Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom3

Schüler

  • »Tom3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. September 2018, 07:13

Grüße aus Österreich

Hallo,
Darf ich mich kurz vorstellen?
Ich bin 20 Jahre jung, komme aus Österreich und arbeite derzeit beim Militär, wobei ich demnächst zu einer Polizei Ausbildung komme. Wie bin ich auf Toyota GT86 kommen?
Vorher fuhr ich einen Abarth essesse mit ca. 200 Ps. Mir hat das modifizieren schon immer Spaß gemacht, weshalb der Abarth Blow off, Auspuff, Downpipe, Hard Cut limiter und schubblubbern/knallen bekommen hat. Wie ihr sehr alles sehr auf 'Show' . Nun bin ich leider fertig und möchte kein Turboumbau auf den kleinen machen, weshalb ich sehr kurzfristig ein gutes Angebot von einen Händler bekam:
Bj, 2013, 110.000km, zwar 19k€ aber steckt sehr viel tuning dahinter (Gewindefahrwerk, Remus Anlage, Krümmern und 200 Zellen Kat, weiteres ist mir noch nicht bekannt)
Ich würde vorallem beim GT86 auf Sound und Optik gehen, aber dennoch evtl. Einmal ein Kompressorumbau.
Er ist Metalic Orange mit schwarzen Folier Details auf der Seite, Dach, Motorhaube. Auch hat er eine 6Kolben Bremsanlage. Einziges was mich stört: der helle, schrille Sound. Weswegen ich mir sicher Anfang 2019 uel krümmer etc. einbauen möchte.
Am Montag besichtige ich ihn und werde, wenn alles passt, ihn nehmen. Ich freu mich schon sehr darauf

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 892

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. September 2018, 07:56

Ich nehme an Du kommst aus Tirol / Zillertaler Gegend?

Der Erstbesitzer deines Fahrzeugs war auch hier vertreten und er ist auch ein Abarth-Fahrer bzw. der Organisator der Abarth-Treffen im Zillertal.
Ich hoffe es wurde dir nicht als unfallfrei verkauft?

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 994

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 789

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. September 2018, 08:11

Willkommen :)

Tom3

Schüler

  • »Tom3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. September 2018, 08:20

Nein aus der Steiermark. :) Habe ich gehört, dass der Vorbesitzer auch ein Abarth Fan ist, zufälle gibs :D
Was meinst du mit Unfallfrei?

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 892

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. September 2018, 08:21

Dem hat einmal die ganze Seitenwand gefehlt.

Der Erstbesitzer hat ihn sehr gut gepflegt, ist nur einmal abgeflogen.
Die Bremse ist identisch mit der TRD Bremse um knapp 10t € nur direkt vom Hersteller.

Der 200 Zeller ist sehr wahrscheinlich nicht eingetragen um vom zweiten Besitzer.

Tom3

Schüler

  • »Tom3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. September 2018, 08:33

Ok danke, also denkst du, dass der Preis in ordnung ist? Hast du das Auto schonmal live gehört? Denkst du werde ich damit die nächte 5 Jahre fahren ohne große Probleme zu haben?

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 892

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. September 2018, 08:37

Hier ist der Vorstellungsthread

GT86-Grüße aus dem Zillertal/Tirol/Österreich

Fünf Jahre ohne Probleme, kann ich nicht beurteilen, ich tendiere aus meiner persönlichen Erfahrung eher zu nein.

bewusst

Profi

Beiträge: 913

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. September 2018, 08:39

Hallo Tom3,
herzlich Willkommen!

WICHTIG!!
Achte auf das was dir Viva71 geschrieben hat, es erspart dir möglichen Ärger!

Hinweis von mir:
Für die 19k bekommst du hier in Österreich GT86er mit fast halber Kilometerleistung
als von deinem Angebot.
Alleine auf gebrauchtwagen.at sind einige Gute zu finden.

Ansonsten gibt es für die Entscheidung, es wird ein GT86 3x Daumen hoch :thumbup:

Viele Grüße aus Wien

Tom3

Schüler

  • »Tom3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. September 2018, 08:39

Meinst du die km sind also zu viel? Ich würde schon gerne die 200tsd knacken. Schade mir gefällt das Auto wirklich sehr gut...
Glaubst du, dass der Zustand nicht in Ordnung ist? Ich meine er nach den Unfall gut restoriert wurde, werden die 110tsd km auch nicht soviel sein oder? I finde leider nur einen GT86 mit 80tsd km, aber ohne Fahrwerk, Brembo Anlage etc..

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 892

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. September 2018, 08:56

Das Fahrwerk und die Brembo Anlage sind auch über 100t km alt.
Irgendwann müssen die auch revidiert werden, und das ist dann nicht so kostengünstig wie mit OEM Teilen.

Du bist 20 Jahre, ich bin sicher, war ich auch in deinem Alter, du meinst du kannst schon toll fahren und brauchst das alles.
Ich bin mehr wie doppelt so alt wie Du, mache seit 25 Jahren schmalspur Hobby-Motorsport und lerne noch immer kräftig dazu.
Der GT ist auch OEM schon sehr fordernd wenn man ihn anständig bewegt, besonders wenn man noch nie einen Hinterradler gefahren ist, und da meine ich nicht Wochenendausfahrten bzw. Probefahrten.

Letztes Jahr gab es einen komplett OEM 2013 mit 30t km um 17t € in Niederösterreich, soetwas verstehe ich als gesunde Basis.
Alleine die Reibringe tauschen bei der Brembo, viel Spaß beim zahlen.

bewusst

Profi

Beiträge: 913

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. September 2018, 08:56

Hallo,
I finde leider nur einen GT86 mit 80tsd km, aber ohne Fahrwerk, Brembo Anlage etc..
der hier hat nur 44k am Tacho: klick...
der hier hat nur 16.5k am Tacho: klick...
Kosten zwar um ca. 900Euro mehr Nachlass wird es aber sicher geben ;-)

Ein Unfall Fahrzeug würde ich persönlich nie kaufen.
Wenn mal eine Seitenwand zerstört war kommen heftige Schläge auf beide Achsen!

Selber würde ich Teile Nachrüsten. Wenn das Auto gut gepflegt wurde, immer warm und auch kalt gefahren wurde
sprechen nichts gegen 110k am Tacho.
ABER, um so weniger um so besser :thumbup:

Letztendlich liegt die Entscheidung bei dir.
Überlege gut und mach dir keinen Stress, jetzt kommt eh der Winter.

EDIT: 21.09.2018/09:00
Lese den viva71 Eintrag vor meinem durch, da kommen Kosten auf dich zu die keinen Spaß machen...

Gruß

Tom3

Schüler

  • »Tom3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. September 2018, 09:02

Danke, sehr nett von dir, so nett war bei weiten nicht das Abarth Forum... Das Autohaus müsste mein Abarth auszahlen, da noch eine Summe offen ist. Der jetzige GT86 hat halt schon eine Auspuffanlage, Fahrwerk, Bremsen, Felgen etc. Ich würde mir halt dabei Geld sparen. Die Anderen sind nur 'Basis' Modelle.
Mir geht es nur darum: Der Abarth 90tsd km, aber bei den kleinen Motoren wird er nicht über 150tsd km kommen. Ich möcht aber möglichst lange mit den GT86 fahren. Also schon 5 Jahre OHNE einen Motorschaden etc.
Schade ich freute mich schön höllisch darauf... Aber wirklich danke, dass ihr eure Erfahrung teilt mit mir.
Also würdest du nein sagen?

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 892

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. September 2018, 09:27

Zu dem Kurs ein klares Nein.

Du tauscht einen 90tkm Motor gegen einen 110t km Hochdrehzahlmotor.
Das wird nicht sehr viel besser, noch dazu ist das ein Bj 2012 (2013er sind alle aus einer großen Lieferung, Kofferraumboden umdrehen, da ist ein Etikett mit dem ungefähren Baudatum), das ist nicht unbedingt das standfesteste Baujahr

Ritschi

Anfänger

Beiträge: 6

Fahrzeuge: GT86 FL18, C8, Dnepr MT16, FJ 1200

Wohnort: südlich von Wien

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. September 2018, 09:30

Servus,Ich würde auf Viva hören, da gibt es bei uns bessere Angebote.
In meinem Fall hab ich mir letztes Jahr ein paar Autos angeschaut und mir dann doch einen neuen bestellt.
Mir ist schon klar das sich das bei dir finanziel vllt nicht ausgehen wird.
Mein Tip wäre, unfallfrei, komplette Servicehistorie und UNVERBASTELT !!!!
Der GT ist so wie er ist schon gut !! und wenn die Umbauten nicht von einem profi gemacht wurden ärgerst du dich nur oder kaufst das ganze
Zubehör noch einmal.
In meinem Fall hab ich das Budget für Zubehör in Fahrtrainings gesteckt :whistling:

LG
Ritschi
リチャード

Tom3

Schüler

  • »Tom3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. September 2018, 09:33

Danke. Ich fahre jzt einen neuen ansschsun. Der verlinkt schwarze mit den wenigen km. In zwei stunden bin ich dort

Ritschi

Anfänger

Beiträge: 6

Fahrzeuge: GT86 FL18, C8, Dnepr MT16, FJ 1200

Wohnort: südlich von Wien

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. September 2018, 09:47

Lass dir Zeit,
am besten noch ein paar Tage zum abkühlen einplanen und die Entscheidung nicht übereilen.
LG
リチャード

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 892

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. September 2018, 11:13

Wie es der Zufall so will verkauft gerade ein Steirer aus der österreichischen Gruppe seinen sehr gepflegten TRD, ich habe ihn auch schon auf den Thread verwiesen.

Boergy

Anfänger

Beiträge: 54

Fahrzeuge: SC400 MT, Highlander Hybrid Ltd

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. September 2018, 11:17

Hallo und Willkommen bei hier!
Denk zum Thema GT is alles gesagt, lass dir Zeit, überdenk alles, frag alles hier nach, da bist du gut aufgehoben. Tuning kannst du immer noch machen, wart aufs erste GT Treffen dann, denke, du wirst deinen eigenen Weg dann gehen wollen als was "fertiges" zu kaufen.
greets
Tom

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tobikf (21.09.2018)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 755

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. September 2018, 11:50

Moin Moin und Herzlich Willkommen.

Na, da sind ja reichlich Informationen zu deinem Wunschfahrzeug auf Dich geprasselt.
Da bin ich mal gespannt, was Du damit machst.


Es ist natürlich schön, wenn ein Gebrauchter schon Sachen verbaut hat, die einem gut gefallen.
Was ich aber nicht verstehe:

Zitat

Der jetzige GT86 hat halt schon eine Auspuffanlage, ...

Zitat

Einziges was mich stört: der helle, schrille Sound.
Dann müsstest Du die Auspuffanlage ja wieder runternehmen und durch eine andere ersetzen, die deinen Wünschen entspricht.
Also bringt sie Dir doch nichts.

TCD-chris

Anfänger

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

20

Freitag, 21. September 2018, 12:00

Servus Tom3!

Ich bin der Steirer, der seine GT86 abgeben würde wie Viva71 schon erwähnt hat.
Kann Dir meine zum Preis zu dem ich sie eintauschen werde übergeben mit allen Extras die ich noch zu Hause habe.
Völlig unfallfrei und mit neuem Pickerl natürlich auch Mängelfrei aus der Vertragswerkstatt und lückenlosem Serviceheft.
Kaum Stadtverkehr, meiste Zeit im IGL gleitend unterwegs und Berge oder Touren.
Kilometer knapp 80.000 keinerlei Macken oder Krankheiten.
Optisch TRD in sehr schönem Zustand und noch keine Änderungen am Motor, also genau das was Du suchst.
Preis wäre weit unter dem was Du denken würdest und da ich aus Ilz bin ist das auch nicht weit entfernt.
mehr gerne via PN und würde Dir sicher viel Ärger ersparen.
Ach ja der Preis natürlich, ich gebe den 1:1 weiter wie beim Eintausch, also 15.000 gerade aus und passt.
Melde Dich einfach via PN bei oder guck in Dein Postfach, ich sende Dir meine Nummer via PN.

Beste GRüße
Chris