Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eddie389

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Fahrzeuge: GT86, Infiniti FX, Dodge Neon, Bmw e46, Golf 3

Wohnort: Südlich von München

Beruf: Industriemachaniker, CNC Programmierer.

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

501

Sonntag, 28. August 2016, 11:45

Ich hab uniroyal rainsport 3. Auf 18zoll.
Verschleiß ist gering. Heck super kontrollierbar.
Driften geht super.
Nachteil ist, etwas lauter wie der Durchschnitt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Julian_GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Osnabrück

Beruf: IT-Prüfer

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

502

Sonntag, 28. August 2016, 12:54

Warum nicht 225/40 18? gibt genug gutachten in denen die drin sind bzw. genug user die die fahren.
Dann wäre der Michelin Pilot Super Sport wohl der beste kompromiss aus Haltbarkeit/Sportlichkeit/Preis.

Mfg
Christian


Bei den JR11 muss ich wegen des Abrollumfanges die 225/35 18 fahren. Der darf ja nur um +1% oder -4% abweichen. Bei den 225/40ern weicht er aber um +1,9% ab. :(
GT86 Crystal White Pearl
MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

3liter

Profi

Beiträge: 1 709

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

503

Sonntag, 28. August 2016, 13:02

+1,9% geht theoretisch auch. Muss der TÜV halt messen, ob es noch passt.

Der Tacho beim GT geht in der Regel meilenweit vor, dass das normalerweise kein Problem ist.

Hab z.B. 235/45 R17 eintragen lassen. Das waren +2,9% und es hat noch ausgereicht.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Spawn225

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Fahrzeuge: GT86 Aeronaut in rot, mit roter Innenausstattung.

Wohnort: Krefeld

Beruf: Kfz-Mechatroniker für Nfz Technik

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

504

Sonntag, 28. August 2016, 13:25

Dann wäre der Federal keine Alternative für dich :D Aber es ist auch echt schwer da nen vernünftigen Anfang zu kriegen. Je mehr Kriterien da zusammen kommen.
Toyota GT86 seit März 2013 :love:

Wer anderen eine Bratwurst brät,hat selbst ein Bratwurst brat Gerät :D

Bifi487

Fortgeschrittener

Beiträge: 446

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Frohnhofen

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

505

Sonntag, 28. August 2016, 13:42

Toyota hat doch den gt mit den 18 Zoll Zubehörfelgen auch mit 225/40 Verkauft, also sollte das kein Problem geben. Nimm dir mal nen Prospekt mit, evtl noch ein Gutachten von ner anderen Felge und geh damit zu demjenigen der dir die JR abnimmt.
Gerade wenn du so viel km fährst, 225/40 18 ist eine weit verbreitete und daher günstige Reifengröße.

Mfg
Christian

Julian_GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Osnabrück

Beruf: IT-Prüfer

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

506

Sonntag, 28. August 2016, 16:53

Danke für den Tip, ich werde mich mal schlau machen.


Hat jemand zufällig irgendwelche Unterlagen dazu? Eine Website oder ein Prospekt wo ich die Infos herbekomme und dem
Prüfer mitgeben kann? :D

Edit: würde es bspw. reichen, wenn ich folgendes Gutachten mitnehme? https://brock.de/Gutachten/Brock/B30/8.0…20X5%2056,1.pdf

Daraus wird ersichtlich, dass 18 Zoll Felgen mit den 225/40er Reifen fahrbar sind. Einpresstiefe und Breite der Felge haben doch keine Auswirkung auf den Abrollumfang, oder? :whistling:
GT86 Crystal White Pearl
MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Julian_GT86« (28. August 2016, 22:20)


Beiträge: 822

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

507

Sonntag, 28. August 2016, 23:57

Die Idee mit dem Vergleichsgutachten ist gut, noch besser ist solche Sachen im Vorfeld mit dem Tüffi abklären.

Mach ne kleine Präsentation mit den infrage kommenden Gutachten und schau was er noch haben will.

Aus technischer Sicht würde ich aber gleichbreite Felgen empfeheln, die Breite hat Einfluss auf den Reifensitz und somit indirekt auch auf den Abrollumfang.

Einpresstiefe ist wichtig, wenns um die Abdeckung geht.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Julian_GT86 (29.08.2016)

Bifi487

Fortgeschrittener

Beiträge: 446

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Frohnhofen

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

508

Montag, 29. August 2016, 22:14

Genau, geh mit dem Gutachten zu dem TÜV der die abnahme macht und rede mit ihm bevor du reifen bestellst.
Aber da im Gutachten die Größe ohne anmerkung zu Tachoangleichung steht sollte es kein Problem werden.

Da du eh eine Einzelabnahme machst muss abdeckung usw eh überprüft werden, daher sollte et usw im gutachten egal sein.
Evtl noch prospekt vom Toyotahändler mitnehmen mit der Reifengröße, aber so sollte es eigentlich schon ausreichen.

Mfg
Christian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Julian_GT86 (29.08.2016)

Beiträge: 1 469

Fahrzeuge: '12 GT86, '01 Honda Transalp 650

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

509

Montag, 29. August 2016, 22:48

Neben der Abdeckung wird auch die Distanz zwischen Gummi und Kotflügelinnenkante gemessen. Da muss ein Mindestabstand eingehalten werden
:D :D :D

Julian_GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Osnabrück

Beruf: IT-Prüfer

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

510

Montag, 29. August 2016, 22:57

Mit Serienfahrwerk sollte das kein Problem darstellen. :thumbsup:


Edit: habe die Rückmeldung vom Prüfer bekommen, das klappt! :thumbup:
GT86 Crystal White Pearl
MPS GT400 Turbo | K-Sport Gewindefahrwerk | Ultraracing Domstreben
Japan Racing JR11 | Ducktail Spoiler | Invidia N1 Auspuffanlage
Valenti Rückleuchten | Prosport Ladedruck-, Öldruck- und Öltemperaturanzeigen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Julian_GT86« (30. August 2016, 13:30)


mrbbs

Anfänger

Beiträge: 24

Fahrzeuge: GT86 2013

Wohnort: Belgien

  • Nachricht senden

511

Samstag, 17. September 2016, 12:11

Ich habe Michelin Pilot Super Sport 215/45 R17, Ich bin sehr zufrieden
http://toyobaru.eu (Belgian and Dutch GT86/BRZ forum)

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

512

Sonntag, 15. Januar 2017, 22:20

auch wenns bis zum Sommer noch etwas dauert, mache ich mir schon Gedanken wegen geeignet Schlappen:

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Goodyear EAGLE F1 ASYMMETRIC 3 gesammelt? Wenn man die paar wenigen Tests, die man findet, so ließt, soll der auf nem sehr hohen Niveau sehr ausgewogen sein. Mich würden aber noch ein paar persönliche Meinungen interessieren.

edit: da ich bald nen Kompressor (280-300PS) drin hab, bin ich auch mit der Reifenbreite am überlegen. Hierzu gibts ja noch nen separaten Thread, aber hat jemand zufällig ein Bild von irgendnem 245/35R18 Reifen auf ner 8x18 Autec Wizard (mein Felgenfavorit)?

Laut ABE gehen auch 235/35R18 auf die Autec Wizard, aber solche Reifen scheint es quasi nicht zu geben? Meint ihr, 235/40 gehen auch noch i.O.? Wahrscheinlich von der Breite her etwas passender als die 245er...
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_baum« (15. Januar 2017, 22:56)


Mav

Fortgeschrittener

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

513

Montag, 16. Januar 2017, 07:20

Jetzt mal unabhängig von einer ABE, ich würde dir einen 245er Reifen auf der 8x18 Felge wirklich nicht empfehlen, nimm dafür eine 8.5" breite Felge mit einer höheren ET.
Vom Sitz und auch wie der Reifen arbeiten kann, sind Breiten von 225 bis max. 235 gängig für eine 8" breite Felge, wurde hier aber auch schon mehrmals durchgekaut :)
I feel the need.....the need for speed! TG, 1986

Beiträge: 822

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

514

Montag, 16. Januar 2017, 10:27

Mav hats richtig:

du wirst von einem genau passenden Reifen , der mit dem richtigen Flankenwinkel sauber in der Felge sitzt deutlich mehr Performance haben, als wenn ein gequetschter Reifen
seine Lauffläche nicht richtig auf den Boden gedrückt kriegt.

Wichtiger als die absolute Reifenbreite ist der richtige Reifentyp für deinen Einsatzzweck und die gute Qualität des Gummis.

BTW, DER Turbo ( 911 turbo aus den 80igern für das junge Gemüse hier ;-) ) kam mit seinen 260 bis 300 ruckartig erscheinenden Turbo PS auch mit 225ern hinten aus.
(225/50/16, um genau zu sein. Und damals konnten die Reifen noch nicht, was heute geht ;-) )

Als die Reifen noch aus Holz und die Sportwagenfahrer aus Eisen waren,

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

GT86NichtUnbezahlbar

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Fahrzeuge: Toyota GT86 Blau, Aero und Hyundai i10

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beruf: Was mit Menschen

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

515

Montag, 16. Januar 2017, 10:45

http://www.reifen-verband.de/reifen-technik/felgen-Tabelle

Einfach diese Tabelle nehmen oder? Da macht man nix falsch.
-----Ideen!?------

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sxe (16.01.2017)

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

516

Montag, 16. Januar 2017, 11:13

Danke für die Antworten, das hab ich mir dann also ganz richtig gedacht. Dann werden es wohl eher vernünftige 225er werden, da 235er in der richtigen Größe nicht erhältlich sind.

Nochmal kurz die Fragen zum Goodyear eagle f1 asymetric 3, hat da schon wer Erfahrungen gesammelt?
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

GT86NichtUnbezahlbar

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Fahrzeuge: Toyota GT86 Blau, Aero und Hyundai i10

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beruf: Was mit Menschen

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

517

Montag, 16. Januar 2017, 11:20

Danke für die Antworten, das hab ich mir dann also ganz richtig gedacht. Dann werden es wohl eher vernünftige 225er werden, da 235er in der richtigen Größe nicht erhältlich sind.

Nochmal kurz die Fragen zum Goodyear eagle f1 asymetric 3, hat da schon wer Erfahrungen gesammelt?


Guck mal ab Seite 23, Post 452. Habe exakt die gleiche Frage gestellt. ;)
-----Ideen!?------

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jango (16.01.2017)

3liter

Profi

Beiträge: 1 709

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

518

Montag, 16. Januar 2017, 11:27

Danke für die Antworten, das hab ich mir dann also ganz richtig gedacht. Dann werden es wohl eher vernünftige 225er werden, da 235er in der richtigen Größe nicht erhältlich sind.

Nochmal kurz die Fragen zum Goodyear eagle f1 asymetric 3, hat da schon wer Erfahrungen gesammelt?

225er sind eine sehr gute Wahl. Da hast du ein riesiges Angebot (sowohl in 17 als auch 18 Zoll) und entsprechend auch günstigere Preise als bei wesentlich seltener vorkommenden Größenkombinationen.

Ein halbwegs guter Sportreifen hat in 225er Breite auch ausreichend Grip für aufgeladene GT's.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

519

Montag, 16. Januar 2017, 11:43

Danke für die Antworten, das hab ich mir dann also ganz richtig gedacht. Dann werden es wohl eher vernünftige 225er werden, da 235er in der richtigen Größe nicht erhältlich sind.

Nochmal kurz die Fragen zum Goodyear eagle f1 asymetric 3, hat da schon wer Erfahrungen gesammelt?


Guck mal ab Seite 23, Post 452. Habe exakt die gleiche Frage gestellt. ;)


Hab ich gesehen, aber deine Frage von damals ist leider noch nicht beantwortet worden...
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

GT86NichtUnbezahlbar

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Fahrzeuge: Toyota GT86 Blau, Aero und Hyundai i10

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beruf: Was mit Menschen

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

520

Montag, 16. Januar 2017, 11:54

Es wurde nur ein User genannt, der ihn schon mal gefahren hat (ich soll ihn persönlich anschreiben) und bei Copperhead lag der Reifen noch in der Garage. ^^ Ist aber schon fast ein Jahr her, denke halt viele fahren den noch nicht.
Hab nur einen ausländischen Thread gefunden wo darüber diskutiert wird. -> http://www.mycarforum.com/topic/2700989-…1-asymmetric-3/
-----Ideen!?------