Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3liter

Profi

Beiträge: 1 732

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

561

Mittwoch, 1. Februar 2017, 11:29

Ja, M3 ist ne andere Klasse. Hat nicht nur mehr Power, sondern auch mehr Gewicht.

Auf meinem E90 330d fahre ich die Hankooks auch. Da liegen immerhin auch gut 600nm an. Und auch der wurde zügig bewegt ohne Schmieren. Verglichen mit den Einsätzen auf dem Track hat der Reifen auf der Landstraße aber auch sehr wenig Stress bekommen. Insofern relativiert sich das vielleicht.

Eine Anmerkung noch zu den Hankook (und auch den Sportmaxx RT) wenn die einmal ordentlich heiß waren, finden sie nicht mehr zu ihrem ursprünglichen Grip zurück. Die sind dann im beinah wahrsten Sinne des Wortes verbrannt (oder wie Copperhead immer sagt: ausgeheatcycled). Vielleicht ist das auch der Effekt den ihr hier teilweise beschreibt.

Am Ende bleibt's dabei: Wer den Reifen häufiger so stark beansprucht, dass er zu heiß wird und anfängt zu schmieren, muss sich nach einem anderen Fabrikat umsehen, das mehr Hitze aushält. Mit allen bekannten Nachteilen (i. B. Nasshandling). Und an der Stelle scheint der oben genannte PSS wohl aktuell das Maß der Dinge (für Straßenreifen) zu sein.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

insider

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

562

Mittwoch, 1. Februar 2017, 11:34

Querschnitt

Muss mal eben dazwischen grätschen ...

Mein Reifenfachmann hat mir gerade mitgeteilt, dass die Kombination
VA 225/40 R18 und
HA 235/40 R18
nicht zulässig sei.

Begründung:
Man fährt dann
... vorne mit einem 9cm (40% von 225cm) hohen Reifen und
... hinten mit einem 9.4cm (40% von 235cm) hohen Reifen.
Kenn ihr diese Thematik - ist es richtig, dass das "per-se" nicht zulässig ist? :S

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

563

Mittwoch, 1. Februar 2017, 11:36

Zitat

Eine Anmerkung noch zu den Hankook (und auch den Sportmaxx RT) wenn die einmal ordentlich heiß waren, finden sie nicht mehr zu ihrem ursprünglichen Grip zurück. Die sind dann im beinah wahrsten Sinne des Wortes verbrannt (oder wie Copperhead immer sagt: ausgeheatcycled). Vielleicht ist das auch der Effekt den ihr hier teilweise beschreibt.

Die Hankooks auf meinem M3 waren nagelneu und haben ohne größere Beanspruchung die oben beschriebenen Ergebnisse erzielt.
Aber ja, anderes Auto, anderes Gewicht.
Auf dem Toyobaru mögen sie ein guter Kompromiss sein aus Sportlichkeit und Preis.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

3liter

Profi

Beiträge: 1 732

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

564

Mittwoch, 1. Februar 2017, 11:48

Muss mal eben dazwischen grätschen ...

Mein Reifenfachmann hat mir gerade mitgeteilt, dass die Kombination
VA 225/40 R18 und
HA 235/40 R18
nicht zulässig sei.

Begründung:
Man fährt dann
... vorne mit einem 9cm (40% von 225cm) hohen Reifen und
... hinten mit einem 9.4cm (40% von 235cm) hohen Reifen.
Kenn ihr diese Thematik - ist es richtig, dass das "per-se" nicht zulässig ist? :S


Nein, das geht nicht. In der Regel ist maximal 1% Differenz beim Abrollumfang zulässig (zwischen vorn und hinten). Du hast fast 4,5%. Das hätte unter anderem zur Folge, dass das ESP komplett verrückt spielt.

Du müsstest dann einen anderen Querschnitt wählen, wobei das mit 235ern hinten vermutlich schwierig wird. Theoretisch müsstest du auf 255/35 gehen. sinn macht solch eine Mischbereifung auf dem Toyobaru meiner Ansicht nach nicht. Aber das ist ein anderes Thema.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

insider (01.02.2017)

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 431

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

565

Mittwoch, 1. Februar 2017, 11:53

Muss mal eben dazwischen grätschen ...

Mein Reifenfachmann hat mir gerade mitgeteilt, dass die Kombination
VA 225/40 R18 und
HA 235/40 R18
nicht zulässig sei.

Begründung:
Man fährt dann
... vorne mit einem 9cm (40% von 225cm) hohen Reifen und
... hinten mit einem 9.4cm (40% von 235cm) hohen Reifen.
Kenn ihr diese Thematik - ist es richtig, dass das "per-se" nicht zulässig ist? :S


Nein, das geht nicht. In der Regel ist maximal 1% Differenz beim Abrollumfang zulässig (zwischen vorn und hinten). Du hast fast 4,5%. Das hätte unter anderem zur Folge, dass das ESP komplett verrückt spielt.

Du müsstest dann einen anderen Querschnitt wählen, wobei das mit 235ern hinten vermutlich schwierig wird. Theoretisch müsstest du auf 255/35 gehen. sinn macht solch eine Mischbereifung auf dem Toyobaru meiner Ansicht nach nicht. Aber das ist ein anderes Thema.
Ich kann nur von 19 Zoll x 8J sprechen. Die einzige Kombination, die bei mir zulässig ist, ist 215/35R19 vorn und 245/30R19 hinten.

3liter

Profi

Beiträge: 1 732

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

566

Mittwoch, 1. Februar 2017, 11:57

Man muss sich nur den Reifenrechner zur Hand nehmen und ausprobieren.

BTW ... 255 wird knapp mit dem Platz im Radhaust / Stoßdämpfern. Keine Ahnung, ob das passt oder ob da mit Spuplatten etc. gearbeitet werden muss.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 589

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

567

Mittwoch, 1. Februar 2017, 12:52

Muss mal eben dazwischen grätschen ...

Mein Reifenfachmann hat mir gerade mitgeteilt, dass die Kombination
VA 225/40 R18 und
HA 235/40 R18
nicht zulässig sei.

Begründung:
Man fährt dann
... vorne mit einem 9cm (40% von 225cm) hohen Reifen und
... hinten mit einem 9.4cm (40% von 235cm) hohen Reifen.
Kenn ihr diese Thematik - ist es richtig, dass das "per-se" nicht zulässig ist? :S


Nein, das geht nicht. In der Regel ist maximal 1% Differenz beim Abrollumfang zulässig (zwischen vorn und hinten). Du hast fast 4,5%. Das hätte unter anderem zur Folge, dass das ESP komplett verrückt spielt.

Du müsstest dann einen anderen Querschnitt wählen, wobei das mit 235ern hinten vermutlich schwierig wird. Theoretisch müsstest du auf 255/35 gehen. sinn macht solch eine Mischbereifung auf dem Toyobaru meiner Ansicht nach nicht. Aber das ist ein anderes Thema.

Da hast Du dich jetzt aber etwas verrechnet ...

Bei der Kombination 225/40 und 235/40 R18 beträgt die Differenz im Abrollumfang +1,3 %.
Das müsste also eigentlich noch erlaubt sein.
Bei Dunlop wurde mir mal gesagt, dass eine Differenz über 2% nicht erlaubt ist.

Auf jeden Fall werden sich auch die 1,3 % auf das ESP auswirken.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

insider (01.02.2017)

Beiträge: 1 157

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

568

Mittwoch, 1. Februar 2017, 12:59

BTW ... 255 wird knapp mit dem Platz im Radhaust / Stoßdämpfern. Keine Ahnung, ob das passt oder ob da mit Spuplatten etc. gearbeitet werden muss.

Bei Horror passen 255er.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

3liter

Profi

Beiträge: 1 732

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

569

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:16

Da hast Du dich jetzt aber etwas verrechnet ...


Stimmt. Ich habe es natürlich nicht im Reifenrechner überprüft. Stattdessen habe ich die vorliegenden Werte verglichen (9 / 9,4 cm). Ist natürlich Blödsinn.

Zitat

Bei Horror passen 255er.

Ja, Horror hatte ich auch im Hinterkopf. Weiß ja, dass er die Kombo hat, war mir nur nicht sicher, ob er dafür irgendwelche Anpassungen hat vornehmen müssen. Aber dann ist das ja geklärt :thumbup:
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Beiträge: 102

Fahrzeuge: Motorrad

  • Nachricht senden

570

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:54

Hankook Ventus S1 evo2

Da der Primacy bei mir schnellstmöglich runter soll, bin ich auf der Suche nach einer günstigen Alternative für den Alltag, weshalb ich hier gerade hellhörig geworden bin und es interessiert verfolgt habe. Aber könnte man mir bitte verraten, welcher Reifen genau gemeint ist? Ich finde nur:
  • Hankook Ventus V12 Evo 2
  • Hankook Ventus S1 Evo

3liter

Profi

Beiträge: 1 732

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

571

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:59

Da der Primacy bei mir schnellstmöglich runter soll, bin ich auf der Suche nach einer günstigen Alternative für den Alltag, weshalb ich hier gerade hellhörig geworden bin und es interessiert verfolgt habe. Aber könnte man mir bitte verraten, welcher Reifen genau gemeint ist? Ich finde nur:

Hankook Ventus V12 Evo 2

Hankook Ventus S1 Evo


Der V12 hat ein V-Profil. Hat angeblich eine etwas härtere Gummimischung, ist schlechter im Trockenen und besser im Nassen als sein Bruder S1. Besser als die Rutschelins ist er allemal.

Vom S1 gibt es 2 Evolutionsstufen. Der S1 Evo ist veraltet (man erkennt ihn an den leicht wellenförmigen Längsrillen), der S1 Evo2 ist der Nachfolger und hat gerade Längsrillen.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Rezi

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

572

Mittwoch, 1. Februar 2017, 14:29

Den V12 Evo2 fahr ich nun schon seit einem Jahr.
Im Nassen eine Wucht. Total sicheres Fahrgefühl.
Trockenen für mich akzeptabel als DD. (kein Track oder sonstiges. Seeeehr günstig.)

Das mit der Gummimischung bzw Flanke kann ich bestätigen. Fährt sich etwas härter :)

Beiträge: 102

Fahrzeuge: Motorrad

  • Nachricht senden

573

Mittwoch, 1. Februar 2017, 14:35

Ah, ok, dankeschön.

Aber soweit ich das bisher gefunden habe (im Forum und bei Händlern, bekomme ich den S1 Evo 2 nicht legal auf meine originale 17"-Felge. Gibt es weder als 215/45R17 (deswegen hatte ich ich anfangs nicht gefunden) noch als 225/40R17. :(
Also bleibt nur S1 Evo 2 oder V12 Evo 2. Werde ich noch einmal genauer im Forum nach Meinungen suchen. Es scheinen aber mehr den letzteren zu fahren.

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 431

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

574

Mittwoch, 1. Februar 2017, 14:52

Ah, ok, dankeschön.

Aber soweit ich das bisher gefunden habe (im Forum und bei Händlern, bekomme ich den S1 Evo 2 nicht legal auf meine originale 17"-Felge. Gibt es weder als 215/45R17 (deswegen hatte ich ich anfangs nicht gefunden) noch als 225/40R17. :(
Also bleibt nur S1 Evo 2 oder V12 Evo 2. Werde ich noch einmal genauer im Forum nach Meinungen suchen. Es scheinen aber mehr den letzteren zu fahren.



Nein, den S1 evo2 (Bezeichnung K117) gibt es nicht in den Rad-/Reifenkombinationen

Ich werde vermutlich auch auf den S1 evo (Bezeichnung K107) wechseln müssen, weil es kaum Alternativen bei der Mischbereifung 215/35R19 vorn und 245/30R19 hinten gibt... Aber laut verschiedener Testberichte besteht nur ein minimaler Unterschied. Der K107 soll geringfügig weniger Grip bieten, ist dafür etwas bequemer und leiser.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 589

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

575

Mittwoch, 1. Februar 2017, 15:40

214/45 R17 von Hankook:
- S1 Evo
- V12 Evo2

225/45 R17 von Hankook:
- S1 Evo
- S1 Evo2
- V12 Evo2


@ Chickenmarkus
Ich vermute, dass Du dich bei 225/40 R17 verschrieben hattest.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Bom

Meister

Beiträge: 2 038

Fahrzeuge: "Joe" GT86

Wohnort: In der Heide, unterm Dach

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

576

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:47

214/45 ist ja mal ein ganz neues Maß. Fährt das hier schon jemand? :thumbsup:
:P by Bom :)

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 338

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

577

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:38

Nur aus Interesse (für meine Anforderungen vermutlich zu viel des Guten und in meiner Dimension gibt es ihn derzeit auch noch nicht):

Hat bereits jemand Erfahrungen mit dem Michelin PS4S gesammelt? Der soll den PSS ja ziemlich alt aussehen lassen.

Beiträge: 102

Fahrzeuge: Motorrad

  • Nachricht senden

578

Donnerstag, 2. Februar 2017, 10:01

@ Chickenmarkus
Ich vermute, dass Du dich bei 225/40 R17 verschrieben hattest.

Nein, ich meinte schon 40. Raddurchmesser bei 215/45R17 ist ca. 17*25mm + 2*45%*215mm = 619mm, bei 225/45R17 entsprechend ca. 628mm. Macht also bereits ohne die zusätzliche Wölbung durch die breitere Lauffläche bei gleicher Felgenbreite einen um 1,45% größeren Abrollumfang. Mit Wölbung dürfte man dann also definitiv aus dem legalen Bereich raus sein.

860

Meister

Beiträge: 2 339

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

579

Donnerstag, 2. Februar 2017, 10:41

definitiv aus dem legalen Bereich raus

225/45-17 ist "definitiv" in D ohne Tachoanpassung legal eintragbar.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

3liter

Profi

Beiträge: 1 732

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

580

Donnerstag, 2. Februar 2017, 10:49

Ja, unser Tacho geht meilenweit vor. Eintragbar ist es, aber der TÜV-Prüfer muss dafür ne extra Testfahrt machen. Das bedeutet zusätzlichen Aufwand und zusätzliche Kosten. So sind bei mir sind sogar 235/45 R17 eingetragen.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)