Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »EX - G Fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Fahrzeuge: Ford Focus 2 Titanium 2.0i 145PS / Toyota GT 86 Aero

Wohnort: Kreis Böblingen

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Mai 2013, 01:38

Alternative Gewindefahrwerk (Dämpfer für Eibach Tieferlegung)

Abend miteinander ;)

Ich suche Dämpfer die mit den Eibachfedern harmonisieren,
da die Originalen Dämper in kombi mit den Federn ja nicht "optimal" sind.
Mir geht es hierbei um die Verbesserung des Fahrverhaltens ( Sicherheit, Seitenführung, breiter und angenehmer Grenzberreich) im Alltag.

Ebenfalls würde mich interessieren welche Reifen kombi hierzu "optimal" währe (16",17",18",19")(205, 215, 225, 235,...)

Gruß Ex - G Fahrer
Wenn du kein Brot zu essen hast,....
...iss Kuchen!!!
8|


Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Mai 2013, 01:53

Warum nicht gleich was "richtiges" in Richtung KW Variante 3 oder Clubsport? Irgendwelche Dämpfer zu irgendwelchen Federn sind doch keine optimale Lösung wenn es dir um reines Fahrverhalten geht ...
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • »EX - G Fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Fahrzeuge: Ford Focus 2 Titanium 2.0i 145PS / Toyota GT 86 Aero

Wohnort: Kreis Böblingen

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Mai 2013, 00:58

Das KW Variante 3 ist ein super Fahrwerk aber für den Alltag zu teuer.

Bilstein benutzt beim B12 Pro-Kit und B12 Sportline Eibachfedern.

http://www.bilstein.de/de/produkte/sport…in-b12-pro-kit/


http://www.bilstein.de/de/produkte/sport…-b12-sportline/


Beim B12 sind glaub die B8 Dämpfer verbaut.
Wenn du kein Brot zu essen hast,....
...iss Kuchen!!!
8|


chireb

Meister

Beiträge: 1 909

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 427

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Mai 2013, 08:50

Dann nimm doch ein Variante I.

Mit knapp 1k€ bist du dabei und hast eine Lösung, die ausgezeichnet funktioniert und die auch noch sehr komfortabel ist.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

karlsson

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. August 2014, 10:15

Ich würde dieses Thema gerne nochmal wiederbeleben.
Ein KW V3 oder gar das wunderschöne Öhlinsfahrwerk sind mir zu teuer.
Gibt es denn noch andere Federn, als die Eibach Tieferlegungsfedern (25/20) welche man mit den Bilstein B8 kombinieren könnte?
Und wenn jemand keine Tieferlegung anstrebt, sondern 'nur' ein besseres Fahrwerk, gibt es überhaupt Federn als OEM-Ersatz, die mit den Bilstein B6 harmonieren könnten?

Ich sehe bei dieser Lösung den Vorteil darin, einmal die Dämpfer- Ferdernkombi vernünftig aufeinander abgestimmt auszuwählen oder gar den Dämpfer an theoretisch gut geeignete Federraten (Slalom, hin und wieder Trackday, im Alltag nicht zu mörderisch) anzupassen, ohne für eine nicht genutzte Verstellbarkeit draufzuzahlen.

Die Idee kommt mir durch die Amis, welche Bilstein oder auch Konis mit Federn kombinieren (hier oder auch hier und hier).

Das KW V1 ist in meinen Augen ein zu starker Kompromiss, der eher Richtung optisches Tuning geht und bei progressiven Federn wie dem Eibachkit missfällt mir das leicht zögerliche beim ersten Einlenken.

Gibt es im Forum Erfahrungen auf diesem Gebiet?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »karlsson« (23. August 2014, 10:27)


  • »EX - G Fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 975

Fahrzeuge: Ford Focus 2 Titanium 2.0i 145PS / Toyota GT 86 Aero

Wohnort: Kreis Böblingen

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. August 2014, 01:51

Soviel ich weis bisher nicht.

Der 2014 GT hat anscheinend andere Fahrwerkskomponenten die Ihn straffer machen und das Handling verbessern sollen.

Dadurch das mein GT keine Tieferlegungsfedern mehr hat und jetzt nur noch von 4/10 bewegt wird,
bekommt er ein voll einstellbares Fahrwerk.
Wenn du kein Brot zu essen hast,....
...iss Kuchen!!!
8|