Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »EX - G Fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 996

Fahrzeuge: Ford Focus 2 Titanium 2.0i 145PS / Toyota GT 86 Aero

Wohnort: Kreis Böblingen

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Juni 2013, 11:40

Helm für Hockenheimring, Nürburgring, Sportfahrertraining, usw...

Hi,


Da ich mich leider mit Helmen überhaupt nicht auskenne wollt ich euch mal Fragen :thumbup:


Und zwar brauch man ja für gewisse Events Sicherheitshelme Sportfahrertraining, Nürburgring,...


Kann man sich Helme irgendwo ausleihen?
Was ist z.b. ein guter, günstiger Helm für solche Events?
Auf was muss man achten?


Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.


Mit freundlichen Grüßen EX -G Fahrer
Wenn du kein Brot zu essen hast,....
...iss Kuchen!!!
8|


McSchu

Schüler

Beiträge: 100

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juni 2013, 11:50

Ich würde mir einen eigenen Helm kaufen - wer weiß, wer da vorher schon reingeschwitzt hat... ;)

Selber habe ich mir einen günstigen Helm (95,- €) bei Sandtler bestellt (OMP).

Wichtig war mir, dass er die ECE-Norm 22.05 hat, da ich damit dann auch z.B. GLP fahren darf.

Es wird auch schnell wesentlich teurer als 100,- €:
http://www.sandtler24.de/deutsch/fahrer-…tegralhelme?p=1

Die Norm ist dieses Jahr noch gültig, weiß aber noch nicht, ob nächstes Jahr auch?


Zusammengefasst:
Lieber einen eigenen und (erstmal) günstigen kaufen, und darauf achten, dass man den evtl. später auch mal für andere Zwecke nutzen kann (falls überhaupt Interesse daran besteht).

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Juni 2013, 14:22

Ich habe es woanders schon ein Mal gefragt aber hier nochmal: Eignet sich auch ein Motorrad-Integral Helm? Sieht aus wie auf den Bildern von McSchu

EDIT: Habe meinen gefunden: http://www.louis.de/_3049711ab3a233033bd…artnr_gr=216961 ...hat mal mehr gekostet :wacko:



EDIT2: Sehe gerade, der erfüllt die ECE 22.05 :thumbsup: Danke McSchu! :)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 836

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Juni 2013, 18:40

Vollvisierhelm ist im Auto sehr warm, ich würde einen Jet-Helm nehmen.
Je nach Veranstaltung muss er gewisse Kriterien bzw. Normen erfüllen.
Allgemein würde ich einen Helm immer erst probieren, ein schlecht passender Helm vermiest Dir den Tag.

wom

Profi

Beiträge: 903

Fahrzeuge: Seat Ateca 2.0 FR , GT86 , Kinderschokoladenorange , Leder , wärmer/kälter , lauter , schöööööön und so herrlich "unvernünftig" , KW V3 incl. Sturzschrauben usw , Setrab-Ölkühler , Greddy-Ansaugung , Krümmer und 2x 200-Zeller , Tarox 6 Kolben-Bremse VA geschlitzt , Stahlflex VA + HA , leichte Schwungscheibe , Overpipe , IRP-Shifter alles by Budde , RSD , P3-Cars-Anzeige , Alcantara-Lenkrad usw , Streben V + H , Ü-Bügel by cardiff uvm ... achja , sone "unvernünftige" LC4 hat das wom auch noch :-)

Wohnort: an der Gras-Grenze !

Beruf: Schreibtisch-Turner (^-^)

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Juni 2013, 19:57

ahoi ,

also zur Not hätte ich auch noch nen Moppedhelm hier liegen ,
warm oder nicht , wäre mir erstmal egal .
und wenn Sommertemperaturen herrschen hilft auch ne Haube drunter .
und passen tut mir das Ding wie als wärs für mich gemacht .

nebenher , besser ne warme Mütze , als keine Mütze ;)

allerdings war der Hut sehr deutlich teurer als 95 Euronen ;(

gruß

wom
no Risk , korrigiere : no GT86 .... no Fun !

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 339

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Juni 2013, 21:52

Ja...mein Nolan war damals bei 250-300 glaube ich .... Hat aber ne gute Lüftung ;)

Bei Louis habe ich aber auch schon für 60 Helme gesehen!
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

wom

Profi

Beiträge: 903

Fahrzeuge: Seat Ateca 2.0 FR , GT86 , Kinderschokoladenorange , Leder , wärmer/kälter , lauter , schöööööön und so herrlich "unvernünftig" , KW V3 incl. Sturzschrauben usw , Setrab-Ölkühler , Greddy-Ansaugung , Krümmer und 2x 200-Zeller , Tarox 6 Kolben-Bremse VA geschlitzt , Stahlflex VA + HA , leichte Schwungscheibe , Overpipe , IRP-Shifter alles by Budde , RSD , P3-Cars-Anzeige , Alcantara-Lenkrad usw , Streben V + H , Ü-Bügel by cardiff uvm ... achja , sone "unvernünftige" LC4 hat das wom auch noch :-)

Wohnort: an der Gras-Grenze !

Beruf: Schreibtisch-Turner (^-^)

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Juni 2013, 22:13

ahoi ,

also die Shoei Mütze liegt auch so ca dort , wenn nicht sogar ,
je nach Ausführung/Ausstattung noch drüber

gruß

wom
no Risk , korrigiere : no GT86 .... no Fun !

DerPaul

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Fahrzeuge: GT86, IS220, ZX6r, Duke II (hin und wieder)

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Kraftwerker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. Juni 2013, 23:13

Ein Arbeitskollege fährt auch auf dem Ring.

Der fährt aber nur TF. Aber nie ohne Mütze! Hat sich einen recht einfachen Jethelm gekauft. Visier und Kinnschutz muss man nicht unbedingt haben.

Der Airbag würde dann trotz Mütze schmerzhaft. Dafür ist die Belüftung besser als bei Integral.

Mach das Thema nicht zur Wissenschaft, kenne keinen der in seinem Leben nur einen Helm gekauft hat. Da muss jeder seine Erfahrungen selbst machen ;)

Für Freunde von Englischen Sprüchen: Learning by Doing...
Dass der Verzicht auf die Bevormundung durch Technik als "Retro" bezeichnet wird, finde ich nicht gut. Anscheinend ist manuelles Bedienen von Bord-Funktionen mittlerweile eher der "Experten-Modus" - kosh -

Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. April 2018, 06:19

Ich grab den alten Thread nochmal aus:
Plane auch einen Helm anzuschaffen für gelegentliche TrackDays. Sollte nicht zu teuer sein (aber auch keine "Billig-Schund") und die gängigen Anforderungen erfüllen.
Optik und sonstige Funktionen sind eher zweitrangig.

Und in dem Zusammenhang: Ein Kumpel meinte, dass Helm und Airbag nicht so toll zusammen wären, weil der Kopf schwerer und größer wird und somit schneller nach vorne kommt mit Helm und der Airbag dann noch nicht vollständig entfaltet wäre und somit noch zusätzlichen Schaden im Halswirbel-Bereich anrichten könnte. Ist da irgendwas dran und wenn ja, warum fordern die dann teilweise Helme bei den TrackDays?
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

Jan B

Schüler

Beiträge: 163

Fahrzeuge: GT86 Pure

Wohnort: Schwartau - Lübeck - Hamburg

Beruf: Stu.dent

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. April 2018, 07:56

Beim Unfall bewegt sich dein Kopf mit der Geschwindigkeit, die das Auto bis eben noch hatte Richtung Lenkrad, welches mitsamt Auto stark verzögert würde. Egal ob mit Helm oder ohne.
Was sich ändert ist die Energie deines Kopfes, die sich mit steigender Masse bei gleichbleibender Geschwindigkeit erhöht.

Insofern dürfte sich nicht der Zeitpunkt des Aufpralls ändern, sondern nur die Energie.
101% is not overdriving the car.

Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. April 2018, 12:57

Naja so ganz genau hat ers nicht erklärt. Er meinte halt nur, dass es kontraproduktiv ist mit den modernen Airbags und Helm weil halt die Belastung auf den Körper durch den Helm größer würde im Nackenbereich insbes. Hab ehrlich gesagt nicht so ganz genau zugehört, weil das für mich zu der Zeit noch kein Thema war mit TrackDays wo auch Helmpflicht ist.

Hat denn wer ne Helmempfehlung?
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

Chris.K

Profi

Beiträge: 608

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. April 2018, 14:14

Dabei geht es ja nicht alleine um einen frontalen Crash! Wenn dir das Auto zB seitlich wegrutscht und dann schlagartig wieder grip bekommt kannst dir den Kopf auch ordentlich anschlagen.
Auf ner Rennstrecke gehört der Helm für mich ganz klar dazu!! Er macht es auf keinen Fall schlimmer!!!

Beiträge: 1 157

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. April 2018, 14:24

@ChrisK
genauso ist es!
Frontal ist auf dem Track eher selten, deswegen reichen doch auch diese "Jet Helme" völlig aus.
Es wird nicht so warm und ist wesentlich besser wie nix.
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

Beiträge: 1 531

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. April 2018, 21:49

Lest euch doch mal ein in den Unterschied zwischen ECE, SNELL und FIA Norm.

Klingt erstmal nach bürokratischem Bullshit, hat abe handfeste, technische Unterschiede:

Kurzform ECE Helme müssen nicht flammresistent sein und auch keinen Zweitschlagsschutz haben.

Feuer ist auf dem Mopped einfach kein Problem und es gibt auch keine Dach/Käfig, an den man beim Roller mehrfach anschlagen kann.

Andererseits hab ich beim Terroristen Fahren und bei Trackdays noch keine ausgebrannten Autos gesehen, Dreher kommen oft, Überroller selten vor.
Beim einfachen Dreher mit Einschlag sollte der Thorax und Windowbag das schlimmste wegnehmen, beim Roller hilft der nur beim ersten andutzen.

Airbag und Helm ist in schwieriges Thema, da spielen auf jeden Fall auch Gurtsystem und Sitzposition mit rein.
Es gab auch irgendwo eine (englishsprachige) Untersuchung, dass Helme ohne vorstehende Sonnenblende im Frontairbag keine Zusatzprobleme machen.
Das galt für Jet und nicht zu stark auftragende Integralhelme.
Nach ansehen verschiedener Crashtest Videos hab ich mir zusammengereimt, dass ich auch mit Vierpunktgurt am Seriensitz in den Frontairbag eintauchen werde,
weil ich für meine Grösse sehr weit vorne sitze. Deshalb auch ein Dank an den Toyobaru für den Knie Airbag.


Wenn das Auto einen seitlichen Ruck macht, zb Slide endet am Curb oder aus dem Karrussel raus könnte ich mir die Hirse am Dachrand antitschen.

Allerdings müsste bei mir mindestens der Himmel raus, vielleicht sogar der Sitz runter. Sonst reicht die Innenhöhe nicht.
Deshalb immer noch ohne Helm, obwohl genug davon im Schrank liegen. Alles ECE vom Mopped.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 574

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. Mai 2018, 08:24

Vielen Dank erstmal für die Antworten. Ich werd mir mal nen Mopped-Helm packen und schauen, wie das passt, allein wegen Kopffreiheit und so.
Sollte damit absehbar sein, dass das alles noch passt, werd ich mir wohl dann nen günstigen entsprechenden Jet-Helm holen.
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

Beiträge: 1 531

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 3. Mai 2018, 12:10

Wenn du Seriensitz fährst und eine halbwegs sinnvolle Leheneinstellung hast wird dir die OEM Kopfstütze
den Schädel in die "Gollum-Haltung" drücken.

Ein Work Around wäre die OEM Kopstütze rumzudrehen.
Ist nicht perfekt aber besser als ganz raus.

Ich hab damals mal nach anderen Kopfstützen dafür gesucht, aber die Toyota OEM sollten 400teuro netto kosten, da hab ich verzichtet.
Von welchem Modell die waren hab ich schon wieder verdrängt :rolleyes:

Solltest du also öfter mit Helm fahren wollen beosrg dir irgendwo ne gebrauchte Kopfstütze die den Kopf besser fängt als ne umgedrehte
Serienkopfstütze. So richtig legal ist das dann natürlich auch wieder nicht....

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Ähnliche Themen