl White Aero mit Leder, MT
Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

chireb

Meister

Beiträge: 2 004

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juli 2013, 10:25

Ich fahre alltags mit 95er Sprit, wenn es auf die Rennstrecke geht, wird vorher Shell V100 getankt und der Motor richtig geprügelt.

Dann "lernt" er sich rechtzeitig schon an, um für die Rennstrecke die richtige Leistung zu haben.

Der Unterschied scheint subjektiv im unteren Drittel des Drehzahlbereichs recht deutlich zu sein, da spricht er dann richtig gut an.

Oben herum fühlt man nichts, was aber nicht bedeuten muss, dass sich dort auch nichts verändert.

Man sollte vielleicht einmal Leistungsmessungen machen mit dem Fahrzeug, das längere Zeit spritsparend gefahren wurde und im Vergleich dazu frisch von der Rennstrecke kommt.

Ich würde mich nicht wundern, wenn die Unterschiede auch auf dem Papier deutlich sind.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

reinketrx

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Fahrzeuge: Toyota GT86 in Rot und Nissan Juke Nismo RS 4x4 in Weiß

Wohnort: 59320 Ennigerloh

Beruf: Baustoffprüfer

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juli 2013, 12:14

Hallo Pedro,

ich habe schon öfters zwischen Super und Super+ gewechselt dabei habe ich keinen Unterschied festgestellt.

Gruß
Stefan

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juli 2013, 12:31

Der Chef meines Cousins hat schon eine Leistungsmessung gemacht. Der Unterschied liegt bei ein paar PS. Also nichts erwähnenswertes. Ich fahre mit 95 er rum. Und habe keinen Unterschied zum 98er feststellen können
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Beiträge: 1 567

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juli 2013, 12:53

merke auch keinen Unterschied, manchmal hatte ich das Gefühl, dass er nach 95er besser gezogen hat, manchmal andersrum. Gestern wieder 98er getankt, interessanterweise dann den Heimweg trotz der ein oder anderen geschlitterten Kurve Spritverbrauch 6,9 lt. Bordcomputer. Ich tanke normalerweise immer 98er, nur wenn der Preis grade ungünstig ist, knausere ich auf 95er runter :)

Gabriel

Profi

Beiträge: 711

Fahrzeuge: Opel tigra 1.6 16v, Ford cougar 2.5 V6 24v, GT 86

Wohnort: Kempen

Beruf: Industriemechaniker

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juli 2013, 14:19

Habe mit meinem Händler darüber auch gesprochen
Gehabt und er meinte das toyota selbst einige Tests
Diesbezüglich gemacht haben.
Er meinte das die Leute die plus tanken der Meinung
Sind das er schneller bzw sich besser verhält.
Aber der Test zeigte das es sich um ca 0,6 ps handelt.
Das sollte wohl nicht auffallen.

chireb

Meister

Beiträge: 2 004

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Juli 2013, 16:05

Die Kraftstoffqualität allein wird keinen nennenswerten Effekt bewirken.
Die bessere Leistung wird durch die Anpassung der Kennfelder erfolgen, wenn der Wagen eine Zeit lang "geprügelt" wird.
Mit dem hochoktanigen Sprit wird die Klopfgrenze nach oben verlagert und die Kennfeldanpassung kann weiter reichen.
Dadurch kann dann die bessere Leistung erklärt werden in Abhängigkeit vom Benzin.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Thomas91

Schüler

Beiträge: 88

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Juli 2013, 08:23

Ist oft nur einbildung! Egal ob Auto oder Motorrad. Wirklich etwas bringen (auf dem Papier) tut es nur, wenn du das Auto auf V-Power noch Abstimmen lässt, dann kannst du jedoch kein 95 oder 98er mehr Fahren. Und das sind dann auch nur ein paar wenige PS.

Pedrobear

Fortgeschrittener

  • »Pedrobear« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Fahrzeuge: Avenis T22 D4D u Gt86 Aero + Vortech ;)

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Juli 2013, 22:12

Danke für eire antworten!

Werd ich wohl auch mal 95iger reintanken :D
Pearl White Aero mit Leder, MT
Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

Schwarzwaldelch

Fortgeschrittener

Beiträge: 387

Fahrzeuge: Ford S-Max Tdci 140 PS, Tango-metallic / Smart Forfour cdi 95 PS Anthrazit/Silber / Smart ForTwo cdi, 54 PS, Black/Blue / Toyota GT86 Dynamic-White-Pearl, Leder-Alcantara schwarz-anthrazit

Wohnort: 78136 Schonach

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Juli 2013, 22:22

Würde ich nicht machen, da der Motor mit 12,5:1 sehr hoch verdichtet ist. Die 4 ct pro Liter hat man doch auch noch :rolleyes:
Toyota GT86: Dynamic White Pearl, Alcantara/Leder anthazit, GT86-Türdekor, Eibach Spurplatten 20/25 mm, Eibach-Pro Kit 25/20 mm, Cosworth Filtermatte, Federal RS-R595

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 342

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. Juli 2013, 22:36

Würde ich nicht machen, da der Motor mit 12,5:1 sehr hoch verdichtet ist. Die 4 ct pro Liter hat man doch auch noch :rolleyes:


Was kann denn passieren?

Bei 20000KM im Jahr sind das 80€, muss jeder selbst entscheiden ob ihm das wert ist.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 045

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Juli 2013, 07:43

BIn bisher nur mit 98er gefahren.........vermutlich macht ihm der 95er nichts aus, aber wie meine Vorredner schon sagten, das ist doch nur Psychologie mit den paar Cents pro Liter. Euer Auto kostet euch im Monat ein paar Hundert Euro..........macht euch doch da nicht verrückt wegen 2€ mehr für die Tankfüllung?
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Redfire

Profi

Beiträge: 1 237

Fahrzeuge: AE92 Nuerburgring Spec, AE92 Winter Spec, GT86

Wohnort: Eifel

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Juli 2013, 10:38

Ich fahre fast nur 98er da es sich hier nur um ein paar cent differenz handelt. Wenn ich dann mal genoetigt bin in Deutschland zu tanken dann kommen ein paar liter 95er rein.
Keine Ahnung ob er wirklich schlechter zieht oder ob es nur einbildung ist. Aber wenn die paar cent dem Motor besser tun (ist ja eine bessere Qualitaet) dann bekommt der halt den 98er.

Hauptsache keine E10 Ploerre
"Autos kann man nicht behandeln wie Menschen, Autos brauchen Liebe..."
(Walter Röhrl)

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 045

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Juli 2013, 13:15

Gerade von 2 Händlern weiß ich, das die ihre Vorführ-GT'S mit E10 befüllen.......DA wäre mir dann aber unwohl geb ich zu.......
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

kosh

Meister

Beiträge: 2 172

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

15

Montag, 8. Juli 2013, 13:47

E10 ist möglicherweise gar nicht so schlecht, denn es hat ne höhere Oktanzahl, als E5.

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 045

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. Juli 2013, 14:15

Ok, und wie siehts mit der Verträglichkeit des Kraftstoffsystems aus? Mir ist bisher nicht bekannt das wir eine Freigabe für E10 hätten? Bitte um Aufklärung wenn diese doch gegeben ist! :)
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

br403

Schüler

Beiträge: 121

Fahrzeuge: GT 86 AT Inferno Orange

Wohnort: München

Beruf: IT Consultant

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. Juli 2013, 14:16

Ich tanke nur E 10, keine Probleme festgestellt bisher. Im Handbuch ist zu lesen das es kein Problem ist.

wrxesb

Schüler

Beiträge: 173

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. Juli 2013, 14:21

Ok, und wie siehts mit der Verträglichkeit des Kraftstoffsystems aus? Mir ist bisher nicht bekannt das wir eine Freigabe für E10 hätten? Bitte um Aufklärung wenn diese doch gegeben ist! :)

Steht in der Betriebsanleitung.

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 045

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. Juli 2013, 14:40

Höh? Steht vielleicht in der GT-Anleitung was anderes als beim BRZ? Muss ich mir heute Abend mal ansehn.......ich meine da steht nur, das Super möglich ist, aber nicht dauerhaft gefahren werden sollte. Von E10 hab ich konkret nix gelesen.......
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Psy

Profi

Beiträge: 1 616

Fahrzeuge: - keines

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. Juli 2013, 14:41

Japp, E10 ist freigegeben.
Ich bin auch auf 95 umgestiegen, in AT sind das doch mind. 10ct/l weniger. Mehrverbrauch kann ich nicht feststellen und auch keine Leistungseinbußen. Ich werde dabei bleiben.
__________________

gelöscht

Ähnliche Themen