Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zefix

Anfänger

  • »Zefix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. April 2013, 01:45

GPS-Empfänger vom Navi erkennt Standort nicht richtig

Hi Leute hab folgendes Problem bei meinem GT
Beim Fahren scheint das Navi nicht richtig "hinterherzukommen", sprich der Standort der mir angezeigt liegt ca. 300-400 Meter hinter der Position an der ich mich eigentlich befinde,
was ein Fahren nach Navi natürlich unmöglich macht. Ausserdem springt es ständig hin und her wenn andere Straßen in der Nähe sind z.b. in Ortschaften.
Beim Händler konnte der Fehler leider nicht gefunden werden und bekomm jetz ein Austauschmodul.
Meine frage wäre ob jemand ähnliche probleme mit seinem Touch&Go hat/hatte und mir evtl. sagen könnte woran es liegt falls der Austausch des kompletten Navi nix bringt.
die Software ist auf jeden fall aktuell: version 2.7.4L

Mit freundlich Grüßen Zefix
:evil: Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt :evil:

2005-2009 Toyota Celica S :D

2009-2013 Mazda Rx 8 Revolution 231PS :cursing:

2013-? Toyota Gt 86 :thumbsup:

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 332

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. April 2013, 01:59

Nein, beim T&G bisher keine Probs.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 281

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. April 2013, 02:02

Das hatte ich auch schon mal. Hat sich nach ein paar Minuten Fahrt aber wieder gefangen.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

rtv

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Osnabrück

Beruf: IT

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Mai 2013, 10:54

GPS ist relativ stark abhängig von äußeren Einflüssen - Witterung, Häuserfronten, Bäume am Straßenrand, etc.
Dazu kommt, dass dieses Jahr die Sonne wieder "ihre Tage hat " :whistling:
Bei derartig starken Eruptionen können die Sonnenwinde das ganze GPS zum Erliegen bringen. Im Worst-Case könnten sogar alle Satelliten ausfallen...

mc_lyrix

Anfänger

Beiträge: 18

Fahrzeuge: GT86, 350Z, Avensis

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Mai 2013, 22:00

Das hatte ich auch schon mal. Hat sich nach ein paar Minuten Fahrt aber wieder gefangen.

Ich hab das Problem immer wieder. Wenn das Auto länger steht dauert es eine Weile, bis das Navi die korrekte Position gefunden hat. Geschätzt zwischen 1 und 10 km. Bei mir wird eine Position ca 50 Meter neben dem Auto angezeigt, sodass ich auf der Landstraße im Feld oder im Wald fahre (lt. Navi) bzw. in der Stadt auf irgendeiner Parallelstraße.

Sehr nervig. Muss nochmal zu meinem Händler deswegen...

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 281

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. Mai 2013, 09:34

Ich hab das Problem immer wieder. Wenn das Auto länger steht dauert es eine Weile, bis das Navi die korrekte Position gefunden hat.

Das war der Hinweis... wenn der Wagen laenger steht und der GPS Empfaenger aus ist, dann braucht das GPS System (jedes GPS System) laenger, um die aktuelle Position wieder zu finden. Das hat damit zu tun, nach welchen Satelliten das GPS suchen muss. Hier http://www.pocketgpsworld.com/howgpsworks.php ist eine ganz gute Erklaerung, siehe Abschnitt Cold Starts & Warm Starts Explained.
Was ich beim T&G allerdings nicht verstehe, warum verlaesst das System sich nicht mehr auf die Daten vom Auto (also zurueck gelegte Strecke und Kurvenfahrten), solange der GPS-Fix nicht erreicht wurde?
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

mc_lyrix

Anfänger

Beiträge: 18

Fahrzeuge: GT86, 350Z, Avensis

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. Mai 2013, 22:00

Ich hab das Problem immer wieder. Wenn das Auto länger steht dauert es eine Weile, bis das Navi die korrekte Position gefunden hat.

Das war der Hinweis... wenn der Wagen laenger steht und der GPS Empfaenger aus ist, dann braucht das GPS System (jedes GPS System) laenger, um die aktuelle Position wieder zu finden. Das hat damit zu tun, nach welchen Satelliten das GPS suchen muss. Hier http://www.pocketgpsworld.com/howgpsworks.php ist eine ganz gute Erklaerung, siehe Abschnitt Cold Starts & Warm Starts Explained.
Was ich beim T&G allerdings nicht verstehe, warum verlaesst das System sich nicht mehr auf die Daten vom Auto (also zurueck gelegte Strecke und Kurvenfahrten), solange der GPS-Fix nicht erreicht wurde?

Hab das Navi heute im Vergleich zu meinem 5 Jahre alten Garmin getestet.
Folgendes kam dabei raus:
.) Auto stand 24 Stunden seit es abgestellt wurde
.) Start unter freiem Himmel
.) Beide Navis hatten die korrekte Position nach wenigen Sekunden (noch bevor ich auf die Straße fuhr) erkannt
.) Hab das Garmin anschließend abgeschaltet
.) Nach ca. 3 Kilometern Fahrt habe ich aufs Navi geschaut und musste feststellen, dass ich lt. diesem plötzlich quer durch eine Wohnsiedlung (durch Häuser und Gärten) fuhr. Hab das auch per Video festgehalten. Nach ca. 1,5 Minuten wechselte das Navi wieder auf die korrekte Position (auf der Straße).
.) die komplette Fahrt war unter freiem Himmel

=> Nicht das finden des GPS-Signals ist das Problem, sondern ein Software-/Karten-/Hardware-Fehler. Auch wenn die korrekte Position bereits gefunden wurde, geht diese wieder verloren und eine "verschobene" Position wird im Navi angezeigt. Die verschobene Position ändert exakt mit der Geschwindigkeit und den Richtungswechseln des Autos die Position. Eine Verbindung zu genügend Satelliten muss daher vorhanden sein. Jedoch wird die Postion verschoben "dargestellt".

Ich habe die Softwareversion: 1.7.5L
Map ID. EU20110321

War nach der Testfahrt beim Händler. Dieser führt in 14 Tagen (vorher schaffe ich es nicht während der Öffnungszeiten zu erscheinen) ein Softwareupdate durch. Mal sehen, ob's besser wird.

lg mc_lyrix

Zefix

Anfänger

  • »Zefix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. Juni 2013, 02:16

Bei mir zeigte das Navi leider auch nach längerem Fahren nicht die korrekte Position an, jedenfalls funktionierts jetzt wieder, nur weiß ich nicht wieso. Beim Händler lief 2 mal n Analyse-Programm durch aber ohne einen Fehler zu finden. Ca. 1 Woche nach der 2. Analyse zeigte meine Navi wieder die korrekte Position an, ohne dass ich irgendetwas getan hätte (Softwareupdate oder ähnliches)
Das einzige woran ich mich erinnern könnte ist dass ich mal durch n ziemlich böses Schlagloch gefahrn bin wo es ganz schön gerumst hat, nur weiß ich nicht obs direkt danach wieder funktioniert hat. Soll jetz aber keine Aufforderung sein die nächste kaputte Straße aufzusuchen ;)
:evil: Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt :evil:

2005-2009 Toyota Celica S :D

2009-2013 Mazda Rx 8 Revolution 231PS :cursing:

2013-? Toyota Gt 86 :thumbsup:

mc_lyrix

Anfänger

Beiträge: 18

Fahrzeuge: GT86, 350Z, Avensis

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Juni 2013, 10:06

Ich glaube kaum, dass ein Schlagloch einen Unterschied macht. Schon gar nicht, dass ein Schlagloch den Effekt verbessert.

Bei mir tritt der Effekt der "verschobenen Position" auch nicht immer auf. Ich kann leider auch nicht sagen, wann genau (welches Szenario) der Fehler auftritt.
Was mir allerdings aufgefallen ist:
.) Der Effekt ist mir bisher nur auf den ersten 10 Fahrkilometern aufgefallen
.) Der Effekt tritt manchmal direkt ab Fahrtbeginn ein, manchmal aber auch erst nach 1 bis 5 Kilometern, wobei auf der ersten Kilometern die Position korrekt ist.

Bei meinem Testlauf am Freitag habe ich daher Navi und Straße gefilmt, um einen Nachweis bzw. Anschauungsmaterial in der Hand zu haben.

Was ich eigenartig finde ist foglendens: @Zefix, du hast geschrieben, dass deine Software-Version 2.7.4.L ist.
Mein Händler meinte, die neueste Version ist 1.7.9 ???

Ich glaub' ich registrier mich mal bei Toyota. Dort sollten die verfügbaren Optionen ja angezeigt werden, oder? Hat sich von euch schon jemand dort registriert?


lg mc_lyrix

baracuda555

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: Oldendorf/Stade

Beruf: Kapitän zur See

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Juni 2013, 11:01

Navi

Ich glaube kaum, dass ein Schlagloch einen Unterschied macht. Schon gar nicht, dass ein Schlagloch den Effekt verbessert.

Bei mir tritt der Effekt der "verschobenen Position" auch nicht immer auf. Ich kann leider auch nicht sagen, wann genau (welches Szenario) der Fehler auftritt.
Was mir allerdings aufgefallen ist:
.) Der Effekt ist mir bisher nur auf den ersten 10 Fahrkilometern aufgefallen
.) Der Effekt tritt manchmal direkt ab Fahrtbeginn ein, manchmal aber auch erst nach 1 bis 5 Kilometern, wobei auf der ersten Kilometern die Position korrekt ist.

Bei meinem Testlauf am Freitag habe ich daher Navi und Straße gefilmt, um einen Nachweis bzw. Anschauungsmaterial in der Hand zu haben.

Was ich eigenartig finde ist foglendens: @Zefix, du hast geschrieben, dass deine Software-Version 2.7.4.L ist.
Mein Händler meinte, die neueste Version ist 1.7.9 ???

Ich glaub' ich registrier mich mal bei Toyota. Dort sollten die verfügbaren Optionen ja angezeigt werden, oder? Hat sich von euch schon jemand dort registriert?


lg mc_lyrix

baracuda555

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: Oldendorf/Stade

Beruf: Kapitän zur See

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Juni 2013, 11:05

Moin Moi ich habe meinen Toyo seit Okt.2012 und alles ist OK und Super keine Probleme bis auf den Geruch von der Kupplung in der Stadt na ja hab erst 6000Km runter.

mc_lyrix

Anfänger

Beiträge: 18

Fahrzeuge: GT86, 350Z, Avensis

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Juni 2013, 14:34

Moin Moi ich habe meinen Toyo seit Okt.2012 und alles ist OK und Super keine Probleme bis auf den Geruch von der Kupplung in der Stadt na ja hab erst 6000Km runter.


Geruch von der Kupplung ?( Also meine riecht nicht und ich hab erst 5000 km...

Zefix

Anfänger

  • »Zefix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. Juni 2013, 05:21

Ich glaube kaum, dass ein Schlagloch einen Unterschied macht. Schon gar nicht, dass ein Schlagloch den Effekt verbessert.

Bei mir tritt der Effekt der "verschobenen Position" auch nicht immer auf. Ich kann leider auch nicht sagen, wann genau (welches Szenario) der Fehler auftritt.
Was mir allerdings aufgefallen ist:
.) Der Effekt ist mir bisher nur auf den ersten 10 Fahrkilometern aufgefallen
.) Der Effekt tritt manchmal direkt ab Fahrtbeginn ein, manchmal aber auch erst nach 1 bis 5 Kilometern, wobei auf der ersten Kilometern die Position korrekt ist.

Bei meinem Testlauf am Freitag habe ich daher Navi und Straße gefilmt, um einen Nachweis bzw. Anschauungsmaterial in der Hand zu haben.

Was ich eigenartig finde ist foglendens: @Zefix, du hast geschrieben, dass deine Software-Version 2.7.4.L ist.
Mein Händler meinte, die neueste Version ist 1.7.9 ???

Ich glaub' ich registrier mich mal bei Toyota. Dort sollten die verfügbaren Optionen ja angezeigt werden, oder? Hat sich von euch schon jemand dort registriert?


lg mc_lyrix
Dein Händler is anscheinend nicht up to date ;) Meiner jedenfalls meinte dass er mal nen ähnlichen Fall bei nem Auris mit touch&go hatte wo einer der Steuercomputer vom Navi (speziell der, der für die verarbeitung der Satellitendaten verantwortlich ist) nen defekt hatte und auch nur durch austauschen behoben werden konnte.
Mal anders gefragt, wer von euch bei dem das Problem auftritt hat auch das JBL-Soundsystem drin, da scheints sowieso ne menge Probleme damit zu geben, so ist bei mir zum Beispiel aufgrund der anderen Stecker als bei der Standardanlage, einfach das mikro von der Freisprechanlage nicht eingesteckt worden :cursing: und ich wollt schon das handy ausm fenster schmeißen.
mfg zefix

:evil: Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt :evil:

2005-2009 Toyota Celica S :D

2009-2013 Mazda Rx 8 Revolution 231PS :cursing:

2013-? Toyota Gt 86 :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zefix« (3. Juni 2013, 05:27)


mc_lyrix

Anfänger

Beiträge: 18

Fahrzeuge: GT86, 350Z, Avensis

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. Juni 2013, 10:25

Dein Händler is anscheinend nicht up to date ;) Meiner jedenfalls meinte dass er mal nen ähnlichen Fall bei nem Auris mit touch&go hatte wo einer der Steuercomputer vom Navi (speziell der, der für die verarbeitung der Satellitendaten verantwortlich ist) nen defekt hatte und auch nur durch austauschen behoben werden konnte.
Mal anders gefragt, wer von euch bei dem das Problem auftritt hat auch das JBL-Soundsystem drin, da scheints sowieso ne menge Probleme damit zu geben, so ist bei mir zum Beispiel aufgrund der anderen Stecker als bei der Standardanlage, einfach das mikro von der Freisprechanlage nicht eingesteckt worden :cursing: und ich wollt schon das handy ausm fenster schmeißen.
mfg zefix



Nein, ich habe die JBL-Anlage nicht verbaut.

Also, dass mein Händler nicht up to date ist, glaub ich gut und gern. Da ist genau einer von den Mitarbeitern dabei, die halbwegs eine Ahnung haben :-(

Was ist denn nun die aktuellste Version?

lg mc lyrix

Pat

Anfänger

Beiträge: 49

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. April 2015, 10:14

Muss das nochmal aufwärmen...

@mc_lyrix hast du mittlerweile eine Lösung für das Springen gefunden? Habe nämlich genau das gleiche Problem :(

mc_lyrix

Anfänger

Beiträge: 18

Fahrzeuge: GT86, 350Z, Avensis

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 14. April 2015, 10:22

Muss das nochmal aufwärmen...

@mc_lyrix hast du mittlerweile eine Lösung für das Springen gefunden? Habe nämlich genau das gleiche Problem :(

Muss das nochmal aufwärmen...

@mc_lyrix hast du mittlerweile eine Lösung für das Springen gefunden? Habe nämlich genau das gleiche Problem :(


@Pat
Ja, das Problem wurde gelöst. Neue Software brachte nichts. Als nächsten Schritt hab ich mit meinem Händler vereinbart, dass die Antenne getauscht wird. Mit dem Tausch der Antenne war das Problem behoben. (Als nächsten Schritt hätte mit der Händler angeboten, das Navi-Modul zu tauschen).

Pat

Anfänger

Beiträge: 49

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 14. April 2015, 10:40

Danke für die schnelle Antwort. Fällt sowas unter Garantie oder muss ich dafür blechen?

mc_lyrix

Anfänger

Beiträge: 18

Fahrzeuge: GT86, 350Z, Avensis

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 14. April 2015, 13:59

Ich habe dafür nichts bezahlt. Sollte normalerweise unter Garantie fallen.

J15

Anfänger

Beiträge: 4

Fahrzeuge: Land Cruiser J15, GT86

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Mai 2015, 14:47

Hallo zusammen,
das Problem trat heute Morgen bei uns auch zum ersten Mal auf. Angezeigte Position ca. 10km weiter nordwestlich. Die Fahrzeugbewegungen wurden richtig dargestellt, aber die Route von dem falsch angezeigten Standort dauernd neu berechnet. Navi an/aus und Zündung an/aus brachten keinen Erfolg.
Ich beobachte das mal ein paar Tage, dann geht's zum Händler (Garantie). Bin mal gespannt, was der dazu sagt....
Michael

J15

Anfänger

Beiträge: 4

Fahrzeuge: Land Cruiser J15, GT86

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 18. Juni 2015, 12:37

Sooo.... das Austauschmodul fürs Navi war dann "schon" am 8. Juni da, Einbautermin war heute, Dauer ca. 1 Stunde. Ich war leider nicht dabei. Immerhin war es noch in der Garantiezeit und es funktioniert jetzt wieder. Nur Bluetooth muß neu gekoppelt werden.

Michael