Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tiz

Schüler

Beiträge: 161

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

61

Freitag, 17. Mai 2013, 18:22

1. Mich würde das genaue Gewicht der Formula interessieren. Danke.



2. Der 450 PS Crawford BRZ ist übrigens mit 275er Falken rundum bereift.

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 2 947

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

62

Freitag, 17. Mai 2013, 18:49

DIe Formular HLT müssten bei 8,5kg liegen, laut Peer.
Er hat da auch irgendwo einen Thread wo er alle Felgen, die er anbietet, mit Gewicht drin stehen hat.
Jango's Resterampe

"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto" 8)
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:
https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk
満月-86

wraitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Fahrzeuge: Doijoda

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: IT-Mietsklave

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 21. Mai 2013, 17:12

Feedback conti ts 830p

Hallo,

hab 's gestern endlich geschafft meine Winterräder gegen die Sommerräder zu tauschen.
Die conti ts 830p haben nach ca. 23000km (viel Autobahn) sogar noch sichtbares Profil:
hinten: 6mm
vorn: 8mm

Einen 2. Winter halten die wohl noch.

lG
Willi
Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
--- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
"Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

Robbierob

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Meerbusch

Beruf: System- und Netzwerkadministrator

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 22. Mai 2013, 12:09

Laut TÜV Gutachten wiegt die Formula HLT in 8x18 9,4 Kilo unlackiert.
Für 9,99 Euro im Monat könnte hier deine Werbung stehen... :D

SteveP-84

Schüler

Beiträge: 159

Fahrzeuge: GT86 -bald- , Prius NHW20

Wohnort: Graz

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 22. Mai 2013, 15:00

@China-Reifen:

wie auch immer habens WanLi Reifen als einzige geschafft beim NASSdriften zu quietschen *g*

es kommt drauf an wie man es haben will, wenns nur just 4 fun im Fahrtechnikzentrum ums driften bei max. 80km/h geht kann man ja einen Satz China-Billig-Reifen für die HA investieren. Oder noch günstiger: man geht zur Werkstatt oder dem Reifenhändler des Vertrauens und fragt ob man Reifen haben kann die schon verschlissen sind und sonst aufm Müll landen.. wenn man da öfter seine Reifen kauft gibts vielleicht sogar den einen oder anderen fast fertigen Reifen umsonst..

Für die Straße mMn sind die Chinesen ein no-go: Aquaplaning, Nassgrip etc.. auch wenn man nur bei Schönwetter unterwegs ist - den einen oder anderen Wolkenbruch kann man nie ausschließen..

  • »the_avatar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 570

Fahrzeuge: Paseo R.I.P., Celica T20 R.I.P., GT86 R.I.P., GT86

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 22. Mai 2013, 15:56

Also wenn die beim Nassdriften quietschen, klingt das doch danach, dass die Kontakt zum Boden haben, was ja FÜR entsprechenden Grip spricht?!

Generell sollte man die "Asiaten" aber auch kategorisieren... die Kumhos z.B. sind absolut vergleichbar mit anderen Markenreifen und teils erheblich günstiger bei etwas lauterem Abrollgeräusch.

Wenn die Dinger übrigens absolut gar nix taugen würden im normalen Straßenverkehr, ja da wüsste ich gerne weshalb die dann auf deutschen Straßen zugelassen sind ;) also Billigreifen für den Stadtverkehr bei wenig und nur defensivem Fahren sind wohl noch okay, wer allerdings das Auto ans Limit bringt und gerne schneller fährt - dem sei zu Qualitätsreifen geraten, ob nun aus asiatischer, amerikanischer oder europäischer Fertigung!

Kalyx

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Weinheim

Beruf: IT

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 11. Juni 2013, 17:52

Kann mir jemand diese Frage beantworten?

Ich will mir OZ Alleggerita HLT Felgen zulegen (Gewicht in Klammer).
Mir ist das Gesamtgewicht wichtig, also Felgen+Reifen. Was ist leichter?
Die 18 Zoll Reifen sind ja dünner (weniger Gummi). Gleicht das die 1.2 KG Unterschied von den Felgen wieder aus?

Mit 235er Reifen:
17x8 (6.8 KG) mit 235x40 Umfangsdifferenz zu Original: -0.9%
oder
18x8 (8.0 KG) mit 235x35 Umfangsdifferenz zu Original: -0.6%

Mit 225er Reifen:
17x8 (6,8 KG) mit 225x40 Umfangsdifferenz zu Original: -2.2%
oder
18x8 (8.0 KG) mit 225x35 Umfangsdifferenz zu Original: -1.7%

225er wären mir Persönlich lieber. Die sind billiger, leichter und haben bessere Fahreigenschaften. Lägen -1.7% bzw. -2.2% noch in der Toleranz?
Wenn der Gesamtgewichtsunterschied zwischen den 17 Zoll und den 18 Zoll nur gering ist würde ich zu 18 Zoll tendieren.

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 387

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 11. Juni 2013, 18:11

225 40 18 sind auch im Zubehörprogramm von Toyota selbst und sind kein Problem bei der Eintragung.

Ein Michelin Pilot Super Sport in 225 40 18 hat von mir gemessene 9,25 kg.
Die Serienbereifung der Michelin HP in 215 45 17 hat 9,1kg
Ein Federal 595RSR in 215 40 17 (nicht für den GT nur als Vergleich) hat 10,25 kg

Die Gewichtsunterschiede von Reifentyp zu Reifentyp sind teilweise sehr groß, genaue Angaben findet man selten.

225 40 18 ist ua. ein VAG Dimension und deshalb auch relativ günstig.

Kalyx

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Weinheim

Beruf: IT

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 11. Juni 2013, 18:37

Weisst du was die Michelin Pilot Sport Cup in 225/35 18" und in 225/40 17" wiegen, falls es diese Abmessungen gibt?

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 387

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 11. Juni 2013, 18:46


Kalyx

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Weinheim

Beruf: IT

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 11. Juni 2013, 18:56

Das Reifenthema stellt sich ja als noch schwieriger herraus als das Felgenthema...

Im Prinzip suche ich den leichtesten 225x40 R17 und den leichtesten 225x35 R18 Reifen.

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 387

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 11. Juni 2013, 19:04

Reifengewichte, außer bei Rennreifen, gibt es kaum bis gar nicht von den Herstellern.

Deine Dimensionen sind eher selten, wenn ich eine Dimension neu eintragen lasse würde ich mich auf aktuell gängige beschränken, sonst hast Du unter Umständen in ein paar Jahren Probleme diese zu bekommen.

Slide

Fortgeschrittener

Beiträge: 473

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 11. Juni 2013, 20:09

Bei 2 Anbietern im Netz gesucht, aber keinen 225/40-17 gefunden.
In meinem Gutachten zur OZ Superturismo (8x17 ET35) sind auch nur folgende Größen aufgeführt:
215/45
225/45
235/40
245/40
Zu viel Leistung verdirbt nur den Fahrstil 8)


Kalyx

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Weinheim

Beruf: IT

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 11. Juni 2013, 20:16

Hab auch grad das ganze Netz abgesucht. Das gibts anscheinend nicht aber dafür 235/40.

Hat jemand Gewichte zu 17 Zoll 235/40?

Das leichteste was ich gefunden hab waren 9.5 KG. Mit den Felgen wären das dann 16.3 KG.

Beiträge: 1 465

Fahrzeuge: '12 GT86, '12 BMW R1200R Classic

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 12. Juni 2013, 08:59

hi, ich hab 235 40 17.

felge ca 7 kilo
toyo r1r 10 kilo
:D :D :D

Fantomas

Anfänger

Beiträge: 8

Fahrzeuge: Subaru BRZ; Ford Capri 2,8 Werksturbo, Ford Escort RS2000 MKII

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 12. Juni 2013, 09:53

ich hab mal meine OZ Alleggerita HLT 8x18 mit Pirelli P Zero Rosso 225/40 nachgemessen: 18,65kg
die Originalfelge 17" mit Originalbereifung wiegt 18,88kg

Alles im Neuzustand gemessen ohne Radmuttern...mit einer Kern Hängewaage 8)

Beiträge: 621

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

77

Freitag, 27. September 2013, 21:05

225/45 R 17 auf Originalfelgen?

Ich lese gerade im Gutachten meiner Winterfelgen (Brock RC19 7.0 Jx17H2) dass man darauf - ohne weitere Auflagen (von Hinweisen zu Schneeketten mal abgesehen) 225/45 R17er-Reifen montieren könnte.Geht das bei unseren Originalfelgen auch bzw. kann man irgendwo das Gutachten für die Originalfelgen bekommen?
GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

Harinjo

Profi

Beiträge: 789

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kolbermoor

Beruf: Rädernackler

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

78

Samstag, 28. September 2013, 06:12

Die oem felge ist in der Fahrzeug-abe enthalten - es gibt kein seperates Gutachten.
Somit sind auch keine weiteren Größen zulässig.

Bzgl reifengewichte mal auf die us seiten der hersteller gehen - da gibt's viel mehr angaben und auf tirerack.

Beiträge: 621

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

79

Samstag, 28. September 2013, 10:01

Die oem felge ist in der Fahrzeug-abe enthalten - es gibt kein seperates Gutachten.
Somit sind auch keine weiteren Größen zulässig..


Doof :( Bei den Brock ist gemäß ABE noch nicht `mal ein Eintrag in die Papiere erforderlich, wenn man die 225er montiert. Hat jemand auf die Originalfelgen per Einzelabnahme beim TÜV eine andere Größe eintragen lassen bzw. wäre so etwas erfolgversprechend?
GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

w00lf

Profi

Beiträge: 1 768

Fahrzeuge: Mazda Xedos 6 1.6 '92 / Toyota GT86 '13

  • Nachricht senden

80

Samstag, 28. September 2013, 13:15

Geht das bei unseren Originalfelgen auch bzw. kann man irgendwo das Gutachten für die Originalfelgen bekommen?
Die oem felge ist in der Fahrzeug-abe enthalten - es gibt kein seperates Gutachten.
Somit sind auch keine weiteren Größen zulässig.
Geht selbstverständlich, nur bei der Größe muss man Glück haben. Frag einfach bei Toyota Deutschland (?) an.
Ich darf auf meinen Originalfelgen mangels anderer verfügbarer Größe eines meiner Wunschwinterreifen 205/45 R17 fahren. Hab dazu eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Toyota Österreich.
mfg, Wolfgang